1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash wird durchsuchbar
  6. Thema

Keine gute Idee

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: E-Mail Adresse nicht mehr sicher

    Autor: Kokospalme 01.07.08 - 15:40

    Urheberrecht = Genozid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geschaeftsmann. Was der Kunde will, bekommt er.
    > Wenn er sagt, dass er Flash braucht, bekommt er
    > Flash. Wenn er mich fragt, bekommt er eine
    > ehrliche Antwort. Die uebrigens mit deiner
    > ziemlich uebereinstimmen wuerde.

    Viele vergessen, dass man als Fachmann dazu aufgefordert ist den Kunden umfassend zu beraten. Die meisten Kunden wünschen das auch, wenn der Kunde dann immer noch auf Flash besteht, muss man das halt akzeptieren oder verliert ihn.

  2. Re: E-Mail Adresse nicht mehr sicher

    Autor: Urheberrecht = Genozid 01.07.08 - 15:51

    Kokospalme schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Viele vergessen, dass man als Fachmann dazu
    > aufgefordert ist den Kunden umfassend zu beraten.

    Auffordern kann man leicht. Bezahlung ist das Zauberwort. Ok, meine Aussagen sind natuerlich etwas ueberspitzt. Aber unterm Strich habe ich es mir abgewoehnt irgendetwas beruflich fuer Kunden zu machen, wovon ich mir keine Vorteile verspreche.

    > Die meisten Kunden wünschen das auch,

    Wollen es aber nicht bezahlen.

    > wenn der Kunde dann immer noch auf Flash besteht, muss man
    > das halt akzeptieren oder verliert ihn.

    Oder man nimmt gleich Flash, hat weniger Arbeit und alle sind zufrieden.


  3. Re: E-Mail Adresse nicht mehr sicher

    Autor: PepePepe 01.07.08 - 16:08

    Urheberrecht = Genozid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PepePepe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ohhh, was bist Du denn für einer?
    > Ein
    > abgewichster Geschäftsmann...
    > oder schon
    > fast ein kleiner Verbrecher!!!
    >
    > Geschaeftsmann. Was der Kunde will, bekommt er.
    > Wenn er sagt, dass er Flash braucht, bekommt er
    > Flash. Wenn er mich fragt, bekommt er eine
    > ehrliche Antwort. Die uebrigens mit deiner
    > ziemlich uebereinstimmen wuerde.
    >
    Glaube ich nicht.
    Ich BERATE meine Kunden und verkaufe nicht einem Eskimo einen Kühlschrank. Und lass Dir Deine ehrlich Antwort auch bezahlen ;-)

    > > Oder ist dein Verhalten Standard für
    >
    > Flash-Programmierer?
    >
    > Mein Verhalten ist das, dass ich niemanden mein
    > Wissen kostenlos gebe. Das 'Verbrecher' ob gross
    > oder klein, moechte ich zurueckweisen.

    Dein hart erarbeites Wissen musst Du auch nicht kostenlos abgeben, darum gehts ja gar nicht.
    ...Das mit dem "Verbrecher" solltest Du metaphorisch nehmen,
    ich wollte Dir da nicht zu nahe treten.

    >Der Kunde
    > bekommt was er will, nicht was er braucht. Solange
    > es im legalen Bereich liegt.

    Hier liegt der kleine aber feine Unterschied zwischen einer professionellen und komptenten Beratung und jemandem der in erster Linie nur Umsatz im Auge hat.

    Bei mir bekommt der Kunde, genau auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen, damit er am Markt existieren kann und auch mein Kunde bleibt.

    Aber mit welcher Philosophie man an die Arbeit geht, bleibt jedem selber überlassen.


    > > Mit solch einer Einstellung kommst Du in die
    > Hölle
    > kleiner.
    >
    > Mag sein. Vorher bin ich aber reicher als du.

    im Deiner Geldbörse vielleicht, obwohl ich das noch nicht einmal glaube. Ich bin mit der oben genannten Vorgehensweise ganz zufrieden (1,5 Mio Jahresumsatz bei 12 Angestellten innerhalb von 6 Jahren).

    Und wie gesagt, auch Dein letztes Hemd hat keine Taschen.

  4. Re: ganz schön schlau...

    Autor: ChinaFan 01.07.08 - 16:22

    Da sagst du etwas Wahres, schneckeNr1!
    Viele bringen "Flash" nur noch mit den negativen Aspekten in Verbindung: nervige Werbung, wuchtige Intros. (Keine Frage, das stört mich auch!) ... oder der plumpe "Missbrauch" als Streaming-Player alá YouTube & Co.

    Aber kann sich noch jemand an die positiven Anwendungsfälle von Flash erinnern? Die ganzen, teils sehr gut gemachten, Trickfilme, welche da mit Flash kreiert wurden?! Ich meine, das war es, was mich bei Flash fasziniert hat. Sehr gute Qualität bei verhältnismäßig geringer Dateigröße.

    Mein Favorit in dem Bereich der sehr gut gemachten Trickfilme:
    [www punkt ninjai punkt com]

    Und die etwas krassen Beispiele:
    [Happy Tree Friends] (Kennt wohl jeder! *fg*)

    Oder ... etwas düster und sehr makaber ... [Salad Fingers] (Einfach bei Google eingeben ... der erste Eintrag ist es.)

    [Ballz punkt de] fand ich auch genial, wurde aber leider eingestellt.

    Derartige Anwendungen sprechen auf alle Fälle FÜR Flash, wie ich finde. Und dafür war es, glaube ich, auch ursprünglich vorgesehen: für Vektortrickfilme.

    mfg

    Christian

    schneckeNr1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe von keinerlei Kunden geschrieben, aber
    > wenn du es wissen willst, für gewöhnlich rate ich
    > den Kunden von Flash ab. Die meisten Intros halte
    > ich z.B. für das unnötigste an einer Website.
    > Desweiteren versuche ich Webseiten so barrierearm
    > wie möglich umzusetzen. Es gibt aber auch Themen,
    > bei denen sich Flash anbietet, z.B. eine Website
    > für eine D.J. / eine Band, wo der Kunde vielleicht
    > etwas interaktives haben will. Soll ich so einem
    > Kunden davon abraten, obwohl die Zielgruppe es
    > auch begrüßen würde? (vorausgesetzt es ist gut
    > gemacht).
    > Für Euch scheint es keine Nutzungsszenarien für
    > Flash zu geben, ich bin anderer Meinung. Diese
    > Diskussion ähnelt den ganzen
    > Betriebssystem-Diskussionen. Back to Konsole -
    > schaltet endlich YouTube ab, es benutzt evil
    > Flash!


  5. Re: Keine gute Idee

    Autor: del 01.07.08 - 16:36

    jup, kann ich nur bestätigen... echt toll gelöst ;-)

    Kokospalme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lalalalala schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Abgesehen von vielen anderen Fehlern ist das
    > z.B.
    > bei Volkswagen.co.uk relativ gut gelöst,
    > wenn auch
    > noch nicht an allen Stellen.
    >
    > Ich finds auch super gelöst, bei mir bleibt die
    > Seite nämlich - abgesehen von einem grauen Balken
    > oben und einem Verlauf mittendrin - leer.


  6. Re: E-Mail Adresse nicht mehr sicher

    Autor: Kokospalme 01.07.08 - 16:50

    Urheberrecht = Genozid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auffordern kann man leicht. Bezahlung ist das
    > Zauberwort. Ok, meine Aussagen sind natuerlich
    > etwas ueberspitzt. Aber unterm Strich habe ich es
    > mir abgewoehnt irgendetwas beruflich fuer Kunden
    > zu machen, wovon ich mir keine Vorteile
    > verspreche.
    >
    > Wollen es aber nicht bezahlen.

    Du musst so oder so mit dem Kunden sprechen und im Rahmen des ersten Gesprächs sollte eine Beratung stattfinden. Ich persönlich mache das so und selbstverständlich wird diese Zeit in Rechnung gestellt.

    Alles andere halte ich auch nicht für seriös. Wenn ein Kunde das nicht verstehen kann oder will, dann habe ich in dem Fall eben Pech gehabt. Es gibt genug Kunden die darin kein Problem sehen, ich kann mich jedenfalls nicht über einen Mangel an Kunden beschweren.

    Ich gehe auch nicht zum Bäcker und schreib ihm vor welche Zutaten er in den Teig mischen soll.

    > Oder man nimmt gleich Flash, hat weniger Arbeit
    > und alle sind zufrieden.

    Ich wage zu bezweifeln, dass Flash weniger Arbeit macht.
    Ok, mir macht es schon weniger Arbeit, da ich selbst nichts mit Flash am Hut habe, sondern den Auftrag entsprechend weitergebe.

  7. Re: E-Mail Adresse nicht mehr sicher

    Autor: OhneFlashGehtsAuch 01.07.08 - 23:30

    Kokospalme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich gehe auch nicht zum Bäcker und schreib ihm vor
    > welche Zutaten er in den Teig mischen soll.

    Das nicht, aber ich gehe einfach nicht mehr zu dem Bäcker einkaufen wenn mir die Zutaten nicht schmecken.

  8. Re: E-Mail Adresse nicht mehr sicher

    Autor: Kokospalme 01.07.08 - 23:45

    OhneFlashGehtsAuch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das nicht, aber ich gehe einfach nicht mehr zu dem
    > Bäcker einkaufen wenn mir die Zutaten nicht
    > schmecken.

    Das würde ich aber dann immer noch als Argument für meinen Service inklusive Beratung sehen ;)

  9. Re: E-Mail Adresse nicht mehr sicher

    Autor: Neo2top 02.07.08 - 09:57

    Kokospalme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OhneFlashGehtsAuch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das nicht, aber ich gehe einfach nicht mehr
    > zu dem
    > Bäcker einkaufen wenn mir die Zutaten
    > nicht
    > schmecken.
    >
    > Das würde ich aber dann immer noch als Argument
    > für meinen Service inklusive Beratung sehen ;)

    Das kann google schon seit über 3 Jahren, beispiele gibt es im Netz.

    z.B.
    http://www.google.de/search?q=test+filetype%3Aswf&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de-DE:official&client=firefox-a

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps/IT Operations Engineer (w/m/d) Container Platform
    ING Deutschland, Nürnberg
  2. Ingenieur (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  3. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d) Projekte
    Bayerischer Jugendring, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)
  2. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  3. ab 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de