Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "too old" - ICQ sperrt…

Pidgins ICQ war eh veraltet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pidgins ICQ war eh veraltet

    Autor: sl0w 02.07.08 - 11:03

    Bei Pidgin hat es schon die ganze Zeit genervt, dass sämtliche Trillian-Benutzer dauernd die Meldung "Ihr Kontakt nutzt ein veraltetes ICQ-Protokoll" bekommen haben.
    Ich hoffe dieses Problem, dem sich die Pidgin-Entwickler nie angenommen haben, wurde damit gleich mit erledigt.

  2. Re: Pidgins ICQ war eh veraltet

    Autor: Anonymer Nutzer 02.07.08 - 11:07

    sl0w schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Pidgin hat es schon die ganze Zeit genervt,
    > dass sämtliche Trillian-Benutzer dauernd die
    > Meldung "Ihr Kontakt nutzt ein veraltetes
    > ICQ-Protokoll" bekommen haben.
    > Ich hoffe dieses Problem, dem sich die
    > Pidgin-Entwickler nie angenommen haben, wurde
    > damit gleich mit erledigt.
    >


    Naja, veraltet... Offensichtlich ist das Protokoll noch genau das gleiche, ICQ will nur, dass es sich als Version 6 statt 5 meldet.

  3. Re: Pidgins ICQ war eh veraltet

    Autor: sl0w 02.07.08 - 11:59

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sl0w schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Pidgin hat es schon die ganze Zeit
    > genervt,
    > dass sämtliche Trillian-Benutzer
    > dauernd die
    > Meldung "Ihr Kontakt nutzt ein
    > veraltetes
    > ICQ-Protokoll" bekommen
    > haben.
    > Ich hoffe dieses Problem, dem sich
    > die
    > Pidgin-Entwickler nie angenommen haben,
    > wurde
    > damit gleich mit erledigt.
    >
    > Naja, veraltet... Offensichtlich ist das Protokoll
    > noch genau das gleiche, ICQ will nur, dass es sich
    > als Version 6 statt 5 meldet.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------------
    > 1. burnCDDA (brennt Audio-CDs in der Konsole)
    > 2. AlkoPedia (Alkohol-Lexikon/Datenbank)
    > 3. Katzenpisse (Sauf-Metalband)

    Wäre schön, wenn das auch für Trillian ausreicht und dann keine Fehlermeldungen kommen!

  4. Re: Pidgins ICQ war eh veraltet

    Autor: Anonymer Nutzer 02.07.08 - 14:30

    sl0w schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wäre schön, wenn das auch für Trillian ausreicht
    > und dann keine Fehlermeldungen kommen!
    >


    Ich nehm's an. Wirst bald merken ;)

  5. Re: Pidgins ICQ war eh veraltet

    Autor: WinMobiler 02.07.08 - 15:13

    sl0w schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Pidgin hat es schon die ganze Zeit genervt,
    > dass sämtliche Trillian-Benutzer dauernd die
    > Meldung "Ihr Kontakt nutzt ein veraltetes
    > ICQ-Protokoll" bekommen haben.
    > Ich hoffe dieses Problem, dem sich die
    > Pidgin-Entwickler nie angenommen haben, wurde
    > damit gleich mit erledigt.
    >


    Ahja, weil bei Trillian so ne bescheuerte Meldung kommt sind die Entwickler von Pidgin schuld? Ne, is klar..

  6. Re: Pidgins ICQ war eh veraltet

    Autor: http://aur.archlinux.org/packages/bei 02.07.08 - 16:40

    sl0w schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Pidgin hat es schon die ganze Zeit genervt,
    > dass sämtliche Trillian-Benutzer dauernd die
    > Meldung "Ihr Kontakt nutzt ein veraltetes
    > ICQ-Protokoll" bekommen haben.
    > Ich hoffe dieses Problem, dem sich die
    > Pidgin-Entwickler nie angenommen haben, wurde
    > damit gleich mit erledigt.
    >


    Dürfte nicht so das Problem sein, da Trillian oder wie das auch heißt sowieso irrelevant ist.

  7. Re: Pidgins ICQ war eh veraltet

    Autor: c & c 02.07.08 - 16:48

    http://aur.archlinux.org/packages/bei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dürfte nicht so das Problem sein, da Trillian oder
    > wie das auch heißt sowieso irrelevant ist.

    Jap. Genauso irrelevant wie Pidgin :)

  8. Re: Pidgins ICQ war eh veraltet

    Autor: WinMobiler 02.07.08 - 17:07

    c & c schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aur.archlinux.org schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dürfte nicht so das Problem sein, da Trillian
    > oder
    > wie das auch heißt sowieso irrelevant
    > ist.
    >
    > Jap. Genauso irrelevant wie Pidgin :)


    resistance is futile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Dortmund, Münster
  4. HITS gGmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. VPN-Anbieter: Server von VikingVPN und Torguard gehackt
    VPN-Anbieter
    Server von VikingVPN und Torguard gehackt

    Neben NordVPN wurden offenbar bei zwei weiteren VPN-Anbietern Server gehackt. Das geht aus einem alten Thread bei 8chan hervor. Zum NordVPN-Hack sind nun weitere Details bekannt.

  2. Ghost Canyon: Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten
    Ghost Canyon
    Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten

    Mit dem Ghost Canyon alias NUC9 Extreme plant Intel einen 5-Liter-Mini-PC mit untypischem Innenleben: Statt auf einer Hauptplatine sitzen der Prozessor, die RAM-Steckplätze und die SSD-Slots auf einem PCIe-Modul. Hinzu kommt optional eine dedizierte Grafikkarte neben dem Mainboard.

  3. Surface Pro X im Hands on: ARM macht arm
    Surface Pro X im Hands on
    ARM macht arm

    Das Surface Pro X könnte als neues Vorzeigegerät der Plattform Windows-10-on-ARM herhalten. Das Display ist groß und hochauflösend. Der Stift wurde verglichen mit dem herkömmlichen Surface Pen merklich verbessert. Allerdings gehen Zielgruppe und Preisvorstellung weit auseinander.


  1. 13:35

  2. 12:37

  3. 12:08

  4. 12:03

  5. 11:24

  6. 11:09

  7. 10:51

  8. 10:36