Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe Reader 9 steht als…

Alternative um PDFs auch zu bearbeiten: PDF XChange Viewer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative um PDFs auch zu bearbeiten: PDF XChange Viewer

    Autor: scheichxodox.de 02.07.08 - 13:59

    Für alle die gerne die PDFs auch bearbeiten würden und auch sonst gerne ein paar mehr Freiheiten und Funktionen hätten gibt es den kostenlosen PDF XChange Viewer. Braucht etwas weniger RAM, startet deutlich schneller, kann mehr und gibt es auch als Portable:
    http://www.chip.de/downloads/PDF-XChange-Viewer_29539244.html
    http://www.docu-track.com/

  2. Re: Alternative um PDFs auch zu bearbeiten: PDF XChange Viewer

    Autor: Peter Smith 02.07.08 - 15:34

    scheichxodox.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für alle die gerne die PDFs auch bearbeiten würden
    > und auch sonst gerne ein paar mehr Freiheiten und
    > Funktionen hätten gibt es den kostenlosen PDF
    > XChange Viewer. Braucht etwas weniger RAM, startet
    > deutlich schneller, kann mehr und gibt es auch als
    > Portable:
    > www.chip.de
    > www.docu-track.com


    Das ist schlichtweg falsch. Damit kann man z.B. keine Texte verändern oder Bilder austauschen. Dafür ist eher das vom gleichen Hersteller vertriebene, kostenpflichtige Tool "PDF Xchange Tool" nötig, wobei das auch seine engen Grenzen hat.
    Richtig geeignet als vollwertiger Ersatz für den Acrobat ist nur der "Jaws PDF Creator" (der auch Geld kostet, aber was ist schon wirklich kostenlos...).

  3. Re: Alternative um PDFs auch zu bearbeiten: PDF XChange Viewer

    Autor: andreasm 02.07.08 - 16:21

    scheichxodox.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für alle die gerne die PDFs auch bearbeiten würden
    > und auch sonst gerne ein paar mehr Freiheiten und
    > Funktionen hätten gibt es den kostenlosen PDF
    > XChange Viewer. Braucht etwas weniger RAM, startet
    > deutlich schneller, kann mehr und gibt es auch als
    > Portable:
    > www.chip.de
    > www.docu-track.com


    der x-change viewer ist genial... den bevorzuge ich inzwischen sogar dem foxitreader, da foxitreader uralte Sprachdateien verwendet und in der letzten Zeit viele Bugs aufgetreten sind, die nicht behoben wurde.
    bei docu-track ist dies anders: kaum ein bug gemeldet, wird sich schon auf die suche gemacht nach der ursache!

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UmweltBank AG, Nürnberg
  2. Eppendorf AG, Jülich
  3. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  4. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  2. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29