Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile nennt Preise für iPhone…

Einfach lächerlich die Golem-Leser hier mal wieder ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach lächerlich die Golem-Leser hier mal wieder ...

    Autor: ActionNews 03.07.08 - 09:09

    ... als ob es jemals ein Hardware-Upgrade für lau gegeben hätte.

    Beschwert sich doch auch keiner dass 3 Monate nach dem er das K810i mit Vertrag bekommen hat das K850i draussen ist. Und noch viel wichter wer kauft allen ernstes alle paar Monate ein neues Handy? Bei mir halten die mehere Jahre ... frühstens zur Vertragsverlängerung kommt ein neues her.

    Und hier wird wieder gegeifert was das zeug hält ... also ich amüsiere mich köstlich.
    Ich erfreue mich erst mal an den vielen neuen Programmen für mein Altes iPhone und werde das noch lange nutzen :).
    BTW: Welcher Hersteller liefert denn schon regelmäßig kostenlose SoftwareUpgrades die die Funtionen des Telephones massiv erweitern? Oft muss man doch sogar mit offensichtlichen bug leben weil der Hersteller keine Updates liefert.Aber das ist natürlich weider mal egal ... T.Mobile und Apple sind ja bööööse ;).

    MfG Michael

  2. Re: Einfach lächerlich die Golem-Leser hier mal wieder ...

    Autor: sethos2008 03.07.08 - 22:44

    ActionNews schrieb:
    > Und hier wird wieder gegeifert was das zeug hält
    > ... also ich amüsiere mich köstlich.
    Ich amüsiere mich auch köstlich. Am Meissten über die Leute, die hier vor Kurzem noch geschrieben habe, das alles, was ein IPhone kann (und das ist bekanntlich nicht viel) ausreicht. Und nun konvertieren alle ihre Meinungen und wollen das "neue" 3G, ein wenig mehr aber immer noch nicht komplett.
    Würden alle so denken wie du, und so haben sie noch bei Markteinführung gesprochen, gäbe es diesen Upgrade-Hype gar nicht. Genau wie bei anderen Telefonen, wo das auch keiner erwaretet.

    > BTW: Welcher Hersteller liefert denn schon
    > regelmäßig kostenlose SoftwareUpgrades die die
    > Funtionen des Telephones massiv erweitern? Oft
    > muss man doch sogar mit offensichtlichen bug leben
    > weil der Hersteller keine Updates liefert.Aber das
    > ist natürlich weider mal egal ... T.Mobile und
    > Apple sind ja bööööse ;).
    Huch? Das mag für normale Telefone noch gelten. Jedes leistungsfähigere Smartphone wird regelmäßig mit Updates beliefert.
    Daneben gibt es eine niemals ruhende Community, die permanent deine Software bis hin zu alternativen Betriebssystemen liefert. Nebenbei passt die dann auch noch bei zig verschiedenen Telefonen.

    MfG
    sethos

  3. Re: Einfach lächerlich die Golem-Leser hier mal wieder ...

    Autor: buddha 04.07.08 - 00:51

    Danke!!!! Einer der wenigen.....

    ActionNews schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... als ob es jemals ein Hardware-Upgrade für lau
    > gegeben hätte.
    >
    > Beschwert sich doch auch keiner dass 3 Monate nach
    > dem er das K810i mit Vertrag bekommen hat das
    > K850i draussen ist. Und noch viel wichter wer
    > kauft allen ernstes alle paar Monate ein neues
    > Handy? Bei mir halten die mehere Jahre ...
    > frühstens zur Vertragsverlängerung kommt ein neues
    > her.
    >
    > Und hier wird wieder gegeifert was das zeug hält
    > ... also ich amüsiere mich köstlich.
    > Ich erfreue mich erst mal an den vielen neuen
    > Programmen für mein Altes iPhone und werde das
    > noch lange nutzen :).
    > BTW: Welcher Hersteller liefert denn schon
    > regelmäßig kostenlose SoftwareUpgrades die die
    > Funtionen des Telephones massiv erweitern? Oft
    > muss man doch sogar mit offensichtlichen bug leben
    > weil der Hersteller keine Updates liefert.Aber das
    > ist natürlich weider mal egal ... T.Mobile und
    > Apple sind ja bööööse ;).
    >
    > MfG Michael


  4. Re: Einfach lächerlich die Golem-Leser hier mal wieder ...

    Autor: buddha 04.07.08 - 00:53

    Schau dir einfach mal die XDA-Devs an...Was die für die Windows Mobile Geräte auf die Beine stellen übertrifft alles....Du kriegst für jeden Hinz und Kunz dein passendes ROM und Software kriegst du weit mehr als für das Iphone und diese ist oft kostenlos.

    > > BTW: Welcher Hersteller liefert denn
    > schon
    > regelmäßig kostenlose SoftwareUpgrades
    > die die
    > Funtionen des Telephones massiv
    > erweitern? Oft
    > muss man doch sogar mit
    > offensichtlichen bug leben
    > weil der
    > Hersteller keine Updates liefert.Aber das
    > ist
    > natürlich weider mal egal ... T.Mobile und
    >
    > Apple sind ja bööööse ;).
    > Huch? Das mag für normale Telefone noch gelten.
    > Jedes leistungsfähigere Smartphone wird regelmäßig
    > mit Updates beliefert.
    > Daneben gibt es eine niemals ruhende Community,
    > die permanent deine Software bis hin zu
    > alternativen Betriebssystemen liefert. Nebenbei
    > passt die dann auch noch bei zig verschiedenen
    > Telefonen.
    >
    > MfG
    > sethos
    >
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. SmartRay GmbH, Wolfratshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Trotz Förderung: Breitbandausbau kommt nur schleppend voran
    Trotz Förderung
    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

    Die Förderprogramme des Bundes zum Breitbandausbau werden nur langsam abgerufen. Von den im Jahr 2015 bewilligten Millionen ist noch kein Cent bei den Kommunen angekommen.

  2. Nvidia: Keine Volta-basierten Geforces in 2017
    Nvidia
    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

    Laut Nvidia-CEO Jensen Huang wird es in diesem Jahr keine neuen Grafikkarten mit Volta-Technik geben. Spieler müssen vorerst dahin mit den Pascal-basierten Geforce-Modellen vorliebnehmen, auch weil AMDs Vega nur bedingt konkurrenzfähig ist.

  3. Grafikkarte: Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro
    Grafikkarte
    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

    Die eGFX Breakaway Box ist ein externes Thunderbolt-3-Grafikkarten-Gehäuse für Notebooks, das auch von Apple verwendet wird. Mit 330 Euro kostet es weniger als die meisten anderen, dafür ist das Netzteil schwächer. Es gibt aber auch eine teurere Version.


  1. 11:21

  2. 17:56

  3. 16:20

  4. 15:30

  5. 15:07

  6. 14:54

  7. 13:48

  8. 13:15