1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste LAN-Party auf Computerklassiker C64

Schrott

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schrott

    Autor: rwefqwef 08.07.08 - 12:03

    Mal ganz ehrlich, aber das ist doch Crap. Lasst das Mistding endlich sterben und gewährt ihm endlich die Ehre, die es eigentlich sowieso nie verdient hatte.

  2. Re: Schrott

    Autor: Mason 08.07.08 - 12:05

    rwefqwef schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal ganz ehrlich, aber das ist doch Crap. Lasst
    > das Mistding endlich sterben und gewährt ihm
    > endlich die Ehre, die es eigentlich sowieso nie
    > verdient hatte.


    ab zurück in die krabbelgruppe ... weiter jamba spiele aufs handy laden!

  3. hcolchsra

    Autor: C64_1984 08.07.08 - 12:06

    rwefqwef schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal ganz ehrlich, aber das ist doch Crap. Lasst
    > das Mistding endlich sterben und gewährt ihm
    > endlich die Ehre, die es eigentlich sowieso nie
    > verdient hatte.


    Würde ich Dir meine ehrliche Meinung zu Deinem Beitrag mitteilen, würde Golem meinen Beitrag löschen!

  4. Re: Schrott

    Autor: Stalkingwolf 08.07.08 - 12:06

    Sterben lassen? Das Teil ist schon lange tot.
    Es geht doch nur darum, zu zeigen, das auch mit den beschränkten Möglichkeiten ein LAN Spiel entwickelt werden kann.

  5. C64s not dead!!

    Autor: wurs 08.07.08 - 12:08

    Mason schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > ab zurück in die krabbelgruppe ... weiter jamba
    > spiele aufs handy laden!

    ich fordere noch dauerklingeltonberieselung als strafe für solch blasphemie!

  6. Re: Schrott

    Autor: Read-After-Write 08.07.08 - 12:10

    Lieber Poster,

    würdest Du es schaffen, auf einen C64 IP zu implementieren und eine entsprechende Server-Applikation zu entwickeln? Hast Du Wissen über die Hardware-Architektur der Maschine?

    Nein? Dann sieh bitte von Deinen unnützen Postings ab. Besorg Dir lieber einen alten C64 oder einen Emulator und lerne das Gerät einmal richtig kennen. So schnell wirst Du nie wieder etwas über Mikroprozessoren lernen können.

    Bei mir steuert ein C64 übrigens das Licht und die Jalousien, der Preis für das gesamte Setup lag unter 30 Euro, abgesehen von einem EPROM-Brenner für die Steuersoftware.

  7. Re: Schrott

    Autor: MDAuser 08.07.08 - 12:16

    Ahoi Read-After-Write,

    kannst du etwas mehr zu deiner Rolladensteuerung sagen? Ich habe auch noch 2 C64 auf dem Dachboden rumliegen, einer davon ohne Ton, der wurde mir irgendwie durch einen REX Datentechnik EPROM-Brenner kaputgeschossen. Wie hast du die Steuerung realisiert? Via User-Port Karte? Welche Software benutzt du?

    Thx
    MDAuser

    PS. der Themen-Starter hat nicht im geringsten eine Ahnung von den Möglichkeiten eines C64, er kennt nur GB und GHz :-P

    Read-After-Write schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lieber Poster,
    >
    > würdest Du es schaffen, auf einen C64 IP zu
    > implementieren und eine entsprechende
    > Server-Applikation zu entwickeln? Hast Du Wissen
    > über die Hardware-Architektur der Maschine?
    >
    > Nein? Dann sieh bitte von Deinen unnützen Postings
    > ab. Besorg Dir lieber einen alten C64 oder einen
    > Emulator und lerne das Gerät einmal richtig
    > kennen. So schnell wirst Du nie wieder etwas über
    > Mikroprozessoren lernen können.
    >
    > Bei mir steuert ein C64 übrigens das Licht und die
    > Jalousien, der Preis für das gesamte Setup lag
    > unter 30 Euro, abgesehen von einem EPROM-Brenner
    > für die Steuersoftware.


  8. Re: Schrott

    Autor: Under7 08.07.08 - 12:18

    Read-After-Write schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei mir steuert ein C64 übrigens das Licht und die
    > Jalousien, der Preis für das gesamte Setup lag
    > unter 30 Euro, abgesehen von einem EPROM-Brenner
    > für die Steuersoftware.

    Ich frag mich was da wohl an Strom verbraten wird...

  9. Re: Schrott

    Autor: RaiseLee 08.07.08 - 12:19

    Es soll ja leute geben die mir ihrem Computer mehr machen als Jalousien und Licht zu steuern...

    Ganz abgesehen davon, jedem das seine :D

    MDAuser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ahoi Read-After-Write,
    >
    > kannst du etwas mehr zu deiner Rolladensteuerung
    > sagen? Ich habe auch noch 2 C64 auf dem Dachboden
    > rumliegen, einer davon ohne Ton, der wurde mir
    > irgendwie durch einen REX Datentechnik
    > EPROM-Brenner kaputgeschossen. Wie hast du die
    > Steuerung realisiert? Via User-Port Karte? Welche
    > Software benutzt du?
    >
    > Thx
    > MDAuser
    >
    > PS. der Themen-Starter hat nicht im geringsten
    > eine Ahnung von den Möglichkeiten eines C64, er
    > kennt nur GB und GHz :-P
    >
    > Read-After-Write schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Lieber Poster,
    >
    > würdest Du es
    > schaffen, auf einen C64 IP zu
    > implementieren
    > und eine entsprechende
    > Server-Applikation zu
    > entwickeln? Hast Du Wissen
    > über die
    > Hardware-Architektur der Maschine?
    >
    > Nein? Dann sieh bitte von Deinen unnützen
    > Postings
    > ab. Besorg Dir lieber einen alten
    > C64 oder einen
    > Emulator und lerne das Gerät
    > einmal richtig
    > kennen. So schnell wirst Du
    > nie wieder etwas über
    > Mikroprozessoren lernen
    > können.
    >
    > Bei mir steuert ein C64
    > übrigens das Licht und die
    > Jalousien, der
    > Preis für das gesamte Setup lag
    > unter 30
    > Euro, abgesehen von einem EPROM-Brenner
    > für
    > die Steuersoftware.
    >
    >


  10. Re: Schrott

    Autor: Kotteletti 08.07.08 - 12:20


    Lass mich raten: <=23 Jahre? :)

  11. Re: Schrott

    Autor: deHans 08.07.08 - 12:26

    rwefqwef schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal ganz ehrlich, aber das ist doch Crap. Lasst
    > das Mistding endlich sterben und gewährt ihm
    > endlich die Ehre, die es eigentlich sowieso nie
    > verdient hatte.


    ... wenn man keine Ahnung hat ... oder zu jung ist ...

  12. Re: Schrott

    Autor: kritikmänn 08.07.08 - 12:28

    rwefqwef schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal ganz ehrlich, aber das ist doch Crap. Lasst
    > das Mistding endlich sterben und gewährt ihm
    > endlich die Ehre, die es eigentlich sowieso nie
    > verdient hatte.
    So etwas kann nur einer Schreiben, der noch nie einen C64 hatte oder aber zu jung ist zu wissen, was der C64 war.
    Mein Brotkasten ist von 1985 und wurde auch zu dieser Zeit sehr intensiv von mir genutzt. Der C64 war für mich der einstieg in das Zeitalter der IT und war ein Teil meines Lebens.

  13. Re: Schrott

    Autor: Read-After-Write 08.07.08 - 12:29

    Hallo MDAuser,

    ich habe mir eine Interfacekarte gebaut (Einfachstaufbau mit Optokoppler, Treiber, Leistungstransistoren, Relais), die folgende Anschlüsse hat :

    AI : LDR
    AI : NTC
    DI : S1
    DI : S2
    AO : M_Jalousien_hoch
    A1 : M_Jalousien_runter

    angeschlossen ist diese am User-Port. Wenn Du es geschickt anstellst, brauchst Du keine komplexeren Bauteile (wie z.B. uC's) auf der Platine.

    Die ADC-Eingänge habe ich mir direkt vom SID geholt, für Deinen Rechner mit kaputtem SID sehe ich daher ein Problem. Notfalls kannst Du aber auch den Schwellwert extern ermitteln (Meßbrücke, Komperatorschaltung etc) und diese dann über einen weiteren Digitaleingang realisieren.



    MDAuser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ahoi Read-After-Write,
    >
    > kannst du etwas mehr zu deiner Rolladensteuerung
    > sagen? Ich habe auch noch 2 C64 auf dem Dachboden
    > rumliegen, einer davon ohne Ton, der wurde mir
    > irgendwie durch einen REX Datentechnik
    > EPROM-Brenner kaputgeschossen. Wie hast du die
    > Steuerung realisiert? Via User-Port Karte? Welche
    > Software benutzt du?
    >
    > Thx
    > MDAuser
    >
    > PS. der Themen-Starter hat nicht im geringsten
    > eine Ahnung von den Möglichkeiten eines C64, er
    > kennt nur GB und GHz :-P
    >
    > Read-After-Write schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Lieber Poster,
    >
    > würdest Du es
    > schaffen, auf einen C64 IP zu
    > implementieren
    > und eine entsprechende
    > Server-Applikation zu
    > entwickeln? Hast Du Wissen
    > über die
    > Hardware-Architektur der Maschine?
    >
    > Nein? Dann sieh bitte von Deinen unnützen
    > Postings
    > ab. Besorg Dir lieber einen alten
    > C64 oder einen
    > Emulator und lerne das Gerät
    > einmal richtig
    > kennen. So schnell wirst Du
    > nie wieder etwas über
    > Mikroprozessoren lernen
    > können.
    >
    > Bei mir steuert ein C64
    > übrigens das Licht und die
    > Jalousien, der
    > Preis für das gesamte Setup lag
    > unter 30
    > Euro, abgesehen von einem EPROM-Brenner
    > für
    > die Steuersoftware.
    >
    >


  14. Re: Schrott

    Autor: Dotterbart 08.07.08 - 12:32

    RaiseLee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es soll ja leute geben die mir ihrem Computer mehr
    > machen als Jalousien und Licht zu steuern...
    >
    > Ganz abgesehen davon, jedem das seine :D

    Was noch viel krasser ist : Ich steuere mein Licht und meine Jalousien noch per Hand ! - Das ist zwar ungenau, aber im Laufe der Jahre habe ich eine ähnliche Präzision wie eine Computersteuerung entwickelt.

    :)


    >
    > MDAuser schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ahoi Read-After-Write,
    >
    > kannst du
    > etwas mehr zu deiner Rolladensteuerung
    > sagen?
    > Ich habe auch noch 2 C64 auf dem Dachboden
    >
    > rumliegen, einer davon ohne Ton, der wurde
    > mir
    > irgendwie durch einen REX
    > Datentechnik
    > EPROM-Brenner kaputgeschossen.
    > Wie hast du die
    > Steuerung realisiert? Via
    > User-Port Karte? Welche
    > Software benutzt
    > du?
    >
    > Thx
    > MDAuser
    >
    > PS. der
    > Themen-Starter hat nicht im geringsten
    > eine
    > Ahnung von den Möglichkeiten eines C64, er
    >
    > kennt nur GB und GHz :-P
    >
    > Read-After-Write schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Lieber Poster,
    >
    > würdest Du es
    > schaffen, auf einen C64 IP
    > zu
    > implementieren
    > und eine
    > entsprechende
    > Server-Applikation zu
    >
    > entwickeln? Hast Du Wissen
    > über die
    >
    > Hardware-Architektur der Maschine?
    >
    > Nein? Dann sieh bitte von Deinen unnützen
    >
    > Postings
    > ab. Besorg Dir lieber einen
    > alten
    > C64 oder einen
    > Emulator und lerne
    > das Gerät
    > einmal richtig
    > kennen. So
    > schnell wirst Du
    > nie wieder etwas über
    >
    > Mikroprozessoren lernen
    > können.
    >
    > Bei mir steuert ein C64
    > übrigens das Licht
    > und die
    > Jalousien, der
    > Preis für das
    > gesamte Setup lag
    > unter 30
    > Euro,
    > abgesehen von einem EPROM-Brenner
    > für
    >
    > die Steuersoftware.
    >
    >


  15. Re: Schrott

    Autor: SID-Player 08.07.08 - 12:33

    rwefqwef schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal ganz ehrlich, aber das ist doch Crap. Lasst
    > das Mistding endlich sterben und gewährt ihm
    > endlich die Ehre, die es eigentlich sowieso nie
    > verdient hatte.

    Wenn man eigentlich gar nichts zu sagen hat, dann sollte man vielleicht einfach mal die Finger von der Tastatur lassen und weiter Pokemon Bildchen tauschen gehen...

    Der Alte Brotkasten hat mit Sicherheit mehr auf dem (sprichwörtlichen) Kasten als du aus eigener Kraft heute aus deiner Kiste rausholen kannst. Doppelklicken kann nämlich jeder, sogar du ^^

    Ich finds Klasse das es noch immer Leute gibt die sich mit der alten Technik auseinander setzen und freue mich immer wieder zu hören was damals schon alles möglich gewesen wäre!

  16. Re: Schrott

    Autor: Kabelsalat 08.07.08 - 12:39

    kritikmänn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rwefqwef schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal ganz ehrlich, aber das ist doch Crap.
    > Lasst
    > das Mistding endlich sterben und
    > gewährt ihm
    > endlich die Ehre, die es
    > eigentlich sowieso nie
    > verdient hatte.
    > So etwas kann nur einer Schreiben, der noch nie
    > einen C64 hatte oder aber zu jung ist zu wissen,
    > was der C64 war.
    > Mein Brotkasten ist von 1985 und wurde auch zu
    > dieser Zeit sehr intensiv von mir genutzt. Der C64
    > war für mich der einstieg in das Zeitalter der IT
    > und war ein Teil meines Lebens.

    Hab das Ding geliebt. Das war mein erster Computer und mein Bester. Die Teile können 20 Jahre im Keller liegen und funktionieren wie am ersten Tag. Das Betriebssystem war revolutionär und Technisch war er für dem Home-Bereich seiner Zeit vorraus.
    Wer braucht denn schon mehr als 8 Bit?

  17. Re: Schrott

    Autor: Nolan ra Sinjaria 08.07.08 - 12:44

    Kabelsalat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab das Ding geliebt. Das war mein erster Computer
    > und mein Bester. Die Teile können 20 Jahre im
    > Keller liegen und funktionieren wie am ersten Tag.
    > Das Betriebssystem war revolutionär und Technisch
    > war er für dem Home-Bereich seiner Zeit vorraus.
    > Wer braucht denn schon mehr als 8 Bit?

    und mehr als 1 MHz ;)

  18. Re: Schrott

    Autor: Jamba 08.07.08 - 12:46

    Kind schick einfach deine Handygewaltvideos an deine Hauptschulfreunde und sei still.

  19. Der C64 war und ist ein klasse Teil

    Autor: Duesentrieb 08.07.08 - 12:49

    Ehre sei dem geheiligten Brotkasten!
    Man konnte an Ihm herumbasteln (und nicht nur Karten einschieben), die Chips direkt programmieren und es ist erstaunlich was man auch noch nach Jahren mit dieser Hardware anstellen kann.
    Wer zur juengeren Generation gehoert, kann die Magie dieser Zeiten wohl nicht erfassen und begnuegt sich beim Modden seines Rechners mit Abziehbildchen und leutenden Lueftern.



    rwefqwef schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal ganz ehrlich, aber das ist doch Crap. Lasst
    > das Mistding endlich sterben und gewährt ihm
    > endlich die Ehre, die es eigentlich sowieso nie
    > verdient hatte.


  20. Re: Der C64 war und ist ein klasse Teil

    Autor: kritikmänn 08.07.08 - 12:55

    Duesentrieb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ehre sei dem geheiligten Brotkasten!
    > Man konnte an Ihm herumbasteln (und nicht nur
    > Karten einschieben), die Chips direkt
    > programmieren und es ist erstaunlich was man auch
    > noch nach Jahren mit dieser Hardware anstellen
    > kann.
    > Wer zur juengeren Generation gehoert, kann die
    > Magie dieser Zeiten wohl nicht erfassen und
    > begnuegt sich beim Modden seines Rechners mit
    > Abziehbildchen und leutenden Lueftern.

    Nun ja meiner hat ein Elektroschloss als Sicherung gegen Brüder, einen Resettaster, einen Schalter um zwischen der Action Replay und der Final Cadridge 3 umzuschalten die fest verbaut waren. Ja und sonst ist er noch so wie er mal war.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Energie Südbayern GmbH, München
  4. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

  1. Inexio: Deutsche Glasfaser will mehrere Tausend neue Jobs schaffen
    Inexio
    Deutsche Glasfaser will mehrere Tausend neue Jobs schaffen

    Das neue Gemeinschaftsunternehmen von Deutsche Glasfaser und Inexio braucht viel mehr Personal und will massenhaft Haushalte anschließen. 600.000 bis 700.000 Haushalte pro Jahr sollen FTTH bekommen.

  2. Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
    Dreams im Test
    Bastelwastel im Traumiversum

    Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.

  3. Unix: NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server
    Unix
    NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server

    Mit der neuen Version 9.0 von NetBSD haben die Entwickler des freien Betriebssystems den Hardware-Support nach eigenen Angaben signifikant verbessert. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung für ARM-Server und viele SoC aus Bastelplatinen. Das Team integriert zudem viele Sicherheitsfunktionen.


  1. 14:35

  2. 14:20

  3. 13:05

  4. 12:23

  5. 12:02

  6. 11:32

  7. 11:15

  8. 11:00