1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Orange: iPhone 3G in der Schweiz ohne…

Datentarif, 1GB=19.- CHF?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Datentarif, 1GB=19.- CHF?

    Autor: ORANGE-Kunde 10.07.08 - 13:50

    19.- CHF so zumindest die Differenz zu den normalen Optima- und 10.- CHF bei den Maxima-Tarifen von Orange.

    Mich wunderts doch stark wieso Orange, dasselbe Volumenpaket zu unterschiedlichen Preisen an seine Kunden weitergibt?

    Weiter hät ich gerne dasselbe Volumenpaket für mein 0815-Handy, mein opera-mini reicht mir aus für den einen oder anderen Blick ins Internet.

    Bei Orange kostet 1 MB über deren 2MB Internetoption (für 5.- CHF), stolze 2,50 CHF!!!
    (ähem, man gebe sich dies von Oranges Webseite "Ohne Option Internet. Der Preis für das Surfen im Internet oder auf Orange World beträgt ohne Optima Internet CHF 15.- pro MB.")

    Optima Internet optionen sehen so aus:
    Optima Internet Preisplan 2 MB CHF 5.- CHF 2.50 / MB
    Optimierungsstufen:
    Optima Internet 5 5 MB CHF 10.- CHF 2.- / MB
    Optima Internet 20 20 MB CHF 30.- CHF 1.50 / MB
    Optima Internet 50 50 MB CHF 50.- CHF 1.- / MB
    Ihr könnt die Rechnung also nach belieben anders nachrechnen, die Arbeit nehm ich euch nicht ab.

    Verglichen mit dem Iphone-Datenzusatz wären das (Ausgehend vom Optima Internet Preisplan)
    normal: 1024*2.5 CHF = 2560.- CHF (IM INLAND!)
    mitm Iphone: 19.- bzw. 10.- CHF

    macht in Prozent: 25600% (Maxima) 13473.68% (Optima)

    oder für die einfachen, Iphone Maxima ist 256-mal günstiger und Iphone Optima immer noch 134-mal günstiger als mit den normalen Datentarifen ohne flatrates.

    Die Flatrates sehen so aus:
    Data Flat Business 2'500 MB oder 2'500 Min. 59.- 0.50/MB Oder 0.30/Min.(WLAN)
    Data Flat 2500 MB 59.- 0.50/MB

    Man muss allerdings berücksichtigen, dass Orange für den Preisplan Optima Internet ein degressives Preismodell hat umso mehr MBs es werden, desto günstiger wirds. Allerdings wird sich das noch locker über dem zehnfachen des Iphone-Tarifs bewegen.

    Einzig die Flatrates sind nicht gerade frech, allerdings reichen für den Otto-Normal-User 1GB völlig, zumindest wärs mir mehr wie genug.

    Danke Orange, dass ihr eure Kunden derart verarscht, was für ein Wucher! Ne klar, das Iphone spart euch bei UMTS ja auch... uhm, moment, nichts, es kostet eure Infrastruktur genau gleich, wenn nicht noch mehr!

    Ich WAHR echt ein zufriedener Orange-Kunde, der jetzt nach alternativen schauen muss.




  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  3. STADT ERLANGEN, Erlangen
  4. Bundesrechnungshof, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 77,97€ (Release 19.11.)
  2. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen