Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Zusatzfunktionen am Handy…

Adressbuch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Adressbuch

    Autor: kritiker 08.07.08 - 21:30

    "Als überraschend kann das Umfrageresultat gelten, dass nur 48 Prozent der Handybenutzer das integrierte Adressbuch einsetzen. Damit mühen sich immer noch mehr als die Hälfte der Befragten damit ab, Telefonnummern am Handy einzutippen."

    Ich tippe mal eher auf die Unfähigkeit der Befragten den Sinn der Frage zu erfassen.

  2. Re: Adressbuch

    Autor: Ihr Name: 08.07.08 - 22:03

    kritiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Als überraschend kann das Umfrageresultat gelten,
    > dass nur 48 Prozent der Handybenutzer das
    > integrierte Adressbuch einsetzen. Damit mühen sich
    > immer noch mehr als die Hälfte der Befragten damit
    > ab, Telefonnummern am Handy einzutippen."
    >
    > Ich tippe mal eher auf die Unfähigkeit der
    > Befragten den Sinn der Frage zu erfassen.

    Es könnte sich auch um die Unfähigkeit des Fragestellers handeln, eine Frage so zu formulieren, dass jeder sie versteht.

  3. Re: Adressbuch

    Autor: ins 08.07.08 - 23:22

    würde mich ja schon interessieren wie das ergebnis ausgesehen hätte wenn zB nach einem Telefonbuch, statt nach einem Adressbuch gefragt worden wäre.

  4. Re: Adressbuch

    Autor: kjhwqe^ 08.07.08 - 23:58

    ins schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > würde mich ja schon interessieren wie das ergebnis
    > ausgesehen hätte wenn zB nach einem Telefonbuch,
    > statt nach einem Adressbuch gefragt worden wäre.
    Mich auch. Adressbuch hat ja nix damit zu tun, ob ich die Nummern tippe oder aus dem Speicher nutze.......................

  5. Re: Adressbuch

    Autor: borg 09.07.08 - 09:43

    Man sollte auch den Sinn des Adressbuchs für einen grossen Teil der Handynutzer hinterfragen.
    Im Privaten habe ich zwar einen grossen Teil der privaten Verwandschaft und einiger Bekannter programmiert. Rufe diese jedoch so gut wie nie vom Handy an.
    Eher werde ich angerufen. Den Rückruf erledige ich dann eher über das "Anruferverzeichnis" mit angenommenen oder nicht angenommenen Anrufen.
    Oder, im Falle einer frei gewähl Nummer benutze ich immer die Anzeige der letzten soundsoviel Anrufe.
    Da eine nicht unerhebliche Handybesitzer in der Hauptsache nur mit der Besten Freund(in) quatscht und noch den Lebenspartner regelmässig anruft, so ist ein entsprechendes Umfrageergebnis durchaus plausiebel.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  4. DEUTZ AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€
  4. 55,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Fernbedienung Nissan will autonome Autos zur Not fernsteuern
  2. Umfrage Autofahrer wollen über Fahrzeugdaten selbst entscheiden
  3. Autonomes Fahren Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung