1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firmen reißen sich um das iPhone 3G

iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: ttasg 09.07.08 - 11:16

    Die ersten Tests sind im Netz aufgetaucht. Ein grosser Kritikpunkt ist aufgetaucht:
    Der Akku macht meist schon nach einem Tag schlapp. Bei Mossberg hielt das iPhone sogar oftmals weniger als ein Tag durch. Sein Fazit: Der User muß Akku sparen lernen und sich einschränken.

    Bei anderen Handys wird in dem Fall einfach schnell der Zeitakku drangehängt. Beim iPhone muß sich der User einschränken.

    Das nenn ich doch mal n Fortschritt

  2. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: blödsinn 09.07.08 - 11:24

    ttasg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die ersten Tests sind im Netz aufgetaucht. Ein
    > grosser Kritikpunkt ist aufgetaucht:
    > Der Akku macht meist schon nach einem Tag schlapp.
    > Bei Mossberg hielt das iPhone sogar oftmals
    > weniger als ein Tag durch. Sein Fazit: Der User
    > muß Akku sparen lernen und sich einschränken.
    >
    > Bei anderen Handys wird in dem Fall einfach
    > schnell der Zeitakku drangehängt. Beim iPhone muß
    > sich der User einschränken.
    >
    > Das nenn ich doch mal n Fortschritt


    die Laufzeiten sind nicht wesentlich kürzer als voreher und 4 Stunden werden wohl reichen um das Teil wieder an eine Steckdose oder an das Auto anzustecken - ist halt nix für Kiddies

  3. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: nobody-08/15 09.07.08 - 11:27

    ttasg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die ersten Tests sind im Netz aufgetaucht. Ein
    > grosser Kritikpunkt ist aufgetaucht:
    > Der Akku macht meist schon nach einem Tag schlapp.
    > Bei Mossberg hielt das iPhone sogar oftmals
    > weniger als ein Tag durch. Sein Fazit: Der User
    > muß Akku sparen lernen und sich einschränken.
    >
    > Bei anderen Handys wird in dem Fall einfach
    > schnell der Zeitakku drangehängt. Beim iPhone muß
    > sich der User einschränken.
    >
    > Das nenn ich doch mal n Fortschritt


    Das hab ich auch gelesen. Was ist von den versprochenen 300 Std. Standby?
    Klar kann ich mir vorstellen, wenn man die gantze Zeit am Surfen über umts ist und jede Minute sich die Mails runterlädt und dann noch Musik hört, dass der Akku nicht so lange hält. Aber im normalen Betrieb???

  4. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: Private Paula 09.07.08 - 11:29

    nobody-08/15 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klar kann ich mir vorstellen, wenn man die gantze
    > Zeit am Surfen über umts ist und jede Minute sich
    > die Mails runterlädt und dann noch Musik hört,
    > dass der Akku nicht so lange hält. Aber im
    > normalen Betrieb???

    Ist das nicht der normale Betrieb, dass das iPhone alle 15 Sekunden das Mailkonto prueft? DIe Aktienkurse aktualisiert? Die Wettervorhersage checkt?

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  5. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: nobody-08/15 09.07.08 - 11:35

    Private Paula schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nobody-08/15 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar kann ich mir vorstellen, wenn man die
    > gantze
    > Zeit am Surfen über umts ist und jede
    > Minute sich
    > die Mails runterlädt und dann
    > noch Musik hört,
    > dass der Akku nicht so lange
    > hält. Aber im
    > normalen Betrieb???
    >
    > Ist das nicht der normale Betrieb, dass das iPhone
    > alle 15 Sekunden das Mailkonto prueft? DIe
    > Aktienkurse aktualisiert? Die Wettervorhersage
    > checkt?
    >
    > --
    > Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    > 'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen
    > Bestien,
    > 'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    > 'whoami' loest bei psychisch labilen Personen
    > Existenzkrisen aus!

    Das kann man einstellen, auch auf manuell...
    ...ich denk, dass das Surfen im Internet so auf den Akku schlägt.
    Ist ja wie beim Laptop. da hält ein Akku auch nur so 4-5 Std. wenn man die ganze Zeit surft. Da regt sich auch keiner auf ?!

  6. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: trödelkopp 09.07.08 - 11:36

    Was sind denn das für tests?
    Ich habe ein Iphone. Stand By ca. 3-4 Tage, habs noch nicht länger getestet. D.h. ich kann angerufen werden, das Telefon ist an.
    Wenn ich telefoniere sind die Zeiten auch normal. Der Akku macht dann schlapp, wenn ich spiele (scumm games ca. 3-4 stunden), Surfe (komplexe Seiten) ca. 4 Stunden. Unnötiges rum gemache mit Börse, Wetter und google maps.

    Die Mails ab und an zu prüfen kostet nicht viel, aber das ständige rumgelese und gesurfe. Dazu muß die Helligkeit nicht auf 100 % stehen, da bekommt man Augenkrebs, denn das Display kann bei 100 % als Taschenlampe genutzt werden. 75 % reichen vollkommen.

    Bin ich im Büro kommts in die cradle (aufladen), im Auto in die cradle (aufladen). Das reicht.
    Hatte letzt das Telefon bei einer Feier. machte 60 Fotos, war ca. 30 min. bei maps online und telefinierte bestimmt mehr als 20 Minuten. Der Akku hatte immer noch Kapazität.

    Wo ist also das Problem?


    (Nein kein Scherz die Werte sind echt)

  7. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: QuallenSucher 09.07.08 - 11:41

    ttasg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die ersten Tests sind im Netz aufgetaucht. Ein
    > grosser Kritikpunkt ist aufgetaucht:
    > Der Akku macht meist schon nach einem Tag schlapp.
    > Bei Mossberg hielt das iPhone sogar oftmals
    > weniger als ein Tag durch. Sein Fazit: Der User
    > muß Akku sparen lernen und sich einschränken.
    >
    > Bei anderen Handys wird in dem Fall einfach
    > schnell der Zeitakku drangehängt. Beim iPhone muß
    > sich der User einschränken.
    >
    > Das nenn ich doch mal n Fortschritt

    Hast du dafür irgendwelche Quellen? Asnsonsten ist das reines Geschwätz von nem Bl**** Apple-hasser

  8. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: nobody-08/15 09.07.08 - 11:42

    trödelkopp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was sind denn das für tests?
    > Ich habe ein Iphone. Stand By ca. 3-4 Tage, habs
    > noch nicht länger getestet. D.h. ich kann
    > angerufen werden, das Telefon ist an.
    > Wenn ich telefoniere sind die Zeiten auch normal.
    > Der Akku macht dann schlapp, wenn ich spiele
    > (scumm games ca. 3-4 stunden), Surfe (komplexe
    > Seiten) ca. 4 Stunden. Unnötiges rum gemache mit
    > Börse, Wetter und google maps.
    >
    > Die Mails ab und an zu prüfen kostet nicht viel,
    > aber das ständige rumgelese und gesurfe. Dazu muß
    > die Helligkeit nicht auf 100 % stehen, da bekommt
    > man Augenkrebs, denn das Display kann bei 100 %
    > als Taschenlampe genutzt werden. 75 % reichen
    > vollkommen.
    >
    > Bin ich im Büro kommts in die cradle (aufladen),
    > im Auto in die cradle (aufladen). Das reicht.
    > Hatte letzt das Telefon bei einer Feier. machte 60
    > Fotos, war ca. 30 min. bei maps online und
    > telefinierte bestimmt mehr als 20 Minuten. Der
    > Akku hatte immer noch Kapazität.
    >
    > Wo ist also das Problem?
    >
    > (Nein kein Scherz die Werte sind echt)


    Das sind ja auch in erster Linie die Dinge, die ein Handy erfüllen sollte. TELEFONIERN

    Der Rest ist dann Geschmackssache, aber im Büro werd ich sicher nicht übers iPhone surfen...

    Ich denke, dass das neue iPhone bei vernünftiger Nutzung und den richtigen Einstellungen gut 3 Tage Saft haben wird.

    Am Freitag weis ich mehr, oder bessergesagt am So.

  9. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: nobody-08/15 09.07.08 - 11:44

    QuallenSucher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ttasg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die ersten Tests sind im Netz aufgetaucht.
    > Ein
    > grosser Kritikpunkt ist aufgetaucht:
    >
    > Der Akku macht meist schon nach einem Tag
    > schlapp.
    > Bei Mossberg hielt das iPhone sogar
    > oftmals
    > weniger als ein Tag durch. Sein
    > Fazit: Der User
    > muß Akku sparen lernen und
    > sich einschränken.
    >
    > Bei anderen Handys
    > wird in dem Fall einfach
    > schnell der Zeitakku
    > drangehängt. Beim iPhone muß
    > sich der User
    > einschränken.
    >
    > Das nenn ich doch mal n
    > Fortschritt
    >
    > Hast du dafür irgendwelche Quellen? Asnsonsten ist
    > das reines Geschwätz von nem Bl**** Apple-hasser

    Schau mal hier

    http://www.ifun.de/content/view/4638/2/

  10. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: blorken 09.07.08 - 11:48

    ttasg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die ersten Tests sind im Netz aufgetaucht. Ein
    > grosser Kritikpunkt ist aufgetaucht:
    > Der Akku macht meist schon nach einem Tag schlapp.
    > Bei Mossberg hielt das iPhone sogar oftmals
    > weniger als ein Tag durch. Sein Fazit: Der User
    > muß Akku sparen lernen und sich einschränken.
    >
    > Bei anderen Handys wird in dem Fall einfach
    > schnell der Zeitakku drangehängt. Beim iPhone muß
    > sich der User einschränken.
    >
    > Das nenn ich doch mal n Fortschritt


    OKAY für Penner ist das Teil nicht geeignet ohne festen Wohnsitz - 100 Punkte für Dich du Pfosten

  11. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: Garb 09.07.08 - 11:51

    blorken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ttasg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die ersten Tests sind im Netz aufgetaucht.
    > Ein
    > grosser Kritikpunkt ist aufgetaucht:
    >
    > Der Akku macht meist schon nach einem Tag
    > schlapp.
    > Bei Mossberg hielt das iPhone sogar
    > oftmals
    > weniger als ein Tag durch. Sein
    > Fazit: Der User
    > muß Akku sparen lernen und
    > sich einschränken.
    >
    > Bei anderen Handys
    > wird in dem Fall einfach
    > schnell der Zeitakku
    > drangehängt. Beim iPhone muß
    > sich der User
    > einschränken.
    >
    > Das nenn ich doch mal n
    > Fortschritt
    >
    > OKAY für Penner ist das Teil nicht geeignet ohne
    > festen Wohnsitz - 100 Punkte für Dich du Pfosten

    Ich würde mir seinen & deinen kommentar nochmal durchlesen und dann nochmal drüber nachdenken wer der pfosten ist.

  12. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: ps 09.07.08 - 11:51

    >
    > Ist das nicht der normale Betrieb, dass das
    > iPhone
    > alle 15 Sekunden das Mailkonto prueft?
    > DIe
    > Aktienkurse aktualisiert? Die
    > Wettervorhersage
    > checkt?

    alle 15min ist das kürzeste, nicht manuelle interval. ein weiterer tipp ist, die helligkeit manuell einzustellen.

  13. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: Ahasverosh 09.07.08 - 11:54

    Oh man, Leute, was ist denn das für ein Umgang? Kann man nicht einfach seine Meinung sagen, ohne gleich so zu verflachen.

    Wir werden ja sehen, wie gut der Akku ist. Klar wird der nicht eine Woche halten.

    Ahasver

  14. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: QuallenSucher 09.07.08 - 11:55

    nobody-08/15 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > QuallenSucher schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ttasg schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die ersten Tests sind im
    > Netz aufgetaucht.
    > Ein
    > grosser
    > Kritikpunkt ist aufgetaucht:
    >
    > Der Akku
    > macht meist schon nach einem Tag
    >
    > schlapp.
    > Bei Mossberg hielt das iPhone
    > sogar
    > oftmals
    > weniger als ein Tag durch.
    > Sein
    > Fazit: Der User
    > muß Akku sparen
    > lernen und
    > sich einschränken.
    >
    > Bei
    > anderen Handys
    > wird in dem Fall einfach
    >
    > schnell der Zeitakku
    > drangehängt. Beim iPhone
    > muß
    > sich der User
    > einschränken.
    >
    > Das nenn ich doch mal n
    >
    > Fortschritt
    >
    > Hast du dafür irgendwelche
    > Quellen? Asnsonsten ist
    > das reines Geschwätz
    > von nem Bl**** Apple-hasser
    >
    > Schau mal hier
    >
    > www.ifun.de

    Also "daily-use" ist bei dem kollegen aber auch alles andere als das was ich mit meinem handy mache. Bei ihm sind surfen, mailen usw. an der tagesordnung. Ausserdem schreibt er noch, dass die Laufzeit mit 3G und Wifi höher liegt als Konkurrenzprodukten.
    Wenn ich bei meinem SE K800 die ganze zeit per UMTS surfe dann geht der Akku auch erheblich schneller zur neige als wenn ich es rumliegen lasse (=standby)

    "...The iPhone 3G’s battery life is comparable to, or better than, that of some other 3G competitors..."

    "...I overcame this problem by learning to use Wi-Fi instead of 3G whenever possible, turning down the screen brightness and even turning off 3G altogether, which the phone permits..."

    Also nix mit "scheissakku"...

  15. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: spike1911 09.07.08 - 11:55

    ttasg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die ersten Tests sind im Netz aufgetaucht. Ein
    > grosser Kritikpunkt ist aufgetaucht:
    > Der Akku macht meist schon nach einem Tag schlapp.
    > Bei Mossberg hielt das iPhone sogar oftmals
    > weniger als ein Tag durch. Sein Fazit: Der User
    > muß Akku sparen lernen und sich einschränken.
    >
    Hat der Steve J. letztes Jahr wohl doch Recht gehabt?
    UMTS ist halt doch ein Akkufresser...

    > Bei anderen Handys wird in dem Fall einfach
    > schnell der Zeitakku drangehängt. Beim iPhone muß
    > sich der User einschränken.
    >

    Dann lieber ein USB Kabl am Rechner im Büro als ein knarzendes Gehäuse...
    Und die anderen Mobiltelefone, welche UTMS und einen Browser haben, können eben mit dem iPhone in Performance und Benutzbarkeit immer noch nicht mithalten.

    Schaut euch mal die Tests an - Safari auf dem 2G iPhone lädt die Spiegel.de Webseite schneller als das Nxx von Nokia mit UMTS oder eine dieser Windows CE ausgeburten. Treo will ich nicht diskutieren, der ist ja so schlecht wie Palm OS vor 10 Jahren (hatte ja selber einen 650er).

    Wer Internet und Mail unterwegs kombiniert "echt" nutzen will kommt real betrachtet am iPhone nicht vorbei. Ein Armutszeugnis für alle anderen Hersteller aber ist doch so!

  16. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: Jay Äm 09.07.08 - 12:51

    Was denn? Kauft man sich halt einfach zwei oder drei der Geräte :-D

  17. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: Eiszapfen 09.07.08 - 13:07

    >
    > Also "daily-use" ist bei dem kollegen aber auch
    > alles andere als das was ich mit meinem handy
    > mache. Bei ihm sind surfen, mailen usw. an der
    > tagesordnung. Ausserdem schreibt er noch, dass die
    > Laufzeit mit 3G und Wifi höher liegt als
    > Konkurrenzprodukten.
    > Wenn ich bei meinem SE K800 die ganze zeit per
    > UMTS surfe dann geht der Akku auch erheblich
    > schneller zur neige als wenn ich es rumliegen
    > lasse (=standby)
    >
    > "...The iPhone 3G’s battery life is comparable to,
    > or better than, that of some other 3G
    > competitors..."
    >
    > "...I overcame this problem by learning to use
    > Wi-Fi instead of 3G whenever possible, turning
    > down the screen brightness and even turning off 3G
    > altogether, which the phone permits..."
    >
    > Also nix mit "scheissakku"...
    >
    >

    Sorry, aber wenn ich das Ding nicht zum dauernden Surfen, Musikhören und Mails lesen/schreiben nutze... Wofür brauche ich es dann? Kontaktverwaltung, Telefon, SMS, rudimentäres Browsen und EMail kann jedes andere Handy für 0€* (*mit Vertrag).

    Dazu kann ich bei dem 0€*-Handy ein defektes Akku problemlos selbst austauschen, bzw. mehrere in die Tasche einpacken, wenn ich weiß, dass ich längere Zeit nicht an eine Steckdose komme und das Handy dauerhaft an sein muss.

  18. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: Spike 09.07.08 - 13:40

    "Unfortunately, there’s not much you can do with the G.P.S. According to Apple, the iPhone’s G.P.S. antenna is much too small to emulate the turn-by-turn navigation of a G.P.S. unit for a vehicle, for example."

    Hhm, das hatte ich bisher so noch nicht gehört. Schade eigentlich.

  19. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: Toreon 09.07.08 - 13:48

    Sorry, aber Du hast definitv kein iPhone3G. Deshalb mag DEIN Handy auch andere Werte aufweisen, dals das iPhone3G....


    nobody-08/15 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > trödelkopp schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was sind denn das für tests?
    > Ich habe
    > ein Iphone. Stand By ca. 3-4 Tage, habs
    > noch
    > nicht länger getestet. D.h. ich kann
    >
    > angerufen werden, das Telefon ist an.
    > Wenn
    > ich telefoniere sind die Zeiten auch normal.
    >
    > Der Akku macht dann schlapp, wenn ich spiele
    >
    > (scumm games ca. 3-4 stunden), Surfe
    > (komplexe
    > Seiten) ca. 4 Stunden. Unnötiges
    > rum gemache mit
    > Börse, Wetter und google
    > maps.
    >
    > Die Mails ab und an zu prüfen
    > kostet nicht viel,
    > aber das ständige
    > rumgelese und gesurfe. Dazu muß
    > die
    > Helligkeit nicht auf 100 % stehen, da bekommt
    >
    > man Augenkrebs, denn das Display kann bei 100
    > %
    > als Taschenlampe genutzt werden. 75 %
    > reichen
    > vollkommen.
    >
    > Bin ich im
    > Büro kommts in die cradle (aufladen),
    > im Auto
    > in die cradle (aufladen). Das reicht.
    > Hatte
    > letzt das Telefon bei einer Feier. machte 60
    >
    > Fotos, war ca. 30 min. bei maps online und
    >
    > telefinierte bestimmt mehr als 20 Minuten.
    > Der
    > Akku hatte immer noch Kapazität.
    >
    > Wo ist also das Problem?
    >
    > (Nein kein Scherz die Werte sind echt)
    >
    > Das sind ja auch in erster Linie die Dinge, die
    > ein Handy erfüllen sollte. TELEFONIERN
    >
    > Der Rest ist dann Geschmackssache, aber im Büro
    > werd ich sicher nicht übers iPhone surfen...
    >
    > Ich denke, dass das neue iPhone bei vernünftiger
    > Nutzung und den richtigen Einstellungen gut 3 Tage
    > Saft haben wird.
    >
    > Am Freitag weis ich mehr, oder bessergesagt am So.


  20. Re: iPhone 3g Reviews: grosses Akku Problem

    Autor: trotteljäger 09.07.08 - 14:07

    ja, businessuser werden freude drann haben, wenn sie ständig nach ner steckdose suchen müssen oder im Gespräch der Saft ausgeht.



    blödsinn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ttasg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die ersten Tests sind im Netz aufgetaucht.
    > Ein
    > grosser Kritikpunkt ist aufgetaucht:
    >
    > Der Akku macht meist schon nach einem Tag
    > schlapp.
    > Bei Mossberg hielt das iPhone sogar
    > oftmals
    > weniger als ein Tag durch. Sein
    > Fazit: Der User
    > muß Akku sparen lernen und
    > sich einschränken.
    >
    > Bei anderen Handys
    > wird in dem Fall einfach
    > schnell der Zeitakku
    > drangehängt. Beim iPhone muß
    > sich der User
    > einschränken.
    >
    > Das nenn ich doch mal n
    > Fortschritt
    >
    > die Laufzeiten sind nicht wesentlich kürzer als
    > voreher und 4 Stunden werden wohl reichen um das
    > Teil wieder an eine Steckdose oder an das Auto
    > anzustecken - ist halt nix für Kiddies
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Debeka Kranken- und Lebensversicherungsverein a.G., Koblenz
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  4. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 4,63€
  3. 22,99€
  4. (-10%) 31,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de