1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Mobilfunkstudie: Kein Geld…

Schlafstörungen beim eingeschalteten Handy - eine persönliche Erfahrung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlafstörungen beim eingeschalteten Handy - eine persönliche Erfahrung

    Autor: parlatan 09.07.08 - 14:45

    mir kann niemand was davob erzählen, dass die Handys und sonstigen Funkgeräte (W-Lan, DECT-Telefone, UMTS, GPRS, usw.) für die Gesundheit nicht schädlich wären.

    Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen Schlaf habe, während das Handy im Betrieb war, zeigt mir auf: das Ding kann mehr als Telefonieren.

    Dies kann man jedoch nicht in die Kategorie: Effekte durch thermische Strahlung einordnen. --> Heisst aber nicht, dass es ein unwichtiger Effekt ist.

    Wenn man das Ernst nehmen würde, könnte ein generelles nächtliches Nutzungsverbot der Funktechnik in Mehrfamilienhäusern ausprechen.


  2. Psychisch bedingt !

    Autor: Aufdecker 09.07.08 - 14:57

    parlatan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    > Schlaf habe, während das Handy im Betrieb war,
    > zeigt mir auf: das Ding kann mehr als
    > Telefonieren.

    Wenn du neben einem eingeschalteten Telefon schlafst, das jederzeit klingeln kann, ist es kein Wunder dass du eine leichte unterbewusste Anspannung hast die dich nicht oder schlecht (in "Hab-acht-Stimmung") schlafen lässt.

    Und gab es ncht einen wichtigen Grund warum das Telefon überhaupt an war und du neben ihm geschlafen hast? Hast du also einen wichtigen Anruf erwartet, nicht war? Tja und DAS ist viel eher an deinem schlechten Schlaf in so einer Situation schuld.

    Ursache und Wirkung, Kausalität...

    Mach dir bae rnichts draus, ist menschlich diese Irrtumer...

  3. [++] Guter Beitrag!

    Autor: 44445 09.07.08 - 15:04

    Da ist was dran!

  4. Re: Psychisch bedingt !

    Autor: wie bei der klimaerwärmung... 09.07.08 - 15:05

    praktisch dass vieles psychisch bedingt ist das man anders nicht erklären kann ;-)

  5. Re: Psychisch bedingt !

    Autor: Jay Äm 09.07.08 - 15:05

    Klingt plausibel und liesse sich mit einer Doppelblind-Studie sicherlich leicht nachweisen.

  6. Re: Psychisch bedingt !

    Autor: wie bei der klimaerwärmung... 09.07.08 - 15:07

    Aufdecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mach dir bae rnichts draus, ist menschlich diese
    > Irrtumer...

    ja wie bei der Klimaerwärmung -.-

    Menschen gibts....

  7. Danke!

    Autor: Aufdecker 09.07.08 - 15:07

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klingt plausibel und liesse sich mit einer
    > Doppelblind-Studie sicherlich leicht nachweisen.

    Danke.

  8. Re: Schlafstörungen beim eingeschalteten Handy - eine persönliche Erfahrung

    Autor: Rainer Haessner 09.07.08 - 15:18


    > Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    > Schlaf habe, während das Handy im Betrieb war,
    > zeigt mir auf: das Ding kann mehr als
    > Telefonieren.

    Man kann so etwas machen. Allerdings braucht man viele Tage schlechten (oder besseren) Schlafes, Du darfst nicht wissen, ob Dein Teil ein- oder ausgeschaltet ist (es muß natürlich so programmiert sein, daß es immer eingeschaltet *aussieht*) und auch die Beobachtungsperson, die die Qualität Deines Schlafes bewertet darf nicht wissen, ob das Ding nun tatsächlich ein oder aus ist. Erst nachdem die Tabelle mit den fertigen Beobachtungen steht, kommt aus einer bisher völlig unbeteiligten Quelle die Information hinzu, an welchen Tagen das Ding denn nun wirklich lief und an welchen Tagen es nur so aussah.
    Wenn dann die Tage schlechten Schlafes mit dem tatsächlichen Betrieb korrelieren, dann hast Du einen sinnvoll auswertbaren Versuch..

    Das nennt sich doppelter Blindversuch und ist bei Versuchen mit Tieren oder Menschen als Probanden die einzig verwertbare Meßmöglichkeit.

  9. Mach den Test

    Autor: Blork 09.07.08 - 15:23

    Leg dich schlafen und deine Freundin/Frau/Freund legt das Handy unter ein Pappschächtelchen auf deinen Nachttisch.

    Mal aus, mal an. Du beschreibst am nächsten Tag ob du gut oder schlecht geschlafen hast. Beiders wird notiert.

    Mach das über einen längeren Zeitraum und vergleiche dein Empfinden mit der Realität. Dann wirst DU wissen ob dein Handy DICH tatsächlich beim schlafen stört.


  10. Re: Schlafstörungen beim eingeschalteten Handy - eine persönliche Erfahrung

    Autor: wie bei der klimaerwärmung... 09.07.08 - 15:25

    Rainer Haessner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Alleine die Tatsache, dass ich keinen
    > ruhigen
    > Schlaf habe, während das Handy im
    > Betrieb war,
    > zeigt mir auf: das Ding kann
    > mehr als
    > Telefonieren.
    >
    > Man kann so etwas machen. Allerdings braucht man
    > viele Tage schlechten (oder besseren) Schlafes, Du
    > darfst nicht wissen, ob Dein Teil ein- oder
    > ausgeschaltet ist (es muß natürlich so
    > programmiert sein, daß es immer eingeschaltet
    > *aussieht*) und auch die Beobachtungsperson, die
    > die Qualität Deines Schlafes bewertet darf nicht
    > wissen, ob das Ding nun tatsächlich ein oder aus
    > ist. Erst nachdem die Tabelle mit den fertigen
    > Beobachtungen steht, kommt aus einer bisher völlig
    > unbeteiligten Quelle die Information hinzu, an
    > welchen Tagen das Ding denn nun wirklich lief und
    > an welchen Tagen es nur so aussah.
    > Wenn dann die Tage schlechten Schlafes mit dem
    > tatsächlichen Betrieb korrelieren, dann hast Du
    > einen sinnvoll auswertbaren Versuch..
    >
    > Das nennt sich doppelter Blindversuch und ist bei
    > Versuchen mit Tieren oder Menschen als Probanden
    > die einzig verwertbare Meßmöglichkeit.

    Vielleicht mal bissl Studien googlen ;-)

    http://www.heise.de/newsticker/Studie-Handystrahlung-kann-zu-Schlafstoerungen-fuehren--/meldung/102135

    ist zwar noch nicht alles abschließend geklärt aber es scheint schon nen einfluss zu haben. Zumal es nunmal leute gibt die empfindlicher auf sowas reagieren als andere.

  11. Meine Erfahrungen:

    Autor: scharlatan 09.07.08 - 15:39

    Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    Schlaf habe, nachdem bei mir eingebrochen wurde,
    zeigt mir auf: Böse Menschen haben
    ein schlechtes Karma, das nun in meiner Wohnung herumschwirrt.


    Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    Schlaf habe, seit einem Bekannten dessen
    Vogelspinne in meiner Wohnung entlaufen ist,
    zeigt mir auf: Vogelspinnen verfügen über
    unheimliche mentale Kräfte.


    Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    Schlaf habe, seit das 19-jährige Model mit den
    Traummaßen nebenan eingezogen ist,
    zeigt mir auf: Die Frau ist eine Hexe!

  12. Re: Schlafstörungen beim eingeschalteten Handy - eine persönliche Erfahrung

    Autor: Jergwerg 09.07.08 - 15:45

    parlatan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mir kann niemand was davob erzählen, dass die
    > Handys und sonstigen Funkgeräte (W-Lan,
    > DECT-Telefone, UMTS, GPRS, usw.) für die
    > Gesundheit nicht schädlich wären.
    >
    > Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    > Schlaf habe, während das Handy im Betrieb war,
    > zeigt mir auf: das Ding kann mehr als
    > Telefonieren.
    >
    > Dies kann man jedoch nicht in die Kategorie:
    > Effekte durch thermische Strahlung einordnen.
    > --> Heisst aber nicht, dass es ein unwichtiger
    > Effekt ist.
    >
    > Wenn man das Ernst nehmen würde, könnte ein
    > generelles nächtliches Nutzungsverbot der
    > Funktechnik in Mehrfamilienhäusern ausprechen.

    Deine Erfahrung wird gestützt durch einen kleinen Ort in dem ein Mobilfunkmast aufgestellt wurde und die Einwohner danach reihenweise über Schlafstörungen, Kopfschmerzen, etc. geklagt haben. Dummwerweise ist der Mast nie in Betrieb genommen worden.......

  13. Re: Meine Erfahrungen:

    Autor: Hirnverbrannt 09.07.08 - 15:46

    scharlatan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    > Schlaf habe, nachdem bei mir eingebrochen wurde,
    > zeigt mir auf: Böse Menschen haben
    > ein schlechtes Karma, das nun in meiner Wohnung
    > herumschwirrt.
    >
    > Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    > Schlaf habe, seit einem Bekannten dessen
    > Vogelspinne in meiner Wohnung entlaufen ist,
    > zeigt mir auf: Vogelspinnen verfügen über
    > unheimliche mentale Kräfte.
    >
    > Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    > Schlaf habe, seit das 19-jährige Model mit den
    > Traummaßen nebenan eingezogen ist,
    > zeigt mir auf: Die Frau ist eine Hexe!

    Was soll denn das nun aussagen ? Blök, Blök, Blök...?
    Das kann nun jeder.
    Haßt Du mal was eigenes gedacht als das was Dir aufgetischt wurde?


  14. LOOOOOL [++]

    Autor: gröhl 09.07.08 - 15:48

    Spitze! Bitte mehr davon!!


    scharlatan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    > Schlaf habe, nachdem bei mir eingebrochen wurde,
    > zeigt mir auf: Böse Menschen haben
    > ein schlechtes Karma, das nun in meiner Wohnung
    > herumschwirrt.
    >
    > Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    > Schlaf habe, seit einem Bekannten dessen
    > Vogelspinne in meiner Wohnung entlaufen ist,
    > zeigt mir auf: Vogelspinnen verfügen über
    > unheimliche mentale Kräfte.
    >
    > Alleine die Tatsache, dass ich keinen ruhigen
    > Schlaf habe, seit das 19-jährige Model mit den
    > Traummaßen nebenan eingezogen ist,
    > zeigt mir auf: Die Frau ist eine Hexe!


  15. Re: Schlafstörungen beim eingeschalteten Handy - eine persönliche Erfahrung

    Autor: parlatan 09.07.08 - 15:55

    davon habe ich auch gehört.
    Diese Aussage hat aber alleine der Betreiber gemacht und niemand hat es kontrolliert ob es den Tatsachen entsprach. Es kursiert aber seitdem im Netz als Gegenargument. Damit zu argumentieren ist ein bisschen schwach.
    Jeder kann diesen Schlaf-Test wie oben beschrieben selbst durchführen.
    Bei manchen Menschen wird es auffallen. Bei anderen wahrscheinlich wiederum nicht. Sie sollten froh sein, dass sie gegen solche Störungen immun sind.

    Ansonsten ist dazu noch zu sagen, dass es stimmt, dass Menschen in der Lage sind Empfindungen durch eigene Einbildung zu verstärken. Im positiven und negativen Sinne. Es kann also durchaus sein, dass in dem kleinen Dorf solche Menschen etwas gespürt haben obwohl kein Mast eingeschaltet war. Aber es kann eben auch sein, dass es keine "Hypochonder" waren. Man muss immer dann aufhorchen, wenn mehrere voneinander unabhängige Personen Beschwerden anzeigen.
    Darüber hinaus sollte man bei einem sensiblen Thema als Argumentationsgrundlage keine Polemik verwenden.
    Schließlich geht es jedem was an.

  16. Re: Schlafstörungen beim eingeschalteten Handy - eine persönliche Erfahrung

    Autor: Nicht-thermisch! 09.07.08 - 15:58

    > Deine Erfahrung wird gestützt durch einen kleinen
    > Ort in dem ein Mobilfunkmast aufgestellt wurde und
    > die Einwohner danach reihenweise über
    > Schlafstörungen, Kopfschmerzen, etc. geklagt
    > haben. Dummwerweise ist der Mast nie in Betrieb
    > genommen worden.......

    Ein Gerücht, welches sich hartnäckig hält, für das ich aber noch nie irgendwelche Belege gesehen habe. Wenn Du nen Link hast, Danke.

    UNd so ganz bei den Haaren herangezogen wie Du auch in Deinem anderen Post (auf wie ich finde ziemlich arrogante Weise) glauben machen willst scheint der Einfluß von Handystrahlung auf den Schlaf ja auch nicht zu sein, wie eine aktuelle Studie nahelegt (Link findest Du weiter oben im Thread, wenn es Dich interessiert).

  17. Re: Psychisch bedingt !

    Autor: zuhans 09.07.08 - 20:31

    es ist ja ein sehr beliebtes (gegen)argument der telekom-branche, dass alles "bloss" psychisch bedingt sei.

    wieso soll denn eigentlich die psyche (ein wesentlicher teil von uns allen - telekom-bezahlte und andere) keine wahrheiten erkennen?

    wenn schlafstörungen vermehrt auftreten, und das aus der psyche heraus erklärt werden kann, wieso soll das dann automatisch eine lüge sein?

    die psyche sagt uns die wahrheit, die der verstand (noch) nicht erkennen kann!

    schon mal daran gedacht?

  18. Re: Psychisch bedingt !

    Autor: Aufdecker 09.07.08 - 20:35

    zuhans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die psyche sagt uns die wahrheit, die der verstand
    > (noch) nicht erkennen kann!

    Achso! Also ist es sinnvoll, immer mit den gleichen Zahlen Lotto zu spielen, weil die ja irgendwann drankommen müssen. Und jedes Mal wenn sie nicht kommen, wird es wahrscheinlicher, dass sie nächstes Mal dran sind! ;-)

  19. Re: Schlafstörungen beim eingeschalteten Handy - eine persönliche Erfahrung

    Autor: Sir Jective 09.07.08 - 20:36

    > Wenn man das Ernst nehmen würde, könnte ein
    > generelles nächtliches Nutzungsverbot der
    > Funktechnik in Mehrfamilienhäusern ausprechen.
    >

    LOL. Und da installierst du dann überall einen Zigtausend Euro teuren Detektor, der nicht nur feststellt, DASS gesendet wird, sondern auch genau feststellen kann WOHER?

    Das Verbot ist genauso weltfremd und unumsetzbar wie deine "Tips zum Umgang mit Funktechnik".

  20. Re: Psychisch bedingt !

    Autor: Terrorspeicherung 09.07.08 - 23:56

    Aufdecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > parlatan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Alleine die Tatsache, dass ich keinen
    > ruhigen
    > Schlaf habe, während das Handy im
    > Betrieb war,
    > zeigt mir auf: das Ding kann
    > mehr als
    > Telefonieren.
    >
    > Wenn du neben einem eingeschalteten Telefon
    > schlafst, das jederzeit klingeln kann, ist es kein
    > Wunder dass du eine leichte unterbewusste
    > Anspannung hast die dich nicht oder schlecht (in
    > "Hab-acht-Stimmung") schlafen lässt.
    >
    > Und gab es ncht einen wichtigen Grund warum das
    > Telefon überhaupt an war und du neben ihm
    > geschlafen hast? Hast du also einen wichtigen
    > Anruf erwartet, nicht war? Tja und DAS ist viel
    > eher an deinem schlechten Schlaf in so einer
    > Situation schuld.
    >
    > Ursache und Wirkung, Kausalität...
    >
    > Mach dir bae rnichts draus, ist menschlich diese
    > Irrtumer...


    Ich kanns jetzt (weil bei der Arbeit gesperrt) leider nicht verlinken, aber es gibt bei Youtube ein schönes Video von ein paar psyschich labilen Maiskörnern, die durch drei Handys in eine so extreme "Hab-acht-Stimmung" versetzt wurden, dass sie sofort zu Popcorn mutieren als alle drei Handy klingeln.
    Das ist keine "nicht-thermische" Reaktion, lässt aber vermuten, dass es dem Eiweiss in den grauen Zellen nicht gerade gut tut.
    Vielleicht ist das aber auch ein Irrtum.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. DIgSILENT GmbH, Gomaringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47