1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Wikipedia ist superschnell

Konkurrenzprodukte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konkurrenzprodukte

    Autor: Tritop 30.03.05 - 13:35

    Natürlich gibt es nicht nur Encarta und Wikipedia sondern auch noch Brockhaus, Enyclopedia Britannica und verschiedene weniger renommierte Produkte.
    Alle nur auf Disk vorliegenden Enzyklopädien haben das gleiche Problem der Akutalität, das durch die Monatsupdates im Falle Brockhaus und Encarta aufgefangen wird.
    Außerdem gibt es deutliche Unterschiede im Umfang und der Qualität einzelner Artikel. Was die Computerei allgemein angeht, hat die Wikipedia hier sicher die Nase vorn.
    Die kommerziellen Produkte spielen íhre Vorteile vor allem im multimedialen Beiwerk aus. So sind z. B. die Atlanten, Ton- und Filmdokumente ein Eigenwert, den man eben auch bezahlen muss.

  2. Re: Konkurrenzprodukte

    Autor: Sin 30.03.05 - 14:01

    Tritop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Natürlich gibt es nicht nur Encarta und Wikipedia
    > sondern auch noch Brockhaus, Enyclopedia
    > Britannica und verschiedene weniger renommierte
    > Produkte.
    > Alle nur auf Disk vorliegenden Enzyklopädien haben
    > das gleiche Problem der Akutalität, das durch die
    > Monatsupdates im Falle Brockhaus und Encarta
    > aufgefangen wird.
    > Außerdem gibt es deutliche Unterschiede im Umfang
    > und der Qualität einzelner Artikel. Was die
    > Computerei allgemein angeht, hat die Wikipedia
    > hier sicher die Nase vorn.
    > Die kommerziellen Produkte spielen íhre Vorteile
    > vor allem im multimedialen Beiwerk aus. So sind z.
    > B. die Atlanten, Ton- und Filmdokumente ein
    > Eigenwert, den man eben auch bezahlen muss.

    Ich schwöre ja auf das Buch, auf dessen Rückseite
    in großer, roter Schrift
    "Keine Panik!"
    steht ;).


    Gruß
    Uli

  3. Re: Konkurrenzprodukte

    Autor: Tritop 30.03.05 - 14:12

    ... und einen Fisch. ;-)

  4. Re: Konkurrenzprodukte

    Autor: Chaoswind 30.03.05 - 15:27

    Sin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich schwöre ja auf das Buch, auf dessen Rückseite
    >
    > in großer, roter Schrift
    > "Keine Panik!"
    > steht ;).

    Steht das nicht auf der ersten Seite?

  5. Re: Konkurrenzprodukte

    Autor: Herb 30.03.05 - 16:46

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich schwöre ja auf das Buch, auf dessen
    > Rückseite
    >
    > in großer, roter Schrift
    >
    > "Keine Panik!"
    > steht ;).
    >
    > Steht das nicht auf der ersten Seite?
    >
    Oh ihr Helden :) das steht gleich vorne auf dem Cover, deshalb ist's ja so ein Erfolg...

  6. Re: Konkurrenzprodukte

    Autor: Thomas Ley 30.03.05 - 16:55

    Sin schrieb:
    >
    > Ich schwöre ja auf das Buch, auf dessen Rückseite
    >
    > in großer, roter Schrift
    > "Keine Panik!"
    > steht ;).
    >
    >

    "Erstens ist er ein bisschen billiger und zweitens stehen auf seinem Umschlag in großen, freundlichen Buchstaben die Worte KEINE PANIK."

    -Gefunden in Internet


    Thomas

  7. Re: Konkurrenzprodukte

    Autor: Chaoswind 30.03.05 - 17:06

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ich schwöre ja auf das Buch, auf dessen Rückseite
    > > in großer, roter Schrift "Keine Panik!" steht ;).
    > > Steht das nicht auf der ersten Seite?
    > Oh ihr Helden :) das steht gleich vorne auf dem
    > Cover, deshalb ist's ja so ein Erfolg...

    Ist doch die erste Seite :P

    Aber ich dachte mehr an das Buch zum Buch ;)
    > Oh ihr Helden :) das steht gleich vorne auf dem
    > Cover, deshalb ist's ja so ein Erfolg...
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW, Leipzig
  2. über duerenhoff GmbH, Hochheim am Main
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. über Hays AG, Hessen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,98€
  2. (-78%) 7,99€
  3. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  4. (-62%) 7,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte