Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Desktop Search auf…

Was kann Google, was...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kann Google, was...

    Autor: Myron 30.03.05 - 13:33

    die normale Suche im Windows Explorer nicht kann???
    wenn ich so aan Saustall hab, daß ich nix mehr finde, brauch ich google a nimma! (Wahrscheinlich gibts dan auch noch aan exploit, und ich kann im internet meine festplatte durchsuchen ROFL)

    pff. Google erfinded das Rad zu oft neu...

  2. Re: Was kann Google, was...

    Autor: The Judge 30.03.05 - 13:39

    Aber Google's Räder sind schneller, sehr viel schneller! Und wesentlich gründlicher.

    Über die Möglichkeit eines Exploits habe ich aber auch gerade nachgedacht .. vielleicht sollte ich einfach mal nachlesen wie's wirklich funktioniert .. ;)

  3. Re: Was kann Google, was...

    Autor: magnum 30.03.05 - 16:04

    Myron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die normale Suche im Windows Explorer nicht
    > kann???
    > wenn ich so aan Saustall hab, daß ich nix mehr
    > finde, brauch ich google a nimma! (Wahrscheinlich
    > gibts dan auch noch aan exploit, und ich kann im
    > internet meine festplatte durchsuchen ROFL)
    >
    > pff. Google erfinded das Rad zu oft neu...


    Dann versuch mal, Outlook Mails mit dem Explorer zu finden.
    Viel Spaß dabei ;-)

    Außerdem geht es hier nicht allein um die Möglichkeit etwas zu finden, sondern die Suchzeit zu minimieren.

    Für Dateien mit bestimmten Inhalt gönnt sich der Windows Explorer je nach Kapazität und Füllgrad der Platte mehrere Stunden.

    Google indiziert im Hintergrund und durchsucht dann nur noch seinen Index. Daher werden die Suchergebnisse um ein Vielfaches schneller vorhanden sein.

    Lookout ist z.B. ein kostenloses Add-In für MS Outlook. Damit hat man in Sekunden die Mails in den Tiefen seines Postfachs gefunden. Mit der Standard-Outlook-Suche kann man getrost Kaffee trinken gehen.

    Vielleicht sollte man nicht alles was von Google kommt, gleich schlecht machen, auch wenn ich selbst dieser Suche kritisch gegenüber stehe.

  4. Re: Was kann Google, was...

    Autor: Kopfschüttler (unregistered) 30.03.05 - 16:20

    eines Tages werden uns Google's Räder überrollen ...

    The Judge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber Google's Räder sind schneller, sehr viel
    > schneller! Und wesentlich gründlicher.
    >
    > Über die Möglichkeit eines Exploits habe ich aber
    > auch gerade nachgedacht .. vielleicht sollte ich
    > einfach mal nachlesen wie's wirklich funktioniert
    > .. ;)


  5. Re: Was kann Google, was...

    Autor: cybdmn 31.03.05 - 10:59

    Myron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die normale Suche im Windows Explorer nicht
    > kann???

    Möglicherweise wirklich etwas finden ? Die im Explorer integrierte Suchfunktion ist nämlich untauglich. Die Suche nach bestimmten Strings innerhelb einer Datei kann man getrost als nicht existent betrachten, es gibt zwar ein Eingabefeld dafür aber oft genug findet man damit gar nichts obwohl es da ist.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. European IT Consultancy EITCO GmbH, Bonn, Berlin, München
  4. SEITENBAU GmbH, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 98,00€ (Bestpreis!)
  2. 469,00€
  3. 92,90€ (Bestpreis!)
  4. bis zu 85% reduziert


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00