1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entwickler Flagship Studios vor dem…
  6. Thema

mein beileid

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Schade um Mythos

    Autor: Nolan ra Sinjaria 15.07.08 - 15:53

    TestABob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sowas in der Art meine ich. Ich hatte ja UO
    > erwähnt. Also die Spielmechanik, das alles benutz
    > und manipulierbar ist. Du kannst sogar dein
    > eigenes Haus oder Schiff aus einzelteilen craften
    > und mit dem Schiff dann auch rumfahren.
    >
    > Sowas mein ich. Iris2 is ne 3D Variante von UO.
    > Damit geht natürlich auch alles was in UO geht.
    >
    > Es ist also möglich, wenn auch die Grafik nicht
    > mehr Zeitgemäß ist. Das liegt aber in der Natur
    > der Sache, dass man keine Grafiker findet die
    > kostenlos arbeiten. Leider. (die geldgeilen säcke
    > ;)
    >
    > Solche Möglichkeiten mit Zeitgemäßer Grafik und
    > Action wie Diablo. Das wärs.

    :)

    Vanguard ging in diese Richtung, aber leider war die Spielwelt zu groß für die wenigen Spieler :(

  2. Re: Schade um Mythos

    Autor: throgh 15.07.08 - 15:59

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TestABob schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sowas in der Art meine ich. Ich hatte ja
    > UO
    > erwähnt. Also die Spielmechanik, das alles
    > benutz
    > und manipulierbar ist. Du kannst sogar
    > dein
    > eigenes Haus oder Schiff aus
    > einzelteilen craften
    > und mit dem Schiff dann
    > auch rumfahren.
    >
    > Sowas mein ich. Iris2
    > is ne 3D Variante von UO.
    > Damit geht
    > natürlich auch alles was in UO geht.
    >
    > Es
    > ist also möglich, wenn auch die Grafik nicht
    >
    > mehr Zeitgemäß ist. Das liegt aber in der
    > Natur
    > der Sache, dass man keine Grafiker
    > findet die
    > kostenlos arbeiten. Leider. (die
    > geldgeilen säcke
    > ;)
    >
    > Solche
    > Möglichkeiten mit Zeitgemäßer Grafik und
    >
    > Action wie Diablo. Das wärs.
    >
    > :)
    >
    > Vanguard ging in diese Richtung, aber leider war
    > die Spielwelt zu groß für die wenigen Spieler :(


    Moment, es existieren doch aber noch Server oder irre ich mich etwa? Ich habe das Spiel gestern noch im Media Markt für 10 EUR im Regal gesehen. Du sprichst nämlich in der Vergangenheit.

  3. Re: Schade um Mythos

    Autor: Nolan ra Sinjaria 15.07.08 - 16:05

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moment, es existieren doch aber noch Server oder
    > irre ich mich etwa? Ich habe das Spiel gestern
    > noch im Media Markt für 10 EUR im Regal gesehen.
    > Du sprichst nämlich in der Vergangenheit.

    Stimmt weil ich es nicht mehr spiele ;)

    Hmm ob ich das Angebot annehmen und für ein paar Tage kostenlos zurückkehren und wieder etwas dem Handwerk nachgehen sollte?

  4. Re: Schade um Mythos

    Autor: feriensinmageiol 15.07.08 - 16:09

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmm ob ich das Angebot annehmen und für ein paar
    > Tage kostenlos zurückkehren und wieder etwas dem
    > Handwerk nachgehen sollte?

    kennst du schon world off warcraft? hab ich am we geschänkt bekommen und das is wirklich ziiiiiiiiemlich goil. hab nen pala level 10 mit namen chuuckynorris und der hauht foll rein. hab sogar schon Grüne sachens gefunden!!!

  5. Re: Schade um Mythos

    Autor: Nolan ra Sinjaria 15.07.08 - 16:13

    feriensinmageiol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kennst du schon world off warcraft? hab ich am we
    > geschänkt bekommen und das is wirklich
    > ziiiiiiiiemlich goil. hab nen pala level 10 mit
    > namen chuuckynorris und der hauht foll rein. hab
    > sogar schon Grüne sachens gefunden!!!

    Sollte mich das nach 3 Jahren WoW vom Hocker reißen? *schmunzel*

  6. Re: Schade um Mythos

    Autor: Davoron 16.07.08 - 15:18

    Ahja ich versteh was du meinst...
    Leider bin ich für UO zu Jung, mich hat es nie gereizt, gerade auch weil die Grafik nciht ansprechent war und ich in der Zeit in der es Aktuell war noch kein wirklich aktiver Spieler war..
    Und mich hat es auch immer eher in die Richtung von schneller Action gezogen

    Aber ja, solch ein interaktive Spielwelt ist wirklich nicht schlecht, gehörte aber wirklich nicht ins Konzept von Hellgate.

    Im offiziellen Forum von HG:L hatte ich mal Vorschläge zu besonderen Guildenhallen gemacht, die man durch Ressourcen und Geld(Paladium in HG:L) erweitern und ausbauen kann.
    Ich bin mir recht sicher das die Engine von HGL dazu in der Lage gewesen währe, allerdings sieht es momentan nicht danach aus das noch sehr viel mehr Entwicklung kommt...

    Für die die es interessiert:
    Flagship Studios musste wirklich einen Großteil der Mitarbeiter entlassen, sind aber weiterhin Eigentümer ihres "geistiegen Eigentum".
    Es ist nicht möglich weitere Subscription abzuschließen und alle aktiven Subscriptions werden nicht berechnet.

    Momentan steht noch ein Statement aus, was denn weiter geschehen wird, aber das war der Inhalt einer Pressemitteilung von Heute (Seeeehr früh) Morgen.




    TestABob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sowas in der Art meine ich. Ich hatte ja UO
    > erwähnt. Also die Spielmechanik, das alles benutz
    > und manipulierbar ist. Du kannst sogar dein
    > eigenes Haus oder Schiff aus einzelteilen craften
    > und mit dem Schiff dann auch rumfahren.
    >
    > Sowas mein ich. Iris2 is ne 3D Variante von UO.
    > Damit geht natürlich auch alles was in UO geht.
    >
    > Es ist also möglich, wenn auch die Grafik nicht
    > mehr Zeitgemäß ist. Das liegt aber in der Natur
    > der Sache, dass man keine Grafiker findet die
    > kostenlos arbeiten. Leider. (die geldgeilen säcke
    > ;)
    >
    > Solche Möglichkeiten mit Zeitgemäßer Grafik und
    > Action wie Diablo. Das wärs.
    >

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Fidor Solutions AG, München
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 159,99€ + Versand)
  2. (u. a. Total War: Warhammer II für 24,99€, Halo Wars 2 (Xbox One / Windows 10) für 10,49€ und...
  3. 1,99€
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 905 heute für 333€, Philips 58PUS6504/12 für 399€, JBL...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
    Zhaoxin KX-U6780A im Test
    Das kann Chinas x86-Prozessor

    Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen