1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entwickler Flagship Studios vor dem…
  6. Thema

Dazu muss ich was loswerden

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Also gelogen?

    Autor: Muhaha 14.07.08 - 14:36

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Und dann der Gebührenkram... ich frage mich, wie
    > sich die ganzen Lifetime Subscriber fühlen müssen.

    Um 150$ ärmer? *kicher*
    Wie war das eigentlich noch mit der lebenslangen ePost-Mailadresse? *gröhl*

    Aber wie heisst es doch so schön bei Bad Religion:
    "A thousand more fools are being born every fuckin day!"

  2. Re: Also gelogen?

    Autor: Davoron 14.07.08 - 14:41

    und ein Großteil davon hat sich selbst als solchen nicht erkannt... never mind..

    Währe schon doof wenn sich das Lifetime nicht mal rechnerisch lohnt...
    Allerdings hatteich z.B. ne mege Spaß, obs die 150€ wert war ist was anderes XD
    Im nachhinein traurig sein bringts auch nicht XD

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FranUnFine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und dann der Gebührenkram... ich frage mich,
    > wie
    > sich die ganzen Lifetime Subscriber
    > fühlen müssen.
    >
    > Um 150$ ärmer? *kicher*
    > Wie war das eigentlich noch mit der lebenslangen
    > ePost-Mailadresse? *gröhl*
    >
    > Aber wie heisst es doch so schön bei Bad
    > Religion:
    > "A thousand more fools are being born every fuckin
    > day!"


  3. Re: Dazu muss ich was loswerden

    Autor: Davoron 14.07.08 - 14:43

    Es ist viel passiert. siehe patch 2.0... das dieser Evtl. nie das Licht des Life-Servers sieht ist dermaßen schade !! XD

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 234222 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich weiß nicht wovon ihre redet!
    >
    > Blizzard war schon immer anders. Zum
    > Beispiel:
    > Warcraft I, Warcraft II, Starcraft,
    > Warcraft III,
    > Diablo, Diablo II sind alle
    > auch für MacOS
    > erschienen. Das gehört genauso
    > zu Blizzard wie die
    > Tatsache dass man Spiele
    > sauber fertig entwickelt
    > statt die
    > Nachrichten mit nutzlosen Ankündigungen
    > und
    > Terminverschiebereinen zu überflüten. Das
    >
    > machen die von anbeginn und da war Blizzard
    > noch
    > nicht mit der nötigen Kohle
    > ausgestattet.
    > Blizzards Entwicklung hat ein
    > Prinzip, von Anfang
    > an. Nicht erst seit man
    > es sich leisten kann.
    >
    > Dass sie heute
    > finanziell gut da stehen (tun sie
    > das
    > überhaupt? Hat jemand Belege?) liegt nicht
    >
    > zuletzt an diesem Prinzip dass bei Blizzard
    > zur
    > Firma gehört.
    >
    > Ohne wäre es
    > eine Bude wie jede andere, die kommen
    > und
    > gehen.
    >
    > Na ja, ich denke schon, dass Blizzard als
    > Unternehmen nicht gerade arm durch WOW wird: Wenn
    > man sich alleine die entsprechenden
    > Veranstaltungen ansieht, die Blizzard entweder
    > sponsort oder direkt ausrichtet?
    >
    > Mehr Sorgen mache ich mir, um das Softwarehaus
    > "Flagship Studios" selbst. Momentan streiten sich
    > diverse Parteien, um die Markenrechte. Aber an die
    > Spieler und Kunden denkt soweit kaum jemand.
    > "Hellgate London" ist unfertig auf den Markt
    > geworfen worden, aber sie haben inzwischen viele
    > Fehler beseitigt und das Spiel macht wirklich Spaß
    > im Multiplayer. Mit ein bißchen mehr Support und
    > weiterer finanzieller Unterstützung hätte noch
    > viel passieren können.


  4. Re: Dazu muss ich was loswerden

    Autor: Davoron 14.07.08 - 14:44

    Und selbst schuld waren sie an dem Hype nicht, sondern die lechtzende Meute die einen D2 Nachfolger wollte...

    Boesmeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn der die Leute vom EIGENEN Geld bezahlt !!!!
    > Folgt daraus:
    > - hatte die Firma keinen Cent mehr
    > - hatte er ein schlechtes Gewissen weil sein
    > Kalkül nicht aufging oder
    > - eine Vertragsklausel dass er mit sein
    > Privatvermögen einspringen muss
    >
    > Da kann man von Versagen sprechen - geb ich dir
    > recht.
    > Ich bezweifle aber dass die 20% in Marketing
    > verpulvert haben.
    > Den Hype haben die schon damit erzeugt als sie ein
    > paar
    > Magazinredakteure zum anspielen eingeladen haben
    > (was sehr wenig kostet)
    > Die haben was von inoffiziellem Diablonachfolger
    > gehört und waren dankbar das klaffende Sommerloch
    > zu füllen.
    > Schwups haben wir eine Medienpräsenz die sich
    > gewaschen hat und alle lechtzen nach dem Spiel.
    > Der Rest ist Geschichte...
    >


  5. Re: Dazu muss ich was loswerden

    Autor: throgh 14.07.08 - 14:53

    Davoron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist viel passiert. siehe patch 2.0... das
    > dieser Evtl. nie das Licht des Life-Servers sieht
    > ist dermaßen schade !! XD
    >
    > throgh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 234222 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich weiß nicht wovon ihre
    > redet!
    >
    > Blizzard war schon immer
    > anders. Zum
    > Beispiel:
    > Warcraft I,
    > Warcraft II, Starcraft,
    > Warcraft III,
    >
    > Diablo, Diablo II sind alle
    > auch für
    > MacOS
    > erschienen. Das gehört genauso
    > zu
    > Blizzard wie die
    > Tatsache dass man
    > Spiele
    > sauber fertig entwickelt
    > statt
    > die
    > Nachrichten mit nutzlosen
    > Ankündigungen
    > und
    > Terminverschiebereinen
    > zu überflüten. Das
    >
    > machen die von
    > anbeginn und da war Blizzard
    > noch
    > nicht
    > mit der nötigen Kohle
    > ausgestattet.
    >
    > Blizzards Entwicklung hat ein
    > Prinzip, von
    > Anfang
    > an. Nicht erst seit man
    > es sich
    > leisten kann.
    >
    > Dass sie heute
    >
    > finanziell gut da stehen (tun sie
    > das
    >
    > überhaupt? Hat jemand Belege?) liegt
    > nicht
    >
    > zuletzt an diesem Prinzip dass bei
    > Blizzard
    > zur
    > Firma gehört.
    >
    > Ohne wäre es
    > eine Bude wie jede andere, die
    > kommen
    > und
    > gehen.
    >
    > Na ja, ich
    > denke schon, dass Blizzard als
    > Unternehmen
    > nicht gerade arm durch WOW wird: Wenn
    > man
    > sich alleine die entsprechenden
    >
    > Veranstaltungen ansieht, die Blizzard
    > entweder
    > sponsort oder direkt
    > ausrichtet?
    >
    > Mehr Sorgen mache ich mir,
    > um das Softwarehaus
    > "Flagship Studios"
    > selbst. Momentan streiten sich
    > diverse
    > Parteien, um die Markenrechte. Aber an die
    >
    > Spieler und Kunden denkt soweit kaum jemand.
    >
    > "Hellgate London" ist unfertig auf den Markt
    >
    > geworfen worden, aber sie haben inzwischen
    > viele
    > Fehler beseitigt und das Spiel macht
    > wirklich Spaß
    > im Multiplayer. Mit ein bißchen
    > mehr Support und
    > weiterer finanzieller
    > Unterstützung hätte noch
    > viel passieren
    > können.
    >
    >


    Du sagst es.

  6. Re: Also gelogen?

    Autor: haxxxxOr 14.07.08 - 21:05

    > Das große Problem war doch das EA auf die
    > Veröffentlichung von HG:L gedrängt hat da sie rote
    > Zahlen schrieben, und durch die veröffentlichung
    > hatten sie sich einiges erhofft... Das dabei
    > jedoch ein unfertiges Spiel rauskam interessierte
    > EA einen Dreck

    achsoooo, lol wenn ich gleich gewußt hätte das EA hinter dem spiel steckt dann hätte ich es mir garnet erst angeschaut. von denen kommt ja eh nur müll. EA sollte als synonym für "zur früh releaste, abzocker, war schonmal da mit anderen farben...spiele" im duden und bei wiki aufgenommen werden.

  7. Re: Dazu muss ich was loswerden

    Autor: haxxxxOr 14.07.08 - 21:10

    > Ich finde jeglichen Vergleich mit blizzard bei
    > diesem Entwickler vollkommen unangebracht. Das ist
    > eine ganz andere Liga. Blizzard arbeitet am Spiel
    > während die Konkurenz mit Dummschwätzen udn
    > Angeben vor der Presse beschäftigt ist.

    blizzard mit flagship zu vergleichen ist echtn witz. da kann man auch gleich die wurst in der kloschüssel mit hummerkrabben beim chinesen gleichsetzen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Fidor Solutions AG, München
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 89,99€ (Release: 17. Juli)
  2. 26,99€
  3. (-67%) 6,66€
  4. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de