Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › YCMD: Microsoft startet…

Das Ergebnis verkaufen sie dann unter dem Decknamen Longhorn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ergebnis verkaufen sie dann unter dem Decknamen Longhorn

    Autor: Übelkrähe 30.03.05 - 15:57

    Jetzt wird mir auch klar wie der andere Mist zustande gekommen sein muss.
    Das machen die wohl schon seit Jahren und niemandem ist es aufgefallen.
    Die Teilnehmer der vergangenen Jahre (über 18) sind dann aber offensichtlich zum Open Office Team gewechselt.

  2. Re: Das Ergebnis verkaufen sie dann unter dem Decknamen Longhorn

    Autor: Mr.xB 30.03.05 - 16:57

    Übelkrähe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt wird mir auch klar wie der andere Mist
    > zustande gekommen sein muss.
    > Das machen die wohl schon seit Jahren und
    > niemandem ist es aufgefallen.
    > Die Teilnehmer der vergangenen Jahre (über 18)
    > sind dann aber offensichtlich zum Open Office Team
    > gewechselt.
    >

    omg -_-
    "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!"

  3. Re: Das Ergebnis verkaufen sie dann unter dem Decknamen Longhorn

    Autor: X / 31.03.05 - 10:48

    Mr.xB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Übelkrähe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Jetzt wird mir auch klar wie der andere
    > Mist
    > zustande gekommen sein muss.
    > Das
    > machen die wohl schon seit Jahren und
    >
    > niemandem ist es aufgefallen.
    > Die Teilnehmer
    > der vergangenen Jahre (über 18)
    > sind dann
    > aber offensichtlich zum Open Office Team
    >
    > gewechselt.
    >
    > omg -_-
    > "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse
    > halten!"
    >
    >
    Mr.xB Och du bist sicher einer der 18 Jährigen.
    Sollte wohl mr.XP heissen Chotz
    Sorry aber Microsoft ist shit.
    Nicht nur aus Prinzip!

    Die überleben nur weil zu viele Windows haben und die Umschulung auf Linux für alle Geschäfte zuteur ist. Deswegen bleiben die meisten bei Windows.
    Aber mansche Geschäfte machen dadurch Verlust.
    (Was so ein Virus alles machen kann, und vorallem under Windows)o.O

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSP Safety System Products GmbH & Co. KG, Spaichingen
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Controlware GmbH, Dietzenbach
  4. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 119,90€
  3. für 229,99€ vorbestellbar


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Boeing: Mitarbeiter kritisieren mangelnde Sorgfalt beim Dreamliner
    Boeing
    Mitarbeiter kritisieren mangelnde Sorgfalt beim Dreamliner

    Boeing soll beim Bau des Flugzeugs 787 Dreamliner mehr Wert auf Schnelligkeit als auf Sorgfalt und Sicherheit legen. Das gehe auf Kosten der Sicherheit, kritisieren Mitarbeiter in einem Zeitungsbericht. Boeing weist die Vorwürfe zurück.

  2. Laminas: Linux Foundation führt Zend Framework weiter
    Laminas
    Linux Foundation führt Zend Framework weiter

    Das Zend Framework, eine Sammlung professioneller PHP-Pakete zur Entwicklung von Web-Anwendungen, geht in die Obhut der Linux Foundation über. Das Konsortium will das Zend Framework dann als Open-Source-Projekt Laminas weiterführen, noch fehlen aber zahlungswillige Unterstützer.

  3. Deutsche Telekom: Letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands ist abgebaut
    Deutsche Telekom
    Letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands ist abgebaut

    Eine Zeit, die viele junge Menschen nicht mehr kennen, endet: In Südbayern ist die letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands abgebaut worden - zu wenig Umsatz bei zu hohen Kosten.


  1. 14:02

  2. 13:32

  3. 12:55

  4. 12:37

  5. 12:25

  6. 12:10

  7. 11:57

  8. 11:51