Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorabtest: Radeon 4870 X2 schlägt…

Verbrauchsvergleiche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verbrauchsvergleiche

    Autor: lulula 15.07.08 - 15:09

    Ohne Frage, mehr als 400 W für einen Spielehobel ist schon übel, aber im Vergleich relativiert sich das schnell.

    Mein Staubsauger hat 2,8 kW. Eine Stunde Staubsaugen entsprechen dann 7 h Spielen.

    Der Föhn meiner Freundin hat 1,9 kW. 20-30 min braucht sie für ihre langen Haare. Macht 2 h Spielen.

    Wäschetrockner: gerne mal 5 kWh für eine Ladung Wäsche, entspricht 12 h Spielen.

    Elektrischer Küchenherd: 3,5 kW sind da garnichts. Der Lammbraten letzte Woche, dafür hätte man den Rechner wahrscheinlich ein Wochenende lang durchlaufen lassen können.

    Kein Mensch käme auf die Idee, Hobyköche für Umweltferkel zu halten.

  2. so siehts aus

    Autor: Lulli 15.07.08 - 15:33

    lulula schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ohne Frage, mehr als 400 W für einen Spielehobel
    > ist schon übel, aber im Vergleich relativiert sich
    > das schnell.
    >
    > Mein Staubsauger hat 2,8 kW. Eine Stunde
    > Staubsaugen entsprechen dann 7 h Spielen.
    >
    > Der Föhn meiner Freundin hat 1,9 kW. 20-30 min
    > braucht sie für ihre langen Haare. Macht 2 h
    > Spielen.
    >
    > Wäschetrockner: gerne mal 5 kWh für eine Ladung
    > Wäsche, entspricht 12 h Spielen.
    >
    > Elektrischer Küchenherd: 3,5 kW sind da garnichts.
    > Der Lammbraten letzte Woche, dafür hätte man den
    > Rechner wahrscheinlich ein Wochenende lang
    > durchlaufen lassen können.
    >
    > Kein Mensch käme auf die Idee, Hobyköche für
    > Umweltferkel zu halten.
    >
    >

    Endlich mal ein vernünftiger Post. Sicher verbraucht die Karte ziemlich viel Energie, aber es sind auch nicht alle 24-Stunden Zocker.
    Das Leben hat noch viel mehr zu bieten.

    In diesem Sinne

  3. Ein paar Fragen an das Gewissen...

    Autor: Milchmädchenschönrechner 15.07.08 - 15:53

    Staubsauger mit 2,8 kW?
    Welcher soll das denn sein?
    Sagt dir der Begriff Nennleistung etwas?
    http://geizhals.at/deutschland/?cat=hstaub&asuch=
    Eine halbe Stunde Haare föhnen?
    Wäschetrockner, vor allem die alten Geräte, sind auf jeden Falle Energieschlucker.
    57 kWh für einen Lammbraten?
    Schonmal was von einem Thermostat gehört?

    Hobbyköche die Birnen aus Südafrika Äpfel aus Südamerika, Argentinisches Hüftsteak, Wein aus Californien, Kartoffeln aus Ägypten,...(Die Liste läst sich noch schier endlos fortsetzen) verwenden sind schon irgendwie "Umweltferkel". Aber es wird hierzulande auch immer schwerer keins zu sein.

    Wie gut das der umweltbewusste Gamer sich bei Hungergefühlen vertrauensvoll an den heimischen Pizzabringdienst wendet.


    Dann spiel mal schön weiter, und nix für ungut.


    P.S.: Du hast die Klimaanlage vergessen. wenn Du die einen ganzen Sommer ausschaltest kannst Du sieben Sommer durchzocken. ;-)



    lulula schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ohne Frage, mehr als 400 W für einen Spielehobel
    > ist schon übel, aber im Vergleich relativiert sich
    > das schnell.
    >
    > Mein Staubsauger hat 2,8 kW. Eine Stunde
    > Staubsaugen entsprechen dann 7 h Spielen.
    >
    > Der Föhn meiner Freundin hat 1,9 kW. 20-30 min
    > braucht sie für ihre langen Haare. Macht 2 h
    > Spielen.
    >
    > Wäschetrockner: gerne mal 5 kWh für eine Ladung
    > Wäsche, entspricht 12 h Spielen.
    >
    > Elektrischer Küchenherd: 3,5 kW sind da garnichts.
    > Der Lammbraten letzte Woche, dafür hätte man den
    > Rechner wahrscheinlich ein Wochenende lang
    > durchlaufen lassen können.
    >
    > Kein Mensch käme auf die Idee, Hobyköche für
    > Umweltferkel zu halten.
    >
    >


  4. Re: Ein paar Fragen an das Gewissen...

    Autor: ohmygod 15.07.08 - 16:14

    Milchmädchenschönrechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Staubsauger mit 2,8 kW?
    > Welcher soll das denn sein?
    > Sagt dir der Begriff Nennleistung etwas?
    Da hat die Werbung halt gewirkt ^^
    "Über-Suck0r-Power mit 2800W-Ultrasuper-Saugleistung"

    > P.S.: Du hast die Klimaanlage vergessen. wenn Du
    > die einen ganzen Sommer ausschaltest kannst Du
    > sieben Sommer durchzocken. ;-)
    Wie das? Die brauch er doch, damits in der Wohnung kein Tropenklima herrscht bei der Abwärme des PCs!

    Ich übernehm hier mal dein ;-)

  5. Re: Ein paar Fragen an das Gewissen...

    Autor: lulula 15.07.08 - 16:46

    Milchmädchenschönrechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Staubsauger mit 2,8 kW?
    > Welcher soll das denn sein?

    Einen blablabla 2800. Ich schau daheim und poste.

    ...
    > Eine halbe Stunde Haare föhnen?

    Hast Du lange Haare?

    ...
    > 57 kWh für einen Lammbraten?

    48 h * 400 W mach im Dezimalsystem so über den Daumen 19,2 kWh.

    4 Herdplatten mit jeweils 1500 - 2500 W und ein Ofen mit 1000 W, da können an so einem längeren Kochnachmittag/Abend für eine mittelgroße Runde gerne auch mal 15 kWh zusammenkommen.

    > Schonmal was von einem Thermostat gehört?

    kann das energiefrei Wasser kochen?

    ...
    > Dann spiel mal schön weiter, und nix für ungut.

    Mein Rechner braucht weniger Strom als eine normale Glühlampe, Du darfst Deine gerechte Empörung gerne etwas unterdrücken.

    Aber wenn ich einen 400 W Rechner hätte, dann würden immer noch eher andere Dinge mein schlechtes Gewissen begründen.

    > P.S.: Du hast die Klimaanlage vergessen. wenn Du
    > die einen ganzen Sommer ausschaltest kannst Du
    > sieben Sommer durchzocken. ;-)

    Ich habe halt nur Sachen aufgezählt, die ich auch habe. Ich gehe mal davon aus, dass die aufgezählten Stromfresser fast jeder hat, vieleicht abgesehen vom Wäschetrockner.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven
  2. Cegeka Deutschland GmbH, Flughafen Frankfurt
  3. OSRAM GmbH, Berlin
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. 157,90€ + Versand
  3. 245,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
      iPhone
      Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

      Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

    2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
      Dunkle Energie
      Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

      Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

    3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
      Smartphones
      Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

      Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


    1. 19:16

    2. 19:02

    3. 17:35

    4. 15:52

    5. 15:41

    6. 15:08

    7. 15:01

    8. 15:00