Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorabtest: Radeon 4870 X2 schlägt…

Warum zweiter GPU nicht abschalten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum zweiter GPU nicht abschalten?

    Autor: JTR 16.07.08 - 17:27

    Warum schaltet ATI auf dem Desktopbetrieb die zweite GPU nicht einfach ganz ab? Sowas wie das Hybrid SLI von Nvidia. Und der zweite Kern natürlich drosseln. Aber so ne billige Lösung bei der dann bei verschiedenen Games trotzdem noch die GTX-280 schneller ist. Ne ATI so haben wir nicht gewettet. Damit werde ich weiterhin bei Nvidia bleiben und auf einer weitere Preissenkung warten. Noch ein neues Board das Hybrid SLI mit dem Onboard Chip ermöglicht und man kann pures Geld sparen bei der Stromrechnung.

  2. Re: Warum zweiter GPU nicht abschalten?

    Autor: Psychologe 16.07.08 - 18:34

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Hybrid SLI mit dem
    > Onboard Chip ermöglicht und man kann pures Geld
    > sparen bei der Stromrechnung.



    Ich habe mir gerade überlegt, eine solche Graka ist ja nur für Spiele gut. Für office und co bin ich mit meiner radeon 9000 auch heute noch gut aufgestellt. Gibt es eine grafikkarte, die onboard einen einfachchip hat wie ich sie im betrieb habe und ich mauell oder der treiber umschaltet von 2 Watt vga auf 450 highendgrakapower?

  3. Re: Warum zweiter GPU nicht abschalten?

    Autor: JTR 17.07.08 - 01:36

    Psychologe schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich habe mir gerade überlegt, eine solche Graka
    > ist ja nur für Spiele gut. Für office und co bin
    > ich mit meiner radeon 9000 auch heute noch gut
    > aufgestellt. Gibt es eine grafikkarte, die onboard
    > einen einfachchip hat wie ich sie im betrieb habe
    > und ich mauell oder der treiber umschaltet von 2
    > Watt vga auf 450 highendgrakapower?

    Nein, aber Nvidia neue Grafikkarten zusammen mit einem entsprechenden Mainboard mit neuen Nvidia Chipsatz die gleichzeitig onboard Grafik auf haben. Dann wird selbst bei Vista das 3D auf dem Desktop braucht der onboard Chipsatz des Mainboards genutzt, und die Grafikkarte ganz vom Strom genommen. Sobald man ein Spiel starten, wird die Grafikkarte wieder mit Strom versorgt und das Spiel auf ihr gerechnet. Theoretisch könnte sogar das Hybrid SLI daher auch den onboard Grafikchip beim Spiel mitnutzen, was aber glaub ich wenig Sinn macht, da die Leistungsunterschiede doch enorm sind und wahrscheinlich mehr Leistung für die Synchronisation verbraucht wird, als das es Sinn machen würde.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  2. TeamBank AG, Nürnberg
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Bildbearbeitung: Rawtherapee 5.6 mit Unterstützung für hochauflösende Displays
    Bildbearbeitung
    Rawtherapee 5.6 mit Unterstützung für hochauflösende Displays

    Die kostenlose Bildbearbeitungssoftware Rawtherapee ist als Version 5.6 veröffentlicht worden. Sie enthält einen Pseudo-HiDPI-Modus, der die Benutzeroberfläche unabhängig von der Bildschirmgröße und Auflösung über verschiedene Displays hinweg glatt und scharf erscheinen lässt.

  2. Neuer Bordrechner: Elon Musk kündigt Robotaxis für 2020 an
    Neuer Bordrechner
    Elon Musk kündigt Robotaxis für 2020 an

    Tesla will alle neuen Fahrzeuge mit einem neuen Bordrechner für autonomes Fahren ausrüsten. Zudem hat Firmenchef Elon Musk angekündigt, dass die Autos sich bald in Robotaxis wandeln und ihrem Besitzer Geld einspielen könnten.

  3. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten ohne deren Zutun kaputtgegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.


  1. 07:53

  2. 07:29

  3. 21:11

  4. 12:06

  5. 11:32

  6. 11:08

  7. 12:55

  8. 11:14