1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorabtest: Radeon 4870 X2 schlägt…

Warum zweiter GPU nicht abschalten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum zweiter GPU nicht abschalten?

    Autor: JTR 16.07.08 - 17:27

    Warum schaltet ATI auf dem Desktopbetrieb die zweite GPU nicht einfach ganz ab? Sowas wie das Hybrid SLI von Nvidia. Und der zweite Kern natürlich drosseln. Aber so ne billige Lösung bei der dann bei verschiedenen Games trotzdem noch die GTX-280 schneller ist. Ne ATI so haben wir nicht gewettet. Damit werde ich weiterhin bei Nvidia bleiben und auf einer weitere Preissenkung warten. Noch ein neues Board das Hybrid SLI mit dem Onboard Chip ermöglicht und man kann pures Geld sparen bei der Stromrechnung.

  2. Re: Warum zweiter GPU nicht abschalten?

    Autor: Psychologe 16.07.08 - 18:34

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Hybrid SLI mit dem
    > Onboard Chip ermöglicht und man kann pures Geld
    > sparen bei der Stromrechnung.



    Ich habe mir gerade überlegt, eine solche Graka ist ja nur für Spiele gut. Für office und co bin ich mit meiner radeon 9000 auch heute noch gut aufgestellt. Gibt es eine grafikkarte, die onboard einen einfachchip hat wie ich sie im betrieb habe und ich mauell oder der treiber umschaltet von 2 Watt vga auf 450 highendgrakapower?

  3. Re: Warum zweiter GPU nicht abschalten?

    Autor: JTR 17.07.08 - 01:36

    Psychologe schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich habe mir gerade überlegt, eine solche Graka
    > ist ja nur für Spiele gut. Für office und co bin
    > ich mit meiner radeon 9000 auch heute noch gut
    > aufgestellt. Gibt es eine grafikkarte, die onboard
    > einen einfachchip hat wie ich sie im betrieb habe
    > und ich mauell oder der treiber umschaltet von 2
    > Watt vga auf 450 highendgrakapower?

    Nein, aber Nvidia neue Grafikkarten zusammen mit einem entsprechenden Mainboard mit neuen Nvidia Chipsatz die gleichzeitig onboard Grafik auf haben. Dann wird selbst bei Vista das 3D auf dem Desktop braucht der onboard Chipsatz des Mainboards genutzt, und die Grafikkarte ganz vom Strom genommen. Sobald man ein Spiel starten, wird die Grafikkarte wieder mit Strom versorgt und das Spiel auf ihr gerechnet. Theoretisch könnte sogar das Hybrid SLI daher auch den onboard Grafikchip beim Spiel mitnutzen, was aber glaub ich wenig Sinn macht, da die Leistungsunterschiede doch enorm sind und wahrscheinlich mehr Leistung für die Synchronisation verbraucht wird, als das es Sinn machen würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. Stadt Lauf a.d.Pegnitz, Lauf a.d.Pegnitz bei Nürnberg
  3. GS electronic Gebr. Schönweitz GmbH, Rheine
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,50€
  2. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
    MX 10.0 im Test
    Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

    Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Argand Partners Cherry wird verkauft

    Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
    Probefahrt mit Citroën Ami
    Das Palindrom auf vier Rädern

    Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
    Ein Hands-on von Friedhelm Greis

    1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
    2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
    3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar