Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschützer gegen Ausleuchtung…

warum regt man sich da so drüber auf???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum regt man sich da so drüber auf???

    Autor: hec 16.07.08 - 15:15

    ich kann doch genauso an dem gebäude vorbeigehen und mir das anschaun wo soll da der unterschied sein???

    solange das keine live daten von irgendwelchen überwachungskameras sind kann ich damit leben

    ich glaub da gibts leider überreaktionen die ich bei weit heikleren themen vermisse

    die lieben innenminister toben sich da weit mehr aus

    und man möchte nicht wissen was da alles gspeichert wird

  2. Re: warum regt man sich da so drüber auf???

    Autor: Flying Circus 16.07.08 - 15:18

    hec schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich kann doch genauso an dem gebäude vorbeigehen
    > und mir das anschaun wo soll da der unterschied
    > sein???

    Weltweiter Zugriff, jahrelange Speicherung - dämmert es? *g*

    > solange das keine live daten von irgendwelchen
    > überwachungskameras sind kann ich damit leben

    Du schon. Andere nicht.

    > ich glaub da gibts leider überreaktionen die ich
    > bei weit heikleren themen vermisse

    Machs wie ich, ich reagiere auch bei heikleren Themen ;-)

    > die lieben innenminister toben sich da weit mehr
    > aus

    Ach, dann können wir Google ja machen lassen.

    > und man möchte nicht wissen was da alles
    > gspeichert wird

    Bei Erfüllungsgehilfen wie den Internetprovidern und der Telekom. Und jetzt auch ...

  3. Re: warum regt man sich da so drüber auf???

    Autor: Jay Äm 16.07.08 - 17:54

    Was daran ärgerlich ist, wirst Du sehen, wenn Du in einem schlecht beleumundeten Viertel lebst und versuchst, Dich irgendwo zu bewerben. Dann guckt die Personalabteilung einfach mal bei google rein, sieht die Gegend, und Du kommst niemals raus...

  4. Quark

    Autor: Octavian 16.07.08 - 19:10

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was daran ärgerlich ist, wirst Du sehen, wenn Du
    > in einem schlecht beleumundeten Viertel lebst und
    > versuchst, Dich irgendwo zu bewerben. Dann guckt
    > die Personalabteilung einfach mal bei google rein,
    > sieht die Gegend, und Du kommst niemals raus...

    Entschuldige - aber das ist Quark. Dafür braucht es Google Street View ganz sicher nicht. Schon auf Deinem Bewerbungsschreiben steht die Adresse drauf und jeder halbwegs fitte Personaler weiß das Viertel zu deuten. Ein vernünftiger Personaler geht bei einer Personalentscheidung aber nicht nach dem Wohnviertel des Bewerbers sondern nach seinen Fähigkeiten, Erfahrungen und der Persönlichkeit. Du darfst mir in diesem Punkt einfach glauben - es ist so, Google Street View macht da nüscht aus.

    Gruß
    Octavian

  5. Re: warum regt man sich da so drüber auf???

    Autor: klemme61 01.08.08 - 10:17

    hec schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich kann doch genauso an dem gebäude vorbeigehen
    > und mir das anschaun wo soll da der unterschied
    > sein???
    >
    > solange das keine live daten von irgendwelchen
    > überwachungskameras sind kann ich damit leben
    >
    > ich glaub da gibts leider überreaktionen die ich
    > bei weit heikleren themen vermisse
    >
    > die lieben innenminister toben sich da weit mehr
    > aus
    >
    > und man möchte nicht wissen was da alles
    > gspeichert wird


    Eben, es gibt wahrlich wichtigere Daten über eine Person als ein Foto von ihr. Was soll man mit einem Foto schon groß anfangen. Man weiß wo derjenige mal war und was er für Klamotten trägt. Huh big what?

    Ich glaube manche Leute würden nur mal gerne beachtet werden um zu erkennen wie (un) wichtig sie sind.

    So wie "Hey die haben mich fotografiert! Die glauben an meinen doofen Turnschlappen zu erkennen ich wäre vom Geheimdienst"

    Noch bessere Kandidaten sind "Ich lass mich nicht vorm Kölner Dom fotografieren, fährt davon und tankt mit der EC Karte und Payback"

  6. Re: warum regt man sich da so drüber auf???

    Autor: klemme61 01.08.08 - 10:23

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was daran ärgerlich ist, wirst Du sehen, wenn Du
    > in einem schlecht beleumundeten Viertel lebst und
    > versuchst, Dich irgendwo zu bewerben. Dann guckt
    > die Personalabteilung einfach mal bei google rein,
    > sieht die Gegend, und Du kommst niemals raus...


    HAHAHA Für wie wichtig hält man sich denn? bei solchen Firmen würde ich nicht arbeiten wollen, ich würde laut lachen und den Personalchef fragen ob ihm die Krawatte gerade das Hirn abdrückt. Lustiger Artikel für aufs blog allemal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRONGAARD AG, Hamburg
  2. nexible GmbH, Düsseldorf
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. über experteer GmbH, Raum Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
      Wirtschaftsförderung
      Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

      Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

    2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
      UPC
      Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

      Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

    3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
      Intel-Prozessor
      Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

      Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


    1. 18:11

    2. 17:51

    3. 15:54

    4. 15:37

    5. 15:08

    6. 15:00

    7. 14:53

    8. 14:40