Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E3: LucasArts entfesselt die Macht und…
  6. Thema

LucasArts RIP

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: LucasArts RIP

    Autor: technik von gesterm 18.07.08 - 09:57

    Die Technik von gestern in den alten Filmen, war damals absolutes Hightec. Das sollte man nicht vergessen... ;)

  2. Re: LucasArts RIP

    Autor: Sir Farlott 18.07.08 - 09:59

    Tinitus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lörl schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > the_spacewürm schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Gorzam schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Leberkäs mit Ei
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich hoffe auch,
    > dass
    > sie vor
    > allem in die
    >
    > Story
    > und die
    > Atmosphäre
    > investiert
    > haben.
    > Mir ist
    > es
    > nicht so
    >
    > wichtig, dass hier ein
    >
    > technischer
    >
    > Meilenstein gesetzt
    > wird.
    > Die
    > (zeitlich
    > gesehen)
    >
    > erste
    > Trilogie verwendet
    >
    > schließlich auch
    > Technik
    > von
    > gestern,
    > zieht
    > einen
    > aber immer
    > wieder in
    > seinen
    >
    > Bann.
    >
    > Das
    > wünsche
    > ich
    > mir auch, jedoch wäre mir
    > auch
    >
    > wichtig,
    > dass das Spiel für den PC
    >
    > herauskommt...
    > (Bin
    > kein Konsolero
    > und
    > arbeite lieber mit Maus
    >
    > und
    > Tastatur.
    > ;D)
    >
    > Ich schätze mal, daß
    > sich das für
    > viele Spiele
    > einfach nicht
    > lohnt, die meisten
    > Spiele werden
    > derzeit
    > nun mal für Konsolen
    > verkauft.
    >
    > Was
    > ja auch wegen der Raubkopieproblematik so
    > ist.
    > In meinem Bekantenkreis wird fast nur
    > noch
    > gezogen. Gekauft werden nur
    > Konsolenspiele weils
    > dort Kopien einfach
    > schwerer zum funktionieren zu
    > bringen sind.
    >
    > Am PC schafft das jeder Anfänger. Spiel ausleihen
    > und Crack runterladen oder gleich die ganze
    > gecrackte Version ziehen. Das ist alles viel zu
    > leicht. Bei Konsolen wird das schon viel schwerer.
    > Bei der 360 ist es prinzipiell möglich aber schwer
    > zu realisieren, bei PS3 und Wii ist mir nicht
    > bekannt dass es gehen soll. Folglich klappt es
    > dort auch mit den Verkäufen.

    Traurig aber Wahr. Bei uns sind die Verleiher inzwischen dazu übergegangen bei PC Spielen eine CD mit "Patches" beizulegen. Ofiziell um Fehler zu bereinigen. Inofiziell um den Kopierschutz auszuhebeln. Damit wird es für die Kunden noch einfacher ein "Backup" zu erstellen. War wohl eine Reaktion auf die Konkurrenz aus dem Netz.
    Irgendwie ist es krass. Wegen kopierter Musik gibt es immer mehr Kontrollen und Strafen aber bei Spielen scheint es egal zu sein. Da passiert nichts.

  3. Re: LucasArts RIP

    Autor: swfan 18.07.08 - 10:07

    Sir Farlott schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Traurig aber Wahr. Bei uns sind die Verleiher
    > inzwischen dazu übergegangen bei PC Spielen eine
    > CD mit "Patches" beizulegen. Ofiziell um Fehler zu
    > bereinigen. Inofiziell um den Kopierschutz
    > auszuhebeln. Damit wird es für die Kunden noch
    > einfacher ein "Backup" zu erstellen. War wohl eine
    > Reaktion auf die Konkurrenz aus dem Netz.
    > Irgendwie ist es krass. Wegen kopierter Musik gibt
    > es immer mehr Kontrollen und Strafen aber bei
    > Spielen scheint es egal zu sein. Da passiert
    > nichts.

    Da passiert schon einiges nur Ufert das meist in wahnwitzige Kopierschutzsysteme aus die sich niemand antun will(Spore als aktuelles beispiel).
    Würde man sich mal als Firma gedanken darüber machen was man so beilegt oder wie man das Spiel und zu welchem Preis präsentiert sehe das schon besser aus.
    Ich kauf nur noch im Ausland da dort es günstiger ist und vor allem man wesentlich mehr fürs Geld bekommt. Richtige Handbücher usw.

    Gäbs das bei uns mit ner Vernünftigen Lokalisierung würde ich sogar mehr zahlen aber momentan greif ich doch lieber auf Versionen aus Japan und USA zurück.


  4. Re: LucasArts RIP

    Autor: swfan 18.07.08 - 10:09

    technik von gesterm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Technik von gestern in den alten Filmen, war
    > damals absolutes Hightec. Das sollte man nicht
    > vergessen... ;)
    >
    Das war sie schon damals nicht.. George musste sich mit Billigsten Mitteln helfen da sein Project völlig unterfinanziert war!

  5. Re: LucasArts RIP

    Autor: Leberkäs mit Ei 18.07.08 - 10:12

    technik von gesterm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Technik von gestern in den alten Filmen, war
    > damals absolutes Hightec. Das sollte man nicht
    > vergessen... ;)
    >

    Das ist richtig. Die neuere Trilogie war aber z. B. beim Erscheinungstermin auch das Modernste, aber sie entfachte einfach nicht die Magie der alten, weil IMO zuviel Augenmerk auf die Special-FX gelegt wurde und die eigentliche Story damit in den Hintergrund trat. Zuviel Makeup lässt das Gesicht verschwinden.

  6. Re: LucasArts RIP

    Autor: Krisso 18.07.08 - 10:12

    Tinitus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > O.K. dann geht es jetzt. Die Frage ist wie leicht
    > ist so etwas zu bewerkstelligen

    Kinderleicht. Und ohne Garantieverlust.

    > und wie viele User
    > machen es auch wirklich?

    Das wird dir niemand beantworten können. Anzunehmen ist, daß es mit der Zeit immer mehr werden, da der Bekanntheitsgrad sich besonders über das Internet wohl schnell ausbreiten wird und es genügend spielwillige Jugendliche mit wenig Taschengeld rund um den Globus gibt.


  7. Re: LucasArts RIP

    Autor: Leberkäs mit Ei 18.07.08 - 10:16


    > Warum schreibst du "seinen" Bann?

    Weil auch ich nicht gegen Rechtschreibfehler gefeit bin ;-)

  8. Re: LucasArts RIP

    Autor: center55 18.07.08 - 10:30

    > -----
    > > Würde mir eine _gute_
    > Fortsetzung der
    > Monkey
    > Island-Reihe
    > wüschen!!! Schließlich
    > ist Le Chuck
    >
    > niieeeemals tot !
    >
    > Hatte Guybrush nicht
    > einmal gesagt, er habe mit
    > Lucas Arts einen
    > Vertrag über 5 Teile?
    >
    > Harr... es wird bestimmt noch mind. einen Teil
    > geben. Ich fühls im Urin.

    geb euch recht...
    mit abstand das beste was es auf dem adventure markt gab... frag mich nur wer mal gesagt hat, das das "out" wäre?

  9. Re: LucasArts RIP

    Autor: DocOc 18.07.08 - 10:37

    center55 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > -----
    > > Würde mir eine _gute_
    >
    > Fortsetzung der
    > Monkey
    > Island-Reihe
    >
    > wüschen!!! Schließlich
    > ist Le Chuck
    >
    > niieeeemals tot !
    >
    > Hatte Guybrush
    > nicht
    > einmal gesagt, er habe mit
    > Lucas
    > Arts einen
    > Vertrag über 5 Teile?
    >
    > Harr... es wird bestimmt noch mind. einen
    > Teil
    > geben. Ich fühls im Urin.
    >
    > geb euch recht...
    > mit abstand das beste was es auf dem adventure
    > markt gab... frag mich nur wer mal gesagt hat, das
    > das "out" wäre?
    >
    >

    LucasArts? *rofl*

  10. Re: LucasArts RIP

    Autor: Peter Silie 18.07.08 - 10:38

    Herman Toothrot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > linuxjünger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ohmygod schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Würde mir eine _gute_
    > Fortsetzung der
    > Monkey
    > Island-Reihe
    > wüschen!!! Schließlich
    > ist Le Chuck
    >
    > niieeeemals tot !
    >
    > Hatte Guybrush nicht
    > einmal gesagt, er habe mit
    > Lucas Arts einen
    > Vertrag über 5 Teile?
    >
    > Harr... es wird bestimmt noch mind. einen Teil
    > geben. Ich fühls im Urin.


    Ich hatte gerade die Eingebung einer MMO Variante der Monkey Island Reihe..bei richtiger Umsetzung wäre das bestimmt ein Knaller..

  11. Re: LucasArts RIP

    Autor: DocOc 18.07.08 - 10:39

    Örgs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Der einstigen Vorzeigefirma LucasArts ging es
    > schon besser,...
    >
    > Ein Wunder das es die überhaupt noch gibt, nach
    > der langen Zeitspanne über die nur noch
    > unmotivierter Star Wars Mist herausgebracht
    > wurde.
    > Aber für einen Großteil ist LucasArts sowieso
    > schon länger verblichen, spätestens seit dem
    > Aussortieren ihrer Adventuresparte ist die
    > kreative Luft raus.

    Na ja, seitdem sie sich mit EA eingelassen haben gehen sie dem Untergang entgegen. In einem Jahr wird es LucasArts wohl nicht mehr geben, so wie Origin, Bullfrog vorher. Und die nächsten sind dann BioWare ... Und id hat ja auch eine Zusammenarbeit mit EA angekündigt -> Kreativität ade ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  2. (heute u. a. mit Serienboxen)
  3. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  4. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
    Zephyrus G GA502 im Test
    Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
    2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
    3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
      Apple
      Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

      Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

    2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
      ISS
      Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

      Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

    3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
      Raumfahrt
      Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

      Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


    1. 14:15

    2. 13:19

    3. 12:43

    4. 13:13

    5. 12:34

    6. 11:35

    7. 10:51

    8. 10:27