Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook verklagt StudiVZ
  6. Thema

Darauf habe ich nur gewartet .. macht sie nieder

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Interessantestes Detail fehlt

    Autor: josefine 19.07.08 - 18:19

    wichtigstes_Detail schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...
    >
    > Das "beste" an dem Fall wurde noch nirgendwo
    > erwähnt. Die beiden ehemaligen Gründer von
    > StudiVZ,

    Es waren drei.

    > die das Teil für zig Millionen an
    > Holzbrink verkauft haben haben sich mit diesen
    > Millionen bei Facebook massig Anteile gekauft.

    Quelle?

    Und mit welchen Millionen überhaupt? Wenn man kurz durchrechnet, was jenseits der genannten Phantasiesummen und nach Auszahlung der Kapitalgeber tatsächlich bei den 3 _Gründern_ hängengeblieben ist, bleibt da nämlich nicht sonderlich viel (Man munkelte von mittleren einstelligen Millionenbeträgen).

    Sicher, uns Normalsterblichen sollte es für ein halbwegs sorgenfreies Restleben reichen, größere Investments auf Facebook-Niveau sind davon aber nicht drin.

    Richtig und durchaus pikant ist aber, dass die Samwer-Brüder (Ex-Jamba, Seedfounder von StudiVZ mit iirc 500.000 Euro) nach dem "Verkauf" von StudiVZ innerhalb der Holtzbrinck-Gruppe (das relativiert die genannten Summen nochmal) zu Facebook "übergelaufen" sind:

    =========

    SPIEGEL ONLINE: Sie haben vor einiger Zeit in Deutschland in StudiVZ investiert, das Facebook sehr ähnlich ist. Machen Sie jetzt Ihrem eigenen Kind Konkurrenz?

    Samwer: StudiVZ gehört jetzt zum Holtzbrinck-Verlag, nicht mehr zu uns. Das ist ein offener Wettbewerb der besten Ideen - das beste Unternehmen wird gewinnen. Facebook hat eine sehr starke technische Plattform und ein starkes Wachstumsmomentum.

    =========

    Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,528812,00.html

  2. Re: Darauf habe ich nur gewartet .. macht sie nieder

    Autor: *scnr* 20.07.08 - 02:36

    > Was wurde eigentlich aus den ursrünglichen StudiVz
    > Gründern?

    Hackfleisch.

  3. Re: Darauf habe ich nur gewartet .. macht sie nieder

    Autor: Hemmerchen@gmx.de 20.07.08 - 02:40

    Mettwurst


  4. Re: Darauf habe ich nur gewartet .. macht sie nieder

    Autor: Hemmerchen@gmx.de 20.07.08 - 02:41

    Mettwurst


  5. Re: Darauf habe ich nur gewartet .. macht sie nieder

    Autor: loadfreakx 20.07.08 - 10:57

    Trippleb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ging mir nur darum, das seit der HB Verlag
    > Studivz gekazft hat das ganze nur noch auf Geld
    > aus ist. Siehe MeinVZ, SchülerVZ, Die
    > Werbeklauseln,..
    >
    > Wie kann jemand der keinerlei kreative
    > Eigenleistung in ein Projekt gesteckt hat, sondern
    > nur auf den Erfolg aufgesprungen ist es sich
    > herausnehmen andere nur wegen ähnlicher Ideen zu
    > ruinieren.
    >
    > Du denkst wohl auch das bei den Konkurrenz
    > Portalen keiner etwas eingebüßt hat? Der
    > Holtzbrinck gruppe wird es ohne Studivz nicht
    > unbedingt schlechter gehen.
    >
    > Was wurde eigentlich aus den ursrünglichen StudiVz
    > Gründern?
    >
    > Thorsten22 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja genau! Wieder StudiVZ Bashing! Und das
    > dabei
    > über 100 Arbeitsplätze in Berlin in
    > Gefahr sind
    > und die AGB von Facebook viel
    > schlimmer sind als
    > die von StudiVZ
    > interessiert uns ja nicht.
    >
    > Trippleb
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das hat der Holzbrink Verlag
    > nict anders
    > verdient
    > erst selber ganz
    > groß klauen und
    > dann auf dieser
    >
    > zusamengerafften Basis andere
    > ähnliche
    > Portale
    > abmahnen.
    >
    > Wird da
    >
    > jetzt eigentlich US Recht oder Deutsches
    >
    > Recht geltend gemacht?
    > Es würde mich
    > freuen
    > wenn die mal so richtig eins
    > auf
    > die Nase
    > bekommen.
    >
    >

    immer diese"killerargument" mit der werbung. bist wohl einer von der sorte die mit Internet Explorer 6 ins netz geht...
    ich nutze firefox mit werbeblockern und außerdem kann man diese personalisierte werbung auch abschalten, dann kriegste halt auch ma werbung von nem damenslip gezeigt (falls man zu blöde ist sich nen werbeblocker zu holen)


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  3. Swiss Life Deutschland Holding GmbH, Hannover
  4. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 73,90€ + Versand
  2. 449€
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Linux: Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul
      Linux
      Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul

      Nachdem Google-Entwickler Matthew Garrett die Patches für den Kernel-Lockdown wieder belebt hat, ist die Technik nun als Linux Security Module umgearbeitet worden.

    2. Playstation 5: Sony sichert sich Patent über Preload von Leveldaten
      Playstation 5
      Sony sichert sich Patent über Preload von Leveldaten

      Weniger oder gar keine Ladezeiten versprechen Sony und Microsoft derzeit für ihre nächsten Konsolen. Neben schnellem SSD- oder Flash-Speicher soll Sony dabei auch Software helfen, wie ein nun aufgetauchter Patentantrag verrät. Die darin beschriebenen Technologien werden allerdings längst verwendet.

    3. Universal Serial Bus: Erfinder erklärt, warum USB-A nur einseitig einsteckbar ist
      Universal Serial Bus
      Erfinder erklärt, warum USB-A nur einseitig einsteckbar ist

      In einem Interview spricht einer der Entwickler von USB einmal mehr über den Standard und die Entscheidung, Stecker nur einseitig zu konstruieren. Dies sei eine Frage der niedrigeren Kosten gewesen, die auch Steve Jobs mit dem iMac überzeugt hätten. 1998 gab es nervige Probleme mit Anschlüssen.


    1. 14:42

    2. 14:15

    3. 14:00

    4. 13:45

    5. 13:30

    6. 13:15

    7. 12:43

    8. 12:02