Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook verklagt StudiVZ

StudiVZ-User sollten bestraft werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. StudiVZ-User sollten bestraft werden

    Autor: IT-Hardliner 19.07.08 - 13:49

    Wenn StudiVZ illegal ist, dann sind die User Teil einer kriminellen Vereinigung. Ohne die Nachfrage dieser User hätte es StudiVZ gar nicht erst gegeben. Darum fordere ich:

    STUDIVZ-USER IN DEN KNAST !

  2. Re: StudiVZ-User sollten bestraft werden

    Autor: Reste-Esser 19.07.08 - 13:58

    IT-Hardliner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn StudiVZ illegal ist, dann sind die User Teil
    > einer kriminellen Vereinigung. Ohne die Nachfrage
    > dieser User hätte es StudiVZ gar nicht erst
    > gegeben. Darum fordere ich:
    >
    > STUDIVZ-USER IN DEN KNAST !


    Willste Restfisch von gestern? *gaehn*

  3. Mein Katze hat

    Autor: horst schwenninger-lauffenberg 19.07.08 - 13:59

    Meine Katze grad eben gepupst.
    Hihihi
    hihihihiiihihihihihihihi hihi ihih ihi hihihihihi
    hii hihihihihi ihih ihi hi hi hihihi hihihi
    hihihihi hihihihihi

    Golem.de - IT-News für Profis

    IT-Hardliner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn StudiVZ illegal ist, dann sind die User Teil
    > einer kriminellen Vereinigung. Ohne die Nachfrage
    > dieser User hätte es StudiVZ gar nicht erst
    > gegeben. Darum fordere ich:
    >
    > STUDIVZ-USER IN DEN KNAST !


  4. Re: StudiVZ-User sollten bestraft werden

    Autor: DeWellmanneredKitteh 19.07.08 - 13:59

    Wer sagt denn was von illegal, Du Honk?

    IT-Hardliner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn StudiVZ illegal ist, dann sind die User Teil
    > einer kriminellen Vereinigung. Ohne die Nachfrage
    > dieser User hätte es StudiVZ gar nicht erst
    > gegeben. Darum fordere ich:
    >
    > STUDIVZ-USER IN DEN KNAST !


  5. Re: StudiVZ-User sollten bestraft werden

    Autor: IT-Hardliner 19.07.08 - 14:33

    DeWellmanneredKitteh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer sagt denn was von illegal, Du Honk?

    "Wenn".

  6. Re: StudiVZ-User sollten bestraft werden

    Autor: Musika 19.07.08 - 16:09

    IT-Hardliner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn StudiVZ illegal ist, dann sind die User Teil
    > einer kriminellen Vereinigung. Ohne die Nachfrage
    > dieser User hätte es StudiVZ gar nicht erst
    > gegeben. Darum fordere ich:
    >
    > STUDIVZ-USER IN DEN KNAST !


    Wozu Knast? Die geben da doch ALL ihre Daten frei. Einfach mit Werbung dichtballern, bis nix mehr geht.

  7. Welches Getränk?

    Autor: Jucknase 19.07.08 - 16:18

    horst schwenninger-lauffenberg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Meine Katze grad eben gepupst.
    > Hihihi
    > hihihihiiihihihihihihihi hihi ihih ihi hihihihihi
    > hii hihihihihi ihih ihi hi hi hihihi hihihi
    > hihihihi hihihihihi

    Während du was genau getrunken hast?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. Service-Reisen Heyne GmbH & Co. KG, Gießen
  4. Ziehm Imaging GmbH, Mitteldeutschland, Süddeutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. Lumi: Pampers kündigt Smart-Windel an
    Lumi
    Pampers kündigt Smart-Windel an

    Die Lumi von Pampers ist ein vernetztes System für Babys und ihre Eltern, die damit ihren Nachwuchs rund um die Uhr überwachen können. Die Windel enthält einen Feuchtigkeits- und Bewegungssensor, dazu kommen eine App und eine Full-HD-Babycam.

  2. WatchOS 5.3: Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion
    WatchOS 5.3
    Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion

    Apple hat die wegen einer Sicherheitslücke vorübergehend abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch mit WatchOS 5.3 wieder aktiviert.

  3. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.


  1. 08:29

  2. 08:15

  3. 21:15

  4. 20:44

  5. 18:30

  6. 18:00

  7. 16:19

  8. 15:42