Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IrfanView 4.20: Neue Version des…

Wofür braucht man IrfanView?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: wofür 21.07.08 - 11:19

    ...Zum Bilder betrachten, ist schon klar.
    Im Internet zeigt mir der brwoser die Bilder an, am Desktop tuts der Windows OnBoard Viewer, der bei Vista gehörig aufgebohrt worden ist.
    Zum bearbeiten benutze ich Photoshop und einen Imageoptimizer.

    Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView einsetzen?

  2. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: blafasel 21.07.08 - 11:22

    wofür schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView einsetzen?

    Ich finde die Batch-Verarbeitung von irfanview ganz nett, z.B. um die Urlaubsfotos in einem Rutsch zu verkleinern.

  3. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: carp 21.07.08 - 11:22

    wofür schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView einsetzen?

    IrfanView zeigt auch exotische Formate an. Desweiteren ist es sehr schnell, kann einfache Bildbearbeitungsfunktionen (z.B. Beschneiden eines Bildes, Konvertieren in ein anderes Format...) und bietet u.a. ein Batch-Funktion, mit der man z.B. in einem Rutsch die Größe und/oder das Format aller Bilder eines Verzeichnisses ändern kann.


  4. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: SC6 21.07.08 - 11:25

    wofür schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Zum Bilder betrachten, ist schon klar.
    > Im Internet zeigt mir der brwoser die Bilder an,
    > am Desktop tuts der Windows OnBoard Viewer, der
    > bei Vista gehörig aufgebohrt worden ist.
    > Zum bearbeiten benutze ich Photoshop und einen
    > Imageoptimizer.
    >
    > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView einsetzen?


    Ich kenne zwar den Vista Onboard Viewer nicht, aber vermutlich kann IrfanView auch im Vergleich zu diesem noch wesentlich mehr Formate anzeigen. Ausserdem kann Irfanview batch-Konvertierung, ist zudem sehr klein (Was es extrem schnell macht), es ist keine Installation notwendig und es bringt jede Menge Plugins mit. Vergleichen mit einer Bildbearbeitungssoftware darf man es allerdigns nicht. Irfanview ist ein reiner Bildbetrachter mit minimalen Editfunktionen (copy, cut, paste etc).

  5. Re: nicht jeder hat ne LEGALE PS-Lizenz

    Autor: ohmygod 21.07.08 - 11:26

    wofür schrieb:
    -------------------------------------------------------

    PS != PostScript ...

  6. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: Hans Maulwurf 21.07.08 - 11:28

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wofür schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView
    > einsetzen?
    >
    > IrfanView zeigt auch exotische Formate an.
    > Desweiteren ist es sehr schnell, kann einfache
    > Bildbearbeitungsfunktionen (z.B. Beschneiden eines
    > Bildes, Konvertieren in ein anderes Format...) und
    > bietet u.a. ein Batch-Funktion, mit der man z.B.
    > in einem Rutsch die Größe und/oder das Format
    > aller Bilder eines Verzeichnisses ändern kann.

    genau... und das man jetzt auch die zielgroße des JPEGs statt nur die kompressionsrate einstellen kann ist eine Funktion die mir bisher bei keinem programm untergekommen ist... super sache !!!

  7. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: Streuner 21.07.08 - 11:50

    wofür schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Zum Bilder betrachten, ist schon klar.

    Und bearbeiten.

    > Im Internet zeigt mir der brwoser die Bilder an,

    Guter Witz.

    > am Desktop tuts der Windows OnBoard Viewer,

    Taugt nichts. Miese Interface. Keine Funktionen.

    > der bei Vista gehörig aufgebohrt worden ist.

    Vista ist Dreck. Benutzt kaum einer.

    > Zum bearbeiten benutze ich Photoshop und einen
    > Imageoptimizer.

    Wozu soviele Kostenpflichtige Programme nutzen, wenn man ein gutes kostenloses haben kann?

    > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView einsetzen?

    IV läuft auch ohne Installation. Gut für die Nutzung via USB-Stick oder Share-Drive.

  8. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: welle123 21.07.08 - 12:16

    Ich setze IrfanView ein, weil der Windows-eigene Viewer Mist ist. Zumindest unter Windows XP.

  9. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: andyy 21.07.08 - 12:21

    wofür schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Zum Bilder betrachten, ist schon klar.
    > Im Internet zeigt mir der brwoser die Bilder an,
    > am Desktop tuts der Windows OnBoard Viewer, der
    > bei Vista gehörig aufgebohrt worden ist.
    > Zum bearbeiten benutze ich Photoshop und einen
    > Imageoptimizer.
    >
    > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView einsetzen?


    Photoshop je nach Version mehrer hundert Euro <-> IrfanView kostenlos

    deine Adobe Raubkopie (zuminderst bei den Meisten isses so) ist dabei nicht das entscheidene Kriterium.

  10. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: mannomann 21.07.08 - 13:41

    Streuner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wofür schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...Zum Bilder betrachten, ist schon klar.
    >
    > Und bearbeiten.

    Na klar, bearbeiten. IV kann nur Fremdsoftware nutzen, irgendwelche 8bf-Filter oder so einen Mist, von dem jeder glaubt, dass es cool sei, sie 21fach über ihre Fotos zu bügeln, bis der Dackel aussieht wie eine Bratwurst.

    > > Im Internet zeigt mir der brwoser die Bilder
    > an,
    >
    > Guter Witz.

    Coppermine, Gallery2, lauter gute Sachen. Browser selbst sind machtlos, aber die kostenlose Software die man dafür kriegt, ist durchaus praktisch.

    >
    > > am Desktop tuts der Windows OnBoard Viewer,
    >
    > Taugt nichts. Miese Interface. Keine Funktionen.

    Taugt nichts = korrekt. Alles andere - du bist so dumm wie eine Kuh.

    >
    > > der bei Vista gehörig aufgebohrt worden ist.
    >
    > Vista ist Dreck. Benutzt kaum einer.

    Du hast so gar keine Ahnung, du kleiner cooler Wichtigmacher.

    >
    > > Zum bearbeiten benutze ich Photoshop und
    > einen
    > Imageoptimizer.
    >
    > Wozu soviele Kostenpflichtige Programme nutzen,
    > wenn man ein gutes kostenloses haben kann?
    >
    > > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView
    > einsetzen?
    >
    > IV läuft auch ohne Installation. Gut für die
    > Nutzung via USB-Stick oder Share-Drive.

    Als ob IV jemand aufm USB-Stick nutzen würde. LOL. Geh heim, du Bananenpflücker. Hast wohl nach dem Eintritt in die neue Welt zuerstmal PC Welt und Chip gelesen, die gehaltvollsten Werbeblätter nach der Wochenkurier.


  11. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: DerStauner 21.07.08 - 13:43

    andyy schrieb:
    > deine Adobe Raubkopie (zuminderst bei den Meisten
    > isses so) ist dabei nicht das entscheidene
    > Kriterium.

    Wie wahr, wie wahr. Bei schlappen 800,-€ für das aktuelle Photoshop CS3 wundert es mich auch immer wieder, wie viele Leute sich das leisten können. Mal eben so ;)

    Nein, im Ernst. IrfanView ist kein Photoshop und will es auch nicht sein. Es ist lediglich ein Betrachter, mehr nicht. Dafür aber ein schneller, effektiver und vor allem kostenloser Viewer.

    Ob man es braucht? Keine Ahnung. Muss jeder selber entscheiden. Für die meisten Aufgaben reicht mir auch der Vista interne Betrachter (ja, ich nutze Vista - bitte steinigen). Aber es gibt immer mal wieder exotische Formate, oder aber kleine Aufgaben, die man mit IrfanView schnell und unkompliziert lösen kann.

    In Verbindung mit Paint.Net und/oder Gimp hat man durch IrfanView allerdings grafisch eine gute Lösung, für die man ansonsten doch tüchtig in die Tasche greifen müsste.

    Und dann muss man auch keine gecknackten Programme, pardon, Sicherungskopien mehr installieren ^^

  12. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: welle123 21.07.08 - 13:52

    Irfan View ist in Kombination mit der Windows-Explorer-Thumbnailview das ideale Dreamteam! Einfach mit JPG etc. verknüpfen.

  13. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: coredump 21.07.08 - 14:04

    Tag du Widerling.

    > Na klar, bearbeiten. IV kann nur Fremdsoftware
    > nutzen, irgendwelche 8bf-Filter oder so einen
    > Mist, von dem jeder glaubt,

    Dein Maß an Dummheit in diesem kurzen Satz, die Unkenntnis des einfachen deutschen Wortes "bearbeiten" verleiht dir bereits um 14:04 das Prädikant "dümmstes Posting des Tages". Ach, wenn es nur weniger Leuter von deiner Sorte geben würde, die Welt wäre besser.

  14. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: Streuner 21.07.08 - 14:09

    mannomann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > ...Zum Bilder betrachten, ist schon klar.
    > > Und bearbeiten.
    > Na klar, bearbeiten. IV kann nur Fremdsoftware
    > nutzen, irgendwelche 8bf-Filter oder so einen
    > Mist, von dem jeder glaubt, dass es cool sei, sie
    > 21fach über ihre Fotos zu bügeln, bis der Dackel
    > aussieht wie eine Bratwurst.

    Ich dachte mehr an brauchbare Sachen, wie Konvertieren, größe anpassen, drehen, oder Scans nachbessern.

    > > > Im Internet zeigt mir der brwoser die Bilder an,
    > > Guter Witz.
    > Coppermine, Gallery2, lauter gute Sachen. Browser
    > selbst sind machtlos, aber die kostenlose Software
    > die man dafür kriegt, ist durchaus praktisch.

    Lahm.

    > Taugt nichts = korrekt. Alles andere - du bist so
    > dumm wie eine Kuh.

    Soll das eine anmache sein? Auf Ochsen steh ich nicht :-P

    > > > der bei Vista gehörig aufgebohrt worden ist.
    > > Vista ist Dreck. Benutzt kaum einer.
    > Du hast so gar keine Ahnung, du kleiner cooler
    > Wichtigmacher.

    Argumentieren lernst du wohl erst nächstes Jahr?

    > > IV läuft auch ohne Installation. Gut für die Nutzung via
    > > USB-Stick oder Share-Drive.
    > Als ob IV jemand aufm USB-Stick nutzen würde. LOL.

    Ja, ich bin jemand und nutze IV auf einem USB-Stick (und Samba-Share).

    > Geh heim, du Bananenpflücker.

    Deine Biologie-Kenntnisse sind wohl so rudimentär wie deine IT-Kenntnisse. Kleiner Tip: Kühe pflücken keine Bananen.

  15. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: Johnboy84 21.07.08 - 14:32

    Es gibt noch etliche exotische Formate die Windows so nicht darstellt dafür ist iView klasse geeignet. Zusätzlich ist es schön schlank nimmt nur ein paar wenige MB auf der Disk ein ist doch spitze.

    Zum bearbeiten ist es nicht gedacht aber wer bitte kauft sich eine Photoshoplizenz zu knapp 1000 Euro um gelegentlich mal ein Bild zu bearbeiten ;-). Da gibt es dann auch wieder Alternativen zwischendrin (GIMP, Paint.NET,...)

    Bei mir selbst ist iView drauf seit ich mal ne Bilddatei erhalten hatte die mit Windows Bordmitteln nicht zu öffnen war und auch in Paint.NET nicht aufging. Bei iView nach einem <1 Minute dauernden Download und Installation war das Bild offen.

    wofür schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Zum Bilder betrachten, ist schon klar.
    > Im Internet zeigt mir der brwoser die Bilder an,
    > am Desktop tuts der Windows OnBoard Viewer, der
    > bei Vista gehörig aufgebohrt worden ist.
    > Zum bearbeiten benutze ich Photoshop und einen
    > Imageoptimizer.
    >
    > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView einsetzen?


  16. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: WebUser 21.07.08 - 14:35

    wofür schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView einsetzen?
    Um Bilder zu drehen, in andere Formate zu konvertieren, begrenzt zu manipulieren (mittels eingebauter Funktionen oder PlugIns wie Filters Unlimited, etc), EXIF-Informationen entfernen, Diashow zu starten, Bilder wirklich toll zu zoomen/verkleinern, etc.

    Wenn Du mal auf http://www.irfanview.de/ schauen würdest müsstest Du übrigens keine Fragen stellen... und mit Photoshop braucht man IrfanView wirklich nicht vergleichen.

  17. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: 1st1 21.07.08 - 14:39

    Irfanview ist mehr als ein reiner Betrachter, denn es kann:

    - Farbeinstellungen ändern
    - Bilder skalieren
    - Bilder in allen gängigen RAW-Formaten lesen
    - Bilder beschneiden
    - Bilder schärfen und andere Filter anwenden
    - Rahmen um bilder herum
    - Bilder beschriften
    - Bilder können mit einfachen Werkzeugen wie Pinsel, Radiergummi etc. bearbeitet werden
    - "Fotografieren", das heist automatische Bildschirmhardcopy inklusive Mauspfeil und geöffneter Kontext-Menüs
    - Bildformate konvertieren
    - Thumbnails füs Web inklusive passendem HTML-Code erzeugen lassen
    - Panoramafotos zusammensetzen
    - besonders praktisch ist die Batchkonvertierung, mit der man in einem Rutsch beliebig viele Bilder einheitlich konvertieren, skalieren, schärfen, beschriften, rahmen und was weis ich noch alles... kann.
    - aus Gimp heraus drei verschiedene Grafikprogramme als "Editor" (z.B. Gimp, Photoshop, ShiftN, etc.) mit dem aktuell angezeigten Bild öffnen.
    - Bilder vom Scanner einlesen
    - und vieles mehr

    Irfanview als Bildbetrachter abzustempeln ist maßlos untertrieben...

  18. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: Psychoanalytiker 21.07.08 - 14:51

    wofür schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Zum Bilder betrachten, ist schon klar.
    > Im Internet zeigt mir der brwoser die Bilder an,
    > am Desktop tuts der Windows OnBoard Viewer, der
    > bei Vista gehörig aufgebohrt worden ist.
    > Zum bearbeiten benutze ich Photoshop und einen
    > Imageoptimizer.
    >
    > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView einsetzen?

    Diese Frage ist eigentlich sinnlos. Es gibt gute Gründe Irfanview einzusetzen und es gibt gute Gründe PhotoShop zu verwenden. Jeder einzelne hat da seine Vorlieben, genauso wie jeder ein anderes Auto fährt oder eben auch gar keins. Wenn Du oder ein anderer Kommentator mit IrfanView nichts anfangen kannst, dann ist das in Ordnung und muss auch nicht hinterfragt werden. Oder zweifelst Du an Deinem Standpunkt und suchst die Bestätigung.

  19. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: Metal_Is_Forever 21.07.08 - 15:14

    wofür schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Zum Bilder betrachten, ist schon klar.
    > Im Internet zeigt mir der brwoser die Bilder an,
    > am Desktop tuts der Windows OnBoard Viewer, der
    > bei Vista gehörig aufgebohrt worden ist.
    > Zum bearbeiten benutze ich Photoshop und einen
    > Imageoptimizer.
    >
    > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView einsetzen?


    Wie lange braucht PhotoShop vom Klick auf die Verknüpfung bis es voll einsatzfähig ist, und Du mal schnell ein Bild skalieren kannst? Ich weiß es nicht, weil ich kein PhotoShop besitze. Aber z.B. TheGimp (was ja ähnlich stark wie PhotoShop sein soll) braucht für den Start schon mal ca. 1 Minute. IrfanView ist in 0,nix geladen.

    Im Grunde benutzt man IrfanView für die "alltäglicheren" Arbeiten mit Fotos. Eben weil es schnell, klein und fein ist. PhotoShop ist meiner Meinung nach eher was für Profis, die mit ihren Fotos Geld verdienen wollen und für die Bearbeitung eines Fotos schon mal mehrere Tage brauchen um ein brauchbares Ergebnis zu haben.

    Übrigens: Es gibt genug Unwissende auf dieser Welt, die denken PhotoShop sei das einzig Wahre und überhaupt und sowieso. Die wenigsten (von denen die immer sofort rufen "PhotoShop ist besser!" - womit ich Dir keineswegs was unterstellen möchte! Ist nur ne allgemeine Schätzung.) denke ich haben dafür ne legale Lizenz und die allerwenigsten können damit mehr anfangen als ein paar Striche zu malen und vorgefertigte Effekte auf Bilder anwenden.

    Also warum umständlich wenn's auch einfach geht? ;) Frage beantwortet?

    ---
    Es ist schwer, fromm zu sein, solange gewisse Leute nie der Blitz trifft ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.08 15:17 durch Metal_Is_Forever.

  20. Re: Wofür braucht man IrfanView?

    Autor: Musika 21.07.08 - 16:42

    wofür schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Zum Bilder betrachten, ist schon klar.
    > Im Internet zeigt mir der brwoser die Bilder an,
    > am Desktop tuts der Windows OnBoard Viewer, der
    > bei Vista gehörig aufgebohrt worden ist.
    > Zum bearbeiten benutze ich Photoshop und einen
    > Imageoptimizer.
    >
    > Aber wo kann/sollte/darf man IrfanView einsetzen?

    Klick auf "Bild" -> als Hintergrundbild einrichten. Einfaches Konvertieren von exotischen Formaten in JPG oder GIF. Nebenbei sauschnell. Fullscreen-Darstellung. Gutes Resampling. Slideshow-Creator. PSD-Import.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  2. AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e.V., Schwabach
  3. Infokom GmbH, Karlsruhe
  4. UmweltBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Ãœbertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29