Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IrfanView 4.20: Neue Version des…

FastStone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FastStone

    Autor: SchnellerStein 21.07.08 - 13:09

    und wem der irfan-look hässliche win98 alpträume bereitet greift lieber zu www.faststone.org ;)

  2. Re: FastStone

    Autor: Thomas Schramm 21.07.08 - 14:42

    > und wem der irfan-look hässliche win98 alpträume
    > bereitet greift lieber zu www.faststone.org ;)

    Das Tool hat den Vorteil, daß es auch unter Wine/Linux läuft. Die 4.20 von Irfanview tut dies nicht mehr. Zu Tode optimiert.

  3. Re: FastStone

    Autor: Holly 21.07.08 - 15:06

    Thomas Schramm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > und wem der irfan-look hässliche win98
    > > alpträume bereitet greift lieber zu
    > > www.faststone.org ;)
    >
    > Das Tool hat den Vorteil, daß es auch unter
    > Wine/Linux läuft. Die 4.20 von Irfanview tut dies
    > nicht mehr.

    Dann benutzt man halt eine ältere Version (weiter).

    > Zu Tode optimiert.

    Und was funktioniert nicht mehr?

  4. Re: FastStone

    Autor: ....... 21.07.08 - 15:55

    Holly schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thomas Schramm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > www.faststone.org ;)
    >
    > Das
    > Tool hat den Vorteil, daß es auch unter
    >
    > Wine/Linux läuft. Die 4.20 von Irfanview tut
    > dies
    > nicht mehr.
    >
    > Dann benutzt man halt eine ältere Version
    > (weiter).
    >
    > > Zu Tode optimiert.
    >
    > Und was funktioniert nicht mehr?

    Nichts funktioniert mehr. Zum installieren braucht man mfc42.dll. Beim Starten kommt dann nur noch ein "page fault on read access".

    Ich schimpfe schon seit einiger Zeit, dass die bekannten freien Programme (xv, kuickshow, gqview, ...) nicht mithalten können. xnview ist auch nur ein schlechter, außerdem nicht-freier Klon. Jetzt muss ich wohl doch noch einmal kucken.

  5. Re: FastStone

    Autor: Älän Karr 21.07.08 - 16:39

    ....... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...]
    >
    > Ich schimpfe schon seit einiger Zeit, dass die
    > bekannten freien Programme (xv, kuickshow, gqview,
    > ...) nicht mithalten können. xnview ist auch nur
    > ein schlechter, außerdem nicht-freier Klon. Jetzt
    > muss ich wohl doch noch einmal kucken.

    xv -> Latest release 3.10a / 1994-12-29. Kann man noch gut verwenden, aber viele werden maulen weil die GUI sehr alt aussieht.
    kuickshow ist so eine Art "schneller" Bild_anzeige_ für die KDE die von anderen Programmen aus gerne aufgerufen wird (kmail, ...). Ähnlich wie diese XP Bild&Faxanzeige, nur mit mehr Features und nicht so verbuggt ;-)
    gqview kenn ich nicht. Ich glaub die meißten werden so etwas wie gwenview suchen. Wahrscheinlich gibt's dann aber auch Zwischenschreie wie "Das kann ich aber nicht mit meinem Siemens T800XPSEFF synchronisieren." oder "das hat aber keine eingebaute Tv-Out-control(TM) Funktion". Um nen bißchen Über-die-Mauer-kucken kommt man nie drumrum.

  6. Re: FastStone

    Autor: Thomas Schramm 22.07.08 - 03:27

    Holly schrieb:

    > Dann benutzt man halt eine ältere Version
    > (weiter).

    Ja.

    > > Zu Tode optimiert.
    >
    > Und was funktioniert nicht mehr?

    Der Prozeß läuft zwar, die GUI erscheint aber nicht. Der Vorteil bei Irfanview ist der Druckdialog. Bilder anzeigen geht auch mit Gwenview etc., problematisch ist bei denen aber z.B. der Ausdruck, wenn die Bildgröße auf dem Papier festgelegt werden soll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. Consors Finanz BNP Paribas, München
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 51,95€
  3. 4,31€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
    Geothermie
    Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

    Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
    2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
    3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
    Sonos Move im Test
    Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

    Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
    2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
    3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    1. Müll: Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
      Müll
      Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert

      Akkus im Hausmüll können Müllfahrzeuge und Recyclinganlagen stark beschädigen. Deutschlands Entsorger fordern daher, ein Pfand für Akkus von Fahrrädern und anderen Geräten zu verlangen.

    2. Elektroautos: Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren
      Elektroautos
      Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren

      Daimler wird zunächst keine neuen Verbrennungsmotoren mehr entwickeln, sondern sich auf den Elektroantrieb konzentrieren. Für einige Anwendungszwecke werden jedoch auch Hybrid-Fahrzeuge weiterentwickelt.

    3. Raumfahrt: Weltraumpionier Sigmund Jähn gestorben
      Raumfahrt
      Weltraumpionier Sigmund Jähn gestorben

      Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er ist als DDR-Bürger der erste Deutsche im All gewesen.


    1. 07:41

    2. 07:13

    3. 22:07

    4. 13:29

    5. 13:01

    6. 12:08

    7. 11:06

    8. 08:01