Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu und Kubuntu 5.04 fast fertig

"Ultra-Fast-Boot-Process"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ultra-Fast-Boot-Process"

    Autor: MaX 31.03.05 - 10:17

    Von dem "Ultra-Fast-Boot-Process" kann ich noch nichts sehen. Ich hatte vorher "Warty" und der Rechner bootete genauso lahm. Muss man für den "Ultra-Fast-Boot-Process" bestimmte Pakete istallieren?

  2. Re: "Ultra-Fast-Boot-Process"

    Autor: *v* 31.03.05 - 10:32

    MaX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Von dem "Ultra-Fast-Boot-Process" kann ich noch
    > nichts sehen. Ich hatte vorher "Warty" und der
    > Rechner bootete genauso lahm. Muss man für den
    > "Ultra-Fast-Boot-Process" bestimmte Pakete
    > istallieren?

    Geht mir aehnlich. Habe von Warty einen Upgrade nach Hoary gemacht. Ich habe bei Warty die Bootup-Zeit leider nicht gestoppt, aber einen riesigen Unterschied konnte ich gefuehlsmaessig nicht feststellen. Vielleicht werden beim Upgrade ja nicht alle Bootup-Skripte ueberschrieben, und die Sache sieht bei Neuinstallation anders aus?
    Allerdings kann ich mit der Boot-Zeit (ca. 1:20 min. auf PIII-800MHz Notebook bis zum Login-Screen) auch leben.

  3. Re: "Ultra-Fast-Boot-Process"

    Autor: Michael D. 31.03.05 - 10:34

    MaX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Von dem "Ultra-Fast-Boot-Process" kann ich noch
    > nichts sehen. Ich hatte vorher "Warty" und der
    > Rechner bootete genauso lahm. Muss man für den
    > "Ultra-Fast-Boot-Process" bestimmte Pakete
    > istallieren?

    Bestimmt. Vielleicht haben die es aber auch nur auf einem aktuellen P4/AMD64 mit GB-weise RAM und RAID0-Platten getestet.....
    Ich habe mir auch voller Hoffnung die Version geholt - nix is mit "flink booten". Als mir dann auch gleich das 2. Fenster eine Vergrößerung verboten hat (ich kann das "Update"-Fenster nicht breiter machen) ist die Version bei mir erstmal durchgefallen. Man man man - jede noch so billige Anwendung kann das inzwischen, aber da hat man es vergessen....


    ciao

    Michael

  4. Re: "Ultra-Fast-Boot-Process"

    Autor: Netzwerk.-IT-Profi 31.03.05 - 12:05

    Michael D. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MaX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Von dem "Ultra-Fast-Boot-Process" kann ich
    > noch
    > nichts sehen. Ich hatte vorher "Warty"
    > und der
    > Rechner bootete genauso lahm. Muss
    > man für den
    > "Ultra-Fast-Boot-Process"
    > bestimmte Pakete
    > istallieren?
    >
    > Bestimmt. Vielleicht haben die es aber auch nur
    > auf einem aktuellen P4/AMD64 mit GB-weise RAM und
    > RAID0-Platten getestet.....
    > Ich habe mir auch voller Hoffnung die Version
    > geholt - nix is mit "flink booten". Als mir dann
    > auch gleich das 2. Fenster eine Vergrößerung
    > verboten hat (ich kann das "Update"-Fenster nicht
    > breiter machen) ist die Version bei mir erstmal
    > durchgefallen. Man man man - jede noch so billige
    > Anwendung kann das inzwischen, aber da hat man es
    > vergessen....
    >
    > ciao
    >
    > Michael
    >

    Für ein Desktop Linux Bootet es ziemlich schnell. Es wurden lediglich Scripts angepasst, zb. das anonsten sehr langsame Hotplug Script. Aber eben, langsam ist es noch immer. Ich würde aber sagen lieber 1 mal 2 Minuten booten als den PC in 30 Sekunden oben haben und dafür für jeden Fuck wieder neu starten zu müssen. Meine Meinung ;)

  5. Re: "Ultra-Fast-Boot-Process"

    Autor: Supergrobi 31.03.05 - 13:23

    Netzwerk.-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Für ein Desktop Linux Bootet es ziemlich schnell.
    > Es wurden lediglich Scripts angepasst, zb. das
    > anonsten sehr langsame Hotplug Script. Aber eben,
    > langsam ist es noch immer. Ich würde aber sagen
    > lieber 1 mal 2 Minuten booten als den PC in 30
    > Sekunden oben haben und dafür für jeden Fuck
    > wieder neu starten zu müssen. Meine Meinung ;)
    >

    Wer macht denn sowas? Selbst 'ne XP-Kiste sollte doch locker 'nen Monat durchlaufen. Also hier auffe Arbeit hab ich beides laufen. Sowohl Debian Linux als auch Win XP und die Win-Kiste hat derzeit die längere Up-Time (5 Monate, 3 Tage, 5 Std.).


  6. Re: "Ultra-Fast-Boot-Process"

    Autor: Netzwerk.-IT-Profi 31.03.05 - 13:35

    Supergrobi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Netzwerk.-IT-Profi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Für ein Desktop Linux Bootet es
    > ziemlich schnell.
    > Es wurden lediglich Scripts
    > angepasst, zb. das
    > anonsten sehr langsame
    > Hotplug Script. Aber eben,
    > langsam ist es
    > noch immer. Ich würde aber sagen
    > lieber 1 mal
    > 2 Minuten booten als den PC in 30
    > Sekunden
    > oben haben und dafür für jeden Fuck
    > wieder
    > neu starten zu müssen. Meine Meinung ;)
    >
    > Wer macht denn sowas? Selbst 'ne XP-Kiste sollte
    > doch locker 'nen Monat durchlaufen. Also hier
    > auffe Arbeit hab ich beides laufen. Sowohl Debian
    > Linux als auch Win XP und die Win-Kiste hat
    > derzeit die längere Up-Time (5 Monate, 3 Tage, 5
    > Std.).
    >
    >

    ja aber kannst du dein windows auch updaten ohne neu zu starten?

  7. Re: "Ultra-Fast-Boot-Process"

    Autor: Supergrobi 31.03.05 - 13:41

    Netzwerk.-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ja aber kannst du dein windows auch updaten ohne
    > neu zu starten?

    Ein Punkt für dich. :) Bis auf Kernel-Updates oder Hardwareeinbau gibbet ja keinen Bedarf ein Linuxsys neu zu starten.



  8. Re: "Ultra-Fast-Boot-Process"

    Autor: tCfkaDA 31.03.05 - 16:00

    Netzwerk.-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja aber kannst du dein windows auch updaten ohne
    > neu zu starten?

    das kommt drauf an. mit PendMoves von sysinternals.com kann man nachgucken, ob man _wirklich_ rebooten muß, oder ob der installer einen nur verarscht.
    ok, arschig sind die sorte von installer, die einfach ungefragt rebooten.

  9. Re: "Ultra-Fast-Boot-Process"

    Autor: Mailerdemon 31.03.05 - 18:43


    > Wer macht denn sowas? Selbst 'ne XP-Kiste sollte
    > doch locker 'nen Monat durchlaufen. Also hier
    > auffe Arbeit hab ich beides laufen. Sowohl Debian
    > Linux als auch Win XP und die Win-Kiste hat
    > derzeit die längere Up-Time (5 Monate, 3 Tage, 5
    > Std.).
    >
    >


    Kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, habe hier ne Windows-Kiste (2000), die läuft (wenn ich Glück habe) bis ans Ende der Woche (also 1 Woche) ohne neustarten...

  10. Re: "Ultra-Fast-Boot-Process"

    Autor: tCfkaDA 01.04.05 - 11:59

    Mailerdemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, habe
    > hier ne Windows-Kiste (2000), die läuft (wenn ich
    > Glück habe) bis ans Ende der Woche (also 1 Woche)
    > ohne neustarten...

    ich hatte mal ne win98se kiste, die teilweise mehrere monate am stück gelaufen ist.


    (ok, das teil war datei- und druckserver und wurde einfach nur gestartet und dann nie wieder angefaßt... *g*)

  11. Re: "Ultra-Fast-Boot-Process"

    Autor: Bernd2 03.04.05 - 14:58

    Keine Ahnung, was ihr falsch macht, aber ihr macht was falsch. Meine Windows-Kisten laufen ebenfalls Monate durch. Alle.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 8,99€
  3. (-79%) 8,50€
  4. 20,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. THEC64: C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro
    THEC64
    C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro

    Nach dem THEC64 Mini bringt Retro Games seinen C64-Emulator auch in Originalgröße und mit funktionierender Tastatur in den Handel: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll der neue C64 erscheinen.

  2. SK Telecom: Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln
    SK Telecom
    Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

    Die Telekom und SK Telecom gründen ein Joint Venture, um 5G-Netztechnik selbst zu entwickeln. Dabei geht es besonders um Inhouse-Technik für den neuen Mobilfunkstandard.

  3. Elektromobilität: Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant
    Elektromobilität
    Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant

    Der Autogipfel der Bundesregierung hat kaum konkrete Ergebnisse für die Elektromobilität gebracht. Nun soll ein "Masterplan" für die Ladeinfrastruktur das Kaufen von Elektroautos attraktiver machen.


  1. 16:18

  2. 15:24

  3. 15:00

  4. 14:42

  5. 14:15

  6. 14:00

  7. 13:45

  8. 13:30