Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Might & Magic kehrt zurück

Online Modi bei M&M V?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Online Modi bei M&M V?

    Autor: dakkar 31.03.05 - 10:35

    an sich ja schonmal vielversprechend...
    allerding befuerchte ich dass sie sich von dem (fragwuerdigen) WoW preismodell haben inspirieren lassen.
    ich wuerde, vor allem da es auch einen offline modus zu haben scheint, eher die "voller preis fuers spiel - keine monatlichen kosten" veriante bevorzugen...
    mal sehen

  2. Re: Online Modi bei M&M V?

    Autor: Peter Fischer 31.03.05 - 10:38

    dakkar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > an sich ja schonmal vielversprechend...
    > allerding befuerchte ich dass sie sich von dem
    > (fragwuerdigen) WoW preismodell haben inspirieren
    > lassen.

    Blizzard hat das WoW Preismodell nicht erfunden und es gibt auch mehrere gute Gründe gerade für Produkte dieser Art monatliche Gebühren fordern zu dürfen. Ansonsten gilt aber: Angebot und Nachfrage.

    > ich wuerde, vor allem da es auch einen offline
    > modus zu haben scheint, eher die "voller preis
    > fuers spiel - keine monatlichen kosten" veriante
    > bevorzugen...
    > mal sehen

    Wer nicht? Aber wie schon oben beschrieben: Am Ende entscheidet der Konsument.


    Jesus is coming. Look busy.

  3. Re: Online Modi bei M&M V?

    Autor: dakkar 31.03.05 - 10:41

    ok ich habs vielleicht etwas ueberspitzt formuliert ;) aber vom prinzip her ist es halt in meinen augen nicht wirklich "korreckt" den vollen preis fuer ein spiel zu verlangen und dan noch monatlich 25% dieses preises nachzuverlangen.

    aber das ist ein anderes thema und es scheint (leider) genug leute zu geben die das ohne zu hinterfragen akzeptieren

  4. Re: Online Modi bei M&M V?

    Autor: dakkar 31.03.05 - 10:42

    man moege mir bitte meine tippfehler vergeben ;)


  5. Re: Online Modi bei M&M V?

    Autor: Peter Fischer 31.03.05 - 10:45

    dakkar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber das ist ein anderes thema und es scheint
    > (leider) genug leute zu geben die das ohne zu
    > hinterfragen akzeptieren

    Es gibt aber sicherlich auch genug Leute, die sich genau überlegt/kalkuliert haben, ob sich die monatliche Gebühr für sie lohnt oder nicht.

    Nur weil sie sich dann pro monatlicher Gebühr entschieden haben, heißt ja nicht, dass sie dies 'ohne es zu hinterfragen' akzeptiert hätten ;)


    Jesus is coming. Look busy.

  6. Re: Online Modi bei M&M V?

    Autor: TD 31.03.05 - 11:32

    Hab ich was überlesen?
    Wo steht denn was von bezahlen für den Online-Modus??


  7. Re: Online Modi bei M&M V?

    Autor: dakkar 31.03.05 - 11:33

    TD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab ich was überlesen?
    > Wo steht denn was von bezahlen für den
    > Online-Modus??
    >
    >

    Steht dort genausowenig wie dort steht dass es kostenlos online ist ;)

    ich habe nur meine gedanken schweifen lassen und dabei ist mir halt dieser gedanke gekommen


  8. Re: Online Modi bei M&M V?

    Autor: Peter Fischer 31.03.05 - 11:34

    dakkar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich habe nur meine gedanken schweifen lassen und
    > dabei ist mir halt dieser gedanke gekommen

    Quatsch, Du wolltest auf subtile Art und Weise Deinen Hass gegenüber WoW ausdrücken ;)



    Jesus is coming. Look busy.

  9. Re: Online Modi bei M&M V?

    Autor: dakkar 31.03.05 - 12:45

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dakkar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich habe nur meine gedanken schweifen lassen
    > und
    > dabei ist mir halt dieser gedanke
    > gekommen
    >
    > Quatsch, Du wolltest auf subtile Art und Weise
    > Deinen Hass gegenüber WoW ausdrücken ;)
    >
    > ==================================================
    > =====
    > Nobody is perfect... but I'm pretty fucking close!

    nope das war nicht meine absicht.
    WoW ist technisch gesehn top, dass ich das preismodell nicht mag war glaube ich ersichtlich, und soweit ich mich erinnern kannte hab ich nicht einmal was gegen WoW an sich gesagt oder dessen spieler ;)

  10. Re: Online Modi bei M&M V?

    Autor: Peter Fischer 31.03.05 - 12:47

    dakkar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nope das war nicht meine absicht.
    > WoW ist technisch gesehn top, dass ich das
    > preismodell nicht mag war glaube ich ersichtlich,
    > und soweit ich mich erinnern kannte hab ich nicht
    > einmal was gegen WoW an sich gesagt oder dessen
    > spieler ;)

    Du warst so subtil, Du hast es selber nicht gemerkt ^^



    Jesus is coming. Look busy.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring, Berlin
  2. BWI GmbH, Strausberg
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. BWI GmbH, Bonn, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31