1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Forscher entwickeln neue…

Es gibt kein "echtes Schwarz" ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt kein "echtes Schwarz" ...

    Autor: 1st1 23.07.08 - 09:05

    ... außer in einem schwarzen Loch. Jede irdische "schwarze" Fläche strahlt Licht zurück, denn sonst könnten wir sie nicht sehen.

    Außerdem werden bei der Technik winzige Spiegel verbogen. Nimm mal ein Stück draht, und verbiege es, biege es wieder zurück, biege es wieder, und wieder zurück, und das ein paar hundert mal. Was passiert? Was passiert mit den winzigen Spiegeln?

    Und letztendlich, weil Microsoft diese Technik mitentwickelt, funktioniert solch ein Bildschirm auch mit Linux???

  2. Re: Es gibt kein "echtes Schwarz" ...

    Autor: :-) 23.07.08 - 09:32

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... außer in einem schwarzen Loch. Jede irdische
    > "schwarze" Fläche strahlt Licht zurück, denn sonst
    > könnten wir sie nicht sehen.

    Wenn du im dunklen Keller stehst, ist auch alles schwarz...


    >
    > Außerdem werden bei der Technik winzige Spiegel
    > verbogen. Nimm mal ein Stück draht, und verbiege
    > es, biege es wieder zurück, biege es wieder, und
    > wieder zurück, und das ein paar hundert mal. Was
    > passiert? Was passiert mit den winzigen Spiegeln?

    Die Spiegel schwenken.

    >
    > Und letztendlich, weil Microsoft diese Technik
    > mitentwickelt, funktioniert solch ein Bildschirm
    > auch mit Linux???

    :-) Sicher nicht! Microsoft wäre nicht Microsoft. Natürlich würde es auch mit Linux funktionieren, aber man könnte eine Linux-Sperre einbauen...




  3. Re: Es gibt kein "echtes Schwarz" ...

    Autor: Aha!! 23.07.08 - 10:37

    Wann haben sie Dir denn die Ganglien hin- und wieder zurückgebogen? Und hin- und wieder zurückgebogen? Und hin- und wieder zurückgebogen? Naaa? Hmmm?

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... außer in einem schwarzen Loch. Jede irdische
    > "schwarze" Fläche strahlt Licht zurück, denn sonst
    > könnten wir sie nicht sehen.
    >
    > Außerdem werden bei der Technik winzige Spiegel
    > verbogen. Nimm mal ein Stück draht, und verbiege
    > es, biege es wieder zurück, biege es wieder, und
    > wieder zurück, und das ein paar hundert mal. Was
    > passiert? Was passiert mit den winzigen Spiegeln?
    >
    > Und letztendlich, weil Microsoft diese Technik
    > mitentwickelt, funktioniert solch ein Bildschirm
    > auch mit Linux???


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Fürth
  2. über duerenhoff GmbH, Bayreuth
  3. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  4. CPU Consulting & Software GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Backen zu Ostern, Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  2. 33€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight Outfit + 2000 V-Bucks Bundle (DLC) - Xbox One...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de