Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenStreetMap bald in 3D

Und das bringt was?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das bringt was?

    Autor: karl1232 23.07.08 - 12:37

    wüsste jetzt nicht wofür das gut ist -.-

  2. Re: Und das bringt was?

    Autor: 1st1 23.07.08 - 12:44

    karl1232 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wüsste jetzt nicht wofür das gut ist -.-


    ich wüsste schon, wofür ich es brauchen kann.

    Ich könnte es sofort gebrauchen, und zwar für meinen Urlaub in Gegenden der Welt wofür ich kein Navi habe, speziell bin ich im September auf Java und Bali unterwegs. Dazu wäre allerdings noch nützlich, wenn es von der Software eine Version gäbe, die auf meinem Navi läuft, denn das Navman iCN750 lässt sich für Fremdsoftware für WinCE 'öffnen'. Und letztendlich wünsche ich mir noch eine Konvertiermöglichkeit für Google-Earth-KMZ-Dateien, denn meine Urlaubsroute mit den Sehenswürdigkeiten habe ich schon in GE 'abgesteckt'.

  3. Plan mal eine Fahrradtour

    Autor: Moritz 23.07.08 - 12:51

    karl1232 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wüsste jetzt nicht wofür das gut ist -.-


    Du planst eine Fahrradtour und kannst schon im Vorfeld sehen wie das Gelände aussieht. Im Gegensatz zu den kommerziellen Kartenanbietern enthält OSM auch Informationen über Fahrradwege.

    Außerdem wer sagt, daß eine Landkarte immer nur 2-dimensional sein muß?

  4. Re: Plan mal eine Fahrradtour

    Autor: d43M0n 23.07.08 - 12:57

    Moritz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du planst eine Fahrradtour und kannst schon im
    > Vorfeld sehen wie das Gelände aussieht. Im
    > Gegensatz zu den kommerziellen Kartenanbietern
    > enthält OSM auch Informationen über Fahrradwege.

    Wie ist das im Vergleich zu BBBike (Berlin)?
    http://bbbike.radzeit.de

  5. Re: Und das bringt was?

    Autor: Selamat sore, pak! 23.07.08 - 13:09

    > ich wüsste schon, wofür ich es brauchen kann.
    >
    > Ich könnte es sofort gebrauchen, und zwar für
    > meinen Urlaub in Gegenden der Welt wofür ich kein
    > Navi habe, speziell bin ich im September auf Java
    > und Bali unterwegs.
    Die sind teils schon recht gut kartografiert.
    Von Rotweiler gibt's da recht gute Karten für Garmin Geräte, die man sich gegen eine geringe, in der Höhe freiwillige Gebühr, herunterladen kann.

    Aber mal ehrlich. Bali ist ja eh Touri-Hochburg. Wer sich da verläuft ist ja fast selbst schuld. Irgendwie führen dort alle Strassen nach Denpasar bzw. Kuta und selbst worst-case würde ein einfacher 08/15 Kompass ausreichen wenn man die grobe Richtung nicht mehr weiss. Auf Jawa (nicht Java!) rechtfertigt sich ein Navi eher. Allerdings gibt es auch hier nur recht wenige grosse Hauptstrassen (Malang - Yogjakarta - Jakarta bzw. Malang - Surabaya etc.) und für den Rest bucht man sich nen Fahrer. Bei der Fahrweise dort ist das eh das einzig vernüftige!

    Dada!

  6. Re: Plan mal eine Fahrradtour

    Autor: Moritz 23.07.08 - 13:14

    d43M0n schrieb:

    > Wie ist das im Vergleich zu BBBike (Berlin)?
    > bbbike.radzeit.de

    Ich kenne BBBike leider nicht.

    Tipps zum Vergleichen:

    http://www.openrouteservice.org/ (kann auch Fahrradtouren planen)

    Klick auf das +-Zeichen auf openstreetmap.org und wähle CycleMaps aus, dann kriegst Du eine Ansicht der Fahrradwege.

  7. Re: Plan mal eine Fahrradtour

    Autor: radfahrer berlin 23.07.08 - 13:18

    Das Kartenmaterial von bbbike ist dem von Openstreetmap aus Radfahrersicht weit überlegen, der Routenplaner sowieso. Das ist auch einer der Gründe, warum ich bei OSM noch nicht mitgemacht habe. Allerdings hat sich da im letzten Jahr einiges getan und sowie ich das sehe etabliert sich grade eine Diskussion über das "surface" Tag, was für mich das wichtigste Manko gegenüber bbbike war. Ich denke, in naher Zukunft wird der Vorsprung schwinden und OSM auch für Radfahrer tauglich werden. Ausserhalb Berlins kann man mit bbbike ja nichts anfangen (ausser im Speckgürtel, dort ist OSM aber wesentlich vollständiger).

    d43M0n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moritz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du planst eine Fahrradtour und kannst schon
    > im
    > Vorfeld sehen wie das Gelände aussieht.
    > Im
    > Gegensatz zu den kommerziellen
    > Kartenanbietern
    > enthält OSM auch
    > Informationen über Fahrradwege.
    >
    > Wie ist das im Vergleich zu BBBike (Berlin)?
    > bbbike.radzeit.de
    >
    >


  8. Re: Plan mal eine Fahrradtour

    Autor: radfahrer berlin 23.07.08 - 13:18

    Das Kartenmaterial von bbbike ist dem von Openstreetmap aus Radfahrersicht weit überlegen, der Routenplaner sowieso. Das ist auch einer der Gründe, warum ich bei OSM noch nicht mitgemacht habe. Allerdings hat sich da im letzten Jahr einiges getan und sowie ich das sehe etabliert sich grade eine Diskussion über das "surface" Tag, was für mich das wichtigste Manko gegenüber bbbike war. Ich denke, in naher Zukunft wird der Vorsprung schwinden und OSM auch für Radfahrer tauglich werden. Ausserhalb Berlins kann man mit bbbike ja nichts anfangen (ausser im Speckgürtel, dort ist OSM aber wesentlich vollständiger).

    d43M0n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moritz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du planst eine Fahrradtour und kannst schon
    > im
    > Vorfeld sehen wie das Gelände aussieht.
    > Im
    > Gegensatz zu den kommerziellen
    > Kartenanbietern
    > enthält OSM auch
    > Informationen über Fahrradwege.
    >
    > Wie ist das im Vergleich zu BBBike (Berlin)?
    > bbbike.radzeit.de
    >
    >


  9. Re: Und das bringt was?

    Autor: 1st1 23.07.08 - 14:42

    selamat siang, koko, apar kabar?

    Ja, auf Bali ists recht einfach, obwohl ich die Gegend um Ubud noch verwirrend finde, da sieht eine Straße aus wie die andere. Aber auf Java wird es wie du es sagst schon schwieriger, vor allem wenn man nicht die üblichen Touri-Routen fahren will, und auch nicht die üblichen Touri-Ziele hat. Saya orang gila kereta api, pabrik gula dan lokomtif uap. Wenn du verstehst, was ich meine, und da gibts auf Java einige lohnenswerte Ziele, die ich in GE bereits markiert habe. Ich will mir im August einen MSI Wind holen, und hatte eigentlich vor, die mich interessierenden Sachen, als JPG auf den drauf zu legen, es gibt zwar auf Java kostenlose Hotspots in den Einkaufszentren und besseren Kneipen, aber ob die auch Google-Earth durchlassen, hab ich noch nicht getestet, und da meine Ziele etwas abseits sind, ist dort die Suche nach Hotspots erstmal noch etwas aussichtslos.

  10. Re: Und das bringt was?

    Autor: orang jerman 23.07.08 - 22:04

    > selamat siang, koko, apar kabar?
    Apa? Koko?
    Makasih! Saya biak2 saja.
    Aku tidak berbicara bahasa indonesia baik tetapi istri saya!
    Istri saya dari Tulungangung - deket Malang.
    Karena itu kenal Jawa timur sedikit!

    Aber Deutsch ist einfacher.
    Ich denke im Februar geht's wieder über Surabaya rüber - mal schaun ob das Häuschen noch steht. ;-)

    > Ja, auf Bali ists recht einfach, obwohl ich die
    > Gegend um Ubud noch verwirrend finde, da sieht
    > eine Straße aus wie die andere. Aber auf Java wird
    > es wie du es sagst schon schwieriger, vor allem
    > wenn man nicht die üblichen Touri-Routen fahren
    > will, und auch nicht die üblichen Touri-Ziele hat.
    Ja, bin auch schon von Bromo nach Yogja gefahren und die übliche 4h Fahrt für die 160 km von Surabaya nach Rejoagung tue ich mir auch immer nur mit entsprechendem Stop im rumah makan Pooh chock (?) an (irgendwo auf ca. halber Strecke). Die letzte Zeit aber nur noch mit Fahrer. Anders ist's einfach zu stressig.

    > Saya orang gila kereta api, pabrik gula dan
    > lokomtif uap. Wenn du verstehst, was ich meine,
    > und da gibts auf Java einige lohnenswerte Ziele,
    Ja, ein paar nette Überlassungen der Holländer.

    > die ich in GE bereits markiert habe. Ich will mir
    Welches Alias verwendest Du bei GE?

    > Java kostenlose Hotspots in den Einkaufszentren
    > und besseren Kneipen, aber ob die auch
    Mach lieber Urlaub, nimm ein paar Speicherkarten mehr mit und lass den anderen Quatsch zuhause. Eine gute Bandbreite in Indonesien zu bekommen ist recht schwierig. Viele INet-Kaffees und selbst grosse Hotels kannste oft getrost vergessen. Selbst das was Tekomsel einem für zuhause anbietet ist oft sehr schwachbrüstig.


  11. Re: Und das bringt was?

    Autor: orang jerman 23.07.08 - 22:06

    Nachtrag:
    Schau dir mal navigasi.net an.
    Da kann man auch ein paar Karten finden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 12,99€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07