Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenStreetMap bald in 3D

woher haben die die höhendaten?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. woher haben die die höhendaten?!

    Autor: detru 23.07.08 - 12:48

    Hi,

    ich bin selbst Tracker für OpenStreetMap...und ich weiß auch das einige Geräte die Höhe mit tracken...aber daraus kann man doch kein höhenprofil erstellen (vorallendingen hat man nur die höhe der Straße und nicht die höhe der Umgebung).

    Also woher haben die die Daten?

    Gruß
    detru

  2. Re: woher haben die die höhendaten?!

    Autor: lesen hilft 23.07.08 - 12:49

    detru schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > ich bin selbst Tracker für OpenStreetMap...und ich
    > weiß auch das einige Geräte die Höhe mit
    > tracken...aber daraus kann man doch kein
    > höhenprofil erstellen (vorallendingen hat man nur
    > die höhe der Straße und nicht die höhe der
    > Umgebung).
    >
    > Also woher haben die die Daten?
    >
    > Gruß
    > detru

    lesen hilft auch heute noch:

    die mit Hilfe von Code aus dem Mini Terrain Viewer und SRTM3-Reliefdaten der NASA an Höhe gewinnt.

  3. Re: woher haben die die höhendaten?!

    Autor: birne 23.07.08 - 12:50

    detru schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > ich bin selbst Tracker für OpenStreetMap...und ich
    > weiß auch das einige Geräte die Höhe mit
    > tracken...aber daraus kann man doch kein
    > höhenprofil erstellen (vorallendingen hat man nur
    > die höhe der Straße und nicht die höhe der
    > Umgebung).
    >
    > Also woher haben die die Daten?
    >
    > Gruß
    > detru

    http://www2.jpl.nasa.gov/srtm/
    http://de.wikipedia.org/wiki/STRM

    steht auch im artikel

  4. Re: woher haben die die höhendaten?!

    Autor: oldmcdonald 23.07.08 - 13:20

    lesen hilft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > detru schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hi,
    >
    > ich bin selbst Tracker für
    > OpenStreetMap...und ich
    > weiß auch das einige
    > Geräte die Höhe mit
    > tracken...aber daraus
    > kann man doch kein
    > höhenprofil erstellen
    > (vorallendingen hat man nur
    > die höhe der
    > Straße und nicht die höhe der
    > Umgebung).
    >
    > Also woher haben die die Daten?
    >
    > Gruß
    > detru
    >
    > lesen hilft auch heute noch:
    >
    > die mit Hilfe von Code aus dem Mini Terrain Viewer
    > und SRTM3-Reliefdaten der NASA an Höhe gewinnt.
    >

    Es gibt aber bei OSM auch Fahrradkarten mit Höhenprofil. Das Höhenprofil sieht nicht aus, als wären das Rohdaten von irgendeinem Satelliten - das ist auf jeden Fall in irgendeiner Weise bearbeitet.
    Daher ist die Frage meiner Ansicht nach berechtigt.
    Ich vermute ja, dass diese Karten auch etwas mit den Karten von Yahoo zu tun haben, weil sie genau in dem Bereich, wo ich kartographiere, eine geringere Auflösung haben - exakt wie bei der "Satelliten"-Ansicht von Yahoo.

  5. Re: woher haben die die höhendaten?!

    Autor: Patrick H 23.07.08 - 15:54

    oldmcdonald schrieb:

    >
    > Es gibt aber bei OSM auch Fahrradkarten mit
    > Höhenprofil. D

    Falls von der "Cycle Map" von gravitystorm redest, meines Wissens nach wird dort SRTM verwendet. Zumindest lässt dieser Kommentar dies hier vermuten:
    http://www.gravitystorm.co.uk/shine/archives/2008/02/18/one-leg-longer-than-the-other/#comment-30985

    > Das Höhenprofil sieht nicht aus, als
    > wären das Rohdaten von irgendeinem Satelliten -
    > das ist auf jeden Fall in irgendeiner Weise
    > bearbeitet.

    Woran sollte man dies erkennen können?

    > Ich vermute ja, dass diese Karten auch etwas mit
    > den Karten von Yahoo zu tun haben, weil sie genau
    > in dem Bereich, wo ich kartographiere, eine
    > geringere Auflösung haben - exakt wie bei der
    > "Satelliten"-Ansicht von Yahoo.

    Möglich, halte ich aber für unwahrscheinlich. Vor allem auch deshalb, weil die Daten soweit ich das sehen kann, vermutlich flächendeckend zur Verfügung stehen, was ja noch nicht einmal für Wälder zutrifft, die von sehr vielen Fleißigen aus Yahoo-Daten abgemalt werden. Daher nehme ich schon an, dass die Daten aus einer externen Quelle stammen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  3. Etkon GmbH, Gräfelfing
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 4,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. (-78%) 2,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

  1. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.

  2. E-Scooter: Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren
    E-Scooter
    Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren

    Seit Juni 2019 sind E-Scooter auf deutschen Straßen erlaubt, seitdem sind in einer Reihe von Städten Leihangebote gestartet. Nun geht es für die Anbieter in die erste Wintersaison: In Berlin wollen sie das Angebot fortsetzen - doch Einschränkungen behalten sie sich vor.

  3. Mark Zuckerberg: Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook
    Mark Zuckerberg
    Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in einer Rede als Hüter der Meinungsfreiheit aufgespielt. Darunter versteht er vor allem den eigenen Vorteil.


  1. 13:21

  2. 12:56

  3. 11:20

  4. 14:43

  5. 13:45

  6. 12:49

  7. 11:35

  8. 18:18