1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Der elektronische…

Was ist wenn ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist wenn ...

    Autor: throgh 23.07.08 - 15:54

    Was ist wenn ich als "mündiger" Bürger dies aber gar nicht haben will? Wenn mir die dargebotenen Möglichkeiten zu weit gehen und der "normale" Ausweis vollkommen reicht? Im Klartext: Auch wenn das Ding Kaffee kochen könnte, sind die Nachteile offenkundig ersichtlich. Es ist zu einfach die notwendigen Daten zu erweitern, so dass es im Jahre 2014 erforderlich ist den Fingerabdruck mit abzugeben. Man kommt sich schon fast vor wie ein Straftäter. Ich hoffe nur inständig, dass die Deutschen irgendwann mitbekommen, dass sie von allen Seiten ausgenutzt werden (Wirtschaft, Politik etc.) und dann dem ein Ende setzen.

    Mein persönliches Fazit? Wenn mein Personalausweis abläuft reicht auch der Führerschein zur Identifikation und sollte dies nicht reichen bin ich halt "Nemo". Einige Zeit schaue ich mir das bunte Treiben hier noch an, dann werde ich mich aufmachen und der nun vergrößerten DDR den Rücken kehren. Nicht vergessen, Leute: Der Letzte macht dann das Licht aus!

  2. Re: Was ist wenn ...

    Autor: Sentino 23.07.08 - 15:57

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist wenn ich als "mündiger" Bürger dies aber
    > gar nicht haben will? Wenn mir die dargebotenen
    > Möglichkeiten zu weit gehen und der "normale"
    > Ausweis vollkommen reicht? Im Klartext: Auch wenn
    > das Ding Kaffee kochen könnte, sind die Nachteile
    > offenkundig ersichtlich. Es ist zu einfach die
    > notwendigen Daten zu erweitern, so dass es im
    > Jahre 2014 erforderlich ist den Fingerabdruck mit
    > abzugeben. Man kommt sich schon fast vor wie ein
    > Straftäter. Ich hoffe nur inständig, dass die
    > Deutschen irgendwann mitbekommen, dass sie von
    > allen Seiten ausgenutzt werden (Wirtschaft,
    > Politik etc.) und dann dem ein Ende setzen.
    >
    > Mein persönliches Fazit? Wenn mein Personalausweis
    > abläuft reicht auch der Führerschein zur
    > Identifikation und sollte dies nicht reichen bin
    > ich halt "Nemo". Einige Zeit schaue ich mir das
    > bunte Treiben hier noch an, dann werde ich mich
    > aufmachen und der nun vergrößerten DDR den Rücken
    > kehren. Nicht vergessen, Leute: Der Letzte macht
    > dann das Licht aus!

    Österreich und die Schweiz haben auch Biometrische Pässe laut wikipedia....nur falls du da hin wolltest...

  3. Re: Was ist wenn ...

    Autor: lom 23.07.08 - 15:58

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist wenn ich als "mündiger" Bürger dies aber
    > gar nicht haben will? Wenn mir die dargebotenen
    > Möglichkeiten zu weit gehen und der "normale"
    > Ausweis vollkommen reicht? Im Klartext: Auch wenn
    > das Ding Kaffee kochen könnte, sind die Nachteile
    > offenkundig ersichtlich. Es ist zu einfach die
    > notwendigen Daten zu erweitern, so dass es im
    > Jahre 2014 erforderlich ist den Fingerabdruck mit
    > abzugeben. Man kommt sich schon fast vor wie ein
    > Straftäter. Ich hoffe nur inständig, dass die
    > Deutschen irgendwann mitbekommen, dass sie von
    > allen Seiten ausgenutzt werden (Wirtschaft,
    > Politik etc.) und dann dem ein Ende setzen.
    >
    > Mein persönliches Fazit? Wenn mein Personalausweis
    > abläuft reicht auch der Führerschein zur
    > Identifikation und sollte dies nicht reichen bin
    > ich halt "Nemo". Einige Zeit schaue ich mir das
    > bunte Treiben hier noch an, dann werde ich mich
    > aufmachen und der nun vergrößerten DDR den Rücken
    > kehren. Nicht vergessen, Leute: Der Letzte macht
    > dann das Licht aus!

    Nimm es nicht persönlich, aber alle haben sie gross getönt, dass, wenn die Vorratsdatenspeicherung kommt, die Leute auswandern.

    Passiert ist... na, wer errät es?

    In einem Punkt gebe ich dir aber recht. Es MUSS etwas passieren, so langsam fühle ich mich wie in einem Glaskäfig, der Bürger hat als Sklave der Wirtschaft alles zu konsumieren, und der Staat muss alles über uns wissen, damit wir nicht auf dumme Gedanken kommen.

    Mir wird einfach nur schlecht beim Gedanken an diese "schöne neue Welt"...

  4. Aber, aber!

    Autor: Cleverle 23.07.08 - 15:58

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist wenn ich als "mündiger" Bürger dies aber
    > gar nicht haben will?

    Ganz einfach. Man tut, was man als mündiger Bürger immer tut, wenn einem etwas nicht gefällt:

    Man ändert es, oder man akzeptiert es, oder man geht.

  5. Re: Was ist wenn ...

    Autor: throgh 23.07.08 - 16:00

    Sentino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > throgh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist wenn ich als "mündiger" Bürger dies
    > aber
    > gar nicht haben will? Wenn mir die
    > dargebotenen
    > Möglichkeiten zu weit gehen und
    > der "normale"
    > Ausweis vollkommen reicht? Im
    > Klartext: Auch wenn
    > das Ding Kaffee kochen
    > könnte, sind die Nachteile
    > offenkundig
    > ersichtlich. Es ist zu einfach die
    >
    > notwendigen Daten zu erweitern, so dass es im
    >
    > Jahre 2014 erforderlich ist den Fingerabdruck
    > mit
    > abzugeben. Man kommt sich schon fast vor
    > wie ein
    > Straftäter. Ich hoffe nur inständig,
    > dass die
    > Deutschen irgendwann mitbekommen,
    > dass sie von
    > allen Seiten ausgenutzt werden
    > (Wirtschaft,
    > Politik etc.) und dann dem ein
    > Ende setzen.
    >
    > Mein persönliches Fazit?
    > Wenn mein Personalausweis
    > abläuft reicht auch
    > der Führerschein zur
    > Identifikation und
    > sollte dies nicht reichen bin
    > ich halt
    > "Nemo". Einige Zeit schaue ich mir das
    > bunte
    > Treiben hier noch an, dann werde ich mich
    >
    > aufmachen und der nun vergrößerten DDR den
    > Rücken
    > kehren. Nicht vergessen, Leute: Der
    > Letzte macht
    > dann das Licht aus!
    >
    > Österreich und die Schweiz haben auch Biometrische
    > Pässe laut wikipedia....nur falls du da hin
    > wolltest...
    >
    >


    Hey zur Not schieße ich mich auch ins All! Mal ganz ehrlich: Wir Menchen haben doch einen Knall! Zumindest einige von uns. Warum tun wir uns so etwas an bzw. lassen uns dies von unseren GEWÄHLTEN Volksvertretern antun? (und das nicht nur in Deutschland)

  6. Re: Was ist wenn ...

    Autor: throgh 23.07.08 - 16:09

    lom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > throgh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist wenn ich als "mündiger" Bürger dies
    > aber
    > gar nicht haben will? Wenn mir die
    > dargebotenen
    > Möglichkeiten zu weit gehen und
    > der "normale"
    > Ausweis vollkommen reicht? Im
    > Klartext: Auch wenn
    > das Ding Kaffee kochen
    > könnte, sind die Nachteile
    > offenkundig
    > ersichtlich. Es ist zu einfach die
    >
    > notwendigen Daten zu erweitern, so dass es im
    >
    > Jahre 2014 erforderlich ist den Fingerabdruck
    > mit
    > abzugeben. Man kommt sich schon fast vor
    > wie ein
    > Straftäter. Ich hoffe nur inständig,
    > dass die
    > Deutschen irgendwann mitbekommen,
    > dass sie von
    > allen Seiten ausgenutzt werden
    > (Wirtschaft,
    > Politik etc.) und dann dem ein
    > Ende setzen.
    >
    > Mein persönliches Fazit?
    > Wenn mein Personalausweis
    > abläuft reicht auch
    > der Führerschein zur
    > Identifikation und
    > sollte dies nicht reichen bin
    > ich halt
    > "Nemo". Einige Zeit schaue ich mir das
    > bunte
    > Treiben hier noch an, dann werde ich mich
    >
    > aufmachen und der nun vergrößerten DDR den
    > Rücken
    > kehren. Nicht vergessen, Leute: Der
    > Letzte macht
    > dann das Licht aus!
    >
    > Nimm es nicht persönlich, aber alle haben sie
    > gross getönt, dass, wenn die
    > Vorratsdatenspeicherung kommt, die Leute
    > auswandern.
    >
    > Passiert ist... na, wer errät es?
    >
    > In einem Punkt gebe ich dir aber recht. Es MUSS
    > etwas passieren, so langsam fühle ich mich wie in
    > einem Glaskäfig, der Bürger hat als Sklave der
    > Wirtschaft alles zu konsumieren, und der Staat
    > muss alles über uns wissen, damit wir nicht auf
    > dumme Gedanken kommen.
    >
    > Mir wird einfach nur schlecht beim Gedanken an
    > diese "schöne neue Welt"...

    Aldous Huxley lässt grüßen? Das Ziel ist auch letztendlich der "Glaskäfig". Nur scheint das niemand zu realiseren bzw. wirklich realisieren zu wollen.

  7. Re: Aber, aber!

    Autor: throgh 23.07.08 - 16:11

    Cleverle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > throgh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist wenn ich als "mündiger" Bürger dies
    > aber
    > gar nicht haben will?
    >
    > Ganz einfach. Man tut, was man als mündiger Bürger
    > immer tut, wenn einem etwas nicht gefällt:
    >
    > Man ändert es, oder man akzeptiert es, oder man
    > geht.


    Hmm, kurz die Möglichkeiten abwägen:

    1. Ändern? Gerne, wenn du mitmachst sind wir schon zwei. Das Problem ist, dass ich das sogar schon versucht habe. Aber irgendwie scheint man hier in Deutschland in Lethargie versunken zu sein.

    2. Akzeptieren? Sagte ich bereits: Keine Option für mich (eigentlich sogar alle deutschen Bürger). Da müsste man mich schon zum Einwohnermeldeamt schleifen.

    3. Gehen? Jep, gute Möglichkeit und ist auch definitiv geplant. ;)

  8. Re: Was ist wenn ...

    Autor: lom 23.07.08 - 16:14

    > Mir wird einfach nur schlecht beim Gedanken
    > an
    > diese "schöne neue Welt"...
    >
    > Aldous Huxley lässt grüßen? Das Ziel ist auch
    > letztendlich der "Glaskäfig". Nur scheint das
    > niemand zu realiseren bzw. wirklich realisieren zu
    > wollen.

    Richtig, und genau deshalb bekomme ich das kalte Kotzen. Mir geht ja schon die Scheissegal-Mentalität der Generation MySpace / StudiVZ nicht in den Schädel, aber wenn die Leute jetzt alle mit einem "Ich hab doch nichts zu verbergen" um die Ecke kommen, ist die Erkenntnis für mich gekommen, warum die Leute nicht endlich merken, dass sie lebendig gekocht werden.

    Und ich gehe jede Wette ein, dass Schäuble nach seiner Amtszeit (man könnte, wenn man böse ist, von einem Rollout sprechen) es wie Schily machen wird und sich eine ganze Menge noch daran verdienen wird.

  9. Re: Aber, aber!

    Autor: meinewenigkeit85 23.07.08 - 16:21

    @throgh
    beim lesen deiner texte muss ich leider druchgehen nicken...
    bin zwar noch sehr jung, aber lange mache ich das in deutschland auch nicht mehr mit.

    mein problem ist nur: WOHIN????

    leider ist jedes "zivilisierte" land kaum besser oder zumindest ist in naher zukunft dort ähnliches zu erwarten.

    mein floridaurlaub dieses jahr hat mir gezeigt, dass ich mich dort seeeehr wohl fühlen würde, aber datenschutz und USA ist wie wildschweine ohne dreck ... gibts nicht!

    so long....
    dreiundzwanzig[23]

  10. Re: Was ist wenn ...

    Autor: throgh 23.07.08 - 16:22

    lom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Mir wird einfach nur schlecht beim
    > Gedanken
    > an
    > diese "schöne neue
    > Welt"...
    >
    > Aldous Huxley lässt grüßen?
    > Das Ziel ist auch
    > letztendlich der
    > "Glaskäfig". Nur scheint das
    > niemand zu
    > realiseren bzw. wirklich realisieren zu
    >
    > wollen.
    >
    > Richtig, und genau deshalb bekomme ich das kalte
    > Kotzen. Mir geht ja schon die
    > Scheissegal-Mentalität der Generation MySpace /
    > StudiVZ nicht in den Schädel, aber wenn die Leute
    > jetzt alle mit einem "Ich hab doch nichts zu
    > verbergen" um die Ecke kommen, ist die Erkenntnis
    > für mich gekommen, warum die Leute nicht endlich
    > merken, dass sie lebendig gekocht werden.
    >
    > Und ich gehe jede Wette ein, dass Schäuble nach
    > seiner Amtszeit (man könnte, wenn man böse ist,
    > von einem Rollout sprechen) es wie Schily machen
    > wird und sich eine ganze Menge noch daran
    > verdienen wird.


    Du sprichst mir aus der Seele. Irgendwie scheint der moderne "Online"-Bürger sein Hirn ausgeschaltet zu haben (bzw. stelle ich mir bei einigen Exemplaren überhaupt die Frage, ob sie jemals über so etwas verfügt haben). Nicht falsch verstehen: Diese Systeme aufzusetzen und die Möglichkeiten moderner Applikation zu sehen ist eine Sache. Die Kehrseite sind jedoch geloggte IP-Adressen jeder einzelnen Aktion und komplette Datenbankprofile inkl. Tracing- und Kontaktdaten in rauen Mengen. Und da wundern sich einige Leute noch wo die ganzen Spam-Mails herkommen?

    Und zu Herrn Schäuble nur ein Satz: Dieser Mann hätte niemals einen solchen Posten bekleiden dürfen!

  11. Re: Aber, aber!

    Autor: throgh 23.07.08 - 16:27

    meinewenigkeit85 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > @throgh
    > beim lesen deiner texte muss ich leider druchgehen
    > nicken...
    > bin zwar noch sehr jung, aber lange mache ich das
    > in deutschland auch nicht mehr mit.
    >
    > mein problem ist nur: WOHIN????
    >
    > leider ist jedes "zivilisierte" land kaum besser
    > oder zumindest ist in naher zukunft dort ähnliches
    > zu erwarten.
    >
    > mein floridaurlaub dieses jahr hat mir gezeigt,
    > dass ich mich dort seeeehr wohl fühlen würde, aber
    > datenschutz und USA ist wie wildschweine ohne
    > dreck ... gibts nicht!
    >
    > so long....
    > dreiundzwanzig[23]


    Vielleicht wird der kommende Wechsel der Regierung in den USA einige Änderungen in diesem Punkt mit sich bringen. Die Ära Bush neigt sich ja Gott sei Dank dem Ende zu.

  12. Re: Aber, aber!

    Autor: meinewenigkeit85 23.07.08 - 16:30

    naja ... in den USA ist der Präsident eigentlich nur die Marionette der Fädenzieher... Ich glaube nicht, dass sich da was ändern wird.
    Die Bush Regierung war zwar die Spitze des Eisbergs, aber die Lobbys in Amerika sind leider viel zu mächtig.

    Ansonsten wäre USA mein Wunschziel.

  13. Re: Was ist wenn ...

    Autor: lom 23.07.08 - 16:31

    > Du sprichst mir aus der Seele. Irgendwie scheint
    > der moderne "Online"-Bürger sein Hirn
    > ausgeschaltet zu haben (bzw. stelle ich mir bei
    > einigen Exemplaren überhaupt die Frage, ob sie
    > jemals über so etwas verfügt haben).

    Da gibt es nicht viel hinzuzufügen. Ist ja "hip".

    > Nicht falsch
    > verstehen: Diese Systeme aufzusetzen und die
    > Möglichkeiten moderner Applikation zu sehen ist
    > eine Sache. Die Kehrseite sind jedoch geloggte
    > IP-Adressen jeder einzelnen Aktion und komplette
    > Datenbankprofile inkl. Tracing- und Kontaktdaten
    > in rauen Mengen. Und da wundern sich einige Leute
    > noch wo die ganzen Spam-Mails herkommen?

    Man kann die Möglichkeiten auch gut für sich selbst nutzen, solange man nicht die Kontrolle darüber aus der Hand gibt. Nur leider, leider stellen viele Menschen ihr gottgegebenes gesundes Misstrauen mittlerweile in den StandBy...

    > Und zu Herrn Schäuble nur ein Satz: Dieser Mann
    > hätte niemals einen solchen Posten bekleiden
    > dürfen!

    Full ACK!

  14. Re: Was ist wenn ...

    Autor: throgh 23.07.08 - 16:40

    lom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Du sprichst mir aus der Seele. Irgendwie
    > scheint
    > der moderne "Online"-Bürger sein
    > Hirn
    > ausgeschaltet zu haben (bzw. stelle ich
    > mir bei
    > einigen Exemplaren überhaupt die
    > Frage, ob sie
    > jemals über so etwas verfügt
    > haben).
    >
    > Da gibt es nicht viel hinzuzufügen. Ist ja "hip".
    >
    > > Nicht falsch
    > verstehen: Diese Systeme
    > aufzusetzen und die
    > Möglichkeiten moderner
    > Applikation zu sehen ist
    > eine Sache. Die
    > Kehrseite sind jedoch geloggte
    > IP-Adressen
    > jeder einzelnen Aktion und komplette
    >
    > Datenbankprofile inkl. Tracing- und
    > Kontaktdaten
    > in rauen Mengen. Und da wundern
    > sich einige Leute
    > noch wo die ganzen
    > Spam-Mails herkommen?
    >
    > Man kann die Möglichkeiten auch gut für sich
    > selbst nutzen, solange man nicht die Kontrolle
    > darüber aus der Hand gibt. Nur leider, leider
    > stellen viele Menschen ihr gottgegebenes gesundes
    > Misstrauen mittlerweile in den StandBy...
    >
    > > Und zu Herrn Schäuble nur ein Satz: Dieser
    > Mann
    > hätte niemals einen solchen Posten
    > bekleiden
    > dürfen!
    >
    > Full ACK!


    Hmm, zum Standby würde ich nur sagen: Es ist das Vorrecht der Menschen Fehler zu machen, aber es ist ihre Pflicht daraus zu lernen! :P

  15. Re: Aber, aber!

    Autor: passfinder 23.07.08 - 16:51

    meinewenigkeit85 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > mein floridaurlaub dieses jahr hat mir gezeigt,
    > dass ich mich dort seeeehr wohl fühlen würde, aber
    > datenschutz und USA ist wie wildschweine ohne
    > dreck ... gibts nicht!
    >


    Für dich ist es leider schon zu spät. Kommt man in die USA nicht bereits nur mit Reisepässen rein in denen mindestens schon der Fingerabdruck gespeichert ist? Ich konnte mir in den letzten Tagen an denen es möglich war noch den alten Reisepass bestellen, um in die US zu fliegen brauche ich aber meineswissens den neuen mit Chip.

    Bei dem ganzen Quatsch werde ich auch nicht mitmachen, da muss mich die Pozilei schon zwingen. Sollten die das schaffen wäre zumindest der Chip ganz schnell hinüber.

    Chip + Hammer = ????

  16. Re: Aber, aber!

    Autor: Cleverle 23.07.08 - 17:11

    passfinder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > meinewenigkeit85 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    >
    > > mein floridaurlaub dieses jahr hat mir
    > gezeigt,
    > dass ich mich dort seeeehr wohl
    > fühlen würde, aber
    > datenschutz und USA ist
    > wie wildschweine ohne
    > dreck ... gibts
    > nicht!
    >
    > Für dich ist es leider schon zu spät. Kommt man in
    > die USA nicht bereits nur mit Reisepässen rein in
    > denen mindestens schon der Fingerabdruck
    > gespeichert ist?

    Doch, und wenn man einen solchen nicht hat, werden die Fingerabdrücke auf "altem" Weg abgenommen (Fingerabdruckscanner) und gespeichert. D.h. "meinewenigkeit85" muss sich nun tatsächlich nicht mehr um den Schutz seiner Fingerabdrücke kümmern, der Zug ist abgefahren. Allerdings muss das ja auch nicht zwingend Nachteile bringen.

  17. Re: Aber, aber!

    Autor: wiili 23.07.08 - 17:36

    meinewenigkeit85 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja ... in den USA ist der Präsident eigentlich
    > nur die Marionette der Fädenzieher... Ich glaube
    > nicht, dass sich da was ändern wird.
    > Die Bush Regierung war zwar die Spitze des
    > Eisbergs, aber die Lobbys in Amerika sind leider
    > viel zu mächtig.
    >
    > Ansonsten wäre USA mein Wunschziel.

    Du schimpfst über die Situation in Deutschland und willst dann ausgrechnet in das Land auswandern, wo das ganze "wir überwachen unsere Bürger zur Terrorabwehr blabla" herkommt? Das verstehe ich nicht.
    Na dann bleibe ich lieber hier und lebe mit dem zwar minimalen aber wenigstens vorhandenen Datenschutz in Deutschland.

  18. Re: Aber, aber!

    Autor: Der Kaiser 23.07.08 - 18:09

    Gerüchte gibt es das Obama mit Bush verwandt ist..

  19. Re: Aber, aber!

    Autor: Der Kaiser 23.07.08 - 18:12

    > Chip + Hammer = ????
    Chip + Mikrowelle = !!!!

  20. Re: Aber, aber!

    Autor: passfinder 24.07.08 - 09:31

    Der Kaiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Chip + Hammer = ????
    > Chip + Mikrowelle = !!!!
    >

    wurde auch schon propagiert, aber mit dem Hammer hab ich definitiv kein Brandloch drin. Hat=s denn schon wer ausprobiert, zB mit seinem Reisepass? Wenn ja, bei wieviel Watt und welche Zeit?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. centron GmbH, Hallstadt
  2. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  3. Universitätsstadt MARBURG, Marburg
  4. OTTO MÄNNER GMBH, Bahlingen am Kaiserstuhl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Episode I Racer für 1,93€, Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith...
  2. 7,99€
  3. (-27%) 14,50€
  4. 69,99€ (Standard Edition), 116,39€ (Premium Deluxe Edition - unter anderem mit Frankfurt...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de