1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jajah für kleine und…

jaja

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. jaja

    Autor: preydiger 23.07.08 - 22:25

    jaja^^blabla

  2. Re: jaja

    Autor: Röööööhrich 23.07.08 - 22:29

    preydiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jaja^^blabla

    Was heisst hier "jaja"?! "Jaja" heisst...

  3. Re: jaja

    Autor: ~jaja~ . 23.07.08 - 22:47

    Röööööhrich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > preydiger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jaja^^blabla
    >
    > Was heisst hier "jaja"?! "Jaja" heisst...


    Hat mich jemand gerufen?

  4. Witzig?

    Autor: Bertram Weidemann, Dipl.-Ing. 23.07.08 - 22:50

    preydiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jaja^^blabla


    Dies ist ein hochseriöses IT-Forum. Ich bitte um ein wenig mehr Ernsthaftigkeit, meine Herren!

  5. Re: Witzig?

    Autor: nönö 23.07.08 - 22:59

    Bertram Weidemann, Dipl.-Ing. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dies ist ein hochseriöses IT-Forum. Ich bitte um
    > ein wenig mehr Ernsthaftigkeit, meine Herren!

    Sorry, aber ich dachte bei dem Titel "Jajah für kleine und mittelständische Unternehmen" auch erst jemand hat die Golem-SEite gehackt und will mich hier auf den Arm nehmen... :-D Wobei ich Jajah für eine Telefonanlage immernoch witzig finde *g*

  6. Re: jaja

    Autor: TwixHeisstJetztWiederRider 23.07.08 - 23:12

    preydiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jaja^^blabla

    Mein erster gedanke. Nein, nicht den bescheuerten namen, sondern das konzept. Alle die das letzte Jahrtausend noch miterlebt haben koennen sich vielleicht daran erinnern, das gab es schonmal und hiess damals Centrex. War damals mit funktionerender analogtechnik ein flop, und jetzt machen die den mist mit Voip nochmals.

    Gute nacht.

  7. Re: jaja

    Autor: jahaaaaaaaaa 24.07.08 - 00:13

    TwixHeisstJetztWiederRider schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > preydiger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jaja^^blabla
    >
    > Mein erster gedanke. Nein, nicht den bescheuerten
    > namen, sondern das konzept. Alle die das letzte
    > Jahrtausend noch miterlebt haben koennen sich
    > vielleicht daran erinnern, das gab es schonmal und
    > hiess damals Centrex. War damals mit
    > funktionerender analogtechnik ein flop, und jetzt
    > machen die den mist mit Voip nochmals.
    >
    > Gute nacht.
    >
    Ich glaube nicht, dass Jajah Mist ist. Meiner Meinung steckt da sehr viel Potenzial dahinter. Ich bin seit zwei Monaten Jajah-User und konnte somit schon sehr einfach eine Menge Geld sparen, vorallem bei Telefonaten ins Ausland. Warum sollen nicht auch Unternehmen davon profitieren können. Ich glaube Jajah hat Zukunft.

  8. Re: jaja

    Autor: Wänä 24.07.08 - 07:15

    Ja ja het klei mi an Mors!

  9. Jajah hat schon Potential, aber steckt schon lange fest...

    Autor: Jajahjaner 07.08.08 - 11:07

    > Ich glaube nicht, dass Jajah Mist ist. Meiner
    > Meinung steckt da sehr viel Potenzial dahinter.
    > Ich bin seit zwei Monaten Jajah-User und konnte
    > somit schon sehr einfach eine Menge Geld sparen,
    > vorallem bei Telefonaten ins Ausland.

    Ich verwende Jajay schon seit bald zwei Jahren, und stelle eine große Stagnation fest. Zwar ist das in Verbindung mit Genion Cars S sehr günstig, und man kann Leute mit der Homezone-Nummer als CLIP anrufen, aber die Technik hängt schon ewig.

    So geht Opera immer noch nicht (!), eine Adressen im- oder Exportfunktion ist auch über ein Jahr nach Ankündigung nicht vorhanden (kotz) und teilweise ist ein Echo zu hören. Das "automatische Wiederanrufen nach 5 Minuten" wenn besetzt hat bei mir noch NIE funktioniert, die Menüführung ist als und unlogisch, man kann Nummern die man nicht erreicht hat nicht mehr einsehen usw... Das nervigste: ist man mit zwei Rechner eingeloggt, dann stellt es auf schwedische Vorwahlen um - und zwar trotz deutscher Spracheinstellung im Drop-Down!

    Unternehmen wie estara.com haben eine richtig fette Technik, auch Peterzahlt.de hat einen viel besseren Klang - Aber ich halte Jajah zwangsläufig die Treue, da die anderen keine Endkunden-Angebote machen. Der Markt regelt halt nicht immer :-(

    > Ich glaube Jajah hat Zukunft.

    Das vermute ich nur, bin mir da nicht ganz sicher...

    > Vorpost:
    > erster gedanke. Nein, nicht den bescheuerten
    > namen, sondern das konzept. Alle die das
    > letzte Jahrtausend noch miterlebt haben
    > koennen sich vielleicht daran erinnern, das
    > gab es schonmal und hiess damals Centrex.

    Ich habe das Jahrtausend zwar erlebt, aber nix von Centrex gehört. Bei Jajah ist das ja eher ein Shanehäubchen, die bieten ja die Core-Tec als Kerngeschäft an...

    So, jetzt habe ich mich so über Jajah aufgeregt, dass ich denen gleich mal ihr Consumer-Forum vollposten werde!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Karlsruhe, Reutlingen
  2. AKDB, München
  3. Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch, Schongau
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 4,50€
  2. (-67%) 19,99€
  3. 4,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

  1. Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler
    Golem Akademie
    IT-Sicherheit für Webentwickler

    Welches sind die häufigsten Sicherheitslücken im Web, wie können sie ausgenutzt werden - und wie können Webentwickler ihnen begegnen? Diese Fragen beantwortet der Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck in einem Workshop Ende März.

  2. Larian Studios: Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden
    Larian Studios
    Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden

    Die Klassiker bekommen endlich eine Fortsetzung: Golem.de konnte sich bei den Entwicklern die Welt und Neuerungen von Baldur's Gate 3 anschauen. Neben dem spektakulären Intro zeigen wir im Video auch, wie schön Fantasywelt und Kampfsystem in der Engine aussehen.

  3. Entwicklertagung: Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil
    Entwicklertagung
    Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil

    GDC 2020 Nach Facebook und Sony nehmen auch Microsoft, Epic Games und Unity wegen des Coronavirus nicht an der Game Developers Conference 2020 teil. Zuvor hatten bereits eine Reihe kleinerer Teams wie Pubg Corp und Kojima Productions ihre Reisepläne gestoppt.


  1. 07:00

  2. 22:00

  3. 19:41

  4. 18:47

  5. 17:20

  6. 17:02

  7. 16:54

  8. 16:15