1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Knol - Googles Wikipedia-Alternative…

WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Gero 24.07.08 - 11:15

    WP ist eine tolle Quelle für Informationen belangloser Natur. Das Balzverhalten des Rotbrust-Sperbers, Stadthistorie von Niederlandstedt, Fußballergebnisse der zweiten Bundesliga von 1973. WP ist aber völlig gescheitert sobald es um Politik (etwa Atomkraft oder politischen Extremismus) und Geschichte (ganz besonders deutsche) geht. Dort herrschen schon seit langem völlig untragbare Zustände und die Ergebnisse erinnern eher an eine Mischung aus grüner und antifaschistischer Enzyklopädie. Wenn Google es schafft hier Abhilfe zu schaffen wäre dies zu begrüßen.

  2. Re: WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Siga 24.07.08 - 11:23

    Gero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...
    > besonders deutsche) geht. Dort herrschen schon
    > seit langem völlig untragbare Zustände und die
    > Ergebnisse erinnern eher an eine Mischung aus
    > grüner und antifaschistischer Enzyklopädie. Wenn
    > Google es schafft hier Abhilfe zu schaffen wäre
    > dies zu begrüßen.

    Da kann dann jeder Nazi seine Artikel reinstellen und es wird keine redaktionelle Kontrolle geben. Ob Du Das begrüßt, weiss ich nicht.

    Ein angebliches Problem bei wikipedia.DE ist das ungehemmte Deletertum. Man sollte also Artikel nur auf englisch einpflegen weil in Deutschland Andersdenken.de/Andersdenkende Meinungen schon seit eh und jeh gerne unter dem Jubel des Pöbels "deleted" wurden.

  3. Re: WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Supreme 24.07.08 - 11:31

    Siga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da kann dann jeder Nazi seine Artikel reinstellen

    Auch ein Nazi hat das recht auf Freie Meinungsäusserung.

    > und es wird keine redaktionelle Kontrolle geben.

    Das stimmt nicht ganz. Ungesetzliches wird zweifelsohne gelöscht werden.

  4. Re: WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Nargh 24.07.08 - 11:38

    Du musst nur lang genug in der Löschdiskussion mitdiskutieren und gute Argumente haben. Leute die man kennt um sich scharen soll auch helfen ^^

    Aber generell gilt in der WP NPOV (Neutraler Point of View). Also mit Sichtweisen _sollte_ da eigtl nix sein.

    Siga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gero schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > ...
    > > besonders deutsche) geht. Dort herrschen
    > schon
    > seit langem völlig untragbare Zustände
    > und die
    > Ergebnisse erinnern eher an eine
    > Mischung aus
    > grüner und antifaschistischer
    > Enzyklopädie. Wenn
    > Google es schafft hier
    > Abhilfe zu schaffen wäre
    > dies zu begrüßen.
    >
    > Da kann dann jeder Nazi seine Artikel reinstellen
    > und es wird keine redaktionelle Kontrolle geben.
    > Ob Du Das begrüßt, weiss ich nicht.
    >
    > Ein angebliches Problem bei wikipedia.DE ist das
    > ungehemmte Deletertum. Man sollte also Artikel nur
    > auf englisch einpflegen weil in Deutschland
    > Andersdenken.de/Andersdenkende Meinungen schon
    > seit eh und jeh gerne unter dem Jubel des Pöbels
    > "deleted" wurden.
    >


  5. Re: WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Paragraph 5 24.07.08 - 11:41

    > Auch ein Nazi hat das recht auf Freie
    > Meinungsäusserung

    Nur dürfte nicht gerade viele seiner Ansichten ohne Konsequenzen zu äußern sein.

  6. Re: WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Supreme 24.07.08 - 11:47

    Paragraph 5 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Auch ein Nazi hat das recht auf Freie Meinungsäusserung
    > Nur dürfte nicht gerade viele seiner Ansichten
    > ohne Konsequenzen zu äußern sein.

    In Freieren Ländern schon.

  7. Re: WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Nargh 24.07.08 - 12:22

    Mal ganz kurz. Wikipedia hat NICHTS mit Meinungsäußerung zu tun. Es geht in der Wikipedia nicht um Theoriebildung zu Themen und Artikel sollen einen neutralen Standpunkt einnehmen. Da ist kein Platz für Meinungen - bestenfalls für Suggestionen durch die geschickte Darstellung von Fakten.

    Supreme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Paragraph 5 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Auch ein Nazi hat das recht auf Freie
    > Meinungsäusserung
    > Nur dürfte nicht gerade
    > viele seiner Ansichten
    > ohne Konsequenzen zu
    > äußern sein.
    >
    > In Freieren Ländern schon.


  8. Re: WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Gero 24.07.08 - 12:53

    Hast du dich mal in den brisanten Gebieten der WP umgeguckt? Es ist eine Katastrophe. Das Anspruch und Wirklichkeit oft Meilen weit auseinander klaffen sollte jeder sehen können, der sich einmal die Diskussionsseiten angeschaut hat. Selbst dort wird ja mittlerweile fleissig "deleted".

    Das Problem der WP ist nunmal, daß sie keine Handhabe gegen solche organisierten Attacken auf die Neutralität hat. That´s it.

  9. Re: WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Gero 24.07.08 - 12:55

    Es geht hier nicht um Nazis oder strafrechtlich Relevantes. Es geht um Neutralität gegenüber allem, was einer gewissen Klientel nicht ins Weltbild passt.

  10. Re: WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Nein! 24.07.08 - 13:08

    Brisante Themen bei Wikipedia? ja, wie der Name schon sagt wird es schwer NPOV-Artikel hierzu hinzubekommen. Aber deshlab sehe ich Wikipedia doch net als gecsheitert an!

  11. Re: WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Name 24.07.08 - 16:47

    Gero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht hier nicht um Nazis oder strafrechtlich
    > Relevantes. Es geht um Neutralität gegenüber
    > allem, was einer gewissen Klientel nicht ins
    > Weltbild passt.

    Nenne doch mal ein konkretes Beispiel!

  12. Re: WP ist ohnehin in vielen Bereichen gescheitert

    Autor: Pikiwedia 24.07.08 - 16:58

    Nargh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber generell gilt in der WP NPOV (Neutraler Point
    > of View). Also mit Sichtweisen _sollte_ da eigtl
    > nix sein.

    Das klingt in der Theorie ganz nett, funktioniert in der Praxis aber nicht. Beispielsweise zeigt sich das ganz deutlich beim Thema Kritik: Je nach Sichtweise der Moderatoren wird in einigen Artikel (sachliche, belegte) jegliche Kritik gleich als unobjektiv gelöscht, andere Artikel bestehen fast nur aus Kritik (z.B. StudiVZ).

    Wikipedia wird inzwischen nur noch von einer relativ kleinen, überwiegend links eingestellten Gruppe beherrscht, die jede Änderung daraufhin überprüfen, ob sie ihrer Sichtweise entspricht und sie ggf. sofort zurücknehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth
  2. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  3. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  4. Gruppenleitung (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
Förderung von E-Autos und Hybriden
Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
Von Werner Pluta

  1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
  2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
  3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
    Power Automate Desktop
    Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

    Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
    Eine Anleitung von Oliver Nickel

    1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
    2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
    3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören