1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Studie zeigt hohes Risiko…

Expertise

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Expertise

    Autor: Fincut 28.07.08 - 16:59

    Wisst Ihr, was ich eigenartig finde?

    Menschen, die Autos untersuchen, testen oder beschreiben, sind eigentlich immer Autofreaks.

    Menschen, die Musik testen, analysieren und bewerten, sind eigentlich immer Musikfreaks.

    Menschen, die als Preisrichter auf Tanzveranstaltungen arbeiten, sind eigentlich immer selbst Tanzfreaks.

    Nur bei Computerspielen reisst jeder das Maul auf, meistens die Menschen, die nicht wissen wer Gordon Freeman ist, warum Frank nach Europa fliehen muss oder das Turok eigentlich ein Nebelsimulator ist.

    Boom, headshot.

  2. Re: Expertise

    Autor: ~jaja~ 28.07.08 - 17:06

    Fincut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur bei Computerspielen reisst jeder das Maul auf,
    > meistens die Menschen, die nicht wissen wer Gordon
    > Freeman ist, warum Frank nach Europa fliehen muss
    > oder das Turok eigentlich ein Nebelsimulator ist.

    Du hast da etwas nicht verstanden, es ging nicht darum eine Aussage über Spiele zu treffen, sondern darum zu bestätigen, dass die Symptome der Computerspielsucht die gleichen sind, wie die jeder anderen Sucht.

    Übrigens ist Turok: Dinosaur Hunter auch das erste erfolgreiche 3D Jump 'n Run gewesen. Hättest du das gewusst? :-P

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  3. Re: Expertise

    Autor: me@me.com 28.07.08 - 17:07

    Fincut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wisst Ihr, was ich eigenartig finde?
    >
    > Menschen, die Autos untersuchen, testen oder
    > beschreiben, sind eigentlich immer Autofreaks.
    >
    > Menschen, die Musik testen, analysieren und
    > bewerten, sind eigentlich immer Musikfreaks.
    >
    > Menschen, die als Preisrichter auf
    > Tanzveranstaltungen arbeiten, sind eigentlich
    > immer selbst Tanzfreaks.
    >
    > Nur bei Computerspielen reisst jeder das Maul auf,
    > meistens die Menschen, die nicht wissen wer Gordon
    > Freeman ist, warum Frank nach Europa fliehen muss
    > oder das Turok eigentlich ein Nebelsimulator ist.
    >
    > Boom, headshot.

    100% ACK! Sie könnten ja dabei soviel lernen von Gordon Freeman, z.B. einfach mal die Klappe halten :-)

  4. Re: Expertise

    Autor: ~jaja~ 28.07.08 - 17:12

    me@me.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 100% ACK! Sie könnten ja dabei soviel lernen von
    > Gordon Freeman, z.B. einfach mal die Klappe halten
    > :-)

    Fragt sich nur, wann du dir Half Life besorgst um zu lernen.


    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  5. Re: Expertise

    Autor: hmmpf 28.07.08 - 17:28


    >
    > Du hast da etwas nicht verstanden, es ging nicht
    > darum eine Aussage über Spiele zu treffen, sondern
    > darum zu bestätigen, dass die Symptome der
    > Computerspielsucht die gleichen sind, wie die
    > jeder anderen Sucht.
    >

    Zahlenmäßig unterscheiden sich die sucht-toten bei computerspielern im verhältniss zu alkohol süchtigen dann doch enorm. Finds ja immer ganz nett das alle so besorgt sind, aber die droge mit den schlimmsten sozialen und gesundheitlichen folgen ist immernoch legal.

    Für den wissenschaftler macht das thema alkohol keinen spass. Man bekommt keine presse, deckt man auf das bei der mehrheit der gewaltaten die droge im spiel ist. Auch das alkohol weltweit die droge nummer eins ist (sowie in der zahl der süchtigen, als auch in der zahl der toten) holt keinen journalisten vom stuhl. Ergo, Computerspiele, Handystrahlung, Gentech-Mais ... da is noch was zu holen .. egal was man schreibt, hauptsache es klingt gefährlich.

  6. Re: Expertise

    Autor: ~jaja~ 28.07.08 - 17:31

    hmmpf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zahlenmäßig unterscheiden sich die sucht-toten bei
    > computerspielern im verhältniss zu alkohol
    > süchtigen dann doch enorm. Finds ja immer ganz
    > nett das alle so besorgt sind, aber die droge mit
    > den schlimmsten sozialen und gesundheitlichen
    > folgen ist immernoch legal.
    >
    > Für den wissenschaftler macht das thema alkohol
    > keinen spass. Man bekommt keine presse, deckt man
    > auf das bei der mehrheit der gewaltaten die droge
    > im spiel ist. Auch das alkohol weltweit die droge
    > nummer eins ist (sowie in der zahl der süchtigen,
    > als auch in der zahl der toten) holt keinen
    > journalisten vom stuhl. Ergo, Computerspiele,
    > Handystrahlung, Gentech-Mais ... da is noch was zu
    > holen .. egal was man schreibt, hauptsache es
    > klingt gefährlich.

    Exakt. Es geht auch darum, sich über das unbekannte, und damit Angsteinflössende Medium zu profilieren. ;-)

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  7. Re: Expertise

    Autor: Fincut 28.07.08 - 17:43

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hast da etwas nicht verstanden, es ging nicht
    > darum eine Aussage über Spiele zu treffen, sondern
    > darum zu bestätigen, dass die Symptome der
    > Computerspielsucht die gleichen sind, wie die
    > jeder anderen Sucht.

    Doch, habe es verstanden. Es fängt doch schon damit an, dass man Menschen, die halt gerne zocken, gleich eine Sucht oder Erkrankung attestieren will.

  8. Re: Expertise

    Autor: schenke 28.07.08 - 17:52

    me@me.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > 100% ACK! Sie könnten ja dabei soviel lernen von
    > Gordon Freeman, z.B. einfach mal die Klappe halten
    > :-)
    >

    hehe. made my day


  9. Re: Expertise

    Autor: ~jaja~ 28.07.08 - 17:59

    Fincut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doch, habe es verstanden. Es fängt doch schon
    > damit an, dass man Menschen, die halt gerne
    > zocken, gleich eine Sucht oder Erkrankung
    > attestieren will.

    Naja, ganz so schlimm ist es nun doch nicht. Es gibt durchaus Leute, die das differenzierter sehen, natürlich, und das stützt deinen ersten Beitrag, sind das Leute die sich wirklich damit auskennen.

    http://www.bpb.de/themen/KV1ZDU,1,0,Transkript:_Wie_gut_ist_die_USK.html
    Lies mal, was Alexander Groppler so schreibt. Er arbeitet hier:
    http://www.aerztlichepraxis.de/artikel_neurologie_sucht_mediensucht_1169568272.htm

    Und, er ist selbst auch jemand der Computerspiele zockt. ;-)

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  10. Re: Expertise

    Autor: Exxxperte 28.07.08 - 23:21

    Fincut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wisst Ihr, was ich eigenartig finde?
    >
    > Menschen, die Autos untersuchen, testen oder
    > beschreiben, sind eigentlich immer Autofreaks.
    >
    > Menschen, die Musik testen, analysieren und
    > bewerten, sind eigentlich immer Musikfreaks.
    >
    > Menschen, die als Preisrichter auf
    > Tanzveranstaltungen arbeiten, sind eigentlich
    > immer selbst Tanzfreaks.
    >
    > Nur bei Computerspielen reisst jeder das Maul auf,
    > meistens die Menschen, die nicht wissen wer Gordon
    > Freeman ist, warum Frank nach Europa fliehen muss
    > oder das Turok eigentlich ein Nebelsimulator ist.
    Was für ein Unsinn.
    Der Alkoholismusforscher muss auch nicht Bordeaux und Silvaner auseinanderhalten können.
    Der Sexualforscher muss auch nicht alles selbst ausprobiert haben oder irgendwelche Insiderkürzel aus Zeitungsannoncen kennen.
    Auch andere psychische Krankheiten neben der Spielsucht kann ein Forscher ergründen, ohne sich testweise in die Anstalt einliefern zu lassen.

  11. Re: Expertise

    Autor: huhuhahahahe 29.07.08 - 00:19

    schenke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > me@me.com schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > 100% ACK! Sie könnten ja dabei soviel
    > lernen von
    > Gordon Freeman, z.B. einfach mal
    > die Klappe halten
    > :-)
    >
    > hehe. made my day
    >
    >

    wtf?? lol...2 gamers @ all..

  12. Re: Expertise

    Autor: ohhhweh 29.07.08 - 00:30

    Exxxperte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fincut schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wisst Ihr, was ich eigenartig finde?
    >
    > Menschen, die Autos untersuchen, testen
    > oder
    > beschreiben, sind eigentlich immer
    > Autofreaks.
    >
    > Menschen, die Musik testen,
    > analysieren und
    > bewerten, sind eigentlich
    > immer Musikfreaks.
    >
    > Menschen, die als
    > Preisrichter auf
    > Tanzveranstaltungen
    > arbeiten, sind eigentlich
    > immer selbst
    > Tanzfreaks.
    >
    > Nur bei Computerspielen
    > reisst jeder das Maul auf,
    > meistens die
    > Menschen, die nicht wissen wer Gordon
    > Freeman
    > ist, warum Frank nach Europa fliehen muss
    >
    > oder das Turok eigentlich ein Nebelsimulator ist.
    > Was für ein Unsinn.
    > Der Alkoholismusforscher muss auch nicht Bordeaux
    > und Silvaner auseinanderhalten können.
    > Der Sexualforscher muss auch nicht alles selbst
    > ausprobiert haben oder irgendwelche Insiderkürzel
    > aus Zeitungsannoncen kennen.
    > Auch andere psychische Krankheiten neben der
    > Spielsucht kann ein Forscher ergründen, ohne sich
    > testweise in die Anstalt einliefern zu lassen.

    maybe i do 4 sure

  13. Re: Expertise

    Autor: roflrolf 25.08.08 - 13:36

    huhuhahahahe schrieb:

    >
    >
    > wtf?? lol...2 gamers @ all..
    >
    >

    rofl
    1337
    muhaha
    sonst noch was?


  14. Re: Expertise

    Autor: KrautChan 23.02.10 - 16:44

    Exxxperte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fincut schrieb:
    > -------------------------------------------------------
    > > Wisst Ihr, was ich eigenartig finde?
    > >
    > > Menschen, die Autos untersuchen, testen oder
    > > beschreiben, sind eigentlich immer Autofreaks.
    > >
    > > Menschen, die Musik testen, analysieren und
    > > bewerten, sind eigentlich immer Musikfreaks.
    > >
    > > Menschen, die als Preisrichter auf
    > > Tanzveranstaltungen arbeiten, sind eigentlich
    > > immer selbst Tanzfreaks.
    > >
    > > Nur bei Computerspielen reisst jeder das Maul auf,
    > > meistens die Menschen, die nicht wissen wer Gordon
    > > Freeman ist, warum Frank nach Europa fliehen muss
    > > oder das Turok eigentlich ein Nebelsimulator ist.
    > Was für ein Unsinn.
    > Der Alkoholismusforscher muss auch nicht Bordeaux und Silvaner
    > auseinanderhalten können.
    > Der Sexualforscher muss auch nicht alles selbst ausprobiert haben oder
    > irgendwelche Insiderkürzel aus Zeitungsannoncen kennen.
    > Auch andere psychische Krankheiten neben der Spielsucht kann ein Forscher
    > ergründen, ohne sich testweise in die Anstalt einliefern zu lassen.


    ein alkoholismusforscher...wennn ich sowas höre....
    Ein Weinliebhaber (der nicht automatisch auch alkoholiker ist) wird wohl schon mal mit Bordeux oder Silvaner zu tun gehabt haben. REIN AUS INTERESSE.
    Interesse sollte man schon an der sache haben, die man erforscht.
    Es gibt ganz klar Bereiche, die man nicht pauschalisieren kann.
    Aber es ist viel leichter jemandes Urteil zu glauben/vertrauen der weiß "wie sich die Marterie anfühlt"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
  2. IT Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Oracle Datenbankadministrator/-in (m/w/d)
    GKD Recklinghausen, Recklinghausen
  4. Anwendungsentwicklerin / Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Black Friday Woche nur noch bis Mitternacht
  2. Bis zu 60 Prozent sparen
  3. (u. a. Cooler Master V850 Platinum für 189,90€ inkl. Versand statt 209,89€ im Vergleich)
  4. 159€ und 149€ bei Newsletter-Anmeldung (Vergleichspreis 187,20€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de