Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell Studio Hybrid: Minirechner…

Bye Bye Apple!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bye Bye Apple!

    Autor: SzeneKenner 29.07.08 - 11:55

    Tja während Apple einfach Laufwerke weglässt setzt Dell auf Zukunft.

    Und Vom Design her haben die Apple längst überrundet.

    Nicht schlecht. Top Service trifft auf starkes Design.

    DARUM DELL.

  2. OSX

    Autor: asd 29.07.08 - 12:00

    SzeneKenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja während Apple einfach Laufwerke weglässt setzt
    > Dell auf Zukunft.
    >
    > Und Vom Design her haben die Apple längst
    > überrundet.
    >
    > Nicht schlecht. Top Service trifft auf starkes
    > Design.
    >
    > DARUM DELL.


    Nützt nur nichts, wenn man OSX legal und in vollem Umfang (z.B. Target Mode) nutzen möchte. Das ist ein Argument.

  3. Re: Bye Bye Apple!

    Autor: MJ-XII 29.07.08 - 12:00

    Wie oft hab ich Bye Bye Apple schon gehört in den letzten Jahrzenten?


    SzeneKenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja während Apple einfach Laufwerke weglässt setzt
    > Dell auf Zukunft.
    >
    > Und Vom Design her haben die Apple längst
    > überrundet.
    >
    > Nicht schlecht. Top Service trifft auf starkes
    > Design.
    >
    > DARUM DELL.


  4. Re: OSX

    Autor: schumischumi 29.07.08 - 12:06

    asd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SzeneKenner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tja während Apple einfach Laufwerke weglässt
    > setzt
    > Dell auf Zukunft.
    >
    > Und Vom
    > Design her haben die Apple längst
    >
    > überrundet.
    >
    > Nicht schlecht. Top Service
    > trifft auf starkes
    > Design.
    >
    > DARUM
    > DELL.
    >
    > Nützt nur nichts, wenn man OSX legal und in vollem
    > Umfang (z.B. Target Mode) nutzen möchte. Das ist
    > ein Argument.


    @asd:naja wenn mans umbedingt benötigt, dann is software natürlich immer n grund. btw hab mir grad den target mode auf wiki angschaut(war unwissend^^) und hört sich sehr interessant/geil an

    @aa macher: DEPP

  5. Darum Dell

    Autor: Maxerl 29.07.08 - 12:15

    SzeneKenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja während Apple einfach Laufwerke weglässt setzt
    > Dell auf Zukunft.
    >
    > Und Vom Design her haben die Apple längst
    > überrundet.
    >
    > Nicht schlecht. Top Service trifft auf starkes
    > Design.
    >
    > DARUM DELL.

    Mit DELL habe ich auch sehr gute Erfahrungen gemacht; vor allem kommen sie den Kunden entgegen (daher nach wie vor Windows XP kaufbar bei DELL; leider nicht bei diesem neuen Kleinen).

    Warum deswegen aber Apple schlecht sein sollte, weiß ich nicht.

  6. plus Versandkosten (Dellsteuer)

    Autor: zonendoedel 29.07.08 - 12:17

    Bei Dell kommt mal wieder die Dellsteuer in Höhe von 19 Euro dazu.
    Dann bin ich bei fast dem gleichen Preis wie bei einem Mini-Mac. Der kommt kostenlos ins Haus.
    Und bei einer Wahl zwischen OSX oder Vista fällt doch die Entscheidung leicht.



  7. Re: plus Versandkosten (Dellsteuer)

    Autor: Blork 29.07.08 - 12:22

    zonendoedel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Dell kommt mal wieder die Dellsteuer in Höhe
    > von 19 Euro dazu.
    > Dann bin ich bei fast dem gleichen Preis wie bei
    > einem Mini-Mac. Der kommt kostenlos ins Haus.
    > Und bei einer Wahl zwischen OSX oder Vista fällt
    > doch die Entscheidung leicht.


    Eigentlich ja. Ich würde Vista nehmen. Und das sage ich als OSX Anwender.

  8. Re: OSX

    Autor: Maxerl 29.07.08 - 12:23

    asd schrieb:
    [..]
    > Nützt nur nichts, wenn man OSX legal und in vollem
    > Umfang (z.B. Target Mode) nutzen möchte. Das ist
    > ein Argument.

    OS X ist ein Argument, das stimmt.
    Dell mit Linux geht ja schon, das ist schonmal sehr gut. Doch leider hat Linux noch Jahre vor sich, um an das runde Niveau der Benutzer-Oberfläche von OS X heranzukommen. (Das ist keine Kritik, sondern eine nüchterne Feststellung und es auch verständlich.)

    Stabile Dell-PCs mit OS X, das wär es!

  9. Re: OSX

    Autor: Blork 29.07.08 - 12:28


    >
    > Stabile Dell-PCs mit OS X, das wär es!


    Ist das nicht ein Widerspruch ^^

    OSX ist alles andere als stabil.

    Bei läuft echt wenig Software. Die kackt aber ziemlich oft ab.

  10. Darum Dell

    Autor: gravidi 29.07.08 - 12:30

    Klasse Teil, könnte ich mir gut vorstellen als HTPC in der Wohnstube neben dem LCD.Ansonsten ist DELL absolut TOP! Ich hab selbst ein xps 1730 und eine WK von DELL und bin absolut zufrieden mit allem!

    greetz

  11. Re: OSX

    Autor: traritrara 29.07.08 - 12:45

    Ich setze hier seit etwa 4 Jahren OS X professionell ein, auf mehreren Desktops und Notebooks. Es gibt so gut wie jede Pro-Software für die Rechner, "abgekackt" ist nie einer, der Administrationsaufwand nahe Null.

    Stabiler dürfte nur noch das ein oder andere BSD-Derivat sein, die sind aber mangels professioneller Software kaum auf dem Desktop einsetzbar und meistens auch nicht dafür konzipiert.

    Linux kommt für die meisten Anwender welche mehr als Office, Internet und Mail machen müssen sowieso nicht in Frage, mangels Software. Wenn ich die Wahl habe zwischen OS X und Windows, würde ich mich immer für OS X entscheiden.

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >
    > Stabile Dell-PCs mit OS X, das wär
    > es!
    >
    > Ist das nicht ein Widerspruch ^^
    >
    > OSX ist alles andere als stabil.
    >
    > Bei läuft echt wenig Software. Die kackt aber
    > ziemlich oft ab.


  12. Du würdest Vista nehmen, genau.

    Autor: ROTFL 29.07.08 - 12:46

    Mann, Mann...

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zonendoedel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Dell kommt mal wieder die Dellsteuer in
    > Höhe
    > von 19 Euro dazu.
    > Dann bin ich bei
    > fast dem gleichen Preis wie bei
    > einem
    > Mini-Mac. Der kommt kostenlos ins Haus.
    > Und
    > bei einer Wahl zwischen OSX oder Vista fällt
    >
    > doch die Entscheidung leicht.
    >
    > Eigentlich ja. Ich würde Vista nehmen. Und das
    > sage ich als OSX Anwender.
    >
    >


  13. Re: OSX

    Autor: dersichdenwolftanzte 29.07.08 - 12:48

    Putzig, wie du Applikation und OS verwechselst. :-)

  14. Re: plus Versandkosten (Dellsteuer)

    Autor: sachichnix 29.07.08 - 12:58

    Blork schrieb:
    >
    > Eigentlich ja. Ich würde Vista nehmen. Und das
    > sage ich als OSX Anwender.
    >
    >


    Meinst du das glaubt dir jemand?

    Ich glaube eher du bist ein SBSB (Steve Balmer Spam Bot) und jetzt schleich dich!


  15. Re: plus Versandkosten (Dellsteuer)

    Autor: tonydanza 29.07.08 - 13:18

    Ich behaupte das gleiche von mir. Ich bin Mac-Anwender, d. h. ich arbeite jeden Tag 9–10 Stunden an einem MacPro mit OS X (.4.11). Zuhause ists ein PC mit Windows XP. Ich find Vista wirklich übel, würd (wenn's XP nicht geben würde) trotzdem jederzeit Vista OS X vorziehen.



    sachichnix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Meinst du das glaubt dir jemand?
    >
    > Ich glaube eher du bist ein SBSB (Steve Balmer
    > Spam Bot) und jetzt schleich dich!

  16. Re: plus Versandkosten (Dellsteuer)

    Autor: sachichnix 29.07.08 - 13:33

    tonydanza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich behaupte das gleiche von mir. Ich bin
    > Mac-Anwender, d. h. ich arbeite jeden Tag 9–10
    > Stunden an einem MacPro mit OS X (.4.11). Zuhause
    > ists ein PC mit Windows XP. Ich find Vista
    > wirklich übel, würd (wenn's XP nicht geben würde)
    > trotzdem jederzeit Vista OS X vorziehen.
    >
    > sachichnix schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Meinst du das glaubt dir jemand?
    >
    > Ich glaube eher du bist ein SBSB (Steve
    > Balmer
    > Spam Bot) und jetzt schleich dich!
    >

    Kanst du, ist mir total egal. Jeder hat das Recht auf seine eigenen Meinung.

    Der Kommentar war einfach für das Bjork der zu jedem und allem, wo auch nur was vom Obst erzählt wird, seine ureigenste negative Meinung hat.

  17. Re: plus Versandkosten (Dellsteuer)

    Autor: tsssssss 29.07.08 - 13:37

    Bei Dell anrufen und Rabatt aushandeln. Versandkosten werden da oft erlassen.

    Und de Mini-Mac ist erheblich schlechter Ausgestattet. Bei Dell kriegt man wesentlich mehr fürs Geld... trotz Versandkosten


    zonendoedel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Dell kommt mal wieder die Dellsteuer in Höhe
    > von 19 Euro dazu.
    > Dann bin ich bei fast dem gleichen Preis wie bei
    > einem Mini-Mac. Der kommt kostenlos ins Haus.
    > Und bei einer Wahl zwischen OSX oder Vista fällt
    > doch die Entscheidung leicht.
    >
    >


  18. Re: OSX

    Autor: Blork 29.07.08 - 13:55

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Putzig, wie du Applikation und OS verwechselst.
    > :-)


    Hmm. Wundert mich dass Applikationen einen schwarzen Chinataxi Bildschirm zaubern.

  19. genau.

    Autor: Blork 29.07.08 - 13:57

    ROTFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mann, Mann...


    Was soll ich mit dem Apple OSX?

    Da gibt es immer alles später, ein einfache GFX Karten Update funktioniert nicht etc etc. Inkompatibilitäten ohne Ende und für jedes Katzenupdate muss man extra Zahlen.

    Erkläre mir bitte mal GENAU warum ich OSX nehmen sollte:

  20. Re: Bye Bye Apple!

    Autor: Saron Aeigo 29.07.08 - 13:59

    Mal gucken ob Apple sich nochmal erbarmt den Mac mini zu erneuern oder ob das Gerät demnächst beerdigt wird.

    Gibt's den Mac mini eigentlich schon mit Intel? Ich glaube den haben die nicht mehr aktualisiert seit der Zeit vor dem "Switch".

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59