Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Gigabyte M912 - das…

Wieso (fast) keine MIPS Prozessoren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso (fast) keine MIPS Prozessoren?

    Autor: ich will mips 29.07.08 - 12:31

    Warum? MIPS CPUs verbrauchen fast gar nix und die Leistung reicht locker für Office & Surfen. Ideal für Netbooks.

    Zum Beispiel sowas in die Richtung:

    http://www.pro-linux.de/news/2008/12949.html

  2. Re: Wieso (fast) keine MIPS Prozessoren?

    Autor: NixGut 29.07.08 - 12:39

    ich will mips schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum? MIPS CPUs verbrauchen fast gar nix und die
    > Leistung reicht locker für Office & Surfen.
    > Ideal für Netbooks.
    >
    > Zum Beispiel sowas in die Richtung:
    >
    > www.pro-linux.de
    >
    >
    Ja...oder VIA Cx oder AMD Geode CPUs;-)

  3. Re: Wieso (fast) keine MIPS Prozessoren?

    Autor: ich will grips 29.07.08 - 12:41

    ich will mips schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum? MIPS CPUs verbrauchen fast gar nix und die
    > Leistung reicht locker für Office & Surfen.
    > Ideal für Netbooks.
    >
    > Zum Beispiel sowas in die Richtung:
    >
    > www.pro-linux.de

    So eine Kacke will doch niemand. Die Dinger sind noch nicht mal x86-kompatibel.

  4. Läufgt kein Windows drauf, ...

    Autor: 1st1 29.07.08 - 13:14

    ..., daher kannste es vergessen.

  5. Re: Läufgt kein Windows drauf, ...

    Autor: 0+2=1 29.07.08 - 13:30

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ..., daher kannste es vergessen.

    Zum Websurfen und eMails lesen brauche ich Windows?

    Normalerweise würde ich dir sofort Recht gebenm, da die Software die ich dringend benötige nur für Windows und MacOSX erhältlich ist udn es unter Linux und Co. keine brauchbaren Alternativen gibt.

    Aber im Fall von Netbooks fallen einige Anwendungsbereiche von vornherein flach und die verbliebenen sinnvollen kann man unter Linux genausogut betreiben wie auf Windows.

  6. Re: Wieso (fast) keine MIPS Prozessoren?

    Autor: Crass Spektakel 29.07.08 - 13:47

    ich will mips schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum? MIPS CPUs verbrauchen fast gar nix und die
    > Leistung reicht locker für Office & Surfen.
    > Ideal für Netbooks.

    Welche MIPS-CPU hat denn heute auch nur ansatzweise konkurrenzfähige Leistung? Die sind doch auf dem Stand eines PentiumII stehengeblieben, aber auch nur die teuren Elitelösungen. Da kann ich mir ja gleich nen 68060 reinbauen...

  7. Re: Wieso (fast) keine MIPS Prozessoren?

    Autor: Butor 29.07.08 - 14:46

    Unter anderem weils Skype und Adobe Flashplayer unter Linux halt nur für x86 gibt.

    Selbst mit einem x64-Linux artet das ja unter Umständen schon in unnötige Frickelei aus.

  8. Re: Wieso (fast) keine MIPS Prozessoren?

    Autor: ich will mips 29.07.08 - 18:50

    ich will grips schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich will mips schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum? MIPS CPUs verbrauchen fast gar nix und
    > die
    > Leistung reicht locker für Office &
    > Surfen.
    > Ideal für Netbooks.
    >
    > Zum
    > Beispiel sowas in die Richtung:
    >
    > www.pro-linux.de
    >
    > So eine Kacke will doch niemand. Die Dinger sind
    > noch nicht mal x86-kompatibel.
    >
    >
    und was hat das mit einfachen Office Anwendungen und ein wenig surfen im web zu tun?

    Bitte, bitte klär mich auf.

  9. Re: Wieso (fast) keine MIPS Prozessoren?

    Autor: HierKönnteIhreWerbungNerven 29.07.08 - 23:48

    Crass Spektakel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich will mips schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum? MIPS CPUs verbrauchen fast gar nix und
    > die
    > Leistung reicht locker für Office &
    > Surfen.
    > Ideal für Netbooks.
    >
    > Welche MIPS-CPU hat denn heute auch nur
    > ansatzweise konkurrenzfähige Leistung? Die sind
    > doch auf dem Stand eines PentiumII
    > stehengeblieben, aber auch nur die teuren
    > Elitelösungen. Da kann ich mir ja gleich nen 68060
    > reinbauen...
    >
    Nur wenn dann auch Amiga OS dadrauf bootet, bitte.

  10. Nicht eher ARM?

    Autor: HierKönnteIhreWerbungNerven 29.07.08 - 23:51

    ich will mips schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum? MIPS CPUs verbrauchen fast gar nix und die
    > Leistung reicht locker für Office & Surfen.
    > Ideal für Netbooks.
    >
    > Zum Beispiel sowas in die Richtung:
    >
    > www.pro-linux.de
    >
    >

    Ich finde eher das es ein Gebiet für ARM währe, zumal mir nichtmal bewusst ist das MIPS bzw. ein Lizenznehmer heute noch solche CPUs herstellt. Im Embedded Markt gab/gibt es ein paar Thinclients und PDAs die damit liefen, aber meist Stammen die aus der Jahrtausend Wende. Es gibt ja nichtmal eingebettete PPC Systeme die eine grössere Verbreitung haben. Irgendwie hat nur ARM und X86 eine weitere Verbreitung.

  11. Re: Läufgt kein Windows drauf, ...

    Autor: Blicksned 30.07.08 - 01:56

    Was sind das immer für merkwürdige Programme, die die Leute nutzen, die es nur für Windows gibt? Etwa spacken-sap?

  12. Re: Läufgt kein Windows drauf, ...

    Autor: kein winDos user 30.07.08 - 09:28

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ..., daher kannste es vergessen.


    Vor etwas über 10 Jahren habe ich immer wieder über folgende Signatur geschmunzelt, die man des öfteren in Usenet und Mailinglisten sehen konnte:

    Imagine that CRAY decides to make a personal computer. It contains 16 `Alpha' based processors executing in parallel, has 500 megabytes of RAM, 2500 Megabytes of disk storage, a resolution of 4096 x 4096 pixels, does 24bit 3D graphics in realtime, relies entirely on voice recognition for input, fits in your shirt pocket and costs $300. What is the first question the computer community asks?

    "Is it DOS compatible?"

    Es hat sich also nix geändert ;)

  13. Re: Wieso (fast) keine MIPS Prozessoren?

    Autor: ammoQ 30.07.08 - 14:57

    In Sachen Stromverbrauch ist der Atom auch gut genug und x86-Kompatibilität mit x86 ist halt doch was feines. Selbst im Web... Bin schon gespannt, ob das GDium mit Flash 'was anfängt...
    Updates für OOo oder FF kriegt man vermutlich auch leichter und schneller in der x86-Variante als in der mips-Variante.
    Dazu kommt, dass das GDium voraussichtlich um 100 Euro teurer und über 100g schwerer sein wird als das vergleichbare Acer Aspire One. Wo ist da der Mehrwert?


    ich will mips schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum? MIPS CPUs verbrauchen fast gar nix und die
    > Leistung reicht locker für Office & Surfen.
    > Ideal für Netbooks.
    >
    > Zum Beispiel sowas in die Richtung:
    >
    > www.pro-linux.de
    >
    >


  14. Re: Läufgt kein Windows drauf, ...

    Autor: RyoBerlin 06.09.08 - 18:57

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ..., daher kannste es vergessen.


    Blödsinn, da läuft XP und Vista drauf...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

  1. iPhones: Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen
    iPhones
    Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen

    Wegen schwächelnder Absatzzahlen von iPhones in China korrigieren erste Zulieferer Apples ihre wirtschaftlichen Prognosen. Grund ist ein Rückgang der Nachfrage nach Oberklasse-Smartphones und Unsicherheiten aufgrund des Handelskriegs zwischen den USA und China.

  2. 7 Prozent müssen gehen: Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten
    7 Prozent müssen gehen
    Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten

    Tesla muss seine Kosten reduzieren, um seine Elektrofahrzeuge günstiger anbieten zu können und entlässt deshalb 7 Prozent seiner Belegschaft. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen noch zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt.

  3. Multicopter-Hersteller: DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption
    Multicopter-Hersteller
    DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption

    Mehrere Fälle von schwerer Korruption innerhalb des Unternehmens führen beim Drohnen-Hersteller DJI zu deutlichen Verlusten: Im Jahr 2018 verliert das chinesische Unternehmen dadurch insgesamt umgerechnet mehr als 130 Millionen Euro.


  1. 15:39

  2. 15:13

  3. 14:16

  4. 13:17

  5. 09:02

  6. 18:04

  7. 15:51

  8. 15:08