Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Gigabyte M912 - das…

Ich hab's gekauft :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hab's gekauft :-)

    Autor: sharky1000 08.09.08 - 08:17

    Hi,

    heute habe ich mein Gigabyte 912M (OS: Windows XP Home) mit 2 GB Ram bekommen und bin begeistert.

    Das Display ist angerauht und spiegelt nur sehr schwach. Als ich den Text Vorgestern schrie, saß ich gerade bei Sonnenschein im Schatten meines Gartens und hatte keine Probleme den Text zu formulieren und im Forum zu stöbern.

    Nur der schwarze Rand um das Display spiegelt leider etwas. Ist aber Gewöhnngssache.

    An die kleine Tastatur und die Shift-Taste ganz rechts außen muss ich auch noch gewöhnen. Ansonsten klappt die Bedienung mit den 10 Fingern schon ganz gut. - Die Tastatur ist übrigens sehr stabil und gut griffig. Ein durchbiegen kann ich an keiner Stelle feststellen. (Evtl. hat Gigabyte hier nachgebessert.)

    Zur Frage wegen der Windows Tablett-Edition:
    Ich bekam das Gerät von http://www.notebook.de (herzlichen Dank für die reibungslose Abwicklung und tolle Kommunikation) inkl.Windows Home mit Touch-Screen Treibern geliefert und das Surfen auf den Touch-Screen macht einfach Spaß! - Tipp: Windows Home versteckt eine virutelle Tastatur. Über Ausführen OSK bzw. alternativ über den Pfad C:\WINDOWS\system32\osk.exeC:\WINDOWS\system32\osk.exe kann diese aktiviert werden.

    So das wars erstmal an Infos. - Ich schau hier ab und zu vorbei und beantworte weitere Fragen in diesem thread gerne.

    cu sharky1000


  2. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: ichbinsmalwieder 08.09.08 - 14:18

    > So das wars erstmal an Infos. - Ich schau hier ab
    > und zu vorbei und beantworte weitere Fragen in
    > diesem thread gerne.

    Welche Auflösung hat denn das Display?
    Bei notebook.de steht nur 1024x600, aber es sollte doch 1280x800 haben!?

  3. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: sharky1000 08.09.08 - 15:43

    Hi ichbinsmalwieder,

    die Auflösung der X-Version ist 1280 x 768.

    Hier sollte man bei der Bestellung aufpassen. die M-Version hat, lt. Computerbase.de, eine niedrigere Auflösung (1024 x 600) und auch keinen Touchscreen! - s. Artikel http://www.computerbase.de/news/hardware/komplettsysteme/notebooks/2008/juli/preise_touchscreen-netbooks_m912/

    cu
    Sharky1000


  4. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: Hirschi 12.09.08 - 07:18

    sharky1000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi ichbinsmalwieder,
    >
    > die Auflösung der X-Version ist 1280 x 768.
    >
    > Hier sollte man bei der Bestellung aufpassen. die
    > M-Version hat, lt. Computerbase.de, eine
    > niedrigere Auflösung (1024 x 600) und auch keinen
    > Touchscreen! - s. Artikel www.computerbase.de
    >
    > cu
    > Sharky1000
    >
    >
    Hallo sharky1000,
    wie sieht es mit der in Tests beschriebenen Wärmeentwicklung aus ?
    Es das süsse Stück wirklich so Laut ?
    http://www.notebookjournal.de/tests/610

  5. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: sharky1000 12.09.08 - 10:03

    Hi,

    wenn der Prozessor gefordert wird, entsteht schon etwas Hitze, aber nicht so viel, dass man ihn nicht auf den Knien halten könnte. - Die Wärmeentwicklung auf der Tastatur habe ich nicht so intensive empfunden.

    Den Lüfter hörst Du nur, wenn es ganz still ist, bzw. wenn Du das Netbook ans Ohr hältst.

    cu
    Sharky1000


  6. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: huhu42 15.09.08 - 18:51

    sharky1000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tipp:
    > Windows Home versteckt eine virutelle Tastatur.
    > Über Ausführen OSK bzw. alternativ über den Pfad
    > C:\WINDOWS\system32\osk.exeC:\WINDOWS\system32\osk
    > .exe kann diese aktiviert werden.
    >

    Ohne virtuelle Tastatur macht der Touch Screen keinen Spaß.
    Und ích habe schon einen halben Tag danach vergoogelt.
    Vielen Dank für den Tipp !!!

  7. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: sharky1000 16.09.08 - 10:19

    Keine Ursache huhu42.

    Zwischenzeitlich habe ich eine um Längen bessere virtuelle Tastatur gefunden. (Mir war die Windows-Variante zu klein.)

    Es gibt davon eine geniale Freeware-Variante und eine noch bessere kostenpflichtige Pro-Version.

    Hier der Link: http://www.chessware.ch/virtual-keyboard/

    Have fun

    cu
    Sharky1000


    > Ohne virtuelle Tastatur macht der Touch Screen
    > keinen Spaß.
    > Und ích habe schon einen halben Tag danach
    > vergoogelt.
    > Vielen Dank für den Tipp !!!


  8. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: Nova 23.09.08 - 20:09

    Hi,

    wo hast du das denn gekauft? Hast es importieren lassen? Den einzigen deutschen Händler den ich finden konnte ist notebook.de und da ist er auch noch nicht lieferbar.

    Gruß Nova :-)

    sharky1000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > heute habe ich mein Gigabyte 912M (OS: Windows XP
    > Home) mit 2 GB Ram bekommen und bin begeistert.
    >
    > Das Display ist angerauht und spiegelt nur sehr
    > schwach. Als ich den Text Vorgestern schrie, saß
    > ich gerade bei Sonnenschein im Schatten meines
    > Gartens und hatte keine Probleme den Text zu
    > formulieren und im Forum zu stöbern.
    >
    > Nur der schwarze Rand um das Display spiegelt
    > leider etwas. Ist aber Gewöhnngssache.
    >
    > An die kleine Tastatur und die Shift-Taste ganz
    > rechts außen muss ich auch noch gewöhnen.
    > Ansonsten klappt die Bedienung mit den 10 Fingern
    > schon ganz gut. - Die Tastatur ist übrigens sehr
    > stabil und gut griffig. Ein durchbiegen kann ich
    > an keiner Stelle feststellen. (Evtl. hat Gigabyte
    > hier nachgebessert.)
    >
    > Zur Frage wegen der Windows Tablett-Edition:
    > Ich bekam das Gerät von www.notebook.de
    > (herzlichen Dank für die reibungslose Abwicklung
    > und tolle Kommunikation) inkl.Windows Home mit
    > Touch-Screen Treibern geliefert und das Surfen auf
    > den Touch-Screen macht einfach Spaß! - Tipp:
    > Windows Home versteckt eine virutelle Tastatur.
    > Über Ausführen OSK bzw. alternativ über den Pfad
    > C:\WINDOWS\system32\osk.exeC:\WINDOWS\system32\osk
    > .exe kann diese aktiviert werden.
    >
    > So das wars erstmal an Infos. - Ich schau hier ab
    > und zu vorbei und beantworte weitere Fragen in
    > diesem thread gerne.
    >
    > cu sharky1000
    >
    >


  9. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: sharky1000 23.09.08 - 20:37

    Hi Nova,

    ich habe ihn am 11.07.2008 über notebook.de bestellt und bin bis jetzt mit der telefonischen Betreuung und dem e-mail Support super zufrienden.

    Vielleicht ist die erste Marge bereits ausgeliefert und es gibt Probleme mit der Nachlieferung. - Ggf. telefonisch erfragen.

    Viel Glück! :-)

    cu
    Sharky1000

    Nova schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > wo hast du das denn gekauft? Hast es importieren
    > lassen? Den einzigen deutschen Händler den ich
    > finden konnte ist notebook.de und da ist er auch
    > noch nicht lieferbar.
    >
    > Gruß Nova :-)
    >

  10. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: designgeist 23.09.08 - 21:23

    hallo!

    ich würde das tablet gerne für scribbles und photoshop arbeiten nutzen. weiß jemand wieviele druckstufen der stift hat? bzw. ist das tablet überhaupt drucksensitiv - so, dass gezeichnete linien dünner oder dicker werden, je weniger oder mehr man aufdrückt.

    vielen dank im voraus!

  11. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: sharky1000 24.09.08 - 18:04

    Hi designgeist,

    leider ist der Screen, soweit ich es testen konnte nicht drucksensitiv.

    Ich bin mir auch nicht sicher, ob der Athlon die Prozessorwahl Nummer Eins ist, wenn man schwerpunktmäßig mit dem Fotoshop arbeiten möchte. Außerdem wäre mir persönlich der Screen für solche Arbeiten viel zu klein.

    Ich würde mich an Deiner Stelle in der Notebookecke umschauen. - Eventuell mit externen Grafiktablett, z.B. von Wacom.

    Viel Glück bei der Suche

    Sharky1000


    designgeist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hallo!
    >
    > ich würde das tablet gerne für scribbles und
    > photoshop arbeiten nutzen. weiß jemand wieviele
    > druckstufen der stift hat? bzw. ist das tablet
    > überhaupt drucksensitiv - so, dass gezeichnete
    > linien dünner oder dicker werden, je weniger oder
    > mehr man aufdrückt.
    >
    > vielen dank im voraus!


  12. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: KaseKasimir 15.10.08 - 14:54

    sharky1000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > wenn der Prozessor gefordert wird, entsteht schon
    > etwas Hitze, aber nicht so viel, dass man ihn
    > nicht auf den Knien halten könnte. - Die
    > Wärmeentwicklung auf der Tastatur habe ich nicht
    > so intensive empfunden.
    >
    > Den Lüfter hörst Du nur, wenn es ganz still ist,
    > bzw. wenn Du das Netbook ans Ohr hältst.
    >
    > cu
    > Sharky1000
    >
    >

    Hey Sharky1000,

    hast du dich aus einem bestimmten Grund für die M-Variante entschieden? Oder schlicht wegen dem Preis? Hälst du es für möglich, dass deine M-Variante weniger spiegelt als die getestete X-Variante?
    Hab vor das M912 für die Uni zu nutzen.

    Danke bei der Hilfe bei meiner Kaufentscheidung

    Gruß

    KaseKasimir


  13. Re: Ich hab's gekauft :-)

    Autor: sharky1000 15.10.08 - 20:21

    @all

    Sorry, jetzt muss ich mich entschuldigen.

    Ich hatte am Anfang des Threads einen Buchstabendreher. Eigentlich wollte ich M912 schreiben. Die richtige Bezeichnung wäre aber M912X gewesen.

    Es tut mir leid, falls ich damit jemand verunsichert habe.

    Die X-Variante habe ich wegen der höheren Auflösung und aufgrund des Artikels: http://www.computerbase.de/news/hardware/komplettsysteme/notebooks/2008/juli/preise_touchscreen-netbooks_m912/ bestellt, nachdem die M-Variante keinen Touchscreen und nur 1024 x 600 Punkte Auflösung haben sollte.

    Im Forum von http://forum.eeepcnews.de/viewtopic.php?f=51&t=2506&st=0&sk=t&sd=a&start=90 sucht gerade adina einen Käufer für die X-Variante, falls jemand Interesse hat.

    Weitere interessante Infos zum M912 findet man auch im Gigabyte-Forum unter: http://forum.gigabyte.de/cgi-bin/sbb/sbb.cgi/

    In englisch kann ich folgendes Forum empfehlen:
    http://www.umpcportal.com/modules/newbb/viewforum.php?forum=30


    Zum Thema "spiegeln": Das Display ist aus meiner Sicht ausreichend brauchbar. - Es hat nicht ganz die Brillanz eines normalen Displays, aber den wirklich nur ganz leichten Schleier nehme ich für den Touchscreen gerne in Kauf. - Es macht einfach mehr Spaß direkt am Screen z.B. Links anzutouchen, Blättern, scrollen etc. - Und zum Thema Helligkeit: Im Schatten kann man wunderbar mit diesem Netbook arbeiten.

    Ich kann für meinen Teil nur sagen, dass ich meinen Kauf bisher noch keine Sekunde bereut habe.

    Den bisher einzigen Nachteil den ich finden konnte, ist die aus meiner Sicht etwas zu kurze Akkulaufzeit von nur knapp 2 Stunden bei WLAN Betrieb.

    Ansonsten kann ich die M912X-Variante wirklich weiterempfehlen.

    cu
    Sharky1000

    KaseKasimir schrieb:

    > Hey Sharky1000,
    >
    > hast du dich aus einem bestimmten Grund für die
    > M-Variante entschieden? Oder schlicht wegen dem
    > Preis? Hälst du es für möglich, dass deine
    > M-Variante weniger spiegelt als die getestete
    > X-Variante?
    > Hab vor das M912 für die Uni zu nutzen.
    >
    > Danke bei der Hilfe bei meiner Kaufentscheidung
    >
    > Gruß
    >
    > KaseKasimir
    >
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  4. inovex GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 14,99€
  2. 18,49€
  3. (-68%) 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

  1. Mobilfunk: Unionsfraktion will staatliche Gesellschaft gegen Funklöcher
    Mobilfunk
    Unionsfraktion will staatliche Gesellschaft gegen Funklöcher

    Die Mobilfunk-Infrastrukturgesellschaft (MIG) soll Standorte in Regionen errichten, in denen entweder keiner der drei Anbieter ein Netz betreibt oder aber nur ein Netz präsent ist. Die Firmen sollen dies nutzen, um Funklöcher zu schließen.

  2. Epic Games: Exklusivspiele und 100 Millionen US-Dollar für Entwickler
    Epic Games
    Exklusivspiele und 100 Millionen US-Dollar für Entwickler

    GDC 2019 Bislang nur für die PS4 erhältliche Spiele wie Detroit Become Human erscheinen exklusiv im Epic Games Store, ebenso wie das nächste Werk von Obsidian. Seine Einnahmen will das Unternehmen im großen Stil für unabhängige Projekte bereitstellen.

  3. Cisco: Das Webex der Zukunft unterhält sich mit Mitarbeitern
    Cisco
    Das Webex der Zukunft unterhält sich mit Mitarbeitern

    In einem Blog-Eintrag berichtet Cisco von seinen Absichten, die Interaktion mit dem Konferenzsystem Webex künftig natürlicher zu gestalten. Das bedeutet Sprachsteuerung und Gesichtserkennung - und parallel dazu das Sammeln vieler Daten.


  1. 18:22

  2. 18:20

  3. 17:26

  4. 16:48

  5. 16:40

  6. 16:38

  7. 16:20

  8. 16:00