1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Conan entführt World-of-Warcraft…
  6. Thema

Rückkehr? Auf keinen Fall!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: throgh 01.08.08 - 12:47

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Private Paula schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, Haeuser sollten endlich mal kommen, und
    > ein
    > besseres PvP.
    >
    > Dazu gibt es ein Statement: Dem Großteil der WoW
    > Spieler sei Housing völlig egal. Und das halte ich
    > nicht einmal für allzu abwegig.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Dawn of the Thread


    Ich betrachte die globale Klientel dieses Spiels und gebe dir vollkommen Recht. Wie soll ich denn vor lauter Raids und Items noch mein Haus pflegen?

  2. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: DerRichter 01.08.08 - 12:48

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du bringst kein WIRKLICHES Argument gegen das
    > Spiel, sondern äußerst nur deine persönliche
    > Meinung. So könnte ich genauso fragen:
    > Interessiert diese hier irgendwen? "Age of Conan"
    > ist ein Onlinespiel und demnach den gleichen
    > Regeln wie WOW, Guild Wars, EVE oder Vanguard
    > unterworfen. Es gibt klare Unterschiede, aber das
    > Grundkonstrukt und die Spielmechanik bleiben
    > gleich (Quests, Klassen, Fertigkeiten, Talente
    > etc.). Es bleibt also jedem selbst überlassen, ob
    > ihm die dargebotene Welt liegt. Und dein letzter
    > Kommentar zeugt von präpubertären Gehabe. Also in
    > keinster Weise konstruktiv.


    Nur weil du zu dämmlich bist Argumente aus ein wenig Sarkasmus herauszulesen musst du mir hier keine Argumentationslosigkeit vorwerfen.

    Hiermal nochmal für Pfeifen (also auch für dich):

    > Sag ich ja.
    > Nichtmal der Sex und die Gewalt stimmen.
    > Was zum Teufel bewegt einen klar denkenden Menschen über 18 Jahre > > dann dazu für sowas Geld zu bezahlen?
    >
    > Außer der Hoffnung.

    Übersetzt:

    Der einzige mir (!) bekannte Grund AoC zu spielen waren Sex und Gewalt. Selbst das ist laut Lester nicht sehr ausgeprägt.

    Also meine Frage: Warum sollte man AoC sonst spielen?


    > Zum Beispiel?
    > Ich hörte nur von dem integrierten Navigationsgerät welches es
    > erlaubt Quests auch im Vollrausch mit einer Hand an der Maus und
    > der anderen Hand in der Hose zu lösen.

    Übersetzt:

    Ich hörte (also las) das es einen Navigator gibt der jeden Deppen ins Questgebiet führt. Lester erzählte von anspruchsvollen Quets.

    Ich wollte ein Beispiel für diese.



    PS:
    Lern zitieren.

  3. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: daswars 01.08.08 - 12:57

    Conante schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AoC bietet bei Release deutlich mehr Spaß, als WoW
    > zum Release.(...)
    >


    Eine Rückkehr-auf keinen Fall?
    Da stimme ich dir zu.
    Allerdings habe ich mich, nachdem AoC mich aus der WoW-Abhängigkeit befreit hat,
    komplett von den Onlinespielen abgewendet.
    Ich hoffe wirklich, das bleibt so.
    Obwohl ja der Geist schwach ist.
    Oder das Fleisch?
    Wahrscheinlich beides.
    ;o)

  4. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: 4hibernia 01.08.08 - 12:59

    Private Paula schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was sollte ein Add-On mit Bezahlpflicht sonst
    > bieten? Ja, ein bisserl mehr duerfte es schon
    > sein, aber es ist auch nicht so, dass es
    > laecherlich ist. Die AddOns fuer DAoC boten nur
    > neuen Content, und nicht einmal weitere 10 Level
    > oder neue Faehigkeiten. Allerdings stand bei DAoC
    > im EndGame immer PvP an, und nicht sinnfreies
    > Instanzen Geraide.
    >
    > Ja, Haeuser sollten endlich mal kommen, und ein
    > besseres PvP.
    >

    Äh, hallo? Shrouded Isles führte neue Klassen ein, Trials of Atlantis eine riesige neue Welt und die Meisterlevel die neue Fähigkiten mit sich brachten und quasi auch eine Art versteckte Stufenanhebung waren. Catacombes und Darkness Rising brachten wieder neue Klassen und die Einführung der Champion-Level (weitere Fähigkeiten). Labyrinth setzte die Champion-Level fort und es gab wieder neue Klassen und Gebiete.
    Irgendwo dazwischen die komplett neue RvR-Zonen und weiter updates an diesen.

    Vergleiche also wow nicht mit daoc wenn du keine Ahnung von letzterem hast. Danke.

  5. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: throgh 01.08.08 - 13:04

    DerRichter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > throgh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du bringst kein WIRKLICHES Argument gegen
    > das
    > Spiel, sondern äußerst nur deine
    > persönliche
    > Meinung. So könnte ich genauso
    > fragen:
    > Interessiert diese hier irgendwen?
    > "Age of Conan"
    > ist ein Onlinespiel und
    > demnach den gleichen
    > Regeln wie WOW, Guild
    > Wars, EVE oder Vanguard
    > unterworfen. Es gibt
    > klare Unterschiede, aber das
    > Grundkonstrukt
    > und die Spielmechanik bleiben
    > gleich (Quests,
    > Klassen, Fertigkeiten, Talente
    > etc.). Es
    > bleibt also jedem selbst überlassen, ob
    > ihm
    > die dargebotene Welt liegt. Und dein letzter
    >
    > Kommentar zeugt von präpubertären Gehabe. Also
    > in
    > keinster Weise konstruktiv.
    >
    > Nur weil du zu dämmlich bist Argumente aus ein
    > wenig Sarkasmus herauszulesen musst du mir hier
    > keine Argumentationslosigkeit vorwerfen.
    >
    > Hiermal nochmal für Pfeifen (also auch für dich):
    >
    > > Sag ich ja.
    > Nichtmal der Sex und die
    > Gewalt stimmen.
    > Was zum Teufel bewegt einen
    > klar denkenden Menschen über 18 Jahre > >
    > dann dazu für sowas Geld zu bezahlen?
    >
    > Außer der Hoffnung.
    >
    > Übersetzt:
    >
    > Der einzige mir (!) bekannte Grund AoC zu spielen
    > waren Sex und Gewalt. Selbst das ist laut Lester
    > nicht sehr ausgeprägt.
    >
    > Also meine Frage: Warum sollte man AoC sonst
    > spielen?
    >
    > > Zum Beispiel?
    > Ich hörte nur von dem
    > integrierten Navigationsgerät welches es
    >
    > erlaubt Quests auch im Vollrausch mit einer Hand
    > an der Maus und
    > der anderen Hand in der
    > Hose zu lösen.
    >
    > Übersetzt:
    >
    > Ich hörte (also las) das es einen Navigator gibt
    > der jeden Deppen ins Questgebiet führt. Lester
    > erzählte von anspruchsvollen Quets.
    >
    > Ich wollte ein Beispiel für diese.
    >
    > PS:
    > Lern zitieren.
    >
    >


    Also: Ich habe DICH persönlich nicht angegriffen. Warum meinst du dieses nun bei mir zu versuchen? Das bestätigt nur meinen zuvor verfassten Kommentar. Man kann sich gesittet unterhalten und auch diskutíeren. Und zu deinen Kommentaren:

    1. Anspruchsvolle Quests haben NICHTS mit einem Navigator zu tun. Die Aufgabe selbst zählt hier und was spricht dagegen wenn dein Auftraggeber dir auf der Karte "einkreist" wo es hingeht? (wird übrigens tatsächlich in einigen Quests so getan)

    2. Warum müssen Sex und Gewalt der Grund zum Spielen sein? Lies mal in den Community-Foren nach. Da findest du viele Gründe (auch diese, zugegeben) mehr als dies. Die Altersfreigabe hängt aber nicht bloß an diesen Features.

    Dies sollte dann mal mein letzter Kommentar dazu sein. Aber zuvor noch: Wie jemand zitiert ist ihm selbst überlassen, Freund. Geh dann mal lieber WOW spielen. Es scheint als wärest du dort besser aufgehoben.

  6. behandlungswerte Mitteilungsinkontinenz ++

    Autor: Sulfonamid 01.08.08 - 13:14

    nepo schrieb:
    [...]
    > Mir gehen die Leute gehörig auf den Geist, die
    > jahrelang WOW gespielt haben, jetzt was anderes
    > spielen und meinen, sie sind was besseres und
    > sowieso die Oberexperten. WOW-Bashing, mehr
    > nicht.

    FULL ACK

    Ist aber leider so ... die meisten Nörgler empfinden ihren Abschied als lobenswerten Vorsprung anderen gegenüber und leiden (leider) unter einer behandlungswerten Mitteilungsinkontinenz.

    Muss man einfach ignorieren - ... oder sich drüber freuen.

    Denn diese Labertaschen nerven mich wenigstens nicht mehr in WoW.

  7. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: Jommuy 01.08.08 - 13:28

    Conante schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AoC bietet bei Release deutlich mehr Spaß, als WoW
    > zum Release. AoC mit dem heutigen Stand von WoW zu
    > vergleichen, zeugt von Dummheit, oder wenigstens
    > von Kurzsichtigkeit... mal sehen was AoC in 4
    > Jahren zu bieten hat. Auf jeden Fall mal ein
    > deutlich ernstere und erwachsenere Atmosphäre...
    > (unabhängig des Spieler-Publikums)
    >
    > WOTL-Fakten sind ein Witz für ein Addon mit
    > Bezahlpflicht, nach kurzen 10 Level, steht eh
    > wieder endloses Raid/Ruf-Farmen an, keine
    > Gildenstädte, keine Gildenschlachten, und eine
    > schon vor 4 Jahren grottig anmutende
    > Kuschelbärchengrafik...
    >
    > AoC-Dungeons sind die ersten seit Jahren, die mal
    > wieder ein wenig an Offline-RPG-Dungeons erinnern,
    > mit Schaltern, Fallen und Geheimtüren... wenn man
    > selbst noch Fackeln oder Lichtzauber brauchen
    > würde, könnte es durchaus gruselig werden...
    >
    > AoC ist auf dem richtigen Weg, so ein Projekt muss
    > wachsen, und man muss ihm mindestens die gleiche
    > Zeit einräumen wie WoW... auch dort waren Spieler
    > lange Zeit zahlende Betatester...
    >



    Dass AoC mehr Spaß zu Release bietet als WoW ist ein schlechter Witz.
    Schließlich gab es zahlreiche Bugs wie zuletzt, dass Weiber weniger Schaden machen als Männer.
    Zudem konnte man Wasserfälle hochschieben, dass die Atmo. total zerstört hat.
    Niemand vergleicht AoC mit dem heutigen Stand von WoW.
    Es ist einfach ein schlechtes Spiel mit Gewalt- und Erotikinhalten.
    In 4 Jahren ist die Firma pleite, wenn es so weiter geht ...

    Ein Witz? Neuer Kontinet. Die Geschichte wird weiter erzählt. Ach nein sowas gibt es ja gar nicht in AoC ...
    Zumindestens interessiert es niemanden ...
    Es gibt in wotlk eine neue Klasse, die Talentbäume werden erweitert und bringen somit eine bessere Spielebalance.
    Es gibt neue Instanzen und neue tolle Gegner zu besiegen.
    Mehr kann man von einem Addon nicht erwarten.
    Und der der WoW eh nicht mehr grundsätzlich mag/spielen will hört eh in Echtzeit auf und nicht in der Zukunft.
    Die Grafik wurde sehr klug von Blizzard gewählt.
    Denn was nützt die tollste AoC Engine, wenn man sie eh drosseln muss, da zuviele Spiele sich in einer Umgebung aufhalten?
    Und warum gibt es keinen DirectX 10 Support (DirectX 10 Effekte nicht grundsätzlichen Support), wenn doch schon eh bald DirectX 11 folgt?
    Die AoC ist eine veraltete, unstable, dafür teilweise schöne Grafikengine, die kein anderes Studio lizensieren würde, da sie einfach schlecht programmiert wurde.
    Nicht jeder will das Gefühl haben, wenn er in einem MMO eine Frau tötet, sie davor noch vergewaltigt zu haben.

    Instanzen müssen Spaß machen.
    Ich glaube nicht, dass Fallen, schlechte Beleuchtung, Geheimtüren langfristig Spaß machen.
    Es ist einfach nach einer Weile nur noch mit Frust belegt, wenn man eine Geheimtür übersieht (sollte man "Geheimtüren" leicht finden ist es ja eh lächerlich) oder in Fallen tritt.
    Keiner kann mir erzählen juhuuhhhh ich habe Gift an mir weil ich in eine Giftfalle gelaufen bin.
    Yeah.

    > AoC ist auf dem richtigen Weg, so ein Projekt muss
    > wachsen, und man muss ihm mindestens die gleiche
    > Zeit einräumen wie WoW... auch dort waren Spieler
    > lange Zeit zahlende Betatester...
    >

    In WoW war man noch nie Betatester.
    Das Spiel war zwar am Anfang nicht so umfangreich, aber das was drinnen war hat auch zu 100% funktioniert.
    (Einzige Bug, dass man gelegentlich durch die Welt gefallen ist.)

  8. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: DerRichter 01.08.08 - 13:30

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also: Ich habe DICH persönlich nicht angegriffen.
    > Warum meinst du dieses nun bei mir zu versuchen?
    > Das bestätigt nur meinen zuvor verfassten
    > Kommentar. Man kann sich gesittet unterhalten und
    > auch diskutíeren. Und zu deinen Kommentaren:

    Du kaschierst deine Beleidigungen lediglich.
    Ich bin ein ehrlicher Mensch.

    > 1. Anspruchsvolle Quests haben NICHTS mit einem
    > Navigator zu tun. Die Aufgabe selbst zählt hier
    > und was spricht dagegen wenn dein Auftraggeber dir
    > auf der Karte "einkreist" wo es hingeht? (wird
    > übrigens tatsächlich in einigen Quests so getan)

    Ach nein?
    Wie anspruchsvoll kann eine Quest sein wenn ich den Ort schon auf einem Silbertablett präsentiert bekomm?
    Das es mehr gibt als "Kill 252 von XY","bring mir dies" oder "sprech mit diesem" musst du mir erstmal beweisen.

    > 2. Warum müssen Sex und Gewalt der Grund zum
    > Spielen sein? Lies mal in den Community-Foren
    > nach. Da findest du viele Gründe (auch diese,
    > zugegeben) mehr als dies. Die Altersfreigabe hängt
    > aber nicht bloß an diesen Features.

    Ja, es muss wirklich viele Gründe geben...
    mit AoC aufzuhören.

    http://forums-eu.ageofconan.com/showthread.php?t=79591&highlight=quests+einfach

    17 Seiten Probleme.
    Nicht schlecht.

    > Dies sollte dann mal mein letzter Kommentar dazu
    > sein.

    Wenn die Argumente ausgehen bleibt nur noch die Flucht.

    > Aber zuvor noch: Wie jemand zitiert ist ihm
    > selbst überlassen

    Wie jemand zitiert trägt zur Verständlichkeit bei.
    Bei dir seh ich nur bla blubb.

    > Freund.

    Meine Freunde such ich mir selbst aus. Idioten gehören nicht dazu.

    > Geh dann mal lieber WOW
    > spielen. Es scheint als wärest du dort besser
    > aufgehoben.

    Ich spiele kein WoW.


  9. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: Confusion 01.08.08 - 13:38

    Wer Endgame-Content in WoW erlebt (hat) und einen halbwegs normalen Menschenverstand besitzt, sollte wissen, dass es in naher Zukunft keine Alternative zu WoW geben kann. Dazu ist das System einfach zu komplex und ausgereift; was ganz klar dem grossen zeitlichen Vorsprung zu verdanken ist. Und die Entwicklung steht ja nicht still. Das macht es nicht gerade einfacher für die anderen MMORPGs.

  10. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: soisleben 01.08.08 - 13:39

    Jommuy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Conante schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > AoC bietet bei Release deutlich mehr Spaß,
    > als WoW
    > zum Release. AoC mit dem heutigen
    > Stand von WoW zu
    > vergleichen, zeugt von
    > Dummheit, oder wenigstens
    > von
    > Kurzsichtigkeit... mal sehen was AoC in 4
    >
    > Jahren zu bieten hat. Auf jeden Fall mal ein
    >
    > deutlich ernstere und erwachsenere
    > Atmosphäre...
    > (unabhängig des
    > Spieler-Publikums)
    >
    > WOTL-Fakten sind ein
    > Witz für ein Addon mit
    > Bezahlpflicht, nach
    > kurzen 10 Level, steht eh
    > wieder endloses
    > Raid/Ruf-Farmen an, keine
    > Gildenstädte, keine
    > Gildenschlachten, und eine
    > schon vor 4 Jahren
    > grottig anmutende
    >
    > Kuschelbärchengrafik...
    >
    > AoC-Dungeons
    > sind die ersten seit Jahren, die mal
    > wieder
    > ein wenig an Offline-RPG-Dungeons erinnern,
    >
    > mit Schaltern, Fallen und Geheimtüren... wenn
    > man
    > selbst noch Fackeln oder Lichtzauber
    > brauchen
    > würde, könnte es durchaus gruselig
    > werden...
    >
    > AoC ist auf dem richtigen
    > Weg, so ein Projekt muss
    > wachsen, und man
    > muss ihm mindestens die gleiche
    > Zeit
    > einräumen wie WoW... auch dort waren Spieler
    >
    > lange Zeit zahlende Betatester...
    >
    > Dass AoC mehr Spaß zu Release bietet als WoW ist
    > ein schlechter Witz.
    > Schließlich gab es zahlreiche Bugs wie zuletzt,
    > dass Weiber weniger Schaden machen als Männer.

    Letzeres ist kein Bug, sondern normal.
    Oder anders : Wen Deine Freundin so zuhaut wie Du,
    dann geh mal mehr ins Fitness Studio statt zu zocken.
    ;o)

  11. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: soisleben 01.08.08 - 13:39

    Jommuy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Conante schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > AoC bietet bei Release deutlich mehr Spaß,
    > als WoW
    > zum Release. AoC mit dem heutigen
    > Stand von WoW zu
    > vergleichen, zeugt von
    > Dummheit, oder wenigstens
    > von
    > Kurzsichtigkeit... mal sehen was AoC in 4
    >
    > Jahren zu bieten hat. Auf jeden Fall mal ein
    >
    > deutlich ernstere und erwachsenere
    > Atmosphäre...
    > (unabhängig des
    > Spieler-Publikums)
    >
    > WOTL-Fakten sind ein
    > Witz für ein Addon mit
    > Bezahlpflicht, nach
    > kurzen 10 Level, steht eh
    > wieder endloses
    > Raid/Ruf-Farmen an, keine
    > Gildenstädte, keine
    > Gildenschlachten, und eine
    > schon vor 4 Jahren
    > grottig anmutende
    >
    > Kuschelbärchengrafik...
    >
    > AoC-Dungeons
    > sind die ersten seit Jahren, die mal
    > wieder
    > ein wenig an Offline-RPG-Dungeons erinnern,
    >
    > mit Schaltern, Fallen und Geheimtüren... wenn
    > man
    > selbst noch Fackeln oder Lichtzauber
    > brauchen
    > würde, könnte es durchaus gruselig
    > werden...
    >
    > AoC ist auf dem richtigen
    > Weg, so ein Projekt muss
    > wachsen, und man
    > muss ihm mindestens die gleiche
    > Zeit
    > einräumen wie WoW... auch dort waren Spieler
    >
    > lange Zeit zahlende Betatester...
    >
    > Dass AoC mehr Spaß zu Release bietet als WoW ist
    > ein schlechter Witz.
    > Schließlich gab es zahlreiche Bugs wie zuletzt,
    > dass Weiber weniger Schaden machen als Männer.

    Letzeres ist kein Bug, sondern normal.
    Oder anders : Wen Deine Freundin so zuhaut wie Du,
    dann geh mal mehr ins Fitness Studio statt zu zocken.
    ;o)

  12. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: WinamperTheSecond 01.08.08 - 13:49

    throgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > WinamperTheSecond schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Conante schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > AoC bietet bei Release
    > deutlich mehr Spaß,
    > als WoW
    > zum Release.
    > AoC mit dem heutigen
    > Stand von WoW zu
    >
    > vergleichen, zeugt von
    > Dummheit, oder
    > wenigstens
    > von
    > Kurzsichtigkeit... mal
    > sehen was AoC in 4
    >
    > Jahren zu bieten hat.
    > Auf jeden Fall mal ein
    >
    > deutlich ernstere
    > und erwachsenere
    > Atmosphäre...
    >
    > (unabhängig des
    > Spieler-Publikums)
    >
    > Wiviel ernster willst du es denn noch? Wo
    > Warcraft
    > draufsteht ist Warcraft drin!
    >
    > >
    > WOTL-Fakten sind ein Witz für ein
    > Addon
    > mit
    > Bezahlpflicht, nach kurzen 10
    > Level,
    > steht eh
    > wieder endloses
    > Raid/Ruf-Farmen an,
    > keine
    > Gildenstädte,
    > keine Gildenschlachten,
    > und eine
    > schon
    > vor 4 Jahren grottig
    > anmutende
    >
    > Kuschelbärchengrafik...
    >
    > Kuschelbärchengrafik? Das ist Warcraft!
    >
    > >
    > AoC-Dungeons sind die ersten seit
    >
    > Jahren, die mal
    > wieder ein wenig an
    >
    > Offline-RPG-Dungeons erinnern,
    > mit
    > Schaltern,
    > Fallen und Geheimtüren... wenn
    > man
    > selbst
    > noch Fackeln oder Lichtzauber
    > brauchen
    > würde,
    > könnte es durchaus
    > gruselig werden...
    >
    > Das erinnert mich an
    > Hack`nSlay und an ein
    > Offline-RPG soll mich
    > ein MMORPG nun wirklich
    > nicht erinnern.
    >
    > >
    > AoC ist auf dem richtigen Weg, so
    > ein
    > Projekt muss
    > wachsen, und man muss
    > ihm
    > mindestens die gleiche
    > Zeit
    > einräumen wie
    > WoW... auch dort waren
    > Spieler
    > lange Zeit
    > zahlende
    > Betatester...
    >
    > Ich habe AoC
    > probegespielt und gebe dem ganzen
    > keine sehr
    > guten Zensuren, da lege ich doch schon
    > sehr
    > viel mehr Vertrauen in Warhammer Online.
    >
    > Leider muss ich dir einfach einmal die Kompetenzen
    > bzgl. Rollenspiel allgemein absprechen. Was möchte
    > ein RPG erreichen? Nun das ist ZUNÄCHST einmal
    > Geschmackssache, aber vornehmlich die Immersion in
    > eine "unbekannte" Welt mit ihren ganz ureigenen
    > Regeln. Berufsbedingt bin ich leider noch nicht
    > allzu weit in Hyboria, aber ich bin absolut
    > beeindruckt von der atmosphärischen Dichte. Es mag
    > sein, dass sich das auf Dauer abnutzen wird. Aber
    > wenn die Dungeons auch nur entfernt an Urväter wie
    > "Ultima Underworld" erinnern ist es perfekt. Und
    > diese Erfahrung in einer Gruppe zu teilen ist
    > grandios. Allgemein hat WOW das auch geschafft,
    > aber leider hat Blizzard RP-Server nur als
    > Marketinggag aufgestellt und durch weitere Patches
    > das System verwässert (in meinen Augen zumindest).
    > Wenn man die ursprünglich geplanten Features so
    > überblickt eigentlich traurig (z.B.
    > Sprachtrainer). In meinem Bekanntenkreis gibt es
    > Leute, die viermal pro Woche in einen Dungeon
    > rennen nur um eine bestimmte Kreatur zu erlegen
    > und dann hoffen einen Gegenstand zu erbeuten. Und
    > mal kurz nebenbei gefragt: Was haben stylische
    > Dungeons mit einem Hack'n Slay-Spiel zu tun? Schon
    > einmal am Tisch gespielt? Dort gibt es auch Fallen
    > und andere Dinge in den "Dungeons".
    >
    > Natürlich möchte man in einem ONLINE-RP an
    > Systematiken aus einem OFFLINE-RP erinnert werden.
    > Sonst kann man das Wort "RP" direkt weglassen.
    > Wenn nur noch die Community mithält und den
    > Begriff "RP" wirklich lebt...

    Ich will bei einem Online RPG eigentlich weniger an die Erfahrungen aus Offline-RPGs erinnert werden und Atmosphären angeht muss ich sagen das wir diverse Offline-RPGs in der Vergangenheit bereits weniger gefallen haben.

    Bei WoW habe ich da viel stärker eine Atmosphäre wie aus WC3 oder WC2, entspr. TFT Heromaps eingeschlossen - nur eben in einem sehr viel größeren Ausmaß, das ist es grundsätzlich was mich an WoW interessiert, gäbe es WoW nicht würde ich sicherlich eher zu Eve tendieren als zu anderen Fantasy-RPG`s.

  13. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: Shrimpy 01.08.08 - 14:03

    Conante schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AoC bietet bei Release deutlich mehr Spaß, als WoW
    > zum Release. AoC mit dem heutigen Stand von WoW zu
    > vergleichen, zeugt von Dummheit, oder wenigstens
    > von Kurzsichtigkeit... mal sehen was AoC in 4
    > Jahren zu bieten hat. Auf jeden Fall mal ein
    > deutlich ernstere und erwachsenere Atmosphäre...
    > (unabhängig des Spieler-Publikums)
    >
    > WOTL-Fakten sind ein Witz für ein Addon mit
    > Bezahlpflicht, nach kurzen 10 Level, steht eh
    > wieder endloses Raid/Ruf-Farmen an, keine
    > Gildenstädte, keine Gildenschlachten, und eine
    > schon vor 4 Jahren grottig anmutende
    > Kuschelbärchengrafik...
    >
    > AoC-Dungeons sind die ersten seit Jahren, die mal
    > wieder ein wenig an Offline-RPG-Dungeons erinnern,
    > mit Schaltern, Fallen und Geheimtüren... wenn man
    > selbst noch Fackeln oder Lichtzauber brauchen
    > würde, könnte es durchaus gruselig werden...
    >
    > AoC ist auf dem richtigen Weg, so ein Projekt muss
    > wachsen, und man muss ihm mindestens die gleiche
    > Zeit einräumen wie WoW... auch dort waren Spieler
    > lange Zeit zahlende Betatester...
    >

    dazu kann ich nur eins sagen!!!!!+

    http://www.bamstevinho.de/?p=43

  14. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: Mac 01.08.08 - 14:20

    Conante schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AoC bietet bei Release deutlich mehr Spaß, als WoW
    > zum Release. AoC mit dem heutigen Stand von WoW zu
    > vergleichen, zeugt von Dummheit, oder wenigstens
    > von Kurzsichtigkeit... mal sehen was AoC in 4
    > Jahren zu bieten hat. Auf jeden Fall mal ein
    > deutlich ernstere und erwachsenere Atmosphäre...
    > (unabhängig des Spieler-Publikums)
    >
    > WOTL-Fakten sind ein Witz für ein Addon mit
    > Bezahlpflicht, nach kurzen 10 Level, steht eh
    > wieder endloses Raid/Ruf-Farmen an, keine
    > Gildenstädte, keine Gildenschlachten, und eine
    > schon vor 4 Jahren grottig anmutende
    > Kuschelbärchengrafik...
    >
    > AoC-Dungeons sind die ersten seit Jahren, die mal
    > wieder ein wenig an Offline-RPG-Dungeons erinnern,
    > mit Schaltern, Fallen und Geheimtüren... wenn man
    > selbst noch Fackeln oder Lichtzauber brauchen
    > würde, könnte es durchaus gruselig werden...
    >
    > AoC ist auf dem richtigen Weg, so ein Projekt muss
    > wachsen, und man muss ihm mindestens die gleiche
    > Zeit einräumen wie WoW... auch dort waren Spieler
    > lange Zeit zahlende Betatester...
    >

    Die Entwickler von AoC hatten 4 Jahre Zeit sich WoW anzuschauen und es besser zu machen. Ham se aber nicht, statt dessen wirkt das Spiel wie ein billiger Clone in anderem Setting.
    Warum sollte ich denen durchgehen lassen das sie so doof waren die selben Fehler wie Blizz zu machen, und as 4! Jahre später ? Ist doch ein Armutszeugnis.

    Mac

  15. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: maxx 01.08.08 - 14:31

    AoC ist ein Witz, die bauen jetzt schon wieder Teile. Für mich ist es gestorben, so enttäuscht wurde ich schon lange nicht mehr von einen Game.

    Um erhlich zu sein, mir reicht WOW aus. Wenn ich kein bock habe, gehe Sport machen, ins Kino, oder was mit freunden unternehmen. Ich muss nicht 16 Stunden am Tag zocken um glücklich zu sein. Zudem macht es dann wieder doppelt soviel spass ;)

  16. Re: behandlungswerte Mitteilungsinkontinenz ++

    Autor: tac 01.08.08 - 15:55

    Sulfonamid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist aber leider so ... die meisten Nörgler
    > empfinden ihren Abschied als lobenswerten
    > Vorsprung anderen gegenüber und leiden (leider)
    > unter einer behandlungswerten
    > Mitteilungsinkontinenz.
    >


    Glaub bloss nicht das das in AoC besser ist. Dort verkündet auch jeder "Oberexperte", wenn er meint er muss zurück nach WoW gehen, das Alles-wo-Anders besser ist. Soll doch jeder spielen was ihm Spass macht und andere ihren Spass lassen. Ich kann mit WoW nix anfangen. Und? Gönne ich anderen trotzdem ihren Spass damit... /schulterzuck

    > Muss man einfach ignorieren - ... oder sich drüber
    > freuen.
    >
    Lästig sind sie trotzdem :-(.

  17. Re: Rückkehr? Auf keinen Fall!

    Autor: throgh 02.08.08 - 23:34

    WinamperTheSecond schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > throgh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > WinamperTheSecond schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Conante schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > AoC bietet bei
    > Release
    > deutlich mehr Spaß,
    > als WoW
    >
    > zum Release.
    > AoC mit dem heutigen
    > Stand
    > von WoW zu
    >
    > vergleichen, zeugt von
    >
    > Dummheit, oder
    > wenigstens
    > von
    >
    > Kurzsichtigkeit... mal
    > sehen was AoC in
    > 4
    >
    > Jahren zu bieten hat.
    > Auf jeden
    > Fall mal ein
    >
    > deutlich ernstere
    > und
    > erwachsenere
    > Atmosphäre...
    >
    > (unabhängig des
    > Spieler-Publikums)
    >
    > Wiviel ernster willst du es denn noch?
    > Wo
    > Warcraft
    > draufsteht ist Warcraft
    > drin!
    >
    > >
    > WOTL-Fakten sind
    > ein Witz für ein
    > Addon
    > mit
    >
    > Bezahlpflicht, nach kurzen 10
    > Level,
    >
    > steht eh
    > wieder endloses
    > Raid/Ruf-Farmen
    > an,
    > keine
    > Gildenstädte,
    > keine
    > Gildenschlachten,
    > und eine
    > schon
    >
    > vor 4 Jahren grottig
    > anmutende
    >
    > Kuschelbärchengrafik...
    >
    > Kuschelbärchengrafik? Das ist Warcraft!
    >
    > >
    > AoC-Dungeons sind die ersten
    > seit
    >
    > Jahren, die mal
    > wieder ein
    > wenig an
    >
    > Offline-RPG-Dungeons
    > erinnern,
    > mit
    > Schaltern,
    > Fallen und
    > Geheimtüren... wenn
    > man
    > selbst
    > noch
    > Fackeln oder Lichtzauber
    > brauchen
    >
    > würde,
    > könnte es durchaus
    > gruselig
    > werden...
    >
    > Das erinnert mich an
    >
    > Hack`nSlay und an ein
    > Offline-RPG soll
    > mich
    > ein MMORPG nun wirklich
    > nicht
    > erinnern.
    >
    > >
    > AoC ist auf
    > dem richtigen Weg, so
    > ein
    > Projekt
    > muss
    > wachsen, und man muss
    > ihm
    >
    > mindestens die gleiche
    > Zeit
    > einräumen
    > wie
    > WoW... auch dort waren
    > Spieler
    >
    > lange Zeit
    > zahlende
    >
    > Betatester...
    >
    > Ich habe AoC
    >
    > probegespielt und gebe dem ganzen
    > keine
    > sehr
    > guten Zensuren, da lege ich doch
    > schon
    > sehr
    > viel mehr Vertrauen in
    > Warhammer Online.
    >
    > Leider muss ich
    > dir einfach einmal die Kompetenzen
    > bzgl.
    > Rollenspiel allgemein absprechen. Was möchte
    >
    > ein RPG erreichen? Nun das ist ZUNÄCHST
    > einmal
    > Geschmackssache, aber vornehmlich die
    > Immersion in
    > eine "unbekannte" Welt mit ihren
    > ganz ureigenen
    > Regeln. Berufsbedingt bin ich
    > leider noch nicht
    > allzu weit in Hyboria, aber
    > ich bin absolut
    > beeindruckt von der
    > atmosphärischen Dichte. Es mag
    > sein, dass
    > sich das auf Dauer abnutzen wird. Aber
    > wenn
    > die Dungeons auch nur entfernt an Urväter wie
    >
    > "Ultima Underworld" erinnern ist es perfekt.
    > Und
    > diese Erfahrung in einer Gruppe zu teilen
    > ist
    > grandios. Allgemein hat WOW das auch
    > geschafft,
    > aber leider hat Blizzard RP-Server
    > nur als
    > Marketinggag aufgestellt und durch
    > weitere Patches
    > das System verwässert (in
    > meinen Augen zumindest).
    > Wenn man die
    > ursprünglich geplanten Features so
    > überblickt
    > eigentlich traurig (z.B.
    > Sprachtrainer). In
    > meinem Bekanntenkreis gibt es
    > Leute, die
    > viermal pro Woche in einen Dungeon
    > rennen nur
    > um eine bestimmte Kreatur zu erlegen
    > und dann
    > hoffen einen Gegenstand zu erbeuten. Und
    > mal
    > kurz nebenbei gefragt: Was haben stylische
    >
    > Dungeons mit einem Hack'n Slay-Spiel zu tun?
    > Schon
    > einmal am Tisch gespielt? Dort gibt es
    > auch Fallen
    > und andere Dinge in den
    > "Dungeons".
    >
    > Natürlich möchte man in
    > einem ONLINE-RP an
    > Systematiken aus einem
    > OFFLINE-RP erinnert werden.
    > Sonst kann man
    > das Wort "RP" direkt weglassen.
    > Wenn nur noch
    > die Community mithält und den
    > Begriff "RP"
    > wirklich lebt...
    >
    > Ich will bei einem Online RPG eigentlich weniger
    > an die Erfahrungen aus Offline-RPGs erinnert
    > werden und Atmosphären angeht muss ich sagen das
    > wir diverse Offline-RPGs in der Vergangenheit
    > bereits weniger gefallen haben.
    >
    > Bei WoW habe ich da viel stärker eine Atmosphäre
    > wie aus WC3 oder WC2, entspr. TFT Heromaps
    > eingeschlossen - nur eben in einem sehr viel
    > größeren Ausmaß, das ist es grundsätzlich was mich
    > an WoW interessiert, gäbe es WoW nicht würde ich
    > sicherlich eher zu Eve tendieren als zu anderen
    > Fantasy-RPG`s.
    >


    Joah, da muss ich dir allerdings Recht geben. ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  4. uniVersa Lebensversicherung a.G., Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. G.Skill 16GB DDR4-3200 Kit für 54,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450 Tomahawk...
  2. mit 222,22€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. 970 Evo Plus PCIe-SSD 500GB für 69,30€, T7 Touch Portable SSD 1TB für 137,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de