1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Conan entführt World-of-Warcraft…

"guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: morkvomork 01.08.08 - 11:41

    " sowie der gute Kundendienst. "
    ähm, der kollege spricht schon von world of warcraft?
    den ingame support der GMs, oops, hab ich den geweckt, kann er definitiv nicht meinen.
    durchschnittliche bearbeitungszeit der gamemaster-petitionen, auch "tickets" genannt, nach persönlicher erfahrung 3 stunden.
    die bearbeitung setzt sieht dann folgendermassen aus:

    <wir warten das lustige "offenes ticket symbol lächelt uns freundlich entgegen, und teilt uns mit, das es noch keiner bemerkt/bearbeitet hat>

    <wir warten immer noch>
    <2 stunden später warten wir immer, ich kürze das an dieser stelle>

    "wir befinden uns meist gerade im kampf mit einer mobgruppe/einem dungeon boss/anderen spielern"

    hallo, meine name ist GM blabla hast du kurz zeit über dein problem zu sprechen?

    "sehr passend gewählt"

    ja klaro

    "das ist gelogen aber was will man auch machen, meist sind die ursachen der tickets für einen ja wichtig...verdammt jetzt darf ich wieder vom friedhof loslaufen"

    <bitte hier problem einfügen> tja, ich kann dir leider nicht helfen,
    das liegt an einem Addon, lösche deinen interface und WTF ordner
    und alles wird gut,
    kann ich dir vielleicht sonst noch irgendwie helfen?

    "hinweis am rande, wtf beinhaltet lediglich so unwichtige dinge wie bildschirm auflösung und andere nichtige konfigurationen.
    auch ob man sich schon durch die eula geklickt hat.
    immer wieder ein spass, diese klickorgie."

    "also textbausteine zusammenklickern, das können die jungs"

    ich frag mich immer noch, ob mal als activision-blizzard mitarbeiter/shareholder besser behandelt wird...



  2. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: Holginis 01.08.08 - 11:59

    morkvomork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > " sowie der gute Kundendienst. "
    > ähm, der kollege spricht schon von world of
    > warcraft?
    > den ingame support der GMs, oops, hab ich den
    > geweckt, kann er definitiv nicht meinen.
    > durchschnittliche bearbeitungszeit der
    > gamemaster-petitionen, auch "tickets" genannt,
    > nach persönlicher erfahrung 3 stunden.
    > die bearbeitung setzt sieht dann folgendermassen
    > aus:
    >
    > <wir warten das lustige "offenes ticket symbol
    > lächelt uns freundlich entgegen, und teilt uns
    > mit, das es noch keiner bemerkt/bearbeitet
    > hat>
    >
    > <wir warten immer noch>
    > <2 stunden später warten wir immer, ich kürze
    > das an dieser stelle>
    >
    > "wir befinden uns meist gerade im kampf mit einer
    > mobgruppe/einem dungeon boss/anderen spielern"
    >
    > hallo, meine name ist GM blabla hast du kurz zeit
    > über dein problem zu sprechen?
    >
    > "sehr passend gewählt"
    >
    > ja klaro
    >
    > "das ist gelogen aber was will man auch machen,
    > meist sind die ursachen der tickets für einen ja
    > wichtig...verdammt jetzt darf ich wieder vom
    > friedhof loslaufen"
    >
    > <bitte hier problem einfügen> tja, ich kann
    > dir leider nicht helfen,
    > das liegt an einem Addon, lösche deinen interface
    > und WTF ordner
    > und alles wird gut,
    > kann ich dir vielleicht sonst noch irgendwie
    > helfen?
    >
    > "hinweis am rande, wtf beinhaltet lediglich so
    > unwichtige dinge wie bildschirm auflösung und
    > andere nichtige konfigurationen.
    > auch ob man sich schon durch die eula geklickt
    > hat.
    > immer wieder ein spass, diese klickorgie."
    >
    > "also textbausteine zusammenklickern, das können
    > die jungs"
    >
    > ich frag mich immer noch, ob mal als
    > activision-blizzard mitarbeiter/shareholder besser
    > behandelt wird...
    >
    >

    Also ich spiele seit 2 Jahren, und habe sehr oft (da ich sehr oft Raide) Kontakt zu GM´s. Ich befürworte es, das Tickets nach einem gewissen Standardschema bearbeitet werden dies kürzt das Gespräch auf die nötigen Details.

    Mir ist es bis jetzt nur einmal passiert das ein Ticket erst nach 3 Stunden bearbeitet worden ist, dies lag aber daran das ich zur item widerherstellung zu einem anderen weitergeleitet worden bin.

    Ich kann mich über den Kundendienst von Blizzard nicht beschweren, er ist gemäß Vertrag welche ich mit dem Unternehmen habe kostenlos, und dafür ist er sehr gut in meinen Augen.

    Kostenlose Servicerufummern
    Kostenloser 24 Stunden Support
    Guter Forensupport (GM Forum)
    Sehr schnelle Reaktionszeit auf Mails (unter 24 Stunden bei mir)
    Sehr gute Accountverwaltung

    Was will man mehr???

    Man sollte sich halt schon die AGB durchlesen und auch verstehen, und dan merkt man schnell das die meisten Fehler bei einem selbst liegen... Anders gesagt wie kann ich mich über was beschweren was ich voher zugestimmt habe ??





  3. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: Smirg0l 01.08.08 - 13:09

    morkvomork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > " sowie der gute Kundendienst. "
    > ähm, der kollege spricht schon von world of
    > warcraft?
    > den ingame support der GMs, oops, hab ich den
    > geweckt, kann er definitiv nicht meinen.
    > durchschnittliche bearbeitungszeit der
    > gamemaster-petitionen, auch "tickets" genannt,
    > nach persönlicher erfahrung 3 stunden.
    > die bearbeitung setzt sieht dann folgendermassen
    > aus:
    >
    > <wir warten das lustige "offenes ticket symbol
    > lächelt uns freundlich entgegen, und teilt uns
    > mit, das es noch keiner bemerkt/bearbeitet
    > hat>
    >
    > <wir warten immer noch>
    > <2 stunden später warten wir immer, ich kürze
    > das an dieser stelle>
    >
    > "wir befinden uns meist gerade im kampf mit einer
    > mobgruppe/einem dungeon boss/anderen spielern"
    >
    > hallo, meine name ist GM blabla hast du kurz zeit
    > über dein problem zu sprechen?
    >
    > "sehr passend gewählt"
    >
    > ja klaro
    >
    > "das ist gelogen aber was will man auch machen,
    > meist sind die ursachen der tickets für einen ja
    > wichtig...verdammt jetzt darf ich wieder vom
    > friedhof loslaufen"
    >
    > <bitte hier problem einfügen> tja, ich kann
    > dir leider nicht helfen,
    > das liegt an einem Addon, lösche deinen interface
    > und WTF ordner
    > und alles wird gut,
    > kann ich dir vielleicht sonst noch irgendwie
    > helfen?
    >
    > "hinweis am rande, wtf beinhaltet lediglich so
    > unwichtige dinge wie bildschirm auflösung und
    > andere nichtige konfigurationen.
    > auch ob man sich schon durch die eula geklickt
    > hat.
    > immer wieder ein spass, diese klickorgie."
    >
    > "also textbausteine zusammenklickern, das können
    > die jungs"
    >
    > ich frag mich immer noch, ob mal als
    > activision-blizzard mitarbeiter/shareholder besser
    > behandelt wird...
    >
    >

    Die GMs sind in der Tat ein Witz.
    Mir ninjat einer in einer Random Gruppe ein T5 Item weg, worauf ich es schon seit Monaten abgesehen habe. Anstatt das der GM zeitnah hilft, hatte ja 18 Zeugen, muss ich den, der mir das Item geklaut hat überreden einen GM anzuschreiben, damit dieser mir das Item transferiert!?

    Auf Deutsch:
    Wenn Dir jemand etwas klaut, musst Du ihn überreden sich bei der Polizei selber anzuzeigen, sonst können die nichts machen.

    Erzählt mir der GM doch ernsthaft ich solle den Dieb freundlich fragen, das würde Wunder wirken. Ich hab ja keine Ahnung in welcher rosaroten Welt die da leben, aber mich hat das Leben andere Dinge gelehrt als das jeder Mensch superdupernett ist.

    Zudem, frag 5 GMs bei einem Problem und Du bekommst 5 unterschiedliche Antworten. Hab halt zur falschen Zeit den falschen GM erwischt und dadurch die Arschkarte gezogen.

    Fazit für mich:
    Schei** auf WoW, ich spiel jetzt Eve :)

  4. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: shaki 01.08.08 - 13:34

    Smirg0l schrieb:

    > Auf Deutsch:
    > Wenn Dir jemand etwas klaut, musst Du ihn
    > überreden sich bei der Polizei selber anzuzeigen,
    > sonst können die nichts machen.

    selber schuld, wenn du via randomgruppe t5-content raidest und keiner PM einschaltet. dummheit wurde in diesem fall bestraft ;)

  5. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: shaki 01.08.08 - 13:39

    kann mich deiner aussage nur anschließen! ich spiele seit knapp über 3 jahren, raide viel - benötigte vielleicht insgesamt in der zeit 10 x GM-support. meistens binnen von 20 bis 40 minuten gab es bisher eine rückmeldung, die problemfälle wurden schnell geklärt (festhängen, npc nicht ansprechbar, item nicht umtauschbar beim ehrfürchtigen ruf, u.s.w.) und ich konnte dann schnell weiter spielen.

    kann das gefluche bezüglich wow und deren gm´s meist nicht verstehen und nachvollziehen!

  6. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: shaki 01.08.08 - 13:39

    kann mich deiner aussage nur anschließen! ich spiele seit knapp über 3 jahren, raide viel - benötigte vielleicht insgesamt in der zeit 10 x GM-support. meistens binnen von 20 bis 40 minuten gab es bisher eine rückmeldung, die problemfälle wurden schnell geklärt (festhängen, npc nicht ansprechbar, item nicht umtauschbar beim ehrfürchtigen ruf, u.s.w.) und ich konnte dann schnell weiter spielen.

    kann das gefluche bezüglich wow und deren gm´s meist nicht verstehen und nachvollziehen!

  7. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: Gähn 01.08.08 - 13:40

    morkvomork schrieb:
    -------------------------------------------------------

    n Haufen Mist.

    Wann hast aufgehört zu spielen? Mai 2005?

  8. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: Smirg0l 01.08.08 - 14:06

    shaki schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Smirg0l schrieb:
    >
    > > Auf Deutsch:
    > Wenn Dir jemand etwas
    > klaut, musst Du ihn
    > überreden sich bei der
    > Polizei selber anzuzeigen,
    > sonst können die
    > nichts machen.
    >
    > selber schuld, wenn du via randomgruppe t5-content
    > raidest und keiner PM einschaltet. dummheit wurde
    > in diesem fall bestraft ;)

    Najo kleine Gilde = Random Runs.
    Wenn der PM in der selben Gilde ist wie der, der mein Item "zufällig" bekommt, was soll ich machen? :|
    Der traurige Witz war für mich halt, das ich die Gegenseite überreden soll ein Ticket aufzumachen, damit ich das Item rechtmäßig bekomme.
    Das empfand ich als schlechten Witz und nachdem ich dem dämlichen Item 1 Woche hinterhergelaufen bin, war für mich das Fass voll.

    Die GMs bemühen sich nicht wirklich und stellen teilweise aberwitzige Bedingungen. Das ist mir in dem Moment klar geworden, ebenso das mir das jederzeit wieder passieren kann - und dann habe ich den Schlussstrich gezogen. Die GMs hats nicht wirklich interessiert, die bekommen Ihre Kohle auch für beschissene Arbeit.
    Ich habe wirklich extrem selten Hilfe gebraucht und wenn ih sie brauchte, stand ich alleine im Regen. Das kanns nach 3 Jahren treuer Kunde nicht sein. Aber anscheinend schon, so lange die Kuh artig weiter Milch gibt...

    Schon mal bemerkt das man immer dazu aufgefordert wird einen GM zu bewerten, wenn der glaubt, er habe einem geholfen? :)

  9. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: morkvomork 01.08.08 - 14:18

    wie ich schon meinte, du bekommst nach meiner erfahrung 5 mal die gleiche austextbausteinen zusammengeklickte antwort. das sie nicht helfen können, ist dann meist die traurige hauptaussage, aber was solls

    Smirg0l schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > shaki schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Smirg0l schrieb:
    >
    > > Auf Deutsch:
    >
    > Wenn Dir jemand etwas
    > klaut, musst Du
    > ihn
    > überreden sich bei der
    > Polizei
    > selber anzuzeigen,
    > sonst können die
    >
    > nichts machen.
    >
    > selber schuld, wenn du
    > via randomgruppe t5-content
    > raidest und
    > keiner PM einschaltet. dummheit wurde
    > in
    > diesem fall bestraft ;)
    >
    > Najo kleine Gilde = Random Runs.
    > Wenn der PM in der selben Gilde ist wie der, der
    > mein Item "zufällig" bekommt, was soll ich machen?
    > :|
    > Der traurige Witz war für mich halt, das ich die
    > Gegenseite überreden soll ein Ticket aufzumachen,
    > damit ich das Item rechtmäßig bekomme.
    > Das empfand ich als schlechten Witz und nachdem
    > ich dem dämlichen Item 1 Woche hinterhergelaufen
    > bin, war für mich das Fass voll.
    >
    > Die GMs bemühen sich nicht wirklich und stellen
    > teilweise aberwitzige Bedingungen. Das ist mir in
    > dem Moment klar geworden, ebenso das mir das
    > jederzeit wieder passieren kann - und dann habe
    > ich den Schlussstrich gezogen. Die GMs hats nicht
    > wirklich interessiert, die bekommen Ihre Kohle
    > auch für beschissene Arbeit.
    > Ich habe wirklich extrem selten Hilfe gebraucht
    > und wenn ih sie brauchte, stand ich alleine im
    > Regen. Das kanns nach 3 Jahren treuer Kunde nicht
    > sein. Aber anscheinend schon, so lange die Kuh
    > artig weiter Milch gibt...
    >
    > Schon mal bemerkt das man immer dazu aufgefordert
    > wird einen GM zu bewerten, wenn der glaubt, er
    > habe einem geholfen? :)
    >


  10. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: morkvomork 01.08.08 - 14:21

    dann hatte ich vermutlich immer nur pech mit meinen gms,
    und meine wowbekanntschaften auch, ich krieg das ja via ts meist mit, wens mal wieder "guten support" vom gm gibt.
    aber nichts destotrotz waren das halte meine "persönlichen" erfahrungen, wenn deine anders waren, gut für dich. ist ja ein freies land...

    shaki schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kann mich deiner aussage nur anschließen! ich
    > spiele seit knapp über 3 jahren, raide viel -
    > benötigte vielleicht insgesamt in der zeit 10 x
    > GM-support. meistens binnen von 20 bis 40 minuten
    > gab es bisher eine rückmeldung, die problemfälle
    > wurden schnell geklärt (festhängen, npc nicht
    > ansprechbar, item nicht umtauschbar beim
    > ehrfürchtigen ruf, u.s.w.) und ich konnte dann
    > schnell weiter spielen.
    >
    > kann das gefluche bezüglich wow und deren gm´s
    > meist nicht verstehen und nachvollziehen!


  11. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: r3v 01.08.08 - 14:27

    morkvomork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dann hatte ich vermutlich immer nur pech mit
    > meinen gms,
    > und meine wowbekanntschaften auch, ich krieg das
    > ja via ts meist mit, wens mal wieder "guten
    > support" vom gm gibt.
    > aber nichts destotrotz waren das halte meine
    > "persönlichen" erfahrungen, wenn deine anders
    > waren, gut für dich. ist ja ein freies land...

    daran liegts wahrscheinlich nicht mal.

    Negative Erlebnisse prägen sich wesentlich stärker ein als die positiven. So sind wir nun mal gebaut.

    Nur äusserst positive Dinge prägen sich genauso gut ein. Normales fällt da schnell aus der Erinnerung.. Hat der gm evtl. schon nach 5 Sekunden reagiert? oder warens 3h? vlt sogar 2 Tage? Diese Sachen bleiben sicherlich in deiner Erinnerung. Aber Standard 20 Minuten und alles geht gut Bearbeitungen tangieren dich nicht weiter also vergisst du sie schnell.

  12. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: ein WoW-Spieler 01.08.08 - 14:31

    Dito

    Ich hatte auch schon öfter Kontakt zu GMs - aus unterschiedlichen Gründen.
    Nur ein einziges Mal hab ich keine zufriedenstellende Lösung angeboten bekommen, worauf hin ich mich per Mail an die "Beschwerdestelle" und zusätzlich per Beitrag im GM-Forum beschwerte und den Sachverhalt dort noch einmal detailiert darlegte.

    Noch am selben Tang wurde das Problem aus der Welt geschafft.

    So stelle ich mir Support vor.

  13. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: slingshot 01.08.08 - 14:45

    morkvomork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > " sowie der gute Kundendienst. "
    > ähm, der kollege spricht schon von world of
    > warcraft?
    > den ingame support der GMs, oops, hab ich den
    > geweckt, kann er definitiv nicht meinen.
    > durchschnittliche bearbeitungszeit der
    > gamemaster-petitionen, auch "tickets" genannt,
    > nach persönlicher erfahrung 3 stunden.
    > die bearbeitung setzt sieht dann folgendermassen
    > aus:
    >
    > <wir warten das lustige "offenes ticket symbol
    > lächelt uns freundlich entgegen, und teilt uns
    > mit, das es noch keiner bemerkt/bearbeitet
    > hat>
    >
    > <wir warten immer noch>
    > <2 stunden später warten wir immer, ich kürze
    > das an dieser stelle>
    >
    > "wir befinden uns meist gerade im kampf mit einer
    > mobgruppe/einem dungeon boss/anderen spielern"
    >
    > hallo, meine name ist GM blabla hast du kurz zeit
    > über dein problem zu sprechen?
    >
    > "sehr passend gewählt"
    >
    > ja klaro
    >
    > "das ist gelogen aber was will man auch machen,
    > meist sind die ursachen der tickets für einen ja
    > wichtig...verdammt jetzt darf ich wieder vom
    > friedhof loslaufen"
    >
    > <bitte hier problem einfügen> tja, ich kann
    > dir leider nicht helfen,
    > das liegt an einem Addon, lösche deinen interface
    > und WTF ordner
    > und alles wird gut,
    > kann ich dir vielleicht sonst noch irgendwie
    > helfen?
    >
    > "hinweis am rande, wtf beinhaltet lediglich so
    > unwichtige dinge wie bildschirm auflösung und
    > andere nichtige konfigurationen.
    > auch ob man sich schon durch die eula geklickt
    > hat.
    > immer wieder ein spass, diese klickorgie."
    >
    > "also textbausteine zusammenklickern, das können
    > die jungs"
    >
    > ich frag mich immer noch, ob mal als
    > activision-blizzard mitarbeiter/shareholder besser
    > behandelt wird...
    >
    >



    und wieder einer der Experten, die wegen jedem "fliegenschiss" ein
    ticket schreiben und der meiung sind, das die GMs den ganzen tag nur vorm rechner schlafen und alle paar stunden mal aufwachen, ein "wir koennen nix machen" rauslassen und dann wieder schlafen.

    genau wegen solchen leuten wie dir gehen die GMs in arbeit unter.

    Schnell mal 50 addons aus sonst was für quellen draufschmeissen und wenns dann nich funzt ist natürlich Blizzard schuld.
    Wir haben in der Beta sehr viel mit addons experimentiert, aber hätten es nie gewagt, nen GM wegen sowas zu belästigen.


    und wegen der wartezeit: klar wird pro spieler ein GM angestellt, der für 12€ im monat dann 24/7 auf ticktes von dir wartet !! und dann läuft er dir natürlich stundenlang hinterher und auf den moment zu warten, bis du mal grad nix zu tun zu haben scheinst und der dich untertänigst ansprechen darf !!!




  14. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: slingshot 01.08.08 - 14:47

    Smirg0l schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > morkvomork schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > " sowie der gute Kundendienst. "
    > ähm,
    > der kollege spricht schon von world of
    >
    > warcraft?
    > den ingame support der GMs, oops,
    > hab ich den
    > geweckt, kann er definitiv nicht
    > meinen.
    > durchschnittliche bearbeitungszeit
    > der
    > gamemaster-petitionen, auch "tickets"
    > genannt,
    > nach persönlicher erfahrung 3
    > stunden.
    > die bearbeitung setzt sieht dann
    > folgendermassen
    > aus:
    >
    > <wir
    > warten das lustige "offenes ticket symbol
    >
    > lächelt uns freundlich entgegen, und teilt
    > uns
    > mit, das es noch keiner
    > bemerkt/bearbeitet
    > hat>
    >
    > <wir
    > warten immer noch>
    > <2 stunden später
    > warten wir immer, ich kürze
    > das an dieser
    > stelle>
    >
    > "wir befinden uns meist
    > gerade im kampf mit einer
    > mobgruppe/einem
    > dungeon boss/anderen spielern"
    >
    > hallo,
    > meine name ist GM blabla hast du kurz zeit
    >
    > über dein problem zu sprechen?
    >
    > "sehr
    > passend gewählt"
    >
    > ja klaro
    >
    > "das ist gelogen aber was will man auch
    > machen,
    > meist sind die ursachen der tickets
    > für einen ja
    > wichtig...verdammt jetzt darf
    > ich wieder vom
    > friedhof loslaufen"
    >
    > <bitte hier problem einfügen> tja, ich
    > kann
    > dir leider nicht helfen,
    > das liegt
    > an einem Addon, lösche deinen interface
    > und
    > WTF ordner
    > und alles wird gut,
    > kann ich
    > dir vielleicht sonst noch irgendwie
    >
    > helfen?
    >
    > "hinweis am rande, wtf
    > beinhaltet lediglich so
    > unwichtige dinge wie
    > bildschirm auflösung und
    > andere nichtige
    > konfigurationen.
    > auch ob man sich schon durch
    > die eula geklickt
    > hat.
    > immer wieder ein
    > spass, diese klickorgie."
    >
    > "also
    > textbausteine zusammenklickern, das können
    >
    > die jungs"
    >
    > ich frag mich immer noch, ob
    > mal als
    > activision-blizzard
    > mitarbeiter/shareholder besser
    > behandelt
    > wird...
    >
    > Die GMs sind in der Tat ein Witz.
    > Mir ninjat einer in einer Random Gruppe ein T5
    > Item weg, worauf ich es schon seit Monaten
    > abgesehen habe. Anstatt das der GM zeitnah hilft,
    > hatte ja 18 Zeugen, muss ich den, der mir das Item
    > geklaut hat überreden einen GM anzuschreiben,
    > damit dieser mir das Item transferiert!?
    >
    > Auf Deutsch:
    > Wenn Dir jemand etwas klaut, musst Du ihn
    > überreden sich bei der Polizei selber anzuzeigen,
    > sonst können die nichts machen.
    >
    > Erzählt mir der GM doch ernsthaft ich solle den
    > Dieb freundlich fragen, das würde Wunder wirken.
    > Ich hab ja keine Ahnung in welcher rosaroten Welt
    > die da leben, aber mich hat das Leben andere Dinge
    > gelehrt als das jeder Mensch superdupernett ist.
    >
    > Zudem, frag 5 GMs bei einem Problem und Du
    > bekommst 5 unterschiedliche Antworten. Hab halt
    > zur falschen Zeit den falschen GM erwischt und
    > dadurch die Arschkarte gezogen.
    >
    > Fazit für mich:
    > Schei** auf WoW, ich spiel jetzt Eve :)


    wer sich loot ninjan lässt is selber schuld. sich ingame bescheissen lassen und dann is der GM schuld..

    muhahahaha..........

  15. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: Qammy 01.08.08 - 14:56

    morkvomork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > " sowie der gute Kundendienst. "
    > ähm, der kollege spricht schon von world of
    > warcraft?
    > den ingame support der GMs, oops, hab ich den
    > geweckt, kann er definitiv nicht meinen.
    > durchschnittliche bearbeitungszeit der
    > gamemaster-petitionen, auch "tickets" genannt,
    > nach persönlicher erfahrung 3 stunden.
    > die bearbeitung setzt sieht dann folgendermassen
    > aus:
    >
    > <wir warten das lustige "offenes ticket symbol
    > lächelt uns freundlich entgegen, und teilt uns
    > mit, das es noch keiner bemerkt/bearbeitet
    > hat>
    >
    > <wir warten immer noch>
    > <2 stunden später warten wir immer, ich kürze
    > das an dieser stelle>
    >
    > "wir befinden uns meist gerade im kampf mit einer
    > mobgruppe/einem dungeon boss/anderen spielern"
    >
    > hallo, meine name ist GM blabla hast du kurz zeit
    > über dein problem zu sprechen?
    >
    > "sehr passend gewählt"
    >
    > ja klaro
    >
    > "das ist gelogen aber was will man auch machen,
    > meist sind die ursachen der tickets für einen ja
    > wichtig...verdammt jetzt darf ich wieder vom
    > friedhof loslaufen"
    >
    > <bitte hier problem einfügen> tja, ich kann
    > dir leider nicht helfen,
    > das liegt an einem Addon, lösche deinen interface
    > und WTF ordner
    > und alles wird gut,
    > kann ich dir vielleicht sonst noch irgendwie
    > helfen?
    >
    > "hinweis am rande, wtf beinhaltet lediglich so
    > unwichtige dinge wie bildschirm auflösung und
    > andere nichtige konfigurationen.
    > auch ob man sich schon durch die eula geklickt
    > hat.
    > immer wieder ein spass, diese klickorgie."
    >
    > "also textbausteine zusammenklickern, das können
    > die jungs"
    >
    > ich frag mich immer noch, ob mal als
    > activision-blizzard mitarbeiter/shareholder besser
    > behandelt wird...
    >
    >

    Naja, aber normal ist das nicht, dass man ständig mit GMs reden muss in der World of Warcraft.
    Da kann man in den Hauptzeiten auch eine Wartezeit von paar Stunden in Kauf nehmen.
    Schließlich kann man ja nebenbei weiter spielen und Popmusik in einem Internetradio derweil abrufen.


  16. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: Smirg0l 01.08.08 - 14:58

    slingshot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer sich loot ninjan lässt is selber schuld.
    > sich ingame bescheissen lassen und dann is der GM
    > schuld..
    >
    > muhahahaha..........

    Uhm ja ne is klar. Du kannst auch so viel machen wenn Du nicht der PM bist und selbiger das Item einen Gildenkollegen zuschiebt. -.-
    Keine Ahnung aber muhhahahahahaahaaaaaaa.......
    Achja, Freitag...

  17. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: enraged 01.08.08 - 16:05

    Leider haben sie des öfteren mit dem WTF-Ordner grob recht, denn WoW reagiert mitunter seltsam, wenn dort was nicht stimmt, anstatt auf Standardwerte zurückzufallen.

    Die Blizzard'sche Lua-UI ist dabei besonders anfällig. Mein Postkasten benahm sich total daneben, was durch das Löschen des WTF-Ordners behoben werden konnte. Allerdings hätte es natürlich gereicht, die richtige Datei zu löschen bzw. den richtigen Abschnitt darin.

    Ich hab mir danach die ganzen anderen Einstellungen aus dem Backup zusammengesucht. (Wozu sich WinMerge alles eignet ...) Aber da kann man noch so betteln, denn sie wissen ja nicht mal, was genau schuld ist. Wenn ein Blizzard-Addon spinnt, dann bitte alles löschen oder gleich neuinstallieren.

    Seit sie ihre Graphik und einige interne Addons überarbeitet haben, häufen sich bei mir auch Probleme, auch ohne Addons dritter. Die Leistung in den Hauptstädten sollte ja besser werden, wurde auf einen Schlag erheblich schlechter. Die Konfiguration zu ändern brachte auch nix mehr. Hin und wieder sind wichtige Effekte auch nur noch auf voller Leistung zu sehen. Ich denke also eher, dass man sich Arbeit gespart hat.

  18. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: Jay Äm 01.08.08 - 16:06

    Smirg0l schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die GMs sind in der Tat ein Witz.
    > Mir ninjat einer in einer Random Gruppe ein T5
    > Item weg, worauf ich es schon seit Monaten
    > abgesehen habe. Anstatt das der GM zeitnah hilft,
    > hatte ja 18 Zeugen, muss ich den, der mir das Item
    > geklaut hat überreden einen GM anzuschreiben,
    > damit dieser mir das Item transferiert!?
    >
    > Auf Deutsch:
    > Wenn Dir jemand etwas klaut, musst Du ihn
    > überreden sich bei der Polizei selber anzuzeigen,
    > sonst können die nichts machen.
    >
    > Erzählt mir der GM doch ernsthaft ich solle den
    > Dieb freundlich fragen, das würde Wunder wirken.
    > Ich hab ja keine Ahnung in welcher rosaroten Welt
    > die da leben, aber mich hat das Leben andere Dinge
    > gelehrt als das jeder Mensch superdupernett ist.
    >
    > Zudem, frag 5 GMs bei einem Problem und Du
    > bekommst 5 unterschiedliche Antworten. Hab halt
    > zur falschen Zeit den falschen GM erwischt und
    > dadurch die Arschkarte gezogen.

    Selbst schuld. Das Teil ist durch Deine Blödheit weg. Und nun sollen andere mit ihren Gebühren dafür gerade stehen, das ein GM entlohnt wird, um die selbstverursachten Probleme zu lösen? Ich glaube Du spinnst!

    Ich finde es gut, das Du bestohlen wurdest. Es trifft halt doch immer wieder die richtigen :-)

  19. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: enraged 01.08.08 - 16:07

    Auch wenn du es nicht glaubst, bei manchen sind es zwar Addons, aber nicht von dritter Seite, sondern die von Blizzard selbst.

  20. Re: "guter kundendienst" kleiner gm erlebnisbericht

    Autor: harmless 01.08.08 - 16:12

    Smirg0l schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der traurige Witz war für mich halt, das ich die
    > Gegenseite überreden soll ein Ticket aufzumachen,
    > damit ich das Item rechtmäßig bekomme.
    > Das empfand ich als schlechten Witz

    Laut den AGB ist Blizzard nicht dafür verantwortlich, wie Spieler untereinander den Loot aufteilen.

    Daher ist es nur logisch, daß der andere das Item *freiwillig* abgeben muß.

    Das sollte eigentlich jedem WoW-Spieler klar sein.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  2. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  3. AcadeMedia GmbH, München
  4. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?