1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Conan entführt World-of-Warcraft…

Woher wissen die das?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woher wissen die das?

    Autor: Granini 01.08.08 - 12:15

    Woher will Blizzard denn eigentlich wissen dass die Leute wieder zurück wechseln?
    Vielleich spielen die ja auch einfach beide Spiele.

  2. Re: Woher wissen die das?

    Autor: spYro 01.08.08 - 12:32

    Granini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Woher will Blizzard denn eigentlich wissen dass
    > die Leute wieder zurück wechseln?
    > Vielleich spielen die ja auch einfach beide
    > Spiele.


    Beide Spiele? Menschen, die WoW zocken haben doch nurnoch Zeit für Essen und ihre 30 Minuten Schlaf pro Tag. Wenn die jetzt diese 30 Minuten noch mit Conan verbringen, dann sind die doch nach 3 Tagen tot o.o

  3. Re: Woher wissen die das?

    Autor: Granini 01.08.08 - 12:59

    Ich dachte schon dass das Argument kommt. Totaler Schwachsinn ist das.
    Ich weiß nicht ob Du selbst schonmal WoW gespielt hast. Vermutlich nicht, oder?
    Ich bin seit über einem halben Jahr auf Level 70. Ich hatte also so etwa 3 Jahre Zeit von Level 1 auf 70.
    Wenn man das im Schnitt sieht, habe ich vielleicht 3 oder 4 Stunden in der Woche gespielt.
    Vielleicht sogar weniger. Niemand wird gezwungen dauernd Hardcore zu zocken.

  4. Re: Woher wissen die das?

    Autor: 4hibernia 01.08.08 - 13:26

    Granini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich dachte schon dass das Argument kommt. Totaler
    > Schwachsinn ist das.
    > Ich weiß nicht ob Du selbst schonmal WoW gespielt
    > hast. Vermutlich nicht, oder?
    > Ich bin seit über einem halben Jahr auf Level 70.
    > Ich hatte also so etwa 3 Jahre Zeit von Level 1
    > auf 70.
    > Wenn man das im Schnitt sieht, habe ich vielleicht
    > 3 oder 4 Stunden in der Woche gespielt.
    > Vielleicht sogar weniger. Niemand wird gezwungen
    > dauernd Hardcore zu zocken.


    Dann bist du sicher einer ihrer Lieblinskunden. Belastest die Server wenig, zahlst immer brav, brauchst keinen neuen content weil du eh nur 30% des Spiels nutzt. Ganz ehrlich und nix gegen dich wenn dir das so Spaß gemacht hat. WOW ist nicht für Leute wie dich gedacht, du bist krasser Außenseiter der in dem WOW System zwar friedlich existieren kann aber auch keinerlei Rolle spielt.

  5. Re: Woher wissen die das?

    Autor: DerRichter 01.08.08 - 14:01

    4hibernia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann bist du sicher einer ihrer Lieblinskunden.
    > Belastest die Server wenig, zahlst immer brav,
    > brauchst keinen neuen content weil du eh nur 30%
    > des Spiels nutzt. Ganz ehrlich und nix gegen dich
    > wenn dir das so Spaß gemacht hat. WOW ist nicht
    > für Leute wie dich gedacht, du bist krasser
    > Außenseiter der in dem WOW System zwar friedlich
    > existieren kann aber auch keinerlei Rolle spielt.

    Anderes Thema:
    Du bist auch krasser Außenseiter wenn du noch AoC spielst :)

  6. Re: Woher wissen die das?

    Autor: Trurl 01.08.08 - 14:08

    4hibernia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann bist du sicher einer ihrer Lieblinskunden.
    > Belastest die Server wenig, zahlst immer brav,
    > brauchst keinen neuen content weil du eh nur 30%
    > des Spiels nutzt. Ganz ehrlich und nix gegen dich
    > wenn dir das so Spaß gemacht hat. WOW ist nicht
    > für Leute wie dich gedacht, du bist krasser
    > Außenseiter der in dem WOW System zwar friedlich
    > existieren kann aber auch keinerlei Rolle spielt.

    Ähm, krasse Aussenseiter sind wohl eher die, die ständig davorsitzen nur um Item XYZ zu bekommen. Die Mehrheit der Spieler spielt gelegentlich mal WoW und nicht täglich.

  7. Re: Woher wissen die das?

    Autor: 4hibernia 01.08.08 - 14:10

    DerRichter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anderes Thema:
    > Du bist auch krasser Außenseiter wenn du noch AoC
    > spielst :)
    >
    >

    Gut möglich, macht aber derzeit noch Laune und mangels Alternativen werd ich wohl auch bis Warhammer release weiter dabei bleiben. Nach 5 Jahren DaoC und knapp über 1 Jahr WOW (Raidkontent durch, ergo durchgespielt) muß AOC die Lücke füllen.

    Das wow addon schau ich mir auf keinen Fall an, das Thema is erledigt.

  8. Re: Woher wissen die das?

    Autor: r3v 01.08.08 - 14:19

    4hibernia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann bist du sicher einer ihrer Lieblinskunden.
    > Belastest die Server wenig, zahlst immer brav,
    > brauchst keinen neuen content weil du eh nur 30%
    > des Spiels nutzt. Ganz ehrlich und nix gegen dich
    > wenn dir das so Spaß gemacht hat. WOW ist nicht
    > für Leute wie dich gedacht, du bist krasser
    > Außenseiter der in dem WOW System zwar friedlich
    > existieren kann aber auch keinerlei Rolle spielt.


    deinem Beitrag entnehme ich das du tatsächlich denkst man müsse Hardcore zocken um da was zu erreichen. Ein Kumpel von mir hat da mit ner Spielzeit von vlt 15 Tagen (aber natürlich verteilt auf Monate) den High End Content erreicht und das ziemlich gestreckt.

    Es gibt keinen Grund das Spiel 24/7 zu spielen um was zu erreichen. Das Spiel als Ausrede für Suchtverhalten heranzuziehen ist leider momentan Mode. Bei den süchtigen Spielern stimmt etwas mehr nicht als einfach nur extreme WoWZockerei.

  9. Re: Woher wissen die das?

    Autor: 4hibernia 01.08.08 - 14:26

    r3v schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > deinem Beitrag entnehme ich das du tatsächlich
    > denkst man müsse Hardcore zocken um da was zu
    > erreichen. Ein Kumpel von mir hat da mit ner
    > Spielzeit von vlt 15 Tagen (aber natürlich
    > verteilt auf Monate) den High End Content erreicht
    > und das ziemlich gestreckt.
    >
    > Es gibt keinen Grund das Spiel 24/7 zu spielen um
    > was zu erreichen. Das Spiel als Ausrede für
    > Suchtverhalten heranzuziehen ist leider momentan
    > Mode. Bei den süchtigen Spielern stimmt etwas mehr
    > nicht als einfach nur extreme WoWZockerei.

    Ähm 15 Tage played und high content? Kara ist kein high content mein Freund, das is der Kindergarten. 1 Tag playtime sind 4-5 Raidtage also in den meisten Gilden maximal 2 Wochen echte Zeit ohne die Zeit die man aufwenden musst für Ruf, pots, buff food oder gold um alles zu kaufen.

    Dann muss dein Kumpel ja auch irgendwann mal auf 70 gelevelt haben in diesen 15 Tagen playtime... da frag ich mich ernsthaft was er da vom high content schon gesehen hat ausser den screenshots in den magazinen oder auf buffed.

  10. Re: Woher wissen die das?

    Autor: DerRichter 01.08.08 - 14:27

    Trurl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähm, krasse Aussenseiter sind wohl eher die, die
    > ständig davorsitzen nur um Item XYZ zu bekommen.
    > Die Mehrheit der Spieler spielt gelegentlich mal
    > WoW und nicht täglich.


    lol, wach auf.

    http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=4453866834&sid=3&pageNo=1


    Nur ein Beispiel.
    Da hat jemand einen kleinen Rechner programmiert der ein paar Infos anzeigt.

    Ich hab beim Überfliegen kaum jemanden gesehen mit weniger als 2 Stunden täglich!

  11. Re: Woher wissen die das?

    Autor: Tammy 01.08.08 - 14:32

    spYro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Granini schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Woher will Blizzard denn eigentlich wissen
    > dass
    > die Leute wieder zurück wechseln?
    >
    > Vielleich spielen die ja auch einfach beide
    >
    > Spiele.
    >
    > Beide Spiele? Menschen, die WoW zocken haben doch
    > nurnoch Zeit für Essen und ihre 30 Minuten Schlaf
    > pro Tag. Wenn die jetzt diese 30 Minuten noch mit
    > Conan verbringen, dann sind die doch nach 3 Tagen
    > tot o.o

    Nur wenn man scheiße WoW spielt muss man es länger als 3 Stunden pro Tag spielen.
    Ansonsten reichen 3 Stunden, um Arena und ein Raid zu bestreiten.

  12. Re: Woher wissen die das?

    Autor: DerRichter 01.08.08 - 14:40

    Tammy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur wenn man scheiße WoW spielt muss man es länger
    > als 3 Stunden pro Tag spielen.
    > Ansonsten reichen 3 Stunden, um Arena und ein Raid
    > zu bestreiten.


    Dann spielen ganz schön viele Leute wow "scheiße".

    http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=2843987567&sid=3&pageNo=1

    Nur als Beispiel ;)

  13. Re: Woher wissen die das?

    Autor: ein WoW-Spieler 01.08.08 - 14:43

    Tammy schrieb:

    > Nur wenn man scheiße WoW spielt muss man es länger
    > als 3 Stunden pro Tag spielen.
    > Ansonsten reichen 3 Stunden, um Arena und ein Raid
    > zu bestreiten.

    Nur wenn man keine Ahnung hat, labert mal solchen Unsinn.

    Klar, um mal schnell 10 Arenaspiele zu verlieren braucht man nur 2 Stunden online sein. Hochwertige Belohnungen gibt's dank Boon-Kompatibilität trotzdem. Zumindest genug, um in Shattrath neben 20 identisch gekleideten Pappnasen rumposen zu wollen.

    Wenn du glaubst, innerhalb von 3h einen kompletten Raid zu absolvieren, dann hast du entweder sehr geringe Ansprüche, oder du hast noch nie eine Raid-Instanz von innen gesehen.

    Black-Tempel dauert bei uns trotz Sunwell-Equip immernoch 5-6 Stunden (inkl. einer kleinen Pause für unsere Nikotinopfer).
    Der Kampf um dem berg Hyjal ist als komplett gescriptetes Event auch nicht unter 3 Stunden zu schaffen.
    Alles reine Raid-Zeit.

    Vor jedem Raid ist noch locker 30-45min Vorbereitung (Ausrüstung reparieren, einladen, zur Instanz begeben, etc..) einzuplanen. Ganz zu schweigen davon, dass man die Kosten für Buff-Food, Flasks, Elixiere etc. auch noch irgendwie auftreiben muss, bzw. das Zeug selbst farmen geht.


    WoW ist ein Vollzeit-Hobby!

  14. Re: Woher wissen die das?

    Autor: DerRichter 01.08.08 - 14:48

    ein WoW-Spieler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klar, um mal schnell 10 Arenaspiele zu verlieren
    > braucht man nur 2 Stunden online sein. Hochwertige
    > Belohnungen gibt's dank Boon-Kompatibilität
    > trotzdem. Zumindest genug, um in Shattrath neben
    > 20 identisch gekleideten Pappnasen rumposen zu
    > wollen.
    >
    > Wenn du glaubst, innerhalb von 3h einen kompletten
    > Raid zu absolvieren, dann hast du entweder sehr
    > geringe Ansprüche, oder du hast noch nie eine
    > Raid-Instanz von innen gesehen.
    >
    > Black-Tempel dauert bei uns trotz Sunwell-Equip
    > immernoch 5-6 Stunden (inkl. einer kleinen Pause
    > für unsere Nikotinopfer).
    > Der Kampf um dem berg Hyjal ist als komplett
    > gescriptetes Event auch nicht unter 3 Stunden zu
    > schaffen.
    > Alles reine Raid-Zeit.
    >
    > Vor jedem Raid ist noch locker 30-45min
    > Vorbereitung (Ausrüstung reparieren, einladen, zur
    > Instanz begeben, etc..) einzuplanen. Ganz zu
    > schweigen davon, dass man die Kosten für
    > Buff-Food, Flasks, Elixiere etc. auch noch
    > irgendwie auftreiben muss, bzw. das Zeug selbst
    > farmen geht.
    >
    > WoW ist ein Vollzeit-Hobby!


    Ja, deshalb ja auch die ganzen Klischees über WoW Spieler die da wären:
    Assozial
    Fett
    stinkend
    süchtig


  15. Re: Woher wissen die das?

    Autor: Greex 01.08.08 - 14:54


    > Dann bist du sicher einer ihrer Lieblinskunden.

    Jop. Bin auch so einer.

    > Ganz ehrlich und nix gegen dich
    > wenn dir das so Spaß gemacht hat. WOW ist nicht
    > für Leute wie dich gedacht,

    Sagst es doch selber: Lieblingskunde! Also ist das Spiel für uns gedacht. *kopfkratz*
    Ausserdem: Wenn es zu 100% Dauerzocker gäbe, dann würde sich das Spiel für Blizz entweder gar nicht rentieren, oder die Monatsgebühr läge um den Faktor 4-5 höher.
    Also spielen wir sehr wohl eine Rolle für Dich und Du solltest artig Danke sagen.

    Aber Du hast schon recht: Es braucht halt 20-30% End-Content-Dauer- Zocker, die 24/7 on sind und sich auch im RL über Erfolg und verbrachte Zeit im Spiel definieren.
    Das macht das Spiel für uns Casuals einfach nur netter da ihr für das Bugfixing und die Content-Anpassungen sorgt - und halt für das ein oder andere grinsende Kopfschütteln ;)
    Daher sage ich auch an Dich: Danke!

    > Außenseiter der in dem WOW System zwar friedlich
    > existieren kann aber auch keinerlei Rolle spielt.

    Na ja, das lasse ich mal entspannt dahingestellt und s.o. Zocke seit 02/2005, schaue gerade in BT und denke bis zum Addon ist vllt noch ein bisserl Sunwell drin. Dann ist aber auch gut. In der alten Welt hab ich auch alles gesehen und hatte nur (bis auf ein paar Spitzen in den ersten Wochen zum leveln) pro Tag im Schnitt ca. 1,5-2h.
    Konzentriert halt auf zwei Raidtage die Woche 7h und ein bisserl farmen.

    Dann hab ich doch auch alles gesehen und muss mich nicht weiterhin monatelang zwingend aus dem RL flüchten, indem ich entweder 5 Twinks spiele oder andauernd den gleichen Content wieder und wieder zocke - oder halt auf ein anderes Spiel ausweiche.

    Ganz ehrlich: Ich finde es traurig und manchmal auch erbärmlich, wenn man zwanghaft eine Beschäftigung in einem unwichtigen Spiel sucht, weil man im RL keinen Fuß auf den Boden kriegt.

    Aber zu denen gehörst Du ja sicherlich nicht, ne?

    Und wenn wir mit dem Content widererwarten doch vor dem Addon durch sind dann weißt Du was? Dann zocke ich mal gar nix sondern mache was mehr mit Freunden, Familie und stecke die Restzeit dann in meine anderen Sportarten.

    Wär das nicht auch was für Dich?


  16. Re: Woher wissen die das?

    Autor: Greex 01.08.08 - 15:01

    Ja, das stimmt schon.
    Generell handelt es sich dabei ja eh nur um eine Annahme. Gefragt wird da ja keiner warum er kündigt.
    Heißt sie haben die Abmeldungen/ Stillegungen genommen die in etwa zum Launch von AoC eingetrudelt sind und da dann auf die Reaktivierung geschaut.

    Aber beide Spiele zocken kann natürlich tatsächlich gut sein, wobei ich nicht glaube dass es eine relevante Menge ist bei dem zeitaufwand den beide Spiele verursachen. Selbst wenn man jedes nur 1h am Tag spielt, sind das schon 2h :/ Und damit hat man dann sicherlich noch keinen Raid und nix gemacht.

    Natürlich gibt es Leute die so viel Zeit in die Spiele investieren können, aber in Relation werden es (hoffe ich) die Wenigsten sein.

    Ich zocke WoW so im Schnitt 1,5-2h am Tag inkl. Raids und bin damit neben RL am Anschlag.


    Granini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Woher will Blizzard denn eigentlich wissen dass
    > die Leute wieder zurück wechseln?
    > Vielleich spielen die ja auch einfach beide
    > Spiele.


  17. Re: Woher wissen die das?

    Autor: ein WoW-Spieler 01.08.08 - 15:02

    > Ja, deshalb ja auch die ganzen Klischees über WoW
    > Spieler die da wären:
    > Assozial
    > Fett
    > stinkend
    > süchtig

    Die auch für außenstehende schwer von der Hand zu weisen sind.

    Auf der einen Seite sind es die Medien, die genau dieses Bild vom computerspielenden Jugendlichen verbreiten.
    Auf der anderen Seite bestätigt die Realität immer wieder diese Klischees.

    Aus eigener Erfahrung muss man da jedoch differenzieren. Vorallem in den erfolgreichen Gilden, liegt der durchschnittliche IQ spürbar über dem Toastbrot-Horizont.
    Entsprechend zivilisiert geht es bei uns zu und beim letzten Gildentreffen waren sogar alle gewaschen. Seltsamerweise haben es einige von uns sogar geschafft, trotzt straff geplantem Raid-Kalender, ihren Beitrag zur Überbevölkerung zu leisten.

  18. Re: Woher wissen die das?

    Autor: haxxX0r 01.08.08 - 15:14

    > Das wow addon schau ich mir auf keinen Fall an,
    > das Thema is erledigt.

    wayne. have fun beim rumstehen in aoc xD

  19. Re: Woher wissen die das?

    Autor: 4hibernia 01.08.08 - 15:15

    Greex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Dann bist du sicher einer ihrer
    > Lieblinskunden.
    >
    > Jop. Bin auch so einer.
    >
    > > Ganz ehrlich und nix gegen dich
    > wenn dir
    > das so Spaß gemacht hat. WOW ist nicht
    > für
    > Leute wie dich gedacht,
    >
    > Sagst es doch selber: Lieblingskunde! Also ist das
    > Spiel für uns gedacht. *kopfkratz*
    > Ausserdem: Wenn es zu 100% Dauerzocker gäbe, dann
    > würde sich das Spiel für Blizz entweder gar nicht
    > rentieren, oder die Monatsgebühr läge um den
    > Faktor 4-5 höher.
    > Also spielen wir sehr wohl eine Rolle für Dich und
    > Du solltest artig Danke sagen.
    >
    > Aber Du hast schon recht: Es braucht halt 20-30%
    > End-Content-Dauer- Zocker, die 24/7 on sind und
    > sich auch im RL über Erfolg und verbrachte Zeit im
    > Spiel definieren.
    > Das macht das Spiel für uns Casuals einfach nur
    > netter da ihr für das Bugfixing und die
    > Content-Anpassungen sorgt - und halt für das ein
    > oder andere grinsende Kopfschütteln ;)
    > Daher sage ich auch an Dich: Danke!
    >
    > > Außenseiter der in dem WOW System zwar
    > friedlich
    > existieren kann aber auch keinerlei
    > Rolle spielt.
    >
    > Na ja, das lasse ich mal entspannt dahingestellt
    > und s.o. Zocke seit 02/2005, schaue gerade in BT
    > und denke bis zum Addon ist vllt noch ein bisserl
    > Sunwell drin. Dann ist aber auch gut. In der alten
    > Welt hab ich auch alles gesehen und hatte nur (bis
    > auf ein paar Spitzen in den ersten Wochen zum
    > leveln) pro Tag im Schnitt ca. 1,5-2h.
    > Konzentriert halt auf zwei Raidtage die Woche 7h
    > und ein bisserl farmen.
    >
    > Dann hab ich doch auch alles gesehen und muss mich
    > nicht weiterhin monatelang zwingend aus dem RL
    > flüchten, indem ich entweder 5 Twinks spiele oder
    > andauernd den gleichen Content wieder und wieder
    > zocke - oder halt auf ein anderes Spiel
    > ausweiche.
    >
    > Ganz ehrlich: Ich finde es traurig und manchmal
    > auch erbärmlich, wenn man zwanghaft eine
    > Beschäftigung in einem unwichtigen Spiel sucht,
    > weil man im RL keinen Fuß auf den Boden kriegt.
    >
    > Aber zu denen gehörst Du ja sicherlich nicht, ne?
    >
    > Und wenn wir mit dem Content widererwarten doch
    > vor dem Addon durch sind dann weißt Du was? Dann
    > zocke ich mal gar nix sondern mache was mehr mit
    > Freunden, Familie und stecke die Restzeit dann in
    > meine anderen Sportarten.
    >
    > Wär das nicht auch was für Dich?
    >
    >
    Hast du noch mehr platte Klischees auf Lager?

    Aber aus dem was du so schreibt entnehme ich das du entweder mit deinen Zeiten dreist lügst oder aber einer der Leute bist, die sich in der Gilde mitziehen lassen und sich auf den anderen ausruht, die dann weit mehr Zeit investieren. Die 7 Stunden die du für deine 2 Raidtage anführst reichen später nie und nimmer um bei beiden raids komplett anwesend zu sein. Das hätte nicht mal vor dem addon gereicht für die 60er instanzen wenn man die ganze Zeit der Vorbereitung, kurze Pausen und alles einrechnet.

    Also entweder versuchst du dir hier selbst was vorzumachen und redest deine Zeiten klein oder deine "und ein bisserl farmen" Spielzeit beträgt nochmals mindestens 5 Stunden pro Woche wo wir dann bei 12 Stunden pro Woche wären. Und das bei wie du sagtest 2 Raidterminen an denen du teilnimmst.

    Irgendwie wirkt dein ganzes Geschreibsel wenig glaubhaft auf mich.

  20. Re: Woher wissen die das?

    Autor: Greex 01.08.08 - 15:57

    > Hast du noch mehr platte Klischees auf Lager?

    Mehr? Waren da schon welche drin?

    > Die 7 Stunden die du für deine 2 Raidtage anführst reichen
    > später nie und nimmer um bei beiden raids komplett
    > anwesend zu sein. Das hätte nicht mal vor dem
    > addon gereicht für die 60er instanzen wenn man die
    > ganze Zeit der Vorbereitung, kurze Pausen und
    > alles einrechnet.

    Ok, wenn ich nun gehässig wäre, dann würde ich Dich folgendes fragen:
    Wenn ihr so lange und so viel raiden musstet um den Endcontent zu sehen, dann muss der Skill ja unter alle Kanone gewesen sein :P

    Aber ich bin nicht gehässig und es liegt sicher an der wenigen Raidzeit, dass wir gerade erst Mitte MH/Anfang BT sind. Aber wenn wir vor/ mit dem Addon fertig sind, dann passt doch alles. Ich würde sagen: Ziel erreicht.
    Ergo: Wenig Playtime, trotzdem Content durch und mehr braucht es meiner Meinung nach auch nicht. Du warst/ bist anderer Meinung und ich dachte ich geb Dir mal ein Gegenbeispiel.

    > Also entweder versuchst du dir hier selbst was
    > vorzumachen und redest deine Zeiten klein oder
    > deine "und ein bisserl farmen" Spielzeit beträgt
    > nochmals mindestens 5 Stunden pro Woche wo wir
    > dann bei 12 Stunden pro Woche wären. Und das bei
    > wie du sagtest 2 Raidterminen an denen du
    > teilnimmst.

    Ok, ich helf Dir kurz:
    1,5*7 = 10,5h. Also sagen wir zwischen 10 und 13 Stunden die Woche.
    Mittwochs und Sonntags Raid von 19:30 bis 23 Uhr.

    Also: 2+3,5 = 7

    Zufällig bin ich auch einer der Leader dieser Casualveranstaltung und bin daher um 19:15 da. Na, sagen wir mal 19 Uhr. Also:

    7+1 = 8

    Bleiben mir nach Adam Riese auch bei Deiner Rechnung noch 2-5 Stunden die Woche zum farmen, ein bisschen GL spielen, was quatschen und offline die Raid-/Gildenorga zu machen. Ich finde das viel.
    Natürlich geht das bei der Zeit nicht alles alleine wenn man es gut machen will, aber zum Glück muss man ja nicht alles alleine machen.

    Da ich keinen Grund sehe, mir zum x-ten Male die Gruppeninstanzen anzuschauen, halte ich mich da raus und helfe nur mal wenn es eher drum geht mit netten Leuten was Zeit zu verbringen.
    Aber was mit mindestens T5 in den Inis passiert kennst Du ja sicher, also dauert das auch selten/ nie länger als 45 Min je Ini und passt daher noch in die Zeit ohne zu stressen.

    Dann hab ich keine Twinks - also wozu sollte ich auf Teufel komm raus zocken wollen? Ich seh den Content, ich kenne nette Leute die ich oft "sehen" kann wenn ich will und das passt doch. Warum spiele ich dann in WoW keine Rolle?


    > Irgendwie wirkt dein ganzes Geschreibsel wenig
    > glaubhaft auf mich.

    http://www.gungnir.de -> Und das alles mit der angesprochenen Zeit.

    Zugegeben: Contenterstellung der HP und Forum usw. nimmt sicherlich nochmal was Zeit in Anspruch - aber nix mit Zocken oder so, sondern sozialer Art und HP ist Hobby und geht im Tagesgeschäft unter.

    Ok, ist vielleicht kein Maßstab, aber eben nicht unmöglich :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. WAHL GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen
  3. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf
  4. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 219€ (Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da