1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Conan entführt World-of-Warcraft…
  6. Thema

Woher wissen die das?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Woher wissen die das?

    Autor: harmless 01.08.08 - 16:23

    Greex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gefragt wird da ja keiner warum er
    > kündigt.

    Äh - doch?

    Man kann, wenn man einen Account stilllegt, angeben *warum* man das tut.

  2. Re: Woher wissen die das?

    Autor: 4hibernia 01.08.08 - 16:46

    Greex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Hast du noch mehr platte Klischees auf
    > Lager?
    >
    > Mehr? Waren da schon welche drin?
    >
    > > Die 7 Stunden die du für deine 2 Raidtage
    > anführst reichen
    > später nie und nimmer um bei
    > beiden raids komplett
    > anwesend zu sein. Das
    > hätte nicht mal vor dem
    > addon gereicht für
    > die 60er instanzen wenn man die
    > ganze Zeit
    > der Vorbereitung, kurze Pausen und
    > alles
    > einrechnet.
    >
    > Ok, wenn ich nun gehässig wäre, dann würde ich
    > Dich folgendes fragen:
    > Wenn ihr so lange und so viel raiden musstet um
    > den Endcontent zu sehen, dann muss der Skill ja
    > unter alle Kanone gewesen sein :P
    >
    > Aber ich bin nicht gehässig und es liegt sicher an
    > der wenigen Raidzeit, dass wir gerade erst Mitte
    > MH/Anfang BT sind. Aber wenn wir vor/ mit dem
    > Addon fertig sind, dann passt doch alles. Ich
    > würde sagen: Ziel erreicht.
    > Ergo: Wenig Playtime, trotzdem Content durch und
    > mehr braucht es meiner Meinung nach auch nicht. Du
    > warst/ bist anderer Meinung und ich dachte ich geb
    > Dir mal ein Gegenbeispiel.
    >
    > > Also entweder versuchst du dir hier selbst
    > was
    > vorzumachen und redest deine Zeiten klein
    > oder
    > deine "und ein bisserl farmen" Spielzeit
    > beträgt
    > nochmals mindestens 5 Stunden pro
    > Woche wo wir
    > dann bei 12 Stunden pro Woche
    > wären. Und das bei
    > wie du sagtest 2
    > Raidterminen an denen du
    > teilnimmst.
    >
    > Ok, ich helf Dir kurz:
    > 1,5*7 = 10,5h. Also sagen wir zwischen 10 und 13
    > Stunden die Woche.
    > Mittwochs und Sonntags Raid von 19:30 bis 23 Uhr.
    >
    > Also: 2+3,5 = 7
    >
    > Zufällig bin ich auch einer der Leader dieser
    > Casualveranstaltung und bin daher um 19:15 da. Na,
    > sagen wir mal 19 Uhr. Also:
    >
    > 7+1 = 8
    >
    > Bleiben mir nach Adam Riese auch bei Deiner
    > Rechnung noch 2-5 Stunden die Woche zum farmen,
    > ein bisschen GL spielen, was quatschen und offline
    > die Raid-/Gildenorga zu machen. Ich finde das
    > viel.
    > Natürlich geht das bei der Zeit nicht alles
    > alleine wenn man es gut machen will, aber zum
    > Glück muss man ja nicht alles alleine machen.
    >
    > Da ich keinen Grund sehe, mir zum x-ten Male die
    > Gruppeninstanzen anzuschauen, halte ich mich da
    > raus und helfe nur mal wenn es eher drum geht mit
    > netten Leuten was Zeit zu verbringen.
    > Aber was mit mindestens T5 in den Inis passiert
    > kennst Du ja sicher, also dauert das auch selten/
    > nie länger als 45 Min je Ini und passt daher noch
    > in die Zeit ohne zu stressen.
    >
    > Dann hab ich keine Twinks - also wozu sollte ich
    > auf Teufel komm raus zocken wollen? Ich seh den
    > Content, ich kenne nette Leute die ich oft "sehen"
    > kann wenn ich will und das passt doch. Warum
    > spiele ich dann in WoW keine Rolle?
    >
    > > Irgendwie wirkt dein ganzes Geschreibsel
    > wenig
    > glaubhaft auf mich.
    >
    > www.gungnir.de -> Und das alles mit der
    > angesprochenen Zeit.
    >
    > Zugegeben: Contenterstellung der HP und Forum usw.
    > nimmt sicherlich nochmal was Zeit in Anspruch -
    > aber nix mit Zocken oder so, sondern sozialer Art
    > und HP ist Hobby und geht im Tagesgeschäft unter.
    >
    > Ok, ist vielleicht kein Maßstab, aber eben nicht
    > unmöglich :D
    >
    >

    Ihr werdet sicher nicht vor dem addon durch sein. Das scheitert an der Einstellung und später beim equip das einfach nicht auf dem passenden level sein wird bei 2 Raidtagen a 3,5 Stunden. Und das trotz der ganzen Erleichterungen die eingebaut wurden damit die "normalen" Spieler auch mal was anderes sehen als SSC - wie entfernen der Zugangsquest für Folgeinstanzen, Boss-Nerfs usw.

    Aber wie du sagtest, alles eine Frage dessen was man sich als Maßstab nimmt. Manche sind halt schon seit 1 Jahr fertig andere gucken grad erst mit der Nasenspitze bei den T6 Bossen rein und wieder andere werden wohl auch bis zum addon nie über T5 rausgekommen sein.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. bib International College, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?