1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonys Blu-ray-Player mit Ethernet…

BluRay floppt GANZ SICHER !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BluRay floppt GANZ SICHER !

    Autor: uzuuk 03.08.08 - 12:04

    Das ist schon GANZ SICHER, das diese Technik sich nicht so breit durchsetzten wird wie DVD. Der Verbraucher will EINFACHE Technik.

    Wozu gibt es einen QUick-Start mit 6 Sekunden und wozu braucht er 20 Sekunden ? Warum nicht immer 6 Sekunden ?
    Warum soviel Technigelaberscheiß mit Profil 1.0 Profil 1.1 usw.
    Das mag der Verbraucher nicht, weil er befürchtet, daß irgendwann, wenn er ein BluRay eingelegt ein Bild kommt. "Achtung, sie haben kein Profil 1.1, leider ist ihr Player inkompatibel, kaufen sie einen neuen".

    Kein MENSCH braucth einen Ethernet-Anschluß am BluRay Player.
    Da will Sony sich nur eine Schnüffel-Leitung aufbauen !

    Ja, es wird Freaks geben die sich das Ding kaufen, meinetwegen, aber der Marktdurchsatz wird auf unter 10% bleiben.
    Lieschen Müller und Otto-Normalverbraucher freut sich, wenn DVD immer günstiger und günstiger werden, die kaufen sich einfach keinen BluRay-Player, der auch nicht mehr kann als Filme abspielen.
    Der große Schritt war sowieso der Schritt von der klobigen Video-Cassette auf die DVD. DAS interessierte den Verbraucher, auf die Qualität können die meisten sch.... Sieht man doch in Youtube...Qualität kann sehr schlecht sein, wenn das Filmchen gut gemacht ist, kriegt es Millionen von Klicks...

    Sony - wisst ihr was das heißt ? Das ist die Kurzform von
    "SO NIcht !" Was Sony anpackt muß ja floppen, siehe Minidisk, Attraq3 und Speichersticks.

    Ich lach mich echt schlapp ! Da "gewinnt" BluRay erst den "Kampf" gegen HD-DVD und dann bringt es doch nichts, weil der Verbraucher kein BluRay haben will ! Echt köstlich ! HAHAHAHAHAHAH








  2. Re: BluRay floppt GANZ SICHER !

    Autor: der zustimmer 03.08.08 - 15:13

    uzuuk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist schon GANZ SICHER, das diese Technik sich
    > nicht so breit durchsetzten wird wie DVD. Der
    > Verbraucher will EINFACHE Technik.
    >
    > Wozu gibt es einen QUick-Start mit 6 Sekunden und
    > wozu braucht er 20 Sekunden ? Warum nicht immer 6
    > Sekunden ?
    > Warum soviel Technigelaberscheiß mit Profil 1.0
    > Profil 1.1 usw.
    > Das mag der Verbraucher nicht, weil er befürchtet,
    > daß irgendwann, wenn er ein BluRay eingelegt ein
    > Bild kommt. "Achtung, sie haben kein Profil 1.1,
    > leider ist ihr Player inkompatibel, kaufen sie
    > einen neuen".
    >
    > Kein MENSCH braucth einen Ethernet-Anschluß am
    > BluRay Player.
    > Da will Sony sich nur eine Schnüffel-Leitung
    > aufbauen !
    >
    > Ja, es wird Freaks geben die sich das Ding kaufen,
    > meinetwegen, aber der Marktdurchsatz wird auf
    > unter 10% bleiben.
    > Lieschen Müller und Otto-Normalverbraucher freut
    > sich, wenn DVD immer günstiger und günstiger
    > werden, die kaufen sich einfach keinen
    > BluRay-Player, der auch nicht mehr kann als Filme
    > abspielen.
    > Der große Schritt war sowieso der Schritt von der
    > klobigen Video-Cassette auf die DVD. DAS
    > interessierte den Verbraucher, auf die Qualität
    > können die meisten sch.... Sieht man doch in
    > Youtube...Qualität kann sehr schlecht sein, wenn
    > das Filmchen gut gemacht ist, kriegt es Millionen
    > von Klicks...
    >
    > Sony - wisst ihr was das heißt ? Das ist die
    > Kurzform von
    > "SO NIcht !" Was Sony anpackt muß ja floppen,
    > siehe Minidisk, Attraq3 und Speichersticks.
    >
    > Ich lach mich echt schlapp ! Da "gewinnt" BluRay
    > erst den "Kampf" gegen HD-DVD und dann bringt es
    > doch nichts, weil der Verbraucher kein BluRay
    > haben will ! Echt köstlich ! HAHAHAHAHAHAH
    >
    >


    Seh ich genauso...aber warten wir mal ab wie sich der Markt entwickelt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  3. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  4. Qualitus GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,50€
  2. 3,95€
  3. 34,99€
  4. 19,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?