1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Google hat Karten…

OpenStreetMap + sat daten von google

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OpenStreetMap + sat daten von google

    Autor: Cespenar 02.08.08 - 11:15

    gibt's das irgendwo ?
    Ansonsten muss ich sagen OSM hat sich sehr gut entwickelt, vorallem die ganzen Details die man dort mittlerweile findet sind wirklich erstaunlich

  2. Re: OpenStreetMap + sat daten von google

    Autor: hangy 02.08.08 - 12:15

    Cespenar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gibt's das irgendwo ?
    > Ansonsten muss ich sagen OSM hat sich sehr gut
    > entwickelt, vorallem die ganzen Details die man
    > dort mittlerweile findet sind wirklich erstaunlich

    Google nicht, aber zumindest der Online-Editor der Karten (Flash) soll Sat-Bilder von Yahoo! anzeigen.

  3. Re: OpenStreetMap + sat daten von google, jetzt mit richtigem Link

    Autor: karlo34 02.08.08 - 15:58

    Sry, hatte den Schrägstrich vergessen: http://www.sautter.com/map/ :)

  4. Re: OpenStreetMap + sat daten von google

    Autor: Patrick H 02.08.08 - 16:09

    Cespenar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gibt's das irgendwo ?

    ja, wie ja schon geschrieben, gibt es das unter http://sauter.com/map/

    Allerdings ist das so einer der Links, die man nur ungern in großem Maße öffentlich bekannt geben möchte. Letztlich verführt diese Karte ja einen sehr dazu, die Kartendaten anhand von Googles scharfem Bildmaterial zu korrigieren, was ja leider nicht erlaubt ist (oder zumindest nicht rechtlich abgesichert ist).

    Daher bitte immer beachten und drauf hinweisen, dass in OSM eingetragene, oder veränderte Daten nicht aus urheberrechtlich geschützten Quellen stammen dürfen, bzw. nicht von diesen abgeleitet werden dürfen (ohne Erlaubnis).

    > Ansonsten muss ich sagen OSM hat sich sehr gut
    > entwickelt, vorallem die ganzen Details die man
    > dort mittlerweile findet sind wirklich erstaunlich

    ja, ist ja auch ganz einfach. Je mehr solcher Details, aber auch je mehr "einfache" Mapping-Beiträge von anderen, in der eigenen Umgebung man entdeckt, desto motivierter wird man, noch mehr beizutragen :) Macht halt einfach Spaß


  5. Re: OpenStreetMap + sat daten von google

    Autor: Patrick H 02.08.08 - 16:11

    Patrick H schrieb:

    > ja, wie ja schon geschrieben, gibt es das unter
    > sauter.com


    natürlich mit doppel-t http://sautter.com/map/

  6. Re: OpenStreetMap + sat daten von google

    Autor: Jakelandiar 03.08.08 - 19:03

    Patrick H schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja, ist ja auch ganz einfach. Je mehr solcher
    > Details, aber auch je mehr "einfache"
    > Mapping-Beiträge von anderen, in der eigenen
    > Umgebung man entdeckt, desto motivierter wird man,
    > noch mehr beizutragen :) Macht halt einfach Spaß
    >

    Du meinst z.B. die straßen und nich nur der name vom Dorf/Stadt als Detail z.B.?

    Hab mir open Street Map gerade angeschaut und find es wirklich erstaunlich das leute das tatsächlich produktiv und vor allem zum Navigieren benutzen.

    Hier oben in meiner Gegend (Schleswig-Holstein) Fehlen komplette Dörfer und Städte da steht nur der Name und das wars nich eine einzige Straße ist vorhanden etc.

    Ich finde das irgendwie absolut unbrauchbar da nehm ich doch lieber wieder google maps.

    Aber jedem das seine nur ich komm auch gerne da an wo ich hin will ^^

  7. Re: OpenStreetMap + sat daten von google

    Autor: Du 04.08.08 - 10:23

    Zum Navigieren benutzt das niemand. Ist auch gar nicht zuverlässig möglich und wird es wahrscheinlich auch nie sein...

    Jakelandiar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Patrick H schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ja, ist ja auch ganz einfach. Je mehr
    > solcher
    > Details, aber auch je mehr
    > "einfache"
    > Mapping-Beiträge von anderen, in
    > der eigenen
    > Umgebung man entdeckt, desto
    > motivierter wird man,
    > noch mehr beizutragen
    > :) Macht halt einfach Spaß
    >
    > Du meinst z.B. die straßen und nich nur der name
    > vom Dorf/Stadt als Detail z.B.?
    >
    > Hab mir open Street Map gerade angeschaut und find
    > es wirklich erstaunlich das leute das tatsächlich
    > produktiv und vor allem zum Navigieren benutzen.
    >
    > Hier oben in meiner Gegend (Schleswig-Holstein)
    > Fehlen komplette Dörfer und Städte da steht nur
    > der Name und das wars nich eine einzige Straße ist
    > vorhanden etc.
    >
    > Ich finde das irgendwie absolut unbrauchbar da
    > nehm ich doch lieber wieder google maps.
    >
    > Aber jedem das seine nur ich komm auch gerne da an
    > wo ich hin will ^^


  8. Re: OpenStreetMap + sat daten von google

    Autor: Jakelandiar 04.08.08 - 11:58

    Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zum Navigieren benutzt das niemand. Ist auch gar
    > nicht zuverlässig möglich und wird es
    > wahrscheinlich auch nie sein...
    >

    Ah Ok.

    Da stand nur sowas angedeutet im Artikel mein ich und das hat mich halt verwundert.

    Naja einfach so als Karte kann mans wohl irgendwofür benutzten bestimmt ^^

    Ich hab für mich persönlich da nun keinen nutzen aber das heißt ja nich das andere es nicht irgendwie verwenden wollen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
  2. IT-Sicherheitsadministrator (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  3. (Junior-) Referent (m/w/d) für das Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  4. DevOps Engineer (m/w/d) Testautomation Platform
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39