Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Micro-Four-Thirds - Kompakte Kameras mit…

DSLR Wahn endlich zu Ende.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DSLR Wahn endlich zu Ende.

    Autor: kompakter 05.08.08 - 14:05

    Endlich!

    Dachte schon der DSLR Wahn geht nie zu Ende.

  2. Re: DSLR Wahn endlich zu Ende.

    Autor: dada 05.08.08 - 14:07

    kompakter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Endlich!
    >
    > Dachte schon der DSLR Wahn geht nie zu Ende.

    Welcher Wahn?

  3. Re: DSLR Wahn endlich zu Ende.

    Autor: kompakter 05.08.08 - 16:55

    Na, der DSLR-Wahn eben!

    Man scheint sich ja langsam davon wegzubewegen und den Leuten endlich kompaktere Kameras zu bieten die man endlich auch mitnehmen kann, ohne auf Qualität verzichten zu müssen.

    dada schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kompakter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Endlich!
    >
    > Dachte schon der DSLR
    > Wahn geht nie zu Ende.
    >
    > Welcher Wahn?
    >


  4. Re: DSLR Wahn endlich zu Ende.

    Autor: dada 05.08.08 - 17:50

    Naja, das als DSLR-Wahn zu bezeichnen finde ich übertrieben.

    Das bischen Volumen das der Spiegelkasten verbrät ist jetzt auch nicht die Welt.

    Eher macht das Fehlen des Kastens (und die Möglichkeit das Objektiv näher an den Sensor zu bekommen) die Konstruktion der Objektive einfacher (bzgl. Retrofokusbauweise), andererseits gibt es dann auch wieder Probleme mit den schrägen Randstrahlen bei Weitwinkel.

    So kompakt wie die aktuellen kompakten Checkkartenkameras wird es mit größeren Sensoren auch nicht gehen, weil man für größere Sensoren für denselben Bildwinkel größere Brennweiten und durch die größeren Brennweiten auch größere Linsendurchmesser bzgl. Erhalt der Lichtstärke benötigt.

    Das jetzt endlich mal jemand auf die Idee kommt, Massentaugliche Kompaktkameras mit einem großen Sensor auszustatten und dann auch noch mit Wechselobjektiven ist schön. Nur in die Hosentasche wird das Zeugs auch nicht passen.

    Ob es wirtschaftlich ein Erfolg wird oder die Leute dann doch wieder aus Statusempfinden sich eine "richtige Kamera" des Schlages "meine ist größer und dicker als deine" kaufen (Man erinnere sich nur an die Herden von deutschen Italien und Spanienurlaubern in den 70ern und 80ern, die mit kurzer Hose, oben Ohne, Bierbauch, Sandalen und hellen Tennissocken die Promedaden unsicher gemacht haben und dabei vor dem Bauch baumelnd ihre SLR ausgeführt haben) bleibt abzuwarten.

    Für andere ist eine SLR ob nun mit oder ohne D ein Werkzeug, das passen muss. Mit meinen Pranken ist so eine winzigklein Kamera nicht bedienbar, da ich nicht an Rheuma oder irgendwelchen Gelenkkrankheiten leide sind die zwei Kilo Zusatzgewicht zu verschmerzen, so ich auf Fotosafari bin.

    Für den normalen Urlaub reicht dann für die "Guckug da war ich Erinnerungsbilder" auch ein Mobiltelefon.

    Dirk

    kompakter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na, der DSLR-Wahn eben!
    >
    > Man scheint sich ja langsam davon wegzubewegen und
    > den Leuten endlich kompaktere Kameras zu bieten
    > die man endlich auch mitnehmen kann, ohne auf
    > Qualität verzichten zu müssen.
    >
    > dada schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > kompakter schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Endlich!
    >
    > Dachte
    > schon der DSLR
    > Wahn geht nie zu Ende.
    >
    > Welcher Wahn?
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  3. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  4. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,95€
  2. 16,99€
  3. 44,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29