1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PHP 4 - Totgesagte leben…

Das war ein Fehler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das war ein Fehler

    Autor: php4beerdiger 08.08.08 - 11:13

    Auch wenn schon in der ursprünglichen Mitteilung zum Ende von php4 von möglichen weiteren Versionen gesprochen wurde, halte ich diese neue Version für einen Fehler.
    Wenn der Schu wirklich irgendwo drückt, hätte ein Source Patchset meiner Meinung nach völlig gereicht. Wer unbedingt php4 weiter einsetzen "muss", hat dann halt etwas Extra-Arbeit. Wer dann sagt "das ist mir nicht möglich", zeigt nur, dass ja wohl doch nicht soviel an der php4-Installation dranhängt. PHP hinkt anderen Umgebungen eh schon hinterher. Da muss es sich nicht auch noch den Mühlstein um den Hals hängen, es Update-Verweigerern zu einfach zu machen. Ich finde es jedenfalls bedauerlich, dass das PHP Team hier (in meinen Augen) eingeknickt ist.

  2. Re: Das war ein Fehler

    Autor: K2 08.08.08 - 13:18

    php4beerdiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es jedenfalls bedauerlich, dass das PHP
    > Team hier (in meinen Augen) eingeknickt ist.


    Eingeknickt, weil sie nach dem Release von 4.4.8 (im Januar) angekündigt haben zu heute notfalls noch ein Sicherheitsupdate freizugeben? Ich denke wohl nicht...!

    http://www.heise.de/security/Support-fuer-PHP-4-eingestellt--/news/meldung/101271

    LG
    K2

  3. Kein Fehler

    Autor: Pixelfreak 08.08.08 - 14:10

    Nee, das PHP Team ist nicht eingeknickt. Support für php läuft (bzw. lief) offiziell bis Anfang des Jahres, Sicherheitsupdates sollen noch bis zum September folgen.

    php4beerdiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich
    > finde es jedenfalls bedauerlich, dass das PHP Team
    > hier (in meinen Augen) eingeknickt ist.


  4. Re: Das war ein Fehler

    Autor: nicoledos 08.08.08 - 14:31

    gerade so können sie sich ihre nutzer bei laune halten. in dem sie dennen, die noch auf php 4 fest hängen etwas luft verschaffen. es gibt noch einen großen berg altlasten da draussen. und das migrieren auf php5 ist nicht immer einfach.

    auch sollte endlich mal aufgehört werden php mit anderen richtigen programmiersprachen und deren möglichkeiten zu vergleichen. wer das zeug will soll doch bitte die anderen sprachen einsetzen und sehen ob sie dort glücklicher werden.

  5. Naja, auf den letzten Drücker

    Autor: opitorsten 11.08.08 - 17:43

    http://www.php.net/archive/2007.php
    After 2007-12-31 there will be no more releases of PHP 4.4. We will continue to make critical security fixes available on a case-by-case basis until 2008-08-08.

    8.August 2008, genau noch geschafft.

  6. Re: Das war ein Fehler

    Autor: opitorsten 11.08.08 - 17:47

    nicoledos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und das
    > migrieren auf php5 ist nicht immer einfach.

    Ach, das wird immer wieder behauptet und in 99.9999% aller Fälle ist es eine faule Ausrede oder liegt an der Unfähigkeit/Unwissenheit eine neue PHP Version einzuspiele.
    Wirklich, das sind absolute Ammenmärchen, die da erzählt werden. Möglich, dass jetzt wieder einer kommt, der die phenomänale Ausnahme zu erzählen weiß. Und ich sage einfach nur "gääääähn".


  7. Re: Das war ein Fehler

    Autor: Anonymer Nutzer 19.08.08 - 08:59

    opitorsten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nicoledos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > und das
    > migrieren auf php5 ist nicht
    > immer einfach.
    >
    > Ach, das wird immer wieder behauptet und in
    > 99.9999% aller Fälle ist es eine faule Ausrede
    > oder liegt an der Unfähigkeit/Unwissenheit eine
    > neue PHP Version einzuspiele.
    > Wirklich, das sind absolute Ammenmärchen, die da
    > erzählt werden. Möglich, dass jetzt wieder einer
    > kommt, der die phenomänale Ausnahme zu erzählen
    > weiß. Und ich sage einfach nur "gääääähn".
    >

    Stimmt eigentlich sogar. Die einzigsten Probleme die ich auf einer Seite nach dem Update auf PHP5 beseitigen musste kamen dadurch zustande das in der php.ini danach register_globals und short_open_tag ausgeschaltet waren. Und zumindest auf ersteres sollte man ohnehin nicht zurückgreifen. Selbst wenn man keine Sicherheitsbedenken hat, dann doch zumindest aus Kompatibilitätsgründen.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STADT ERLANGEN, Erlangen
  2. Erzbistum Köln, Köln
  3. Möbel Martin GmbH & Co. KG, Saarbrücken
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Enermax Aquafusion 240 mm für 74,90€ + 6,79€ Versand und Alternate We Love Gaming PCs...
  2. 798,36€ (Bestpreis! Vergleichspreis TV 804,26€ und Kopfhörer 89,32€)
  3. mit TV-, Notebook- und Einbaugerät-Angeboten
  4. 259,29€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 323,76€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de