Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Telekommunikation
  4. Internet

Männer versenden keine E-Mails zum Thema Liebe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Männer versenden keine E-Mails zum Thema Liebe

    Autor: Golem.de 18.06.01 - 09:39

    MSN hat jetzt die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die sich mit der Nutzung und den Inhalten von E-Mails beschäftigt. Dazu wurden im Herbst letzten Jahres über 100 MSN-Hotmail-Kunden für die Teilnahme an der Studie akquiriert, die ihren E-Mailausgang für die Forschungszwecke zur Verfügung stellten.

    https://www.golem.de/0106/14396.html

  2. Re: Männer versenden keine E-Mails zum Thema Liebe

    Autor: JJ 18.06.01 - 11:44

    Wieder mal eine lächerliche Untersuchung zum Thema Internet und eMail-Nutzung, wenn ich weiß, das ich gerade an einer Studie teilnehme, werde ich wohl kaum in dieser Zeit Mails mit diversen Anhängen und Bemerkungen versenden.

    Und, das NUR 17% geschäftliche Nutzung ausmacht, ein Freemail-Account dient wohl kaum zur geschäftlichen Kommunikation, da erscheinen mir schon 17% sehr hoch.

    Gruß JJ

  3. Re: Männer versenden keine E-Mails zum Thema Liebe

    Autor: Sucker 18.06.01 - 11:57

    Wohl war, aber diese UNtersuchungen sind ja immer so aussagekräftig.....schdae nur für die armen 100 Testpersonen, die monatelang nicht die Maisl versenden konnten, die sie sonst verschicken würden:)

  4. Re: Männer versenden keine E-Mails zum Thema Liebe

    Autor: AK 18.06.01 - 13:07

    Sehr repräsentativ ;-) Von 100 Leuten auf zig Millionen Internet-User zu schließen...
    Den Schwachsinn hätten sie sich sparen können.
    Außerdem ist der Hotmail-Account bei den meisten sicher nur eine zweite email-Adresse. Wer wickelt über so einen Account geschäftliches ab? Für mich sehen Hotmail-Adressen sowieso unseriös aus.

  5. Re: Männer versenden keine E-Mails zum Thema Liebe

    Autor: Peter 18.06.01 - 15:18

    Richtig! so einen Bullshit habe ich ja schon lange nicht mehr gelesen.
    Welchem Zweck soll sooo aussagekräftige Umfrage überhaupt dienen?
    Wer hat denn was davon wenn man weiss wieviel Prozent User für die und die Themen soundsoviele Mail verschicken?!

    Irgendwie glaube ich da ein Niveau wie es Täglich in der Bildzeitung zu sehen ist zu erahnen - schade eigentlich. So einen Reisserischen Mist brauchts meiner Meinung nach nicht

  6. Re: Männer versenden keine E-Mails zum Thema Liebe

    Autor: A.Bentheim 24.06.01 - 03:37

    Absolut richtig.

  7. Re: Männer versenden keine E-Mails zum Thema Liebe

    Autor: BeatBoy 27.06.01 - 09:40

    Und ich will gar nicht wissen wer alles an der Studie teilgenommen hat ohne es zu wissen ;-), ich will auch nicht wissen was die Microsoftstricher sonst noch so an Daten sammeln. MDM.exe läßt grüßen.

    BB

  8. Re: Männer versenden keine E-Mails zum Thema Liebe

    Autor: Mike Rohrmoser 18.07.01 - 20:57

    Entspann' Dich mal. Der Zweck ist ja wohl mehr als offensichtlich. Ein
    Unternehmen kann sich besser auf die Beduerfnisse der Kunden und
    die Marktgegebenheiten ausrichten, wenn klar ist, warum und wofuer die Produkte (auch Dienstleistungen) nun tatsaechlich eingesetzt werden.

    Zudem hat die ganze Sache sicherlich auch noch einen - nicht ganz
    uninteressanten - sozialwissenschaftlichen Aspekt, wenn Du mich fragst.

    Wie representativ die ganze Aktion ist... gute Frage. Leider habe ich
    in dem Artikel keine Informationen ueber die Gesamtanzahl der aktiven
    Hotmail-Benutzer gefunden. Ich denke aber nicht, dass die gewonnenen
    Informationen so furchtbar extrem verfaelscht sind. Zumindest hat mich
    das Ergebnis an sich wahrlich nicht vom Hocker gehauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  3. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02