1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Telekommunikation
  4. Internet

PlusServer: Macromedia-Software als Hosting-Dreingabe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PlusServer: Macromedia-Software als Hosting-Dreingabe

    Autor: Golem.de 10.10.01 - 09:28

    Der in Köln beheimatete Webhoster PlusServer, der seinen Kunden eigene dedizierte Server ab 98,- Euro im Monat anbietet, hat zum Oktober 2001 sein Angebot deutlich erweitert. Jeder Kunde erhält jetzt zu seinem Server ein umfangreiches Softwarepaket u.a. mit Titeln wie CorelDraw, Lotus Smart Suite, Quicken2000.

    https://www.golem.de/0110/16251.html

  2. Re: PlusServer: Macromedia-Software als Hosting-Dreingabe

    Autor: GrinFace 10.10.01 - 19:12

    Nicht immer aktuelle Version ist nett formuliert; bei den Macromedia Produkten Dreamweaver und Fireworks ist es Version 2...

    cya
    GrinFace

  3. Re: PlusServer: Macromedia-Software als Hosting-Dreingabe

    Autor: Die Wahrheit 19.02.02 - 01:47

    Da habe ich aber anderes gehört.

    Zum einen bekommen die Kunden keine Transferübersicht, sodass der Kunde der Rechnungstellung "Blind" vertrauen muß, zum anderen werden die Server mit mangelhaftem Betriebsystem (ohne SQL etc) übergeben, damit die angeblichen Freiminuten schnell verbraucht werden.

    Das heißt, bei Problemen am Server zur Abendzeit..., erst Anrufen auf eine 0190 Nummer und dann noch Geld bezahlen für einen üblicherweise Kostenlosen Reboot- Support.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Dortmund
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. 49,99€
  3. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)
  4. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lkw-Steuerung: Ein Fernfahrer, der in der Nähe bleibt
Lkw-Steuerung
Ein Fernfahrer, der in der Nähe bleibt

Noch fernsteuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport