1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Telekommunikation
  4. Internet

Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: Golem.de 14.01.02 - 10:16

    Die Deutsche Telekom will ein DSL-Angebot mit 1,5 MBit Downstream und 192 KBit Upstream, wie es unter dem Namen Bussiness Online für Geschäftskunden angeboten wird, zur CeBIT 2002 auch für Privatkunden vorstellen, das gab das Unternehmen in einem Chat zum Thema DSL bekannt.

    https://www.golem.de/0201/17745.html

  2. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: Tobias Klein 14.01.02 - 10:36

    Golem.de schrieb:
    >
    > Die Deutsche Telekom will ein DSL-Angebot mit
    > 1,5 MBit Downstream und 192 KBit Upstream, wie
    > es unter dem Namen Bussiness Online für
    > Geschäftskunden angeboten wird, zur CeBIT 2002
    > auch für Privatkunden vorstellen, das gab das
    > Unternehmen in einem Chat zum Thema DSL bekannt.
    >

    kaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaabuuuuuuuuuumm :)

  3. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: TocToc 14.01.02 - 10:37

    Wem interessiert die Erhöhung der Up- und Downloadgeschwindigkeit für den Privatanwender!!!
    Die sollen endlich mal Fastpath bringen!!! Jeder andere dsl Anbieter bietet Fastpath an!!! Die natürlich alle die Telekomleitungen verwenden.
    Laut Telekomaussage sollte nach der Ifa (letztes Jahr) in Berlin die Entscheidung fallen: Fastpath oder nicht. Und alles ist mal wieder in der Versenkung verschwunden.
    Danke Telekom!!!

  4. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: jörg 14.01.02 - 10:43

    TocToc schrieb:
    >
    > Wem interessiert die Erhöhung der Up- und
    > Downloadgeschwindigkeit für den Privatanwender!!!
    > Die sollen endlich mal Fastpath bringen!!! Jeder
    > andere dsl Anbieter bietet Fastpath an!!! Die
    > natürlich alle die Telekomleitungen verwenden.
    > Laut Telekomaussage sollte nach der Ifa (letztes
    > Jahr) in Berlin die Entscheidung fallen:
    > Fastpath oder nicht. Und alles ist mal wieder in
    > der Versenkung verschwunden.


    Du willst ja nur spielen.

  5. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: resonic 14.01.02 - 10:44

    jörg schrieb:
    >
    > TocToc schrieb:
    > >
    > > Wem interessiert die Erhöhung der Up- und
    > > Downloadgeschwindigkeit für den
    > Privatanwender!!!
    > > Die sollen endlich mal Fastpath bringen!!! Jeder
    > > andere dsl Anbieter bietet Fastpath an!!! Die
    > > natürlich alle die Telekomleitungen verwenden.
    > > Laut Telekomaussage sollte nach der Ifa (letztes
    > > Jahr) in Berlin die Entscheidung fallen:
    > > Fastpath oder nicht. Und alles ist mal wieder in
    > > der Versenkung verschwunden.

    immer diese gamer.... ;)

  6. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: a.sonntag 14.01.02 - 10:50

    Wann endlich versorgt die Telekom die "armen Schweine" mit Glasfaseranschluss (1,2 Mio im Osten und 0,8 Mio im Westen ) endlich mit T-DSL.
    Die Nutzer, die schon T-DSL haben, jetzt auch noch mit Geschwindigkeitserhöhung zu "belohnen", halte ich unter diesem Gesichtspunkt für pervers.
    Die Glasfaser-Nutzer, die mit der "modernen Technik" schon genug gestraft sind, jetzt ev. mit Satelliten - DSL abzufertigen ist doch wohl ein Witz.

  7. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: Netkult.com 14.01.02 - 10:52

    Was von der Telekom untersucht wird, ist nicht die Qualität der Verbindung bei Fastpath sondern die Wirtschaftlichkeit bei vielen Online Gamern.
    So schlimm ist der Ping ja derzeit auch nicht aber mich würde ein besserer auch freuen.
    Ach die höhere Geschwindigkeit wäre nur dann gut wen der Preis stimmt.

  8. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: JI (golem.de) 14.01.02 - 10:54

    Zu dieser Frage verwies man der Telekom im Chat auf Alternativlösungen, wie z.B. das geplante Satellitenangebot in Kooperation mit Astra.

    ...jens

  9. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: Bernd Mueller 14.01.02 - 11:03

    > Ach die höhere Geschwindigkeit wäre nur dann gut wen der Preis stimmt.

    naja, ich währ bereit maximal 80 Mark ( oder 40 € ) zu zahlen

  10. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: a.sonntag 14.01.02 - 11:28

    Wie ich schon erwähnte, sind die Satelliten-Angebote für Power-User ein Witz. Es ergeben sich je nach Nutzungsart die 5-20!-fachen Kosten. Nicht nur der Satellitenzugang (wahrscheinlich nur Downstream) ist teurer und volumenbegrenzt, man bracht auch noch die ganze Zeit einen normalen ISDN-Zugang und da gibt es keine Flatrate.
    Offensichtlich sind die Glasfaserkunden, die in ihrer Mehrheit im Osten sitzen völlig uninteressant.Das ist eine neue Art der Diskriminierung.
    Politisch brisant wird das Ganze, nach den vollmundigen Versprechungen in den frühen 90-zigern die "Informations-Infrastruktur" im Osten mit Euromitteln zu modernisieren. Man hat also mit den Euro-Milliarden eine technische "Missgeburt" in die Erde versenkt.
    Dabei zeigen Beispiele in der USA jedoch, dass Glasfaser-DSL durchaus möglich ist.
    Solange ein Monopolist wie die Telekom das Sagen hat, wird sich meiner Meinung da nicht ändern.
    Es sei denn die benachteiligten User melden sich endlich zu Wort.

    Gruss ein "glasfaser Geschädigter"

  11. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: Piet 14.01.02 - 11:42

    Hallo? Na, schon wach? Was meint Ihr wohl wieso die Telekom das alles machen kann? Na? Genau, wegen der 'Geilheit' der User. Die Telekom bietet etwas Neues an und ruckzuck sind alle Lemminge anwesend und angemeldet, juchu... Dann nach dem die erste Euphorie verflogen ist, merkt der gemeine Lemming das da noch einiges an dem Angebot fehlt und fängt an sich zu beschweren. Jedoch verhallen seine Rufe ohne das sie jemand ernshaft wahr nimmt.

    Solange sich tausende von User auf jeden Sch***** bei der Telekom einlassen und fleißig neue Veträge abschließen, wird das auf ewig so weitergehen. Denk mal drüber nach.

    Greetz
    Piet

  12. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: TocToc 14.01.02 - 11:45

    Ja und?? Wollt ihr mit etwa weismachen, das es keinen großen Unterschied zwischen nem 40er und nem 100er Ping gibt?! Da lache ich doch!!!
    Nein ich bin kein irgendein pickeliger 14 jähriger. Ich arbeite in einem Zeitungsverlag als Systemadministrator.
    Ich könnt ja auch für euch ne Pauschalaussage treffen.
    Ihr wollt ja nur Warez, MP3´s und DivX Filme saugen. Die Websiten bauen sich auch ned schneller auf, die ja ned grade aus mehreren Megabyte grossen Dateien bestehen.
    Und kommt mir ned mit der Aussage kann man ja für´n Betrieb auch verwenden.
    Dafür gibt es ja den Business Tarif.

  13. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: Micha 14.01.02 - 11:45

    Ja klar, wahrscheinlich um einiges kostenintensiver und ohne Rückkanal.
    Von "geplant" mal ganz zu schweigen.

    Ich bin ebenfalls ein Glasfaserangebundener, die Telekom sollte Ihre Tests in
    dieser Richtung beschleunigen. Von wegen Hightec. Überall penetrante
    Werbung aber geht nicht, ärgerlich!

    Übrigens ergab eine Anfrage bei 4 großen ADSL-Anbietern (nicht nur Telekom)
    immer ein negatives Ergebnis. ISDN ist heutzutage wie mit dem Fahrrad von
    München nach Hamburg, anstatt den Benz zu nehmen. :)

    Gruß,
    Micha

  14. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: MURKS 14.01.02 - 11:53

    Ja ja und alle haben gejubelt als "einige" im OSTEN und im WESTEN mit Glasfaser verbunden wurden "Juchhu wird bekommen Glasfaser" alles war ja soooo schön, bis dann natürlich ADSL kam, plötzlich wollte doch niemand mehr Glasfaser haben, was hat sich eigentlich die T-Kom dabei gedacht uns sowas inovatives (Glasfaser) vorzusetzen, wir wollten doch nur das tolle Kupferkabel und das von anfang an!!! Nun heult man schön!

  15. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: Knüllie 14.01.02 - 11:54

    Wen interessiert Fastpath? Nur total verblödete Schwachköpfe, die ihren Computer nur zum Daddeln verwenden.

  16. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: Goenny 14.01.02 - 11:56

    Von den Leuten die Sateliten-Internet anbieten hat wahrscheinlich noch niemand mit einer solchen Leitung gearbeitet. Die Responsezeiten machen eine texbasierte Einbabe, wie z.B. bei Telnet, zu einer Geduldsprobe, wie wir sie seit den guten alten X25 Zeiten nicht mehr erlebt haben. Nur diesmal deutlich teurer. Auch zum Spielen dürfte sich eine solche Leitung nicht eignen.

    War schön, daß wir drüber gesprochen haben
    Gönny

  17. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: German2001 14.01.02 - 12:05

    Hmm der eine meckert das er es nicht hat der andere das die pingzeiten nicht ok sind der nächste , mich einbezogen , darüber was das soll mit der mini steigerung der Upload Geschwindigkeit !
    Was in aller welt soll ich mit 1,5 MB Downloadspeed !!
    768 - 768 oder wenigstens 768 - 256 währen 1000 mal besser gewesen !
    Ja ich spiele auch und meistens auch noch die Shooter und ja es gibt tage da ärgere ich mich sehr über den ping aber ich lebe trotzdem noch oder ?

  18. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: Fireball 14.01.02 - 12:30

    Naja, sollen die mal den downstream schön weiter erhöhen und erhöhen und irgendwann sind wir so weit das ich nie volle geschwindigkeit erreichen kann da ich dem Server nicht mehr schnell genug antworten kann. Sollten lieber mal a) endlich alle mit DSL verbinden und b) einen "gerechten" Upstream herbringen... Klar, die Masse und "nur surfer", die kann man mit solchen Zahlen beeindrucken, aber spätestens die die mal z.b. eine HP uploaden wollen merken wie unterbemittelt und "ungerecht" das Verhältnis doch ist...

    In diesem Sinne,
    Gruß Fireball

  19. Re: Telekom will T-DSL zur CeBIT beschleunigen

    Autor: Frefid 14.01.02 - 12:38

    Also ich grins mir eins - oder auch zwei...
    Allein die Aussage:
    Die Telekom will ... (theoretisch, praktisch, eventuell und unter Umständen...) ... und wenn´s genug Idioten gibt, welche jeden Mist mitmachen und bezahlen, dann könnte es was werden.
    Ich seh Ronni Sommer schon schmunzeln, wenn Er die Online-Zeiten von den lieben Gamern zusammenrechnet, denn für den Rest der Usergemeinde lohnt es sich nicht auf Fastpath zu warten. Mehr Download ok - aber zu welchem Preis ist doch die Frage... und zu verschenken hat die Tele-Dingsbums ja wohl nichts... greetings - Fred of the Net

  20. In welchem Chat?

    Autor: Mike 14.01.02 - 12:43

    Hi

    In welchem Chat und wer hat das den gesagt?

    Gruß Mike

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Evangelische Zusatzversorgungskasse, Darmstadt
  3. Hays AG, Darmstadt
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  2. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  3. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

  1. Banded Kestrel: AMD bringt Ryzen Embedded mit unter 10 Watt
    Banded Kestrel
    AMD bringt Ryzen Embedded mit unter 10 Watt

    Statt 12 Watt bis 25 Watt sind 6 bis 10 Watt möglich: AMD hat zwei Embedded-APUs veröffentlicht, die für sparsamere oder lüfterlose Systeme gedacht sind. Die Zen-Kerne und die Vega-Grafik takten niedrig.

  2. Network Slicing: Nokia bietet wichtige 5G-Funktion in LTE-Netzen
    Network Slicing
    Nokia bietet wichtige 5G-Funktion in LTE-Netzen

    Mit Network Slicing will Nokia zugesicherte Datenkapazität oder Latenz in LTE-Netzen bieten. Einer der wichtigsten Partner ist A1 in Österreich.

  3. Statt Github: FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten
    Statt Github
    FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten

    Noch in diesem Jahr will die Free Software Foundation eine Plattform für Code-Hosting und Kollaboration online stellen. Welche Software zum Einsatz kommen soll, ist noch nicht klar.


  1. 15:10

  2. 14:42

  3. 14:21

  4. 14:00

  5. 13:15

  6. 12:01

  7. 11:56

  8. 11:50