Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Telekommunikation
  4. Internet

WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

    Autor: Golem.de 01.03.04 - 17:31

    Mit bundesweit etwa 100 WLAN-HotSpots startet 1&1 zum 1. März 2004 als Anbieter für drahtloses Breitband-Internet. Das über Partner realisierte WLAN-Angebot ist nur für die rund 700.000 1&1-DSL-Kunden gedacht, die zudem pro Monat 10 Freistunden für die mobile Internet-Nutzung erhalten.

    https://www.golem.de/0403/30022.html

  2. Re: WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

    Autor: Slider 01.03.04 - 18:31

    Hmm, ich hab 1&1 sowie WLAN und mal sehen ob unser CeBIT Gelände ne kleine möglichkeit bietet sich irgendwo einzuloggen ;-)

  3. bundesweit?

    Autor: sumo 01.03.04 - 19:46

    Naja, von "bundesweit" kann ja wohl erst mal keine Rede sein - kein einziger HotSpot im Ruhrgebiet...

  4. Re: WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

    Autor: Tester 01.03.04 - 20:52

    AOL hat mehr!!!
    Folgende Liste http://ebris.de/?p=6 zeigt alle gratis Hotspots in DE!

  5. aber die idee ist gut!!!

    Autor: kagi 01.03.04 - 22:15

    habe das mal mit einem t-onliner besprochen. der meinte das wäre schwierig, weil im t-konzern t-com, t-online und t-mobile nicht so in einer reihe tanzen wie es gut wäre.

    dabei ist das eine echte killerapplikation für privat. WLAN mobile internetnutzung ist geil. wer zuhause sowieso für DSL ordentlich abdrückt, denn sollte man mit ein paar gratis stunden ins WLAN locken. und wer das ganze nicht beruflich nutzt, sondern nur mal mit dem WLAN fähigem PDA oder notebook unterwegs was nachschauen will (bspw. zu besuch bei oma in einer anderen stadt - die hat nunmal kein DSL). die können das ja so sperren, dass man sich maximal 1x einloggen kann, also entweder DSL oder WLAN.

    ich freu mich auf die innovationen der wireless-epoche. kombiniert mit GSM/GRPS für die nicht-ballungszentren bietet sich damit ein wirklich netter nutzen. ich will dafür kein vernögen zahlen. aber schon heute drücke ich für super DSL und ISDN im monat rund 80-90 euro ab (incl. telefonkosten anteil). zu teuersten internet zeiten waren es mal über 250 DM für temporäre ISDN verbindungen. wenn ich mehr leistung bekomme, WLAN 10 std. gratis pro monat, usw. - dann zahle ich auch gerne 100 euro im monat.

    von wegen konsumverweigerung. wenn produkte da sind die mir gefallen, und in meinem augen zu einem fairen preis angeboten werden, dann konsumiere ich auch!!!

    kagi

  6. Re: WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

    Autor: Cassiel 02.03.04 - 08:44

    Tester schrieb:
    >
    > AOL hat mehr!!!
    > Folgende Liste http://ebris.de/?p=6 zeigt alle
    > gratis Hotspots in DE!

    Jung, jetzt ist genug - die Idee mit der Link-Verschleierung nur weil Du ganz oben in der Top10 der Nasenklauer stehen willst ist ja ganz nett, aber auf Dauer nervig.

    Gruß,
    Cassiel

  7. Oh mann !

    Autor: Tom 02.03.04 - 09:23


    Idee gut, Ausführung mäßig, da:

    1. Die Hotspots sind weitgehend (sofern Lokalität mir bekannt) an Tankstellen in eher Industriegebieten. Das nutzt nahezu keinem, nicht einmal dem Business-User.

    2. Mein 1und1/... -Login werde ich definitiv NICHT über WLAN in die weite Welt schicken. Ich bin doch nicht verrückt. Selbst wenn die Login-Seite verschlüsselt ist kann man hier immer noch "man in the middle" spielen. Nein, danke ! Erst wenn es ein seperates Login oder Einmalpasswörter gibt.

    Tom

  8. bei zerti-seiten nicht

    Autor: ekagi 02.03.04 - 09:29

    wenn 1&1 für die login seite eine https verschlüsselte seite verwendet und dort ein vernünftiges zertifikat installiert ist es nicht möglich unerkannt "man-in-the-middle" zu spielen.

    kagi

  9. Re: bei zerti-seiten nicht

    Autor: Tom 02.03.04 - 11:42


    Doch geht, da lediglich die Zertifizierung geprüft wird. Die kann man aber weiterleiten, ohne dass es der Anwender merkt. Das ist ein allgemein bekannter Trugschluss.

  10. Re: bei zerti-seiten nicht

    Autor: Tom 02.03.04 - 11:43



    Kleine Anmerkung: geht natürlich nur, wenn man Einfluss auf das Netz hat. Das kann man aber gerade bei WLAN so hindrehen, indem man einen "Repeater" selbst bastelt. Da hilft das Zertifikat nichts mehr.

  11. Re: WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

    Autor: Marc 02.03.04 - 12:06

    Was noch viiiiiel interessanter ist als die Tatsache mit dem Zugang und den 10 Freistunden: Das Minuten basierte Abrechnungsmodel! Nicht wie bei Vodafone oder T-Mobile oder wasweißich wo man für 5 Minuten E-mail ziehen ein 30 Minuten packet für 4.95 kaufen muß. Bei manchen ist das kleinste paket ja sogar 1 Stunden für 9,95 €

  12. Nicht immer nur meckern!

    Autor: Werner 02.03.04 - 16:33

    Ich finde den Ansatz von 1und1 supergut, auch wenn ich momentan nicht in den Genuss eines Hotspots komme. Es ist zumindest der richtige Weg auf den Kunden zuzugehen.

    1&1 hatte bis jetzt immer gute Innovationen !

  13. Kaum ein Jahr später sind es nur noch 100 Minuten ...

    Autor: Ernesto 10.01.05 - 01:56

    kt

  14. Re: Kaum ein Jahr später sind es nur noch 100 Minuten ...

    Autor: genab.de 31.01.06 - 19:48

    gibt es die Aktion eigentlich noch?


    Bin 1und1 Kunde....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CureVac AG, Tübingen
  2. CYBEROBICS, Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. 245,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

  1. Verschlüsselung: Drohne für Quantenkommunikation entwickelt
    Verschlüsselung
    Drohne für Quantenkommunikation entwickelt

    Quantenverschlüsselte Kommunikation hat bisher nur über Glasfaser oder aufwendige Bodenstationen mit Satelliten und Flugzeugen funktioniert. Inzwischen reicht aber auch eine Drohne.

  2. Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    Energiespeicher
    Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    30 Megawattstunden Strom soll ein Speicher in 1.000 Tonnen Vulkangestein speichern können. Die einfache Technologie ist mit 45 Prozent Effizienz besser als die Speicherung mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Was würde das für die Energiewende bedeuten?

  3. Amazon: Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur
    Amazon
    Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur

    Amazons neue Version seines Edel-Readers Kindle Oasis sieht aus wie der Vorgänger, das Display wurde allerdings verbessert. Nutzer können jetzt automatisch die Farbtemperatur der Displaybeleuchtung an die Umgebung anpassen lassen. Die Preise bleiben gleich.


  1. 17:55

  2. 16:46

  3. 16:22

  4. 15:18

  5. 15:00

  6. 14:46

  7. 14:26

  8. 14:12