Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Telekommunikation
  4. Internet

WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

    Autor: Golem.de 01.03.04 - 17:31

    Mit bundesweit etwa 100 WLAN-HotSpots startet 1&1 zum 1. März 2004 als Anbieter für drahtloses Breitband-Internet. Das über Partner realisierte WLAN-Angebot ist nur für die rund 700.000 1&1-DSL-Kunden gedacht, die zudem pro Monat 10 Freistunden für die mobile Internet-Nutzung erhalten.

    https://www.golem.de/0403/30022.html

  2. Re: WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

    Autor: Slider 01.03.04 - 18:31

    Hmm, ich hab 1&1 sowie WLAN und mal sehen ob unser CeBIT Gelände ne kleine möglichkeit bietet sich irgendwo einzuloggen ;-)

  3. bundesweit?

    Autor: sumo 01.03.04 - 19:46

    Naja, von "bundesweit" kann ja wohl erst mal keine Rede sein - kein einziger HotSpot im Ruhrgebiet...

  4. Re: WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

    Autor: Tester 01.03.04 - 20:52

    AOL hat mehr!!!
    Folgende Liste http://ebris.de/?p=6 zeigt alle gratis Hotspots in DE!

  5. aber die idee ist gut!!!

    Autor: kagi 01.03.04 - 22:15

    habe das mal mit einem t-onliner besprochen. der meinte das wäre schwierig, weil im t-konzern t-com, t-online und t-mobile nicht so in einer reihe tanzen wie es gut wäre.

    dabei ist das eine echte killerapplikation für privat. WLAN mobile internetnutzung ist geil. wer zuhause sowieso für DSL ordentlich abdrückt, denn sollte man mit ein paar gratis stunden ins WLAN locken. und wer das ganze nicht beruflich nutzt, sondern nur mal mit dem WLAN fähigem PDA oder notebook unterwegs was nachschauen will (bspw. zu besuch bei oma in einer anderen stadt - die hat nunmal kein DSL). die können das ja so sperren, dass man sich maximal 1x einloggen kann, also entweder DSL oder WLAN.

    ich freu mich auf die innovationen der wireless-epoche. kombiniert mit GSM/GRPS für die nicht-ballungszentren bietet sich damit ein wirklich netter nutzen. ich will dafür kein vernögen zahlen. aber schon heute drücke ich für super DSL und ISDN im monat rund 80-90 euro ab (incl. telefonkosten anteil). zu teuersten internet zeiten waren es mal über 250 DM für temporäre ISDN verbindungen. wenn ich mehr leistung bekomme, WLAN 10 std. gratis pro monat, usw. - dann zahle ich auch gerne 100 euro im monat.

    von wegen konsumverweigerung. wenn produkte da sind die mir gefallen, und in meinem augen zu einem fairen preis angeboten werden, dann konsumiere ich auch!!!

    kagi

  6. Re: WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

    Autor: Cassiel 02.03.04 - 08:44

    Tester schrieb:
    >
    > AOL hat mehr!!!
    > Folgende Liste http://ebris.de/?p=6 zeigt alle
    > gratis Hotspots in DE!

    Jung, jetzt ist genug - die Idee mit der Link-Verschleierung nur weil Du ganz oben in der Top10 der Nasenklauer stehen willst ist ja ganz nett, aber auf Dauer nervig.

    Gruß,
    Cassiel

  7. Oh mann !

    Autor: Tom 02.03.04 - 09:23


    Idee gut, Ausführung mäßig, da:

    1. Die Hotspots sind weitgehend (sofern Lokalität mir bekannt) an Tankstellen in eher Industriegebieten. Das nutzt nahezu keinem, nicht einmal dem Business-User.

    2. Mein 1und1/... -Login werde ich definitiv NICHT über WLAN in die weite Welt schicken. Ich bin doch nicht verrückt. Selbst wenn die Login-Seite verschlüsselt ist kann man hier immer noch "man in the middle" spielen. Nein, danke ! Erst wenn es ein seperates Login oder Einmalpasswörter gibt.

    Tom

  8. bei zerti-seiten nicht

    Autor: ekagi 02.03.04 - 09:29

    wenn 1&1 für die login seite eine https verschlüsselte seite verwendet und dort ein vernünftiges zertifikat installiert ist es nicht möglich unerkannt "man-in-the-middle" zu spielen.

    kagi

  9. Re: bei zerti-seiten nicht

    Autor: Tom 02.03.04 - 11:42


    Doch geht, da lediglich die Zertifizierung geprüft wird. Die kann man aber weiterleiten, ohne dass es der Anwender merkt. Das ist ein allgemein bekannter Trugschluss.

  10. Re: bei zerti-seiten nicht

    Autor: Tom 02.03.04 - 11:43



    Kleine Anmerkung: geht natürlich nur, wenn man Einfluss auf das Netz hat. Das kann man aber gerade bei WLAN so hindrehen, indem man einen "Repeater" selbst bastelt. Da hilft das Zertifikat nichts mehr.

  11. Re: WLAN-Zugang mit Freistunden für 1&1-DSL-Kunden

    Autor: Marc 02.03.04 - 12:06

    Was noch viiiiiel interessanter ist als die Tatsache mit dem Zugang und den 10 Freistunden: Das Minuten basierte Abrechnungsmodel! Nicht wie bei Vodafone oder T-Mobile oder wasweißich wo man für 5 Minuten E-mail ziehen ein 30 Minuten packet für 4.95 kaufen muß. Bei manchen ist das kleinste paket ja sogar 1 Stunden für 9,95 €

  12. Nicht immer nur meckern!

    Autor: Werner 02.03.04 - 16:33

    Ich finde den Ansatz von 1und1 supergut, auch wenn ich momentan nicht in den Genuss eines Hotspots komme. Es ist zumindest der richtige Weg auf den Kunden zuzugehen.

    1&1 hatte bis jetzt immer gute Innovationen !

  13. Kaum ein Jahr später sind es nur noch 100 Minuten ...

    Autor: Ernesto 10.01.05 - 01:56

    kt

  14. Re: Kaum ein Jahr später sind es nur noch 100 Minuten ...

    Autor: genab.de 31.01.06 - 19:48

    gibt es die Aktion eigentlich noch?


    Bin 1und1 Kunde....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  2. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

  1. Telefónica: Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"
    Telefónica
    Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"

    Die Telefónica baut selbst keine Glasfaser aus. Der Mobilfunkbetreiber hat jedoch massive Befürchtungen für ein Zusammengehen von Unitymedia und Vodafone formuliert.

  2. Fixed Wireless Access: Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten
    Fixed Wireless Access
    Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten

    BBWF Die Telefónica ist sich vor ihren Feldtests zu 5G Fixed Wireless Access in Deutschland schon sicher, dass die Technik eingesetzt wird. Damit kehrt der Betreiber zu eigenen Festnetzzugängen zurück, wenn auch nur auf der letzten Meile.

  3. Smartphone: Pixel 3 lädt nur auf Google-Ladestation schnell drahtlos auf
    Smartphone
    Pixel 3 lädt nur auf Google-Ladestation schnell drahtlos auf

    Das Pixel 3 und Pixel 3 XL können drahtlos mit 10 Watt schnell geladen werden - allerdings nur auf Googles eigener Ladestation Pixel Stand. Lade-Pads mit Schnellladefunktion anderer Hersteller hat Google offenbar absichtlich blockiert, hier laden die Smartphones nur langsam auf.


  1. 17:43

  2. 17:03

  3. 16:52

  4. 14:29

  5. 14:13

  6. 13:35

  7. 13:05

  8. 12:48