1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Telekommunikation
  4. Internet

AOL: Einen Monat kostenlos Surfen für alle

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AOL: Einen Monat kostenlos Surfen für alle

    Autor: Golem.de 27.08.04 - 16:41

    AOL sucht Beta-Tester für seine neue abgespeckte Einwahlsoftware "AOL Connect 2.0" und bietet im Gegenzug einen Monat kostenloses Surfen sowohl per Modem und ISDN als auch per DSL - ohne Zeit- und Volumenbeschränkung. Nach Ablauf dieses Monats werden die Accounts deaktiviert, es fallen also keine weiteren Gebühren an, es sei denn ein Nutzer meldet sich explizit an.

    https://www.golem.de/0408/33236.html

  2. Re: AOL: Einen Monat kostenlos Surfen für alle

    Autor: michi 27.08.04 - 16:58

    YEEEEEEAH :) ich hab eh dsl-flat

  3. Re: AOL: Einen Monat kostenlos Surfen für alle

    Autor: John Holmes 27.08.04 - 17:17

    michi schrieb:
    >
    > YEEEEEEAH :) ich hab eh dsl-flat


    Ich habe heute morgen zum Frühstück ein Brötchen mit Marmelade und eins mit Honig gegessen.

  4. Re: AOL: Einen Monat kostenlos Surfen für alle

    Autor: DerKalif 27.08.04 - 17:30

    John Holmes schrieb:
    >
    > Ich habe heute morgen zum Frühstück ein Brötchen
    > mit Marmelade und eins mit Honig gegessen.

    Waldblütenhonig oder Lindenblüte?

  5. Re: AOL: Einen Monat kostenlos Surfen für alle

    Autor: DerAbt 27.08.04 - 17:35

    Oh hast du es gut, ich hatte keinen Honig mehr!
    War die Marmelade selbstgemacht?

  6. *hust*

    Autor: Silent One 27.08.04 - 18:01

    > AOL hat einen abgespeckten Mozilla samt PopUp-Blocker
    > und Tabbed-Browsing mit der Rendering-Engine des
    > Internet-Explorer gepaart.

    Liegt das nur an dem (gutbezahlten) 5-Jahres-Knebelvertrag von 2002 oder hat AOL noch gründe dafür angegeben?

    Ich hol mir doch auch keinen Ferrari und tausch den Motor dann gegen einen Trabbi-Motor aus...

    MfG
    Mathias

  7. Re: *hust*

    Autor: jello 27.08.04 - 18:04

    mich würde einfach nur interessieren, wie das:

    Silent One schrieb:
    >
    > > AOL hat einen abgespeckten Mozilla samt PopUp-Blocker
    > > und Tabbed-Browsing mit der Rendering-Engine des
    > > Internet-Explorer gepaart.

    aussieht. *confused*

  8. Re: *hust*

    Autor: JaKi 27.08.04 - 18:09

    Und mich, wie sie das gemacht haben...

    Ich finde, sie hätten die Render-Engine des Konquerors nehmen sollen, die ist um Längen besser, als die vom IE...

    Ich würds ja ausprobieren, klingt interessant, und ich habe nur eine volumengeschränkte Flatrate - aber das Teil läuft ja nur unter Windows...

  9. für alle?

    Autor: Peter Klein 27.08.04 - 18:56

    Das ist cool.
    Meist ist das ja nur auf die Tester beschraenkt.

  10. Re: AOL: Einen Monat kostenlos Surfen für alle

    Autor: Bernhard Kusewitz 27.08.04 - 19:24

    AOL = Assozial OnLine :- )

  11. Re: *hust*

    Autor: Frank 27.08.04 - 20:14

    ich denke mal das weiß nur die Marketing-Abteilung...und die Entwickler schlagen sich mal wieder an den Kopf wenn sie die Meldungen hier lesen ;-)

    ..Das beste aus zwei Welten...sozusagen ein Hemaphroditen-Browser.. LOL .. na es ist Freitag.. ;-)

  12. Wozu überhaupt "Einwahlsoftware"?

    Autor: Marcel 27.08.04 - 20:26

    Ich war bei T-Online (zu teuer), Broadnet-Mediascape und jetzt bei 1und1 und habe nie "gute 2 Mega Einwahlsoftware" benötigt. Ich will auch keinen Browser vom Provider geliefert bekommen. Die Erinnerung an den Telekom-Browser (grusel) reicht mir völlig um zu wissen, dass ich mit selbst gewählter Software viel besser fahre.

    P.S.: Wer lässt sich eigentlich noch mit einem Freimonat locken???

  13. Re: Wozu überhaupt "Einwahlsoftware"?

    Autor: Matthias 27.08.04 - 22:28

    Man braucht seit einiger Zeit für AOL keine Einwahlsoftware mehr! Siehe Beitrag: AOL für Linux.

    Matthias

  14. Re: AOL: Einen Monat kostenlos Surfen für alle

    Autor: Matthias 27.08.04 - 22:28

    Dann bist Du ja sicher ein AOL-Kunde :o)

    Matthias

  15. Re: Wozu überhaupt "Einwahlsoftware"?

    Autor: Raller 27.08.04 - 22:55

    >wer lässt sich noch durch einen Freimonat locken ?

    [ ] Du hast gesehen, das dass Angebot auch für Analog/ISDN gilt - Daraus folgt : Für nicht-DSL-versorgte Gegenden eine Kostenersparnis von max. 0,x cent*60*24*30
    Für x schaue man z.b auf onlinekosten.de
    R.

  16. peinlichste Werbung als News getarnt?

    Autor: jaja 27.08.04 - 23:17

    IMO fällt es nicht unter berichtenswerte News, wenn Army Of Losers(TM) auf der Jagd nach neuen Adressen zum Geld rausschlagen ist und das als "kostenlosen Test" tarnt.
    Wer jemals versucht hat, von deren Verteilerliste gelöscht zu werden, weiß, wovon ich spreche. :-/
    Im Endeffekt hilft gegen die Zumüllerei mit deren Polycarbonatsondermüll (= AOL CDs) nur unfrankiertes Rücksenden mit dem Vermerk "Empfänger verstorben".

    Tip: http://www.nomoreaolcds.com/ ]:->

  17. Re: AOL: Einen Monat kostenlos Surfen für alle

    Autor: Silentium 27.08.04 - 23:30

    ROFL AOL nichtma wenn ich geld bekäme !!! Connect 2 he?

  18. Re: peinlichste Werbung als News getarnt?

    Autor: JaKi 27.08.04 - 23:59

    > Wer jemals versucht hat, von deren Verteilerliste gelöscht zu werden, weiß, wovon ich spreche. :-/
    Im Endeffekt hilft gegen die Zumüllerei mit deren Polycarbonatsondermüll (= AOL CDs) nur unfrankiertes Rücksenden mit dem Vermerk "Empfänger verstorben". <

    Och - ich finde das gar nicht so schlimm. Die haben mir schon viele nützliche DVD-Hüllen geschenkt... warum die da aber immer so komische Untersetzer reinpacken, weiß ich nicht...

  19. Re: peinlichste Werbung als News getarnt?

    Autor: Eustreptopondilus 28.08.04 - 00:53

    Da kann ich nur zustimmen. Die sind sowas von penetrant, dass man glauben muss, sonst nähme keine Menschenseele auf der Welt diesen Schrott ab. Ich habe ca. 1 Jahr gebraucht bevor die bei AOL endlich begriffen haben, das ich deren Mist nicht in meinem Postkasten vorfinden will. Selbst wenn die mir 100 Jahe AOL zum Nulltarif anbieten würden, käme diese Software nicht auf meinen Rechner. Egal ob abgespeckt oder aufgebläht!



    jaja schrieb:
    >
    > IMO fällt es nicht unter berichtenswerte News,
    > wenn Army Of Losers(TM) auf der Jagd nach neuen
    > Adressen zum Geld rausschlagen ist und das als
    > "kostenlosen Test" tarnt.
    > Wer jemals versucht hat, von deren
    > Verteilerliste gelöscht zu werden, weiß, wovon
    > ich spreche. :-/
    > Im Endeffekt hilft gegen die Zumüllerei mit
    > deren Polycarbonatsondermüll (= AOL CDs) nur
    > unfrankiertes Rücksenden mit dem Vermerk
    > "Empfänger verstorben".
    >
    > Tip: http://www.nomoreaolcds.com/ ]:->

  20. Wenn selbst geschenkt noch zu teuer ist n/t

    Autor: ME TOO 28.08.04 - 06:15

    .

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 2,50€
  3. 8,49€
  4. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de