Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtuelle MacOS-X-Server zum Mieten

Virtuelle MacOS-X-Telefone zum Mieten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Virtuelle MacOS-X-Telefone zum Mieten

    Autor: Menschen sind Scheisse - Überall 12.08.08 - 20:11

    Nicht jeder der ein Mac-Telefon einsetzen will oder muss, z.B. zum Testen von Applikationen, will die eher teure Apple-Smartföhnhardware anschaffen. Seit kurzem erlaubt Apple zwar, die Föhn-Version von MacOS X zu virtualisieren, doch auch die virtuellen Eier dürfen laut Lizenz nur auf iHardware laufen.

    SysEleven nutzt dies nun und bietet auf Basis des Parallels Server virtuelle Mac-Telefone ab 169,- Euro pro Monat an, einschließlich 100 MByte Traffic und täglichen Backups. Die Hardware besteht aus Apple Ei-Servern mit Solocore-CPUs (620 MHz) und mindestens 128 MByte RAM. Zudem ist eine MacOS-X-Mobil-Lizenz für 10 Nutzer im Preis enthalten. (jm)

  2. besonders - DU !

    Autor: notinparadise.com 13.08.08 - 11:29

    *gähn* ...

    Menschen sind Scheisse - Überall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nicht jeder der ein Mac-Telefon einsetzen will
    > oder muss, z.B. zum Testen von Applikationen, will
    > die eher teure Apple-Smartföhnhardware anschaffen.
    > Seit kurzem erlaubt Apple zwar, die Föhn-Version
    > von MacOS X zu virtualisieren, doch auch die
    > virtuellen Eier dürfen laut Lizenz nur auf
    > iHardware laufen.
    >
    > SysEleven nutzt dies nun und bietet auf Basis des
    > Parallels Server virtuelle Mac-Telefone ab 169,-
    > Euro pro Monat an, einschließlich 100 MByte
    > Traffic und täglichen Backups. Die Hardware
    > besteht aus Apple Ei-Servern mit Solocore-CPUs
    > (620 MHz) und mindestens 128 MByte RAM. Zudem ist
    > eine MacOS-X-Mobil-Lizenz für 10 Nutzer im Preis
    > enthalten. (jm)


  3. Fast korrekt, an einer Stelle

    Autor: EiergefönteObstserver 13.08.08 - 12:39

    Menschen sind Scheisse - Überall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nicht jeder der ein Mac-Telefon einsetzen will
    > oder muss, z.B. zum Testen von Applikationen, will
    > die eher teure Apple-Smartföhnhardware anschaffen.

    muß ich jedoch korrigieren:
    Es muß heißen: "Apple-Eierföhnhardware".



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. LOSAN Pharma GmbH, Neuenburg
  3. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  4. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG a UTC AEROSPACE SYSTEMS COMPANY, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  2. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  3. 263,99€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

  1. Epson: Update oder günstige Tinte?
    Epson
    Update oder günstige Tinte?

    Durch ein Update können Epson-Drucker nur noch mit originalen Tintenpatronen drucken. Die EFF wendet sich an die texanische Staatsanwaltschaft. Der Vorwurf: Verbrauchertäuschung und Sicherheitsbedenken.

  2. Google: Chrome 70 bringt neue Option für Google-Login
    Google
    Chrome 70 bringt neue Option für Google-Login

    Mit der aktuellen Version 70 des Chrome-Browsers erhalten Nutzer die Wahl, ob der Google-Login an den Chrome-Login gekoppelt werden soll oder nicht. Außerdem gibt es nun PWAs auf Windows, TLS 1.3 und die Standardunterstützung für den AV1-Decoder.

  3. Elektromobilität: Google Maps zeigt mehr Infos zu Ladestationen an
    Elektromobilität
    Google Maps zeigt mehr Infos zu Ladestationen an

    Der Suchmaschinenhersteller Google reagiert auf die zunehmende Bedeutung der Elektromobilität. Die neue Anzeige von Ladestationen auf Google Maps kann mit einem anderen Angebot jedoch nicht konkurrieren.


  1. 13:25

  2. 13:10

  3. 12:54

  4. 12:34

  5. 12:01

  6. 12:01

  7. 11:55

  8. 11:25