Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Wissenschaftler entwickeln…

Radarblitzer an der Straße mit Tarnumhang unsichtbar gemacht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Radarblitzer an der Straße mit Tarnumhang unsichtbar gemacht.

    Autor: 1st1 15.08.08 - 14:11

    Ouauherha! Das wird teuer... :(((

  2. Re: Radarblitzer an der Straße mit Tarnumhang unsichtbar gemacht.

    Autor: 2nd2 15.08.08 - 21:36

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ouauherha! Das wird teuer... :(((

    Nicht wenn man ein Stealthfahrzeug hat... und teuer wird es nur wenn man übertrieben schnell fahren muss.

  3. Re: Radarblitzer an der Straße mit Tarnumhang unsichtbar gemacht.

    Autor: 2nd2 15.08.08 - 21:36

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ouauherha! Das wird teuer... :(((

    Nicht wenn man ein Stealthfahrzeug hat... und teuer wird es nur wenn man übertrieben schnell fahren muss.

  4. Des Kaisers neue Kleider

    Autor: kaiservonchine 15.08.08 - 22:13

    Das Ganze erinnert mich irgendwie an des Kaisers neue Kleider...

  5. Re: Des Kaisers neue Kleider

    Autor: tigg 15.08.08 - 22:22

    kaiservonchine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Ganze erinnert mich irgendwie an des Kaisers
    > neue Kleider...
    >

    das hast du schon gesagt ;-)

  6. Re: Radarblitzer an der Straße mit Tarnumhang unsichtbar gemacht.

    Autor: ThadMiller 18.08.08 - 09:50

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ouauherha! Das wird teuer... :(((


    In Deutschland müssen diese Geschwindigkeitsmessgeräte aber erkennbar sein und dürfen nicht "getarnt" werden.


    gruß
    Thad

  7. Re: Radarblitzer an der Straße mit Tarnumhang unsichtbar gemacht.

    Autor: FranUnFine 18.08.08 - 09:52

    ThadMiller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In Deutschland müssen diese
    > Geschwindigkeitsmessgeräte aber erkennbar sein und
    > dürfen nicht "getarnt" werden.

    Sag das mal dem Passat Kombi in meiner Heimatstadt, der im Rückfenster versteckt eine Blitzanlage hat.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  8. Re: Radarblitzer an der Straße mit Tarnumhang unsichtbar gemacht.

    Autor: ThadMiller 18.08.08 - 10:14

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ThadMiller schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In Deutschland müssen diese
    >
    > Geschwindigkeitsmessgeräte aber erkennbar sein
    > und
    > dürfen nicht "getarnt" werden.
    >
    > Sag das mal dem Passat Kombi in meiner
    > Heimatstadt, der im Rückfenster versteckt eine
    > Blitzanlage hat.

    Sicher ist die Sache diskussionswürdig. Das Auto wird nicht getarnt und die Anlage ist durch die Heckscheibe (schwer aber doch)sichtbar (keine getönten Scheiben o.ä.). Obschon sind Laserschrankenmessgeräte in diesem fiesen grüngraubraungrau gehalten. Das scheint aber alles noch erlaubt zu sein.
    Die Anlage in ner Mülltonne mit Guckloch zu verstecken (wurde imho in der DDR gemacht) ist nicht erlaubt.

  9. Re: Radarblitzer an der Straße mit Tarnumhang unsichtbar gemacht.

    Autor: Mebob 18.08.08 - 10:52

    > Sag das mal dem
    > Passat Kombi in meiner
    > Heimatstadt, der im
    > Rückfenster versteckt eine
    > Blitzanlage hat.
    >
    > Sicher ist die Sache diskussionswürdig. Das Auto
    > wird nicht getarnt und die Anlage ist durch die
    > Heckscheibe (schwer aber doch)sichtbar (keine
    > getönten Scheiben o.ä.). Obschon sind
    > Laserschrankenmessgeräte in diesem fiesen
    > grüngraubraungrau gehalten. Das scheint aber alles
    > noch erlaubt zu sein.
    > Die Anlage in ner Mülltonne mit Guckloch zu
    > verstecken (wurde imho in der DDR gemacht) ist
    > nicht erlaubt.

    Die Geräte dürfen sehr wohl versteckt sein, aber nur durch natürlich vorhandene Gegenstände (bitte selber noch in Beamtendeutsch umformulieren). Fall der Polizist die Mülltonne vor den Blitzer schiebt, damit dieser nicht erkennbar ist, so darf er das nicht. Stand die Mülltonne jedoch schon da, darf er den Blitzer sehr wohl dahinter verstecken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  3. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf
  4. Auswärtiges Amt, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
    Sonos Move im Test
    Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

    Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
    2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
    3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    1. Hutchison: Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien
      Hutchison
      Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien

      Erste Testnutzer können in Wien den 5G-Router von Drei ausprobieren. Offen ist das Netz für die Masse und für die mobile Nutzung aber noch nicht.

    2. Indiegames-Rundschau: Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
      Indiegames-Rundschau
      Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

      Allein im Regenwald von Green Hell oder leider nicht ganz allein im finsteren Wald von Blair Witch: Welches Abenteuer darf es denn sein? Die neuesten Indiegames bieten neben Herausforderungen auch schlaue Computer und christliche Symbole - da sollte für jeden was dabei sein.

    3. Huawei: Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland
      Huawei
      Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland

      Huawei hat seine Mate-30-Serie vorgestellt, in Deutschland werden die neuen Top-Smartphones allerdings zumindest vorerst wohl nicht erhältlich sein. Googles Play-Dienste sind aufgrund des US-Boykotts nicht vorinstalliert.


    1. 16:59

    2. 16:09

    3. 15:59

    4. 15:43

    5. 14:45

    6. 14:04

    7. 13:13

    8. 12:30