Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Wissenschaftler entwickeln…

keine Panik, keine Hoffnung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. keine Panik, keine Hoffnung

    Autor: huahuahua 24.08.08 - 19:52

    Leutz, die Diskussion darum, was man nicht alles tolles damit machen würde und könnte, können wir uns getrost alle sparen.
    Das Material ist unbezahlbar teuer und wird mit Sicherheit die Krallen des Militärs und seiner Ausrüster nicht verlassen.
    Wozu auch?!
    Der Mensch im allgemeinen baut doch eh nur Scheiße damit...: Bankraub, Diebstahl, Belästigungen, Müll verdecken, Streiche spielen, usw...
    Klar, aus militärischer Sicht ist das Ganze schon interessanter, wenn man Stellungen per Tarnüberzüge kleiner erscheinen und die wichtigsten Details einfach in der Landschaft verschwinden lassen kann oder gleich ganze Einrichtungen tarnen kann.
    Dass nun auch jeder privat einen solchen Tarnstoff haben will, ist ja nicht gerade verwunderlich, doch sinnvolle Einsatzmöglichkeiten wird wohl kaum einer kennen...
    @Banküberfall: Scheiße nur, wenn die Wachen auch getarnt herum laufen...;))

  2. Re: keine Panik, keine Hoffnung

    Autor: cartoon.five 27.08.08 - 18:11

    Sie mir nicht bös, aber Leute wie du haben schon immer behauptet, das diese oder jene Erfindung wohl "keine sinnvollen" Einsatzmöglichkeiten haben würde. Alle von ihnen wurden von der Geschichte Lügen gestraft. Aber eines ist klar: Fast jede Entwicklung übersteigt den Tellerrand vieler Zeitgenossen, die anstatt darüber zu schweigen lieber auf ihre geringfügige bis nicht vorhandene Bedeutung hinweisen :)

  3. Re: keine Panik, keine Hoffnung

    Autor: lalai dama 17.11.09 - 21:02

    wo habe die das zeugs gefunden.damals in roswell oder wie ?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, Vierkirchen, München
  2. Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG, Berlin
  3. BWI GmbH, München
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 98,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
    e.Go Life
    Ein Auto, das lächelt

    Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
    2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
    3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
      Karlsdorf-Neuthard
      Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

      Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

    2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
      Glücksspiel
      Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

      Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

    3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
      Entwicklung
      Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

      Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


    1. 19:15

    2. 19:00

    3. 18:45

    4. 18:26

    5. 18:10

    6. 17:48

    7. 16:27

    8. 15:30